Radsport

Beiträge zum Thema Radsport

BUCH TIPP: Luke Edwardes-Evans – "Hinter den Kulissen der Tour de France - Die Tipps & Tricks der Teammechaniker"
Tour-Mechaniker verraten ihre Tricks

Das "Offizielle Werkstatt-Buch zur Tour de France" bietet aufschlussreiches und interessantes Hintergrundwissen und exklusive Einblicke hinter die Kulissen des größten Radrennens der Welt. Einige der besten Teammechaniker verraten Tipps & Tricks und geben auch Anreize für's eigene Rad zu Hause, z.B. was jeder Mechaniker im Werkzeugkasten haben muss. Ein Highlight für Radbegeisterte! Delius Klasing Verlag, 208 Seiten, 25,60 € ISBN 978-3-667-11687-1

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Gemeinsam durchs Ziel: Feyerer und Mayer.

Rad
Nach 877 Kilometern zum Titel

Der Brucker Markus Feyerer (Kohl Racing Team) und Partner Rene Mayer wurden in Kaindorf österreichische Amateur-Staatsmeister im Ultra Radmarathon. Das siegreiche Zweier-Team legte dabei 877 Kilometer zurück.

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Siegfried Endthaler

BUCH TIPP: Johan Tell, Alexander Sitzmann – "En Cyclo Pedia"
Unterhaltung rund ums Rad von A bis Z

Johan Tell gibt in der "EN-CYCLO-PEDIA" Einblicke in die Welt des Fahrradfahrens von A bis Z. Egal ob Rennrad, Mountainbike oder Klapprad, ob entspannter Freizeitfahrer oder ob Radprofi: In diesem Lexikon sind Begriffe für mehr oder weniger leidenschaftliche Zweirad-Fans dabei, die erklärt und mit persönlichen Erlebnissen, Anekdoten, Fakten und Geschichten aufgelockert werden. Sehr unterhaltsam! Verlag Benevento, 255 Seiten, 24,- €

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Alexander Brus stemmt den Pokal.

Mountainbike
Brus gewann Rührer Mountainbikerennen

54 Mountainbiker waren beim 21. Rührer MTB-Rennen in St. Lorenzen/Mürztal am Start. Nach 6,1 km und einer Höhendifferenz von 550 m konnte sich der Kindberger Alexander Brus, der für "Hillracing" startet, in einer Zeit von 24:18 Min. über den Sieg freuen.

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Siegfried Endthaler
Perfekter Start, doch schon nahmen für Michael Payr die Probleme ihren Lauf, er musste das Rennen abbrechen.

Zum Abbruch gezwungen

Michael Payr konnte das Race Around Austria aufgrund mehrfacher Probleme nicht beenden. Zuerst waren es Probleme mit dem Akku des Kommunikationssystems, dann streikte die Beleuchtung, schlussendlich machte auch der Körper nicht mehr mit: Probleme mit dem rechten Knie und dem rechten Sprunggelenk zwangen den Brucker Radsportler Michael Payr nach 233 gefahrenen Kilometern, 3.000 überwundenen Höhenmetern und einer Fahrzeit von 9.13 Stunden zur Aufgabe beim Race Around Austria. "Das war extrem...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Angelika Kern
Anzeige
Die Weltradsportwoche 2018 im Hartbergerland/Oststeiermark geht vom 10. bis 17. August über die Bühne.

Bike your life – Weltradsport geht wieder ins Rennen

Vom 10. bis 17. August ist es wieder so weit. Die Weltradsportwoche 2018 geht zum 6. Mal in Folge im Hartbergerland ins Rennen. Unter dem Motto Bike your life – sind nicht nur Profiradfahrer gefragt. In der Hobbyklasse ist so gut wie alles möglich. Die Weltradsportwoche 2018190 Rennstarts an 8 Tagen an verschiedensten Plätzen im Hartbergerland bieten jede Menge Möglichkeiten für spannende Rennen. Gestartet wird in Hartberg, Kaindorf, Grafendorf, Greinbach, St. Johann in der Haide und...

  • Steiermark
  • Profis aus ihrer Region
Michael Payr startete bei strahlendem Sonnenschein in Graz, danach wechselte das Wetter sehr stark.
5

Ein "Glocknerkönig" trotz vieler Hindernisse

Unter widrigsten Bedingungen absolvierte Michael Payr zum ersten Mal den "Glocknerman". Zwar fand der Start in Graz bei strahlendem Sonnenschein und rund 30 Grad Außentemperatur statt, aber der Rest der rund 450 Kilometer langen Strecke hatte es wettertechnisch in sich: Starkregen, Hagel, Wind, Gewitter und Temperaturen kanpp über dem Gefrierpunkt machten Michael Payr aus Bruck die Teilnahme bei der Extremradsportveranstaltung "Glocknerman" fast zur Hölle. "Ich hab' wirklich sehr kämpfen...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Angelika Kern
Der Brucker Radsportler Michael Payr, hier auf einem Foto aus 2017, hat heuer zwei Großereignisse im Visier.

Michael Payr geht mit seinem Rad jetzt auf die Ultradistanz

Zwei Wettkämpfe im Bereich Langstrecken-Radsport – das ist das ambitionierte Ziel des jungen Brucker Michael Payr für das heurige Jahr. 24 Stunden lang im Sattel sitzen – was für unsereiner eine Horrorvorstellung ist, hat sich der Brucker Michael Payr für heuer zum Ziel gesetzt, und das gleich zwei Mal. "Ich werde heuer sowohl beim Glocknermann als auch beim Race around Austria am Start stehen", erklärt er motiviert. Konkret heißt das: 450 Kilometer auf 7.000 Höhenmeter beim Glocknermann und...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Angelika Kern
Anzeige
Ab auf´s Rad: Von 11. bis 20. August treten wieder hunderte Radsportbegeisterte bei der Weltradsportwoche im Hartbergerland ordentlich in die Pedale.

"Bike your Life": Weltradsport zu Gast im Hartbergerland

Vom 11. bis 20. August geht das internationale Sportevent auf zwei Rädern wieder über die Bühne. Der internationale Radsportevent „Hartbergerland Weltradsportwoche“ nähert sich in großen Schritten, denn im August radeln hunderte Radsportler und Radsportlerinnen von 11. bis 20. August 2017 durch unsere Region. Auch Sportler aus der Region sind herzlich eingeladen an der Hartbergerland Weltradsportwoche teilzunehmen, denn die Rennen sind sowohl für lizenzierte als auch für nicht-lizenzierte...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
2 3

100 Jahre Trikot-Tradition

BUCH TIPP: Claude Droussent – "Das Gelbe Trikot - Alle Fahrer, alle Fakten" Alle Jahre wird in Frankreich um das "Gelbe Trikot" gekämpft, seit 1919 ist es das unübersehbare Merkmal des Führenden bei der Tour de France. Seither trugen 268 Radrennfahrer dieses Sporthemd, nicht immer bis ins Ziel in Paris, manche hatten es nur 1 Tag, keiner von der 1. bis zur letzten Etappe. Eddy Merckx hält den Rekord mit 96 Tagen im "Gelben". Dieses Buch porträtiert alle Gelb-Träger, dazu Zahlen, Fakten, tolle...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

Gut vorbereitet auf's Rennrad

BUCH-TIPP: Rob Spedding – "Rennradfahren - Fahrtechnik, Ausrüstung, Training" Wer den Rennrad-Virus in sich hat, dem ist die Jahreszeit egal: Es gibt immer was zu tun, um Körper, Geist und Material fit zu halten. Einsteiger und Leistungssportler finden in diesem sehr übersichtlichen und hilfreichen Ratgeber viele Tipps (auch direkt von Profis) für Radkauf, Material, Training, Ernährung, Gesundheit und alles, was rund ums Rad wichtig ist und den Fahrer bei Rennen oder bei Sonntagstouren...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Zum 1. Mal wurde in Bruck ein Mannschaftszeitfahren veranstaltet.

Grazer Team beim Mannschaftszeitfahren erfolgreich

28 Vierer- und 11 Zweier-Teams nahmen beim 1. Brucker Mannschaftszeitfahren den Kampf gegen die Uhr auf. Das Grazer ESR Racing Team fuhr vor der Mannschaft von RAAM-Sieger Christoph Strasser Tagesbestzeit, Schnitt 47,3 km/h. Weitere Klassensieger: ASVÖ Radleck Cycling, RSG Lebring Mix, Radrennteam Pielachtal, Radteam at2steel Bruck mit Geretschnig und Gruber.

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Siegfried Endthaler
Die siegreichen Teams mit Oberaichs Bürgermeister Gerhard Weber.

Kohlhauser/Rijavec gewannen Paracup

Zum 22. Mal ging der Paracup (Laufen, Mountainbike) des WSV Oberaich über die Bühne. Den Sieg im Utschgraben holte sich das Team vom RC Elektro Merl Bruck mit Mountainbiker Christian Kohlhauser (15:13 Min.) und Läufer Christian Rijavec (19:52 Min.). Zweiter wurde das Team Cerro Torre Installationen Reiter mit Markus Feyerer (fuhr in 13:56 Min. die schnellste Zeit am Mountainbike) und Karl Neuhold (22:10 Min.). Oberaichs Bürgermeister Gerhard Weber nahm die Siegerehrung vor.

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Siegfried Endthaler
"König Pitzl"! Standesgemäß war die Siegerehrung

Helmut Pitzl ist "King of the Lake"

Drei Mal schon hat er versucht, das längste Zeitfahren Österreichs zu gewinnen, im vierten Anlauf ist es endlich gelungen. Helmut Pitzl vom RC Hochschwab hat den sogenannten "King of the Lake", 46,3 km rund um den Attersee, für sich entschieden. Und das in der neuen Streckenrekordzeit von 58:17 Minuten. Der Zweitplatzierte Igor Kopse war 10 Sekunden langsamer.

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Siegfried Endthaler
Anja Endthaler, hier mit den Eltern Anna und Peter, war die jüngste Starterin.
3

Helmut Pitzl siegte am Madereck

Sensationssilber für Bahnfahrer Peter Ochsenhofer 135 Radsportler waren bei der 22. Auflage des vom RC Elektro Merl Bruck organisierten Madereck-Mountainbike-Volksrennen am Start. Nach 7,2 km und 500 Höhenmetern war Helmut Pitzl (RC Hochschwab) mit der Top-Zeit von 23:28,07 Min. vor den Bruckern Julian Scherer und Daniel Schemmel als Tagesschnellster im Ziel. Bei den Damen gewann Irene Thallinger. Vom Brucker Radklub gab es neben der gelungenen Veranstaltung eine weitere Top-Meldung. Peter...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Siegfried Endthaler
Auch im südsteirischen Weinland hatte Strasser Wetterpech.
2

Nächster Rekord von Christoph Strasser

Der nächste Rekord! Nach Race Across America, Race Around Slovenia und Race Around Ireland hat Extremradfahrer Christoph Strasser mit dem Race Around Austria den nächsten Härtetest mit Bravour und neuem Rekord bestanden. Der Kraubather benötigte für die 2200 km entlang der österreichischen Grenze 3 Tage, 15 Stunden und 24 Minuten. "Ich wollte unbedingt gewinnen, aber mit den Wetterbedingungen habe ich nicht gerechnet", stöhnte er nach dem Sieg. "Dauerregen, Kälte und Schnee auf den Bergpässen,...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Siegfried Endthaler
Der packende Zielsprint.

Schlüsselbeinbruch war kein Hindernis

Mit gebrochenem Schlüsselbein, passiert bei der TransAlp vor drei Wochen, ging Markus Feyerer (ESR Racing Team) in der Wachau bei der österreichischen Radmarathon-Meisterschaft der Amateure an den Start. Und holte sich nach 165 km und 3200 Höhenmetern im Sprint gegen Mario Fingerlos (URC Mariazell) den Sieg. Erst danach ging es zur Behandlung ins Krankenhaus.

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Siegfried Endthaler

Kindberger schlug bei Elite zu

Viel besser hätte die noch junge heimische Radsaison für das Grazer Radteam "WSA-Greenlife" nicht beginnen können. Im Vorjahr war Alexander Brus bereits steirischer U23-Einzelfahrmeister, heuer zeigte der junge Kindberger erstmals bei den Elitefahrern auf. Der 19-Jährige gewann unlängst im Rahmen der Flachgauer Radsporttage das Rundstreckenrennen mit Start und Ziel in Straßwalchen. Fünf Kilometer vor dem Ziel setzte er sich mit zwei Fahrern vom Feld ab, bei der 1500 m-Marke ließ er dann auch...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Siegfried Endthaler
1

BUCH-TIPP: 100 Erinnerungen an Freud und Leid

Was tut eine Zeitung, die für sich werben muss? Sie erfindet die 'Tour de France', das war 1903. Heuer berichtet nicht nur der Erfinder, die große L´Equipe, sondern Medien weltweit über die 100. Auflage der Frankreich-Rundfahrt (unterbrochen durch 2 Kriege). 100 Essays zu 100 Momenten der Tour machen das opulente Buch zum unterhaltsamen Ereignis, grandios! Delius Klasing, 416 Seiten, 41,10 € Weitere Buch-Tipps finden Sie hier: Bezirksblätter Buch-Tipps

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

Radsport | Obersteirischer Mountainbike-Cup | Fallenstein-Dürriegelalm

Beim sechsten Bewerb im obersteirischen Mountainbike-Cup, dem Bergrennen von Fallenstein auf die Dürriegelalm (8,5 km, 600 Höhenmeter), holte sich Mario Fingerlos vom URC Mariazell mit der neuen Rekordzeit von 26:52 Minuten den Sieg. Der Spitzenläufer verwies damit Helmut Pitzl (RC Aflenz) und Patrick Reiter (URC Mariazell) auf die Plätze zwei und drei. Klassensieger: Marco Fellner, Christof Felsberger, Bettina Hundegger, Sieglinde Göbert, Margarete Trimmel, Simon Schagerl, Helmut Pitzl,...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Christian Sprosec

9. Mountainbike Bergrennen - Nachbericht

Bei strahlendem Sonnenschein und besten Wetterverhältnissen fand am 7. Juli 2012 das 9. Mountainbike-Bergrennen des ASKÖ Aschbach statt. Dabei konnte sich der Veranstalter über 40 Teilnehmer freuen. Helmut Pitzl vom RC Hochschwab Aflenz stellte auf der 10,4 km langen Strecke (Höhenunterschied: 650 hm) eine Rekordzeit auf. In nur 34:15,0 Minuten kam er an Ziel auf der Wetterinalm, keine zwei Minuten später folgte ihm Alexander Brus vom RC ARBÖ Kindberg mit einer Zeit von 35:55,30 Minuten. Ein...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Christian Sprosec

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.