Radfahrer

Beiträge zum Thema Radfahrer

1.100 km umfasst das Netz an Radwanderwegen im Radland Tirol derzeit. 62 Kilometer werden heuer neu gebaut oder saniert, damit im ganzen Land auf besten Wegen geradelt werden kann.
2

Radwegoffensive
Ausbau der Tiroler Radwege schreitet trotz Krise voran

TIROL. Auch in 2021 wird fleißig an der Tiroler Radwegoffensive weitergearbeitet: 62 Kilometer Radweg sollen in diesem Jahr zu den schon 145 Kilometer gebauten Radwegen dazu kommen. Für weitere 64 Kilometer gibt es bereits Planungen, wie es LHStv Josef Geisler bestätigt.  Ausbau trotz KriseAuch wenn die aktuelle Coronakrise grassiert, man lässt sich beim Ausbau des Tiroler Radwegenetzes nicht stoppen. Mittlerweile ist das Radland Tirol mit einem umfassenden Netz an Radwanderwegen von 1.100...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Einerseits soll der Inntalradweg, gemeinsam mit den Gemeinden, durchgehend asphaltiert werden und andererseits soll der Ausbau des Netzes an Radzählstellen beschleunigt werden.

Mobilität
Fahrrad-Mobilität gefördert durch Grünen-Initiative

TIROL. Die Landesregierung hat in der letzten Woche auf Initiative der Grünen Tirol ein neues Radpaket beschlossen. Mit diesem soll der Radverkehr in Tirol weiter gefördert werden. Unter anderem mit der durchgehenden Asphaltierung des Inntalradweges und dem Ausbau des Netzes an Radzählstellen.  Anträge für Rad-Mobilität angenommenZwei Anträge der Tiroler Grünen wurden im vergangenen Landtag beschlossen. Einerseits soll der Inntalradweg, gemeinsam mit den Gemeinden, durchgehend asphaltiert...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Auch für Radfahrer gilt die StVO und entsprechende Regelungen.

Bezirksblätter-Service
Radfahren ohne Irrtum

Die Straßen- und Verkehrsordnung (kurz StVO) ist für alle da, somit auch für Radfahrer. Im Alltag gibt es immer wieder Konfliktsituationen zwischen den einzelnen Verkehrsteilnehmern auf Straßen, Rad- und Gehwegen. Das Bezirksblätter-Service mit einer Übersicht zu den wichtigsten Themen. ZebrastreifenRadfahrer dürfen den Schutzweg „radelnd“ nicht benützen. Nur Schieben ist erlaubt; dann gilt man als Fußgänger. Auf dem Rad fahrend hat der Radler demnach keinen Vorrang, wie er ihn etwa auf einer...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Sicher-Sichtbar-Box wurde getestet von Roland Leitner (BEZIRKSBLÄTTER, li.) und Mag. Franz Mair (TIROLER VERSICHERUNG)
7

Gewinnspiel: Sicher sichtbar im Straßenverkehr - 90 Sicher-Sichtbar-Boxen zu gewinnen!

Mit der neuen Sicher-Sichtbar-Box der TIROLER VERSICHERUNG Ob hektischer Frühverkehr oder Verkehrslawine nach Feierabend – für Fußgänger stellt die Situation auf Österreichs Straßen jeden Tag eine Herausforderung dar! Doppelt in Gefahr sind dabei Kinder: Sie können Entfernungen und Geschwindigkeiten nur schlecht einschätzen und haben im Vergleich zu Erwachsenen ein noch eingeschränktes Gesichtsfeld. Gerade deshalb ist es besonders wichtig, für mehr Sichtbarkeit zu sorgen! Gefährliche Dämmerung...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Tirols Radwegenetz soll in den kommenden zwei Jahren erweitert werden.

Radfahrer im Fokus

Verkehrssicherheitskampagne für Radfahrer, Ausbau des Radnetzes und ein neues Kartensystem für Radfahrer - das erwartet Tirols Radfahrer in den kommenden zwei Jahren. TIROL. Für die kommenden zwei Jahre ist eine Verkehrssicherheitskampagne für RadfahrerInnen geplant. Mehr Sicherheit für RadfahrerInnenDie Unfallstatistik zeigt, dass RadfahrerInnen häufig in Verkehrsunfälle verwickelt sind. Im ersten Halbjahr 2017 stieg die Zahl der Unfälle mit Radfahrbeteiligung von 364 auf 486 Unfälle....

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
2

"Radlerstau" in Tassenbach

Einen beträchtliche Ansammlung verärgerter Italienischer Radfahrer löste vergangenen Freitag eine defekte Schrankenanlage am Bahnübergang in Tassenbach aus. Die Polizei Sillian versuchte die aufgebrachte Menge zu beruhigen.

  • Tirol
  • Osttirol
  • Hans Ebner

Drauradweg: Italiener nach Sturz schwer verletzt

ABFALTERSBACH. Ein 57-jähriger Italiener fuhr am 22.6.2016 um 13.35 Uhr auf dem Drauradweg in Richtung Lienz. Aufgrund eines Bienenstiches verlor der Mann die Herrschaft über sein Fahrrad und kam zu Sturz. Dabei zog er sich schwere Verletzungen in Form eines Beinbruches, einer Gehirnerschütterung sowie diverser Abschürfungen zu. Er wurde nach der Erstversorgung in das Bezirkskrankenhaus Lienz geflogen.

  • Tirol
  • Osttirol
  • Claudia Scheiber

Lienz: 75-Jähriger auf Schutzweg angefahren

Am Montag Vormittag kam es in Lienz zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 25-jähriger einheimischer PKW-Lenker übersah beim Linksabbiegen von der Zettersfeldstraße auf die B 100 ein Ehepaar, das gerade mit den Fahrrädern den Schutzweg überquerte. Der Mann (75) wurde vom PKW erfasst und erlitt durch die Wucht des Aufpralles einen Bruch der Wirbelsäule. Er wurde vom Notarzt und der Rettung erstversorgt und anschließend in das Bezirkskrankenhaus Lienz gebracht. Von dort wurde er mit dem...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Claudia Scheiber

BUCH TIPP: Höhepunkte für ambitionierte Radler

Nach dem Erfolg vom Buch "Bergetappen" wartet der Nachfolger "Bergwertung" auf ambitionierte Radsportler. 50 Anstiege hat Autor Daniel Friebe aus Renn-Höhepunkten und den großen Schleifen wie Tour, Giro und Vuelta ausgewählt und für Hobbysportler aufbereitet. Zu den gut beschriebenen Touren-Tipps gibt's Erzählungen von Freud und Leid der Profis auf den Schicksals-Anstiegen. Delius Klasing, 224 S., 30,80 € Weitere Buch-Tipps finden Sie hier: Bezirksblätter Buch-Tipps

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Georg Larcher

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.