Radtour

Beiträge zum Thema Radtour

Lokales
Redakteurin Alexandra Goll erkundete den Göllersbach am Radweg.

Fluss-Serie Teil 8: Erholungsraum Göllersbach
Spazieren, Radfahren und Picknick

Ideal um sich vom stressigen Alltag zu erholen sind Ausflüge in die Natur. Unser Göllersbach bietet schöne Weg, um sich zu Fuß oder mit dem Fahrrad dort aufzuhalten. BEZIRK HOLLABRUNN (ag). Der Göllersbach fließt quer durch die Stadt Hollabrunn und lädt tagtäglich zahlreiche Spaziergänger ein. Dabei können Kinder herumtoben, Hunde ausgeführt oder auch schwimmende Enten beobachtet werden. "Wir sind sehr gern in der Natur und nutzen vor allem die schönen Wege entlang des Göllersbaches, um etwa...

  • 20.04.20
Freizeit
12 Bilder

Radtour im Zeichen des Corona-Virus!
Jo, mir san mitn Radl do...

Die Radtour mit Freunden ins Grüne fällt diesen Frühling der Corona-Virus-Entgleisung zum Opfer! Für Familie Stübler aus Bad Fischau-Brunn kann jedoch nicht oft genug mit ihren Radln rund ums Haus gefahren werden... Denn der Zaun spielt alle Waffenräder-Stückerl! In liebevoller Handarbeit baute und schweißte die Familie ihren eigenen historischen Räder-Konvoi-Zaun! Den Picknick-Korb könnte sie sich trotzdem aus dem Keller holen und für Ostern mit Blumen auf dem Rad-Zaun dekorativ platzieren. So...

  • 01.04.20
Sport
Besuch in Messendorf nach der Heimkehr der Radler: Martin Ehrenreich, Tobias Schützenauer, Elias, Thorsten Röcher, Philipp Huspek, Jakob Jantscher, Fabio und Stefan Hierländer (von links).
2 Bilder

Sturm-Delegation hieß die beiden Tokio-Extremradler willkommen.
Stürmischer Radler-Empfang

Am 10. März des Vorjahres schwangen sich Fabio (23) und Elias (20) in Graz in den Sattel. 284 Tage und 13.643 Kilometer später, es war der 19. Dezember, hatten die beiden Grazer nach der Durchquerung von zwölf Ländern ihr Ziel, die japanische Hauptstadt Tokio, erreicht. Bei allen möglichen Gelegenheiten, etwa im Stadion in Shanghai bei einem Match mit Marko Arnautovic, wurde die Sturm-Fahne gehisst, was das grenzgeniale Duo praktisch zu Ehrenbotschaftern in Schwarz-Weiß adelt. Logisch nur,...

  • 15.01.20
Sport
67 Kinder und Jugendliche waren beim Ski- und Snowboardkurs der Naturfreunde Deutschlandsberg dabei.
2 Bilder

Naturfreunde Deutschlandsberg bleiben auch 2020 aktiv

Der Ski- und Snowboardkurs der Deutschlandsberger Naturfreunde ging erfolgreich über die Piste. Aber die Sportler haben schon wieder einiges für 2020 geplant. DEUTSCHLANDSBERG. Zum Abschluss des alten Jahres führte das Wintersport-Referat Ende Dezember den traditionellen Ski- und Snowboardkurs auf der Weinebene durch. Die Naturfreunde konnten sich über eine Steigerung der Teilnehmerzahl freuen, nach nicht einmal einer Woche war der Kurs ausgebucht. 67 Kinder und Jugendlichen waren dabei und...

  • 14.01.20
Lokales

Das große Abenteuer eines Badeners:
„Mit dem Rad von Vancouver nach San Diego“

BADEN. Der 58 jährige Badener Karl Kissling befuhr mit seinem Fahrrad auf knapp 3.000 Kilometern die atemberaubende Westküste der USA. In beeindruckenden Bildern erzählt er von der Reise durch die Bundesstaaten Washington, Oregon und Kalifornien sowie zum Yellowstone Nationalpark. Diese Bilder zeigt er nun am Mittwoch, dem 15. Jänner um 19 Uhr im Theater am Steg (Johannesgasse 14). Tickets gibts im Reisebüro Ruefa (Hauptplatz 18, Baden) und an der Abendkassa.

  • 04.01.20
  •  1
Lokales
Obmann Hubert Gangl (li) und sein Stv. Helmut Schweighofer (re) ehrten Naturfreunde für ihre 25-, 40-, 50-  und 60jährige Mitgliedschaft.

Erfolgreiche Bilanz der Naturfreunde Gratwein

Bei der Jahreshauptversammlung der Naturfreunde Gratwein zog Obmann Hubert Gangl eine positive Bilanz, ließ in das kommende Programm blicken und ehrte langjährige Mitglieder. Traumhafte Fotos dokumentieren das vielfältige Programm des über 600 Mitglieder zählenden Vereins. Die Bilder zeigten die Aktivitäten aus 2019 in den Sparten Wandern, Radfahren, Yoga, Bergsteigen, Gymnastik und Schifahren. Auch 2020 bieten die Naturfreunde ein umfangreiches Programm für alle Generationen und...

  • 27.11.19
Leute
Der 17-jährige Weizer Raphael Faul fuhr mit dem Rad zu seinem Ferialjob nach Andorra.
6 Bilder

Radtour
Mit dem Rad von Weiz nach Andorra

Die Sommerferien sind zur Erholung da. Das hat der Weizer Schüler Raphael Faul anders gesehen und sich mit seinem Rad auf den Weg nach Spanien gemacht. Auch wenn es der Name anderes vermuten lässt, hat sich der 17-Jährige im letzten Sommer nicht auf die faule Haut gelegt. "Ich hatte mich für einen Ferialjob in einem Hotel in den Bergen Spaniens beworben, um meine Spanischkenntnisse zu verbessern", erzählt Raphael. Der sportbegeisterte Weizer hatte in der Schule drei Jahre Spanisch gelernt...

  • 13.11.19
  •  1
Sport
Kein Wunder, dass Kapelln bei der NÖ Gemeindechallenge so hoch angesiedelt ist: Die Senioren sind rundum fit und aktiv.

E-Bike-Tour
Senioren in Kapelln waren aktiv: Siebzehn Ausfahrten mit durchschnittlich sechzig Kilometern

KAPELLN. Nachdem im Vorjahr die E-Bike-Touren – ins Leben gerufen durch Obfrau Elisabeth Trimmel – so gut angenommen wurden, haben die Kapellner Senioren diese auch heuer wieder in ihr Programm aufgenommen . Die erste Ausfahrt zum Aufwärmen führte wie auch im Vorjahr zur Bärendorferhütte. Weitere Touren gingen ins Laabental, von Wilhelmburg nach Türnitz und retour sowie von Hollenburg nach Spitz durch die Wachau. Mit dem Bus nach Kernhof und dem Rad nach St. Pölten beziehungsweise Kapelln war...

  • 15.10.19
LokalesBezahlte Anzeige
Der idyllische Weg entlang des Freßnitzbaches ist ideal für die ganze Familie und führt zu wichtigen Stationen im Leben Roseggers.
3 Bilder

Unterwegs in der Bikeregion Mürztal
Neue Route im Freßnitzgraben

Auf den Spuren Peter Roseggers mit dem Bike auf das Krieglacher Alpl. Ausgehend vom Hauptplatz in Krieglach geht es zunächst am Friedhof vorbei in Richtung Freßnitzgraben; von dort aus verläuft die neu freigegebene Strecke immer entlang des Freßnitzbaches. Bis zur Waldschule am Alpl herrscht eine sehr moderate, aber gleichmäßige Steigung vor. In diesem Bereich wurde von der Marktgemeinde Krieglach in Eigenregie eine Forststraße mit einer Länge von rund einem Kilometer neu angelegt, darüber...

  • 24.09.19
Lokales
Elisabeth Plöchl  und Christoph Breinschmid kämpfen auf ihrer Reise gegen platte Reifen und körperliche Schmerzen.
2 Bilder

Mit dem Rad nach Marokko

Elisabeth Plöchl und Christoph Breinschmid radeln durch Europa, bis auf den afrikanischen Kontinent. REGION. In die Pedale treten, jeden Tag seinen Hintern auf den Sattel schwingen und mit dem Mountainbike gegen den Wind strampeln."Einfach genial, wie schnell man mit dem Fahrrad vorankommt und wir wollten aus eigener Kraft den Kontinent mit dem Fahrrad verlassen", informiert Elisabeth Plöchl, über die Idee zur Reise. Bereits im Juni haben die beiden Rom mit dem Fahrrad besucht und wollten...

  • 11.09.19
SportBezahlte Anzeige
Auf dem Weg zur Königsalm im Hintergrund die Dürrieglalm und weiter dahinter die Tonion, höchster Gipfel in den Mürzsteger Alpen mit 1.699 Metern.
3 Bilder

UNTERWEGS IN DER BIKEREGION MÜRZTAL
Bergradlrunde über die Mürzsteger Alpen

Über Almen: Von Mürzsteg übers Tote Weib nach Frein und weiter auf die Dürrieglalm. Unsere Berg-Radl-Runde im Naturpark Mürzer Oberland beginnt mit zehn Asphalt-Kilometern auf der Lahnsattelstraße von Mürzsteg nach Frein. Trotz Asphalt ein landschaftlich ergiebiges Teilstück. Höhepunkt auf der Strecke entlang des Oberlaufs der Mürz ist sicherlich der Wasserfall zum „Toten Weib“ rund 1,5 Kilometer vor Frein. In Frein biegen wir von der Bundesstraße Richtung Westen ins Tal des...

  • 03.09.19
  •  1
Sport
Simon Hasenauer, Rene Fischer, HP Kreidl, Gerti Schwab, Ralph Mayer, Mike Kinberger
11 Bilder

Radsport
Fünf Pinzgauer beim Deutschland-Rush

HAMBURG. Fünf Pinzgauer sind derzeit in Deutschland unterwegs – beim Deutschland RUSH durchqueren sie die Bundesrepublik in sechs Tagen von Nord nach Süd. Die Strecke führt derzeit von Hamburg über Wolfsburg, Bad Frankenhausen, Hof, Regensburg und Frasdorf zum Ziel nach Kitzbühel. Dort wartet der letzte Scharfrichter der Tour: Der Schlussanstieg auf das Kitzbüheler Horn fordert zum Ende der Tour noch einmal alles. „Wir greifen eine alte Tradition auf“, sagt Veranstalter Hans-Peter Kreidl aus...

  • 26.08.19
Sport
Auch auf dem Ak-Baital-Pass (4633m) in Tadschikistan regiert der SK Sturm – dank der Ultra-Radler Fabio und Elias aus Graz.
6 Bilder

Die Sturm-Botschafter erobern Asien per Rad

Wahnsinn! Grazer Duo ist mit den Rädern bereits in China, mit der Sturm-Fahne im Gepäck. Diese Burschen sind echt der Wahnsinn! Fabio Trenn (22) und Elias Lang (19) aus Graz sind im März dieses Jahres am Schlossberg losgefahren, um per Fahrrad suer durch Osteuropa und Asien bis nach Japan zu strampeln. Als blauäugig belächelt, haben die beiden zähen Pedalritter (auf kaum jemanden trifft diese Bezeichnung besser zu) alle Zweifler eines Besseren belehrt – und haben nun, knappe sechs Monate...

  • 21.08.19
LokalesBezahlte Anzeige
14 Bilder

UNTERWEGS IN DER BIKEREGION MÜRZTAL
Drei Almen auf einen Streich

Mit dem Bike auf die Hönigsberger-, Lammer- und Malleistenalm. Der Start für die leichte und für die ganze Familie geeignete Tour liegt direkt am Mürztalradweg R5. Beim Sportplatz in Langenwang folgt man der Beschilderung „Glawoggengraben/Hönigsbergeralm“. Nach einer leicht ansteigenden Asphaltstraße (ca. 1,5 km) und einer gut ausgebauten Schotterstraße passiert man mehrere Bauernhöfe. Wenn sich der schattenspendende Wald an manchen Stellen öffnet, gibt er einen herrlichen Blick auf das...

  • 20.08.19
Politik
Treten für ihr Comeback in die Pedale: Gebi Mair (re.) gemeinsam mit dem Landecker Bezirkssprecher Wolfgang Egg.

Bezirk Landeck
Grüne treten für Comeback in die Pedale

Grüner Klubobmann Mair steuert alle Landecker Gemeinden an - "Wenn wir Hitzesommer wie heuer abwenden wollen, dann müssen wir auf politischer Ebene viele Gänge höher schalten." BEZIRK LANDECK. Wie sehr die Grünen am 29. September das Comeback in den Nationalrat schaffen wollen, sieht man am Einsatz, den sie österreichweit betreiben. Für Klimaschutz, für saubere Politik und eine lebenswerte Zukunft sind sie unterwegs. So auch in Tirol, wo sich der Grüne Klubobmann und Umweltsprecher Gebi...

  • 09.08.19
  •  1
LokalesBezahlte Anzeige
12 Bilder

UNTERWEGS IN DER BIKEREGION MÜRZTAL
Kindberg-Quattro: Vier E-Bike-Routen

Vier besonders E-Bike-taugliche Radtouren rund um Kindberg mit gemeinsamem Start und Ziel. Alle vier Kindberger Mountainbike-Touren haben eines gemeinsam: Der Start für die Rundtouren ist immer direkt im neugestalteten Stadtzentrum von Kindberg, beim bekannten Zunftbaum. Für die Zunft der Elektro-Radler steht hier auch eine E-Bike-Ladestation bereit. Stellvertretend für die vier Touren, die man nach Wunsch kombinieren kann, nehmen wir euch heute mit auf die sogenannte Suppenberg-Tour...

  • 05.08.19
  •  1
Leute
Johann Lendl erlernte die Berufe Mechaniker und Installateur, wechselte zur Gendarmerie, und war viele Jahre am Gendarmerieposten Kalsdorf tätig. Bis zur Pensionierung leitete er die Polizei-Dienststelle Hausmannstätten. Lendl machte sich einen Namen in der Stocksport-Jugendförderung, machte den Damen-Stocksport salonfähig und ist begeisterter Langstrecken-Mountainbiker.
7 Bilder

Mit dem Fahrrad nach Pecsvarad

Johann Lendl machte als Obmann des ESV Hausmannstätten den Stocksport jugendfit. Auch wenn Stock und die Daube den 66jährigen seit Jahren begleiten, Lendl war früher Stürmer beim FC Ilz, spielte und verlor in der Jugend gegen den damaligen Leader Lapp-Finze Kalsdorf und hält sich am Fahrradsattel fit. Mit sechs ESV-Mitgliedern radelte er im Frühjahr von Hausmannstätten zur Partnergemeinde Pecsvarad/Ungarn, die Gruppe legte dabei 416 km in vier Tagesetappen zurück. Seit 1994 pflegt...

  • 01.08.19
Freizeit
In der Jausenstation wartet die g'schmackige Stärkung für die nächsten Kilometer beim Wandern oder Radeln.
7 Bilder

Geheimtipps
Jausenstationen zum Rasten und Genießen

Gemütliche Einkehr in Jausenstationen und zünftige Gasthäuser nach der Wanderung oder Radtour im Bezirk Perg. Plus ein "Grenzlandtipp" aus dem Bezirk Freistadt. BEZIRK PERG. Wo einkehren, wenn unterwegs die Kehle trocknet und der Magen knurrt? Oder wenn man am Wochenende wieder einmal Lust auf eine deftige Brettljause hat? Wir haben einige Tipps zur gemütlichen Einkehr in Jausenstationen und zünftige Gasthäuser im Bezirk Perg auf Lager. Inklusive einem "Grenzlandtipp" aus dem Bezirk...

  • 31.07.19
SportBezahlte Anzeige
WOCHEbewegt:  Robert Tanzer (l.) und Franz Pauli (r.) informierten unsere Tester über die richtige Fahrtechnik.
4 Bilder

Woche bewegt
Woche bewegt: Radtour mit dem E-Bike

Radfahren stärkt die Muskeln und schont die Gelenke, das E-Bike sorgt für Unterstützung. Im Rahmen von WOCHEbewegt haben wir uns mit Robert Tanzer, Filialleiter von Sport 2000 Lieb Markt in Gleisdorf, und seinem Mitarbeiter und Bike-Spezialisten Franz Pauli über das Radfahren unterhalten und die neuesten E-Bikes getestet. Umweltschonend und gesundDas Radfahren bietet nicht nur eine umweltschonende Möglichkeit, um in die Arbeit zu kommen oder Ausflüge zu machen, sondern hält auch fit....

  • 30.07.19
Sport
5 Bilder

Radtour nach Gillersdorf
"DAS Puchis" kreativ, regional, geschmackvoll

Zur fünften und letzten Tour in dieser Saison radelten die bewegungsfreudigen Eltendorferinnen und Eltendorfer über die burgenländische Landesgrenze zum Golfplatz nach Gillersdorf. „DAS Puchis“, das vom Zahlinger Reinhard Puchmayer und seiner Frau Susanne geführt wird, begeisterte die Gruppe und überzeugte durch seinen freundlichen Service und die kreativen, regionalen Schmankerln.

  • 29.07.19
Leute
Die Radfahrer hatten Spaß bei der "Tour de Most" am Ybbstalradweg.
2 Bilder

Tour de Most
Eine Radtour durch das schöne Ybbstal

Die Mitglieder des Vereins "Get the Most" erkundeten den Ybbstalradweg. YBBSTAL. Ob Student oder Firmenchef, ob E-Bike, Rennrad oder Nextbike, ob Stadtkind oder vom Lande – so heterogen wie ein Netzwerk sein soll, waren auch die Teilnehmer der ersten Tour de Most. Emotionales Band zur Heimat stärken Ziel des Vereines "Get the Most" ist es, das emotionale Band junger Menschen zur Heimatregion zu stärken und so lud der Verein in Zusammenarbeit mit der Eisenstraße Niederösterreich zu einem...

  • 29.07.19
Lokales
Wieder einmal schwangen sich die sportlichen Pensionisten aus Weißenbach auf den Sattel und hatten eine schöne Zeit zusammen.

PVÖ Weißenbach
Grenzüberschreitende Radtour bei tropischen Temperaturen

WEISSENBACH (eha). Die letzte Radltour der PVÖ-Ortsgruppe Weißenbach führte die sportliche Truppe durch eine wunderbare Gegend, durch die die meisten von ihnen noch nie gekommen waren. Bei traumhaftem Wetter ging es von Weißenbach über Vils nach Pfronten. Vorbei an schattigen Auen und mit zahlreichen kleinen Pausen, ließen sich die hohen Temperaturen leicht ertragen. Nach einem üppigen Mittagessen in Pfronten ging es durch das idyllische Engetal nach Grän, wo man noch eine Erfrischungspause...

  • 26.07.19
Leute
Geschafft: Das Projektteam des Vereins Wiet tri mit Sebastian Kummer (vorne, r.) bei der Ankunft am Bodensee.
2 Bilder

"Lake2Lake"
Von See zu See für die gute Sache

Das Team von Wiet tri radelte quer durchs Land und sammelte gleichzeitig Spenden. Wie die WOCHE berichtet hat, hat der heimische Triathlonverein Wiet tri, der sich zum Großteil aus Mitarbeitern der Windisch Elektro Technik GmbH in Berndorf bei Kirchberg an der Raab zusammensetzt, heuer eine ganz besondere Tour unternommen. Im Rahmen des Projekts "Lake2Lake" war eine Radtour für die gute Sache angesagt. 13 Sportler haben mit zwei Begleitfahrzeugen im Schlepptau die Route vom Neusiedlersee,...

  • 26.07.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.