Radrennen

Beiträge zum Thema Radrennen

Anzeige
Ab 14. August wird im Hartbergerland wieder kräftig in die Pedale getreten.

Weltradsportwoche
47. FIS-RSC Hartbergerland Weltradsportwoche

Diese nahezu einzigartige Region rund um Hartberg dem Zentrum der Oststeiermark hat beste Voraussetzung für attraktive Radrennen. An 8 Tagen werden der Prolog, Straßenrennen, der Bergsprint, und das Einzelzeitfahren ausgetragen. Gestartet wird am Mittwoch, 14. August, ab 18.30 Uhr mit dem Prolog in der Innenstadt von Hartberg. Die historische Stadt Hartberg ist der ideale Platz für dieses Rennen wenn die Rennteilnehmer entlang der Fußgängezone zum Hauptplatz kräftig in die Pedale treten....

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alexander Krausler
Anzeige
Ab 14. August wird im Hartbergerland wieder kräftig in die Pedale getreten.

Weltradsportwoche
47. FIS-RSC Hartbergerland Weltradsportwoche

Diese nahezu einzigartige Region rund um Hartberg dem Zentrum der Oststeiermark hat beste Voraussetzung für attraktive Radrennen. An 8 Tagen werden der Prolog, Straßenrennen, der Bergsprint, und das Einzelzeitfahren ausgetragen. Gestartet wird am Mittwoch, 14. August, ab 18.30 Uhr mit dem Prolog in der Innenstadt von Hartberg. Die historische Stadt Hartberg ist der ideale Platz für dieses Rennen wenn die Rennteilnehmer entlang der Fußgängezone zum Hauptplatz kräftig in die Pedale treten....

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer

Eilmeldung: Bewerbe der Weltradsportwoche mussten heute abgebrochen werden

Weltradsportwoche im Hartbergerland: Beim Rundstreckenrennen in Greinbach kam es zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. Drei Teilnehmer wurden verletzt. GREINBACH. Beim heutigen Rundstreckenrennen im Rahmen der derzeit stattfindenden Weltradsportwoche im Hartbergerland kam es in Greinbach in Richtung Penzendorf/Staudach zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. Ein PKW kollidierte mit dem Teilnehmerfeld. Der genaue Unfallhergang und die Unfallursache werden derzeit ermittelt, heißt es von...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Bei der WM Qualifizierung im italienischen Trentino holte der Bad Waltersdorfer Johann Taucher in der Masterklasse 5 den Sieg.
  2

Johann Taucher qualifizierte sich für Rennrad WM der Amateure

Der 65-jährige Johann Taucher aus Bad Waltersdorf tritt bei den "UCI Gran Fondo World Series", die Weltmeisterschaften für Masters und Amateure im Straßenfahren in Italien kräftig in die Pedale. BAD WALTERSDORF. Große Erfolge feierte der Bad Waltersdorfer Rennradfahrer Johann Taucher vom Fürstenfelder Verein ASVÖ Radleck Cycling. Nach seinem 2. Platz beim Straßenrennen über 100 Kilometer in Laibach (Slowenien), holte er sich beim 60km-Straßenrennen in Trentino (Italien) mit einem...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
  6

Erfolgreiche Premiere für das RADKriterium OSTSTEIERMARK

Bei strahlendem Wetter ging am Sonntag, den 29. April 2018 erstmals das vom Radclub WSA greenteam organisierte RADKriterium OSTSTEIERMARK für alle Nachwuchsklassen, Frauen und Amateure am Gelände der Firma Obsthandel Kröpfl in Sebersdorf über die Bühne. Radbegeisterte Kids hatten beim Schnupperrennen die Gelegenheit, erstmals Rennluft am 820 Meter langen Rundkurs zu schnuppern. Es standen Rennen in den Klassen U13, MU14, U15, MU17, U17, Juniorinnen und Junioren, Frauen U23, U23 und...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Andreas Gratzer
 1   21

Weltradsport war zu Gast im Hartbergerland!

Weltradsportwoche 2017 war ein voller Erfolg! Die Weltradsportwoche fand heuer zum fünften Mal im Hartbergerland statt. Von 11. bis 20. August traten hunderte Teilnehmer aus aller Welt an 9 Renntagen zu insgesamt 190 Radrennen an. Insgesamt wurden in 21 Kategorien 354 km und 4487 Höhenmeter bezwungen. Abgerundet wurde jeder Renntag von einem bunten Rahmenprogramm vor und nach den Siegerehrungen. Markus Hollerit führte ZuschauerInnen und SportlerInnen als Moderator durch die Veranstaltung....

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alexander Krausler
Fest im Sattel: Die Veranstalter locken dieses Jahr mit 11 exklusive Radsportevents in die Oststeiermark.
 2

11 Events machen die Oststeiermark zum Radsport-Hotspot

Die WOCHE hat die wichtigsten Highlights für die Radsportsaison 2017 in der Oststeiermark für Sie zusammengefasst. Tausende Radsportfans werden auch in dieser Saison quer durch die Oststeiermark in die Pedale treten. Allein die Weltradsportwoche 2016 brachte im vergangenen Jahr rund 200 Pedalritter und mit ihnen rund 3.000 Zuschauer in die Region Hartbergerland. Durchschnittliche Aufenthaltsdauer: neun bis zehn Nächte. Das lässt auch den heimischen Tourismus jubeln. Auch dieses Jahr sind wieder...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Gerlinde Trausmüller vor Angelika Stampler
  6

3-fach Sieg für greenteam Damen in Kaindorf!

Für einen beachtlichen Erfolg sorgten die greenteam Damen beim 12 Stunden Rennen in Kaindorf. Gerlinde Trausmüller (358 km) sicherte sich im Zielsprint den Sieg vor ihrer Teamkollegin Angelika Stampler. Das grüne Siegerpodest wurde von Martha Sommer komplettiert, mit Rang 5 durch Eva Schwarzmayer gab es ein weiteres Spitzenresultat. Bei den Herren musste sich Bernhard Raggam nur dem 3- fachen RAAM-Sieger Christoph Strasser, der den Streckenrekord von Eduard Fuchs um 10 Minuten verbesserte,...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Andreas Gratzer

Ring Attacke geht in die zweite Runde

Spielberg bei Knittelfeld. Nachdem sich Armin Assingers erste Ring Attacke 2015 binnen kürzester Zeit zum Geheimtipp der Radsportszene entwickelte, geht das Amateur-Rennradrennen am Red Bull Ring in Spielberg nun endlich in die zweite Runde. Am 5. Mai 2016 gilt es für Hobbyfahrer sowie ehemalige Profisportler wiederholt, eine der spektakulärsten Formel 1 Strecken mit dem Rennrad zu bezwingen und neben der sportlichen Herausforderung, „Aug um Aug“ dem geschichtsträchtigen Geist der Formel 1...

  • Stmk
  • Liezen
  • Jürgen Löberbaur
  2

WSA Greenteam bei der Ring Attake am Red Bull Ring

Am 31. Mai 2015 fand am Red Bull Ring in Spielberg ein Rennradrennen der besonderen Art statt. Auf der Rennstrecke waren 25 Runden mit jeweils 4,3 Kilometer und 80 Höhenmetern zu bewältigen. In einem mit vielen Promis gespickten Starterfeld (Armin Assinger, Leo Hillinger, ÖSV Ski-Damen, Ex- Rad Profis) waren auch die Greenteam- Fahrer Andreas Forster, Christian Koch, Walter Kreimer, Siegi Durlacher und Andreas Gratzer vertreten. Ergebnisse der greenteam- Fahrer: Andreas Gratzer (23 Runden),...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Manfred Heiling

Matija Kvasina gewinnt Rhone Alpes-Tour in Frankreich - Team gourmetfein Simplon Wels auch in der Mannschaftswertung siegreich

Das Team gourmetfein Simplon Wels konnte bei der heute zu Ende gegangenen Rhone Alpes-Tour den ersten Rundfahrtsieg 2014 feiern. Matija Kvasina dominierte auch auf der Schlussetappe über 179,2 Kilometer mit Start und Ziel in Charvieu-Chavagneu und konnte die Tour in souveräner Manier mit deutlichem Vorsprung auf Julian Guay aus Frankreich und Corrado Lampa aus Italien für sich entscheiden. Jure Golcer als Gesamtvierter und Patrick Konrad als Gesamtsechster rundeten das tolle...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Robert Wier

Radprofi Matej Marin belegt 2. Platz beim Rad-Bundesligarennen in Braunau - Team gourmetfein Simplon Wels weiterhin in starker Form

Radprofi Matej Marin vom Team gourmetfein Simplon Wels konnte heute beim Rad-Bundesligarennen im Bezirk Braunau den ausgezeichneten 2. Platz belegen und war zudem aktivster Fahrer des gesamten Feldes. Das Rennen mit Start und Ziel in Ranshofen wurde im Sprint unter vier Fahrern entschieden. Bei nasskaltem Wetter wurde auf der insgesamt 128,4 Kilometer langen Strecke von den 78 Startern ein Schnitt von 43,3 km/h erreicht. Sebastian Schönberger wurde mit einer Minute 18 Sekunden Rückstand 13.,...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Robert Wier
  2

Matija Kvasina führt nach 3. Etappe die Gesamtwertung der Rhone Alpes-Tour an - Tolle Leistung auf der heutigen Königsetappe mit Jure Golcer alsEtappenzweitem

Das Team gourmetfein Simplon Wels ist bei der Rhone Alpes-Tour überaus erfolgreich. Auf der heutigen Königsetappe über 184,7 Kilometer mit Start und Ziel in St. Maurice L’ Exil konnte Matija Kvasina die Gesamtführung übernehmen und seine bisherigen 7 Sekunden Rückstand wettmachen. Jure Golcer wurde auf der heutigen sehr schwierigen Etappe Zweiter und Patrick Konrad ist Träger des Sprinttrikots. In der Team-Gesamtwertung konnte das Team gourmetfein Simplon Wels seine Führung verteidigen. „Ein...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Robert Wier

Patrick Konrad verbessert sich bei 2. Etappe der Rhone Alpes-Tour auf 5. Gesamtrang

Team gourmetfein Simplon Wels führt in der Mannschaftswertung - Matija Kvasina mit 7 Sekunden Rückstand weiter Gesamtzweiter Das Team gourmetfein Simplon Wels zeigt bei der Rhone Alpes-Tour weiter groß auf. Auf der gestrigen 2. Etappe über 174,6 Kilometer mit Start und Ziel in Colombier-Saugnieu konnte sich Patrick Konrad durch einige Bonussprints vom 13. auf den 5. Gesamtrang verbessern. Matija Kvasina liegt unverändert auf dem hervorragenden 2. Platz, nur 7 Sekunden hinter dem...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Robert Wier
  3

Matija Kvasina Gesamtzweiter nach 1. Etappe der Rhone Alpes-Tour in Frankreich - Team gourmetfein Simplon Wels führt in der Mannschaftswertung

Das Team gourmetfein Simplon Wels zeigt bei der gestern Donnerstag gestarteten Rhone Alpes-Tour groß auf. Matija Kvasina liegt nach der 1. Etappe auf dem hervorragenden 2. Platz, nur 7 Sekunden hinter dem Gesamtführenden. Mit Jure Golcer als 9. bzw. Patrick Konrad als 13. sind zwei weitere Messestädter Radprofis im Spitzenfeld zu finden. In der Team-Gesamtwertung führt das Team gourmetfein Simplon Wels 20 Sekunden vor der Mannschaft Equipe de France Espoirs und dem Team Wallonie-Bruxelles mit...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Robert Wier

Team gourmetfein Simplon Wels bei Rennen in Deutschland im Spitzenfeld - Radprofi Paul Illenberger aus Wels belegt in Ganghofen den 6. Platz

Beim Eintagesrennen in Ganghofen in Bayern konnte das Team gourmetfein Simplon Wels am vergangenen Sonntag seine gute Form einmal mehr unter Beweis stellen. Bei diesem stark besetzten Rennen mit insgesamt 72 Startern, darunter viele deutsche Topathleten, belegte Sprintspezialist Paul Illenberger aus Wels den 6. Platz. Mario Schoibl als 9. und Lukas Zeller als 15. rundeten das gute Mannschaftsergebnis ab. Das Eintagesrennen führte über 71 Runden zu je einem Kilometer und wurde anlässlich...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Robert Wier
  2

Radprofi Matija Kvasina 6. bei der Berner Rundfahrt - Team gourmetfein Simplon Wels bei Rennen in der Schweiz im Einsatz

Die Radrennsaison 2014 läuft auf Hochtouren. An diesem Wochenende startete das Team gourmetfein Simplon Wels bei der traditionsreichen Berner Rundfahrt, die heuer bereits zum insgesamt 91. Mal ausgetragen wurde. Bei diesem schwierigen Eintagesrennen über 170 Kilometer und 2.200 Höhenmeter konnte der Welser Radprofi Matija Kvasina den 6. Platz belegen, Dennis Paulus landete als 13. ebenfalls im Spitzenfeld der rund 150 Fahrer. Das anspruchsvolle Eintagesrennen führte auf 170 Kilometer über...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Robert Wier

Radprofi Matija Kvasina erreicht 5. Gesamtrang bei der 48. Tour de Bretagne

Team gourmetfein Simplon Wels feiert Spitzenplatzierung bei drittgrößter Rundfahrt in Frankreich Einen tollen Erfolg konnte das Team gourmetfein Simplon Wels bei der 48. Tour de Bretagne erreichen, die vom 25. April bis 1. Mai veranstaltet wurde. Bei der drittgrößten Rundfahrt in Frankreich konnte Matija Kvasina dank einer tollen Leistung auf der schwierigen Schlussetappe den 5. Gesamtrang erzielen. 20.000 begeisterte Zuschauer wurden allein auf den letzten Kilometern zum Etappenziel...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Robert Wier

Radprofi Patrick Konrad 7. beim Grand Prix Vorarlberg - Team gourmetfein Simplon Wels mit 3 Fahrern im Spitzenfeld

Radprofi Patrick Konrad vom Team gourmetfein Simplon Wels konnte heute beim Rad-Bundesligarennen in Nenzing/Vorarlberg den 7. Platz belegen. Das Rennen wurde im Sprint unter 25 Fahrern entschieden. In dieser Spitzengruppe, die alle zeitgleich nach 4 Stunden 4 Minuten und 5 Sekunden ins Ziel kamen, waren mit Daniel Lehner (15.) und Jure Golcer (17.) zwei weitere Welser Radprofis. Das Rennen über 175 Kilometer war mit einem Schnitt von 43 Stundenkilometer sehr schnell. Gewonnen hat Lokalmatador...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Robert Wier
  2

Radprofi Dennis Paulus 3. bei den Flachgauer Radsporttagen - Lukas Zeller aus Altenfelden/OÖ. wird 4. und komplettiert gutes Teamergebnis

Der Leopoldsdorfer Radprofi Dennis Paulus vom Team gourmetfein Simplon Wels konnte heute bei den Flachgauer Radsporttagen den ausgezeichneten 3. Platz belegen. Das Rennen über 150 Kilometer mit Start und Ziel in Straßwalchen wurde 3 Kilometer vor dem Ziel bei einem langen Anstieg entschieden, der das Feld in die Länge zog. Gewonnen hat das Rennen der deutsche Florian Bissinger vom Team WSA-Greenlife. Dennis Paulus wurde mit 21 Sekunden Rückstand Dritter, sein Teamkollege Lukas Zeller aus...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Robert Wier

Patrick Konrad feiert Etappensieg bei der Rundfahrt „Monts et Chateaux“ - 4. in der Gesamtwertung

Den ersten Saisonsieg konnte das Team gourmetfein Wels bei der anspruchsvollen UCI-Rundfahrt "Monts et Chateaux" in Belgien einfahren. Patrick Konrad siegte bei der aus zwei Teilstücken bestehenden Etappe am Samstag. Bei der heutigen extrem schwierigen Schlussetappe über 163,4 Kilometer von Château de Beloeil nach Tournai fuhren die Welser Radprofis ebenfalls sehr stark, letztendlich konnte der 22jährige Patrick Konrad im Gesamtklassement den 4. Platz belegen. Gewonnen hat die Rundfahrt der...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Robert Wier

Radprofi Felix Großschartner belegte 5. Platz bei der „Trofeo Piva 2014“ in Italien

Die Radrennsaison 2014 läuft bereits auf Hochtouren. Am vergangenen Wochenende startete das Team gourmetfein Simplon Wels neben einer Rundfahrt in Belgien auch bei der "Trofeo Piva 2014", einem der schwersten Eintagesrennen für U 23-Fahrer in Europa. Bei diesem Eintagesrennen konnte der Marchtrenker Radprofi Felix Großschartner den ausgezeichneten 5. Platz belegen: 150 Meter vor dem Ziel lag er noch alleine in Führung, ehe er letztendlich von vier Verfolgern eingeholt wurde. Insgesamt mussten...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Robert Wier

Patrick Konrad gewinnt 2. Etappe der Rundfahrt „Monts et Chateaux“ in Belgien - Erster Saisonsieg für Team gourmetfein Simplon Wels

Den ersten Saisonsieg konnte das Team gourmetfein Wels gestern Samstag, den 5. April 2014 feiern. Patrick Konrad gewann die 2. Etappe der anspruchsvollen UCI-Rundfahrt "Monts et Chateaux" in Belgien. Die Etappe führte über enge Straßen, beim leichten Schlussanstieg zog Daniel Biedermann den Sprint für seinen Teamkollegen an, der den Tagessieg dann in überzeugender Manier für sich entscheiden konnte. Patrick Konrad liegt vor der heutigen Schlussetappe in der Gesamtwertung auf Platz 3, nur 11...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Robert Wier
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.