Radsport

Beiträge zum Thema Radsport

Perfekter Start, doch schon nahmen für Michael Payr die Probleme ihren Lauf, er musste das Rennen abbrechen.

Zum Abbruch gezwungen

Michael Payr konnte das Race Around Austria aufgrund mehrfacher Probleme nicht beenden. Zuerst waren es Probleme mit dem Akku des Kommunikationssystems, dann streikte die Beleuchtung, schlussendlich machte auch der Körper nicht mehr mit: Probleme mit dem rechten Knie und dem rechten Sprunggelenk zwangen den Brucker Radsportler Michael Payr nach 233 gefahrenen Kilometern, 3.000 überwundenen Höhenmetern und einer Fahrzeit von 9.13 Stunden zur Aufgabe beim Race Around Austria. "Das war extrem...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Angelika Kern
Michael Payr startete bei strahlendem Sonnenschein in Graz, danach wechselte das Wetter sehr stark.
5

Ein "Glocknerkönig" trotz vieler Hindernisse

Unter widrigsten Bedingungen absolvierte Michael Payr zum ersten Mal den "Glocknerman". Zwar fand der Start in Graz bei strahlendem Sonnenschein und rund 30 Grad Außentemperatur statt, aber der Rest der rund 450 Kilometer langen Strecke hatte es wettertechnisch in sich: Starkregen, Hagel, Wind, Gewitter und Temperaturen kanpp über dem Gefrierpunkt machten Michael Payr aus Bruck die Teilnahme bei der Extremradsportveranstaltung "Glocknerman" fast zur Hölle. "Ich hab' wirklich sehr kämpfen...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Angelika Kern
Der Brucker Radsportler Michael Payr, hier auf einem Foto aus 2017, hat heuer zwei Großereignisse im Visier.

Michael Payr geht mit seinem Rad jetzt auf die Ultradistanz

Zwei Wettkämpfe im Bereich Langstrecken-Radsport – das ist das ambitionierte Ziel des jungen Brucker Michael Payr für das heurige Jahr. 24 Stunden lang im Sattel sitzen – was für unsereiner eine Horrorvorstellung ist, hat sich der Brucker Michael Payr für heuer zum Ziel gesetzt, und das gleich zwei Mal. "Ich werde heuer sowohl beim Glocknermann als auch beim Race around Austria am Start stehen", erklärt er motiviert. Konkret heißt das: 450 Kilometer auf 7.000 Höhenmeter beim Glocknermann und...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Angelika Kern
Auch im südsteirischen Weinland hatte Strasser Wetterpech.
2

Nächster Rekord von Christoph Strasser

Der nächste Rekord! Nach Race Across America, Race Around Slovenia und Race Around Ireland hat Extremradfahrer Christoph Strasser mit dem Race Around Austria den nächsten Härtetest mit Bravour und neuem Rekord bestanden. Der Kraubather benötigte für die 2200 km entlang der österreichischen Grenze 3 Tage, 15 Stunden und 24 Minuten. "Ich wollte unbedingt gewinnen, aber mit den Wetterbedingungen habe ich nicht gerechnet", stöhnte er nach dem Sieg. "Dauerregen, Kälte und Schnee auf den Bergpässen,...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Siegfried Endthaler

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.