Alles zum Thema Radlobby

Beiträge zum Thema Radlobby

Lokales
Demo für den Klimaschutz in Wr. Neustadt.

Klimaschutz jetzt: BürgerInnen sind weiter als die Stadtpolitik

WIENER NEUSTADT.  Die von der Stadtregierung anlässlich des Weltumwelttages präsentierte Bilanz der Klimaschutz-Initiativen fällt mager aus. Kritisch äußert sich Friederike Zauner vom Klimabündnis-Arbeitskreis: “Die meisten Aktivitäten wie Umstellung der Straßenbeleuchtung auf LED, Leihräder oder Reinigungsaktionen gehören in vergleichbaren Städten zum Standard. Andere wie die Bausperre sind zahnlos, wenn gleichzeitig Gewerbeflächen an der Peripherie ausgebaut werden. Die drohende Verbauung des...

  • 07.06.19
  •  3
  •  1
Lokales
Die Spittaler Radlobby überreichte den Stadträten Franz Eder und Christoph Staudacher ihre Forderungen für ein gelungenes Miteinander auf den Spittaler Straßen

Spittal
Radlobby stellt Forderungen an Stadträte

SPITTAL (ven). Die Radlobby Spittal mit Sprecherin Gregoria Hötzer hat kürzlich den Spittaler Stadträten Franz Eder (Planung) und Christoph Staudacher (Straßenbau) eine Reihe konkreter Verbesserungsvorschläge und Forderungen zugunsten der Spittaler Fußgänger und Radfahrer überreicht. Entschärfung Gefordert werden mehr Fahrradstellplätze in der Innenstadt, ein durchgehender Radweg in der 10.-Oktober-Straße, der nicht von jeder Querstraße unterbrochen wird, Entschärfung der gefährlichen...

  • 15.05.19
Lokales
Baumschutzexpertin H. Zodl (2.v.r.) mit den Organisatoren J. Pucher (IG Akademiepark), I. Pogacnik (attac) und H. Höller (Radlobby, v.l.).

Alarmierender Baumschutzvortrag
Die Stadt braucht mehr Grün

WIENER NEUSTADT. 2018 war das wärmste Jahr in Österreich. Die ersten Monate heuer waren ungewöhnlich warm und sehr trocken. Die Klimakrise macht sich immer stärker auch in unserer Region bemerkbar. "Bäume, Grünflächen und Fassadenbegrünungen spielen eine zentrale Rolle, ob man gerne in Wiener Neustadt lebt. Leider wird aber unsere Stadt zubetoniert. In den letzten fünf Jahren ist der Anteil der Parkanlagen um 11 Prozent gesunken, der Anteil der zerstreut im Stadtgebiet liegenden Grünflächen...

  • 07.05.19
Freizeit
3 Bilder

Radlobby-Radtour zum Alten Milchhaus in Ladendorf

WOLKERSDORF. Die Radlobby Wolkersdorf lädt zur Radtour zum Alten Milchhaus in Ladendorf ein. Start der Tour ist am Samstag, den 11. 5. um 10 Uhr beim Rathaus in Wolkersdorf. Die Strecke führt vom Wolkersdorfer Hauptplatz über den Zweigeltradweg nach Schleinbach, Hautzendorf und Niederkreuzstetten. Weiter auf den Radwegen 940 und 7 nach Ladendorf. Die Teilnehmer können sich dort nach Lust und Laune kulinarisch verwöhnen lassen. Das Alte Milchhaus Das genaue Alter des Gebäudes ist nicht...

  • 29.04.19
Lokales
Hannes Höller, Radlobby. 
Zebrastreifen mit Blockmarkierung: Am Porsche-Ring wurde die neue Radüberfahrt bereits markiert.

Seit 1. April gelten neue Regeln im Straßenverkehr.
StVO-Novelle: Mehr Rechte für Kinder und Radfahrende

WIENER NEUSTADT (Red.). Reißverschluss statt Wartepflicht. Das ist die wichtigste Änderung für Radfahrende auf Österreichs Straßen. Bisher hatten RadfahrerInnen beim Ende eines Radfahrstreifens Sondernachrang. Seit 1. April gilt in diesen Fällen das Reißverschlusssystem. Hannes Höller von der Radlobby: “In Wiener Neustadt ist das oft vor Kreisverkehren der Fall. Bisher musste man als Radfahrender warten, jetzt wird der Verkehr flüssiger. Das ist ein Vorteil für alle.” Auch bei durchgezogenen...

  • 03.04.19
  •  4
Lokales
Engagiert: Dominik Hauser und Stefanie Bermesser an der Ecke Lindengasse/Andreasgasse.
5 Bilder

Lindengasse
Mehr Platz für Neubauer Radfahrer und Fußgänger gefordert

Neue Petition am Neubau: Breitere Gehsteige und Radfahren in beiden Richtungen  in der Lindengasse gefordert. NEUBAU. Die Großbaustelle in der der Lindengasse 48–54 ist bald vorbei: Aktuell wird das ehemalige Kurier-Gebäude noch zu 103 Wohnungen umgebaut, bis Ende des Jahres ist das neue Grätzel aber fertig. Das Problem: "Genau dort liegt der schmalste Gehsteig der Lindengasse", so Dominik Hauser von der Radlobby. Gemeinsam mit den Fußgänger-Initiativen "walk-space" und "geht.doch" sowie...

  • 04.03.19
Politik
Hannes Höller von der Radlobby.

Fehlende Ziele
Neustadts Radlobby zum Stadtentwicklungsplan STEP 2030

Wiener Neustadt (Red.). STEP 2030: Fahrrad als Motor der Verkehrswende!
 Kurskorrektur der Stadtentwicklung. Stadtregierung greift Wünsche der BürgerInnen und Empfehlungen der Fachleute auf. Umweltverbund (Gehen, Rad, Öffis) bekommt Priorität. Allerdings fehlen bisher konkrete Ziele und messbare Indikatoren - derzeitige Verkehrspolitik gibt zudem Zweifel an der Glaubhaftigkeit. Zufriedene und zuversichtliche Gesichter - wohin man auch blickte. Bei der Präsentation der Grundsätze und...

  • 10.11.18
Lokales
Auf die Straße müsste man hier ausweichen. Die meisten Radfahren bleiben am Gehweg in der Stephan-Koren-Straße.
10 Bilder

Noch ist es nicht zu spät:
Radlobby warnt: Die Radwege zum neuen Freibad sind lebensgefährlich!

Wiener Neustadt. Neustadts oberster Radfahrer-Lobbyist Hannes Höller nahm die Bezirksblätter mit auf eine kleine Reise. Die uns aus den Stadtvierteln Josefstadt und Badener Siedlung zur Aqua Nova samt geplanten Freibad-Areal führen sollte - auf dem Drahtesel selbstverständlich. Ein Supersportler wie Höller hat natürlich kaum Schwierigkeiten, wenn es darum geht, über Gehsteige zu flitzen, sich zwischen ein paar Autos reinzumogeln oder schnell einmal über Stock und Stein zu rattern, aber als...

  • 17.10.18
Lokales
Die feschesten Radler wurden prämiert.
8 Bilder

Messe
"Fesch am Rad" bei der WearFair +mehr

LINZ. Mehr als 180 Aussteller präsentierten auf der WearFair +mehr ihre Produkte in der Linzer Tabakfabrik. "Wir freuen uns über das Vertrauen, das uns Jahr für Jahr entgegengebracht wird", sagt Geschäftsführer Wolfgang Pfoser-Almer. "Die Besucher wissen, dass sie uns vertrauen und bei uns mit gutem Gewissen einkaufen können." Getragen wird die Messe von Südwind Österreich, dem Klimabündnis Österreich und Global 2000. Fesch am RadDie jährlich im Rahmen der Messe stattfindende "Fesch am...

  • 16.10.18
Leute
Radfans: A. Lesky, R. Messics, A. Unterrieder, F. Eder, E. Leitner
23 Bilder

Sicheres Radfahren in Spittal

SPITTAL (des). Radfahren in den Alltag zu integrieren, gehört zu einem der Ziele der Radlobby Spittal. Um auf die Bedürfnisse aufmerksam zu machen, veranstalteten sie letzten Freitag ein Radfest im Spittaler Stadtpark. Trotz Regenschauer trafen sich rund 30 Radfans und erkundeten die neu markieren Wege in der Innenstadt. Radlobby weiter aktivElisabeth Leitner, Sprecherin der Lobbyisten, machte in einer kurzen Rede auf den Sinn der Aktivisten aufmerksam und lud herzlich zur nächsten Sitzung...

  • 16.09.18
  •  1
Lokales

Einkaufen ohne Auto, geht das?!

Am Samstag, den 22. September ist wieder der autofreie Tag. Daher lädt die Radlobby Deutsch-Wagram zu einer gemeinsamen Einkaufstour ein. Gemeinsam werden mit den Rädern der Frische Markt, kleine Hofläden und das Fachmarktzentrum aufgesucht und die Einkäufe erledigt. Treffpunkt ist ab 9 Uhr am Frische Markt. Dort kann jede/r die ersten Einkäufe erledigen, bevor um 9:30 Uhr die Tour zum Obstgut Böckl, Biohof Bona Terra, Gärtnerei Wagner-Wickelbauer und zum Fachmarktzentrum gestartet wird. Gegen...

  • 12.09.18
Lokales
Organisieren das Radfest am 14. September: Die Mitglieder der Radlobby Spittal mit unter anderem Birgit Mark-Stöhr, Volker Ertl, Sieglinde Gütler, Elisabeth Leitner, Hannes Tiefenböck und Angelika Lesky
4 Bilder

Radlobby ist in Spittal aktiv

Erstes Zeichen der Gruppe ist das Radfest am 14. September im Spittaler Stadtpark, bei dem gemeinsam der neu markierte Radweg in der Innenstadt erkundet wird. SPITTAL (ven). Die Spittaler Radlobby hat sich formiert und will sich beim Radfest am 14. September (16 Uhr; Stadtpark Spittal) der Bevölkerung präsentieren. Bei einer gemeinsamen Ausfahrt mit allen Interessierten soll auch der neu markierte Radweg in der Innenstadt erkundet werden. 15 Mitglieder Die Radlobby mit Sprecherin Elisabeth...

  • 06.09.18
  •  2
Lokales
Verkehrschaos vor der Pestalozzi-Volksschule am ersten Schultag. Die Kinder werden bis vor den Eingang chauffiert.

Gute Idee: Schulstraßen

Wiener Neustadt. Sie könnten, so die Radlobby, das Ende des täglichen Verkehrschaos vor Schulen bedeuten. Eltern halten in zweiter Spur, Türen werden aufgerissen, Autos ein- und ausgeparkt und dazwischen huschen Kinder herum. Vor vielen Schulen herrscht morgens Verkehrschaos. Das oft gut gemeinte Elterntaxi schafft aber genau das Gegenteil von Sicherheit: Kinder, die mit dem Auto in die Schule gebracht werden, haben ein höheres Unfallrisiko als Kinder, die selbst gehen. Alarmierend ist auch ein...

  • 05.09.18
Politik
Die 1,5 Meter Abstand, die unter anderem Inhalt der Kampagne sind, sind den Autofahrern ans Herz gelegt.

Zum geforderten "Radführerschein": "Ausbildungspflicht ist der falsche Zugang"

Die Radlobby Argus widersetzt sich der Forderung nach einem verpflichtenden "Radführerschein". Die in der vergangenen Ausgabe der WOCHE formulierte Forderung nach einer verpflichtenden Ausbildung für Radfahrer hat ordentlich Staub aufgewirbelt – siehe dazu die Leserbriefe auf S. 14. Auch die Radlobby Argus fühlt sich naturgemäß auf den Plan gerufen. Die von Fahrschulbetreiberin Brigitte Dubovszky angesprochene Kampagne „Abstand macht sicher“ sei missverständlich in diesem Zusammenhang genannt...

  • 22.08.18
Lokales
Bürgermeister Bernhard Karnthaler, Reinhard Czech, Gerhard Grüner, GGR Martin Karnthaler, Gerhard Rotheneder, Günter Koletschka, Tourenleiter Karl Zauner, Heinrich Witetschka, Günter Burgstaller, Eva-Maria Windbichler, Friederike Zauner, Christine Tremmel (v.l.).

65 Kilometer im Sattel

Radtour der Radlobby NÖ entlang der Leitha startete in Lanzenkirchen Lanzenkirchen (Red). Am Sonntag, den 24. Juni 2018 organisierte die Radlobby Niederösterreich eine Radtour entlang der Leitha. Startpunkt war beim Leitha-Ursprung in Haderswörth, weiter ging es über Lichtenwörth, Wimpassing/Leitha, Mannersdorf bis nach Bruck/Leitha. Insgesamt wurden 65 km per Rad zurückgelegt.

  • 25.06.18
Lokales
Peter Großauer
3 Bilder

1.Brückenradeln in Steyr

Am Samstag, 26.05.2018 fand zwischen 9:00 und 13:00 das erste Brückenradeln in Steyr statt. Mit einer kleinen Radtour wollte die Radlobby auf ihre Anliegen aufmerksam machen. Gefordert werden zum Beispiel eine zeitgemäße Infrastruktur und entsprechende Investitionen. Die vielen Teilnehmer freuten sich sehr über diese Initiative!

  • 26.05.18
Lokales
8 Bilder

“Ghostbike-Ride” nach tödlichem Fahrradunfall

Aufgrund eines tödlichen Fahrradunfalls am 02. Mai 2018 auf der Hohen Warte fand am vergangenen Dienstag ein sogenannter “Ghostbike-Ride” statt. Eine Gruppe der Wiener Rad-Community errichtete am Unfallort ein weiß lackiertes Fahrrad als Mahnmal für den Verunglückten und forderte mehr Sicherheit für Radfahrer im Straßenverkehr ein. Trauriger Anlass für diese Gedenkfahrt war der tödliche Unfall eines 66-jährigen Radfahrers, der im Kreuzungsbereich Hohe Warte/Geweygasse mit einem Klein-LKW...

  • 18.05.18
  •  1
  •  1
Lokales
14 Bilder

Ennser Oldtimer Fahrradtreffen

Bei strahlendem Wetter und mit strahlenden Gesichtern traten wieder die Fans alter Fahrräder in die Pedale. Mit Live-Musik ging es zuerst im Korso durch die Altstadt, ehe die Rundfahrt in Angriff genommen wurde. Nach einer Rast bei Fam. Zittmayr, Schartnergut kamen alle gestärkt zurück zum Hauptplatz. Ein besonderer Dank ging auch an die Fa. Bikecenter Enns, die als Hauptpreis der Verlosung ein Einkaufsrad sponserte. "Alle haben Spaß gehabt und wir sind auf dem Weg ein neuer Fixpunkt im...

  • 14.05.18
Politik
Hermann Hiebner (Radlobby), Beate Kainz (E-GANS-MOBIL), Florian Weber (Heavy Pedals Lastenräder), Vizebürgermeisterin Margot Linke, Jürgen Kainz, Thomas Breitsprecher & Walter Lang (Elektro-Mobil Gänserndorf)

Tag der Sonne - E-Gans-Mobil und die Radlobby

Drei Möglichkeiten auf das Zweit-, Drittauto oder sogar auf das eigene Auto zu verzichten, wurdenam Samstag am Tag der Sonne in Gänserndorf präsentiert. Der Fahrtendienst „Elektro-Mobil Gänserndorf“, der seine Vereinsmitglieder innerhalb des Ortsgebiets von Tür zu Tür chauffiert. Das Elektroauto des Carsharing Vereins „E-Gans-Mobil“ kann dann für alle anderen Fahrten genutzt werden. Zur Unterstützung der Radfahrer und zur Förderung des Radverkehrs stand auch die Radlobby als kompetenter...

  • 11.05.18
Lokales

Diskussionsabend: Warum es beim Radfahren in der Stadt zu Konflikten kommt?

Am Montag hat im Rahmen der Ausstellung Bicycles! A Love Story in der Nordbahn-Halle im 2. Wiener Gemeindebezirk eine Diskussionsveranstaltung unter dem Titel “Knigge im Verkehr” stattgefunden. Eine Expertenrunde diskutierte über das "Miteinander" und Stereotype im Verkehr.  Am Podium vertreten waren der Soziologe Roland Girtler, Alec Hager als  Vertreter der Radlobby, Sabine Kaulich als Vertreterin des Kuratoriums für Verkehrssicherheit sowie der Verkehrspsychologe Ralf Risser. Unter reger...

  • 09.05.18
Lokales
87 Bilder

Tweedride Melk

Am 5.5.2018 fand zum 5. Mal der Tweedride in Melk statt. Vom Innenhof des Stiftes ging es über die Altstadt bis an die Donau und wieder zurück. Wo: Stift Melk, Abt Berthold Dietmayr Straße, 3390 Melk auf Karte anzeigen

  • 05.05.18
Lokales

Mehr Radwege für mehr Sicherheit

In St. Valentin wird der Radweg Herzograd realisiert und in Enns die Verbindung nach Asten. REGION (km, bks). Rund fünf Millionen Erwachsene und Jugendliche nutzen in Österreich das Fahrrad als Verkehrsmittel. Der Verkehrsclub Österreich unterstützt deshalb die Pläne der neuen Bundesregierung, die Infrastruktur für den Radverkehr in Städten weiter auszudehnen. "Das Radwegenetz für den Tourismus ist relativ gut ausgebaut", so Wolfgang Heinisch von der Radlobby Enns. "Das Alltagsradfahren hat...

  • 10.04.18
Lokales
31 Bilder

2. Ennser Oldtimer Fahrradtreffen

5 Wochen sind es nur mehr bis zum 2. Ennser Oldtimer Fahrradtreffen am 12.05.2018. Auch heuer wird es wieder von jedem Teilnehmer Fotos im Vintage-Stil geben. Hier eine Übersicht der Fotos aus dem Jahr 2017. Wo: Hauptplatz, Hauptplatz, 4470 Enns auf Karte anzeigen

  • 07.04.18
Sport
23 Bilder

2. Ennser Oldtimer Fahrradtreffen

Es ist wieder so weit! Am 12.05.2018 geht das 2. Ennser Oldtimer Fahrradtreffen über die Bühne. Wie im Vorjahr wird es wieder eine genütliche Ausfahrt für alte und ausgefallene Fahrräder geben. Willkommen sind: historische Renn-, Reise- und Sporträder bis Bj. 1990 Tandems,Trikes, Liegeräder, Hochräder und Kuriositäten Programm: ab 12.00 Uhr: Registrierung 14.00 Uhr: Start ab Hauptplatz Enns mit Altstadtkorso 15.00 Uhr: Radfest am Hauptplatz Enns 17.00 Uhr: Preisvergabe,...

  • 27.03.18