radweg

Beiträge zum Thema radweg

Tourismus- und Sportlandesrat Jochen Danninger und der Landwirtschaftskammerpräsident Johannes Schmuckenschlager

NÖsMountainbike-Netz
Miteinander zwischen Waldbesitzern und Tourismus

Landesrat Danninger und LK-Präsident Schmuckenschlager verständigten sich auf weitere gemeinsame Vorgehensweise; Eigentumsrechte werden nicht angegriffen NÖ. Die Sportartikel-Händler jubeln aktuell über Rekord-Verkäufe bei E-Mountainbikes. Mittlerweile ist jeder zehnte Niederösterreicher auf einem Mountainbike unterwegs. Wie man mit dem steigenden Nutzungsdruck auf die Naturräume durch den E-Mountainbike-Boom umgehen soll, darüber gab es in den vergangenen Tagen eine intensive Diskussion. In...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Näher dran! Niederösterreichs News Show mit Karin Zeiler
Video 6

Nachrichten-Show
Näher dran - Niederösterreichs News Show am 23.08.2021

Bei Näher dran, der Niederösterreich News Show, erfährst du ein Mal pro Woche, was sich in Niederösterreich alles so tut - kurz & knackig in 3 (bis 8 Minuten ;-) ) NÖ. Diese Woche führt unsere stellvertretende Chefredakteurin Karin Zeiler durch die Show. Themen diese Woche: Die schönste Frau von Europa kommt aus dem Bezirk Korneuburg, die Niederösterreicher haben 28 Waschmaschinen auf dem Sparbuch und wir haben noch DEN Veranstaltungstipp für diese Woche für Euch … Hier gibt's die ganze Show...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Mehr Sicherheit für die Radlfahrer - 1,8 Millionen Euro werden investiert.
1

Klimafreundliches NÖ
1,79 Millionen Euro für zwölf Radverkehrsanlagen

1,79 Millionen Euro für zwölf Radverkehrsanlagen; LH Mikl-Leitner/LR Schleritzko: Bessere Gesundheit und mehr Klimafreundlichkeit NÖ. Das Bundesland Niederösterreich hat sich zum Ziel gesetzt, zum Vorzeigeland bei der aktiven Mobilität, speziell beim Radfahren, zu werden. Dazu soll der Anteil der zu Fuß und auf dem Fahrrad zurückgelegten Wege in den nächsten Jahren verdoppelt werden. „Mehr Radverkehr bedeutet eine bessere Gesundheit und mehr Klimafreundlichkeit. Das heißt, wir können mit...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Die Bauarbeiten sind in vollem Gange.
2

Radweg Rekawinkel
Bauarbeiten in vollem Gang

Arbeiten für den Radweg entlang der B 44 im Bereich Rekawinkel haben begonnen REKAWINKEL.: „Unsere Untersuchungen zeigen, dass sichere und attraktive Radwege die Voraussetzung für den Umstieg auf das Fahrrad sind. Dem NÖ Landesstraßendienst kommt hier in der Planung und der Umsetzung dieser Maßnahmen eine besondere Rolle zu. Unser Ziel ist es, den Anteil des PKW-Verkehrs in den nächsten zehn Jahren zu senken und die Zahl der Wege, die mit dem Rad oder zu Fuß zurückgelegt werden, zu verdoppeln",...

  • Purkersdorf
  • Franziska Pfeiffer
Landessprecherin Helga Krismer und Michael Sigmund in Pressbaum.

Mobilität in Pressbaum
Das Projekt neuer Radweg wurde besichtigt

Landessprecherin Helga Krismer besucht Vizebürgermeister Michael Sigmund in Pressbaum. PRESSBAUM (pa). Die Landessprecherin der Grünen NÖ und Vizebürgermeisterin von Baden, Helga Krismer stattet dem Pressbaumer Vizebürgermeister Michael Sigmund einen Besuch ab. Als langjährige Kommunalpolitikerin weiß Helga Krismer um die Anliegen ihrer Grünen KollegInnen im Lande Bescheid. Bei diesem Austausch stehen immer aktuelle und kommende Projekte auf lokaler Ebene im Vordergrund. In Pressbaum war es der...

  • Purkersdorf
  • Franziska Pfeiffer
Michael Sigmund und sein E-Mobil an der Stromtankstelle in Pressbaum beim Rathaus.
3

In unserer Region Klima retten

Die Wienerwaldgemeinden sorgen sich um Umwelt, Klima und Energieeffizienz und arbeiten bereits daran. REGION (sas). Klimakrise: Die Welt redet über Elektroautos, CO₂-Abgabe und Steuern auf unser Schnitzel. Alles, um Energie zu sparen und unser Klima zu retten. Unsere Gemeinden im Bezirk Purkersdorf sind da oft schon einen Schritt weiter. Sie reden nicht, sie handeln. Immer mehr Straßenlaternen leuchten mittels LED, immer mehr Gemeindefahrzeuge sind E-Autos und immer mehr Gemeindeämter haben...

  • Purkersdorf
  • Sabine Schwarz
Der zweite Tunnel zum Norbertinum wird jetzt doch geöffnet und ein Radweg.

Zweiter Tunnel wird Radweg
Lösung für Norbertinum-Auffahrt

TULLNERBACH. Im Februar 2018 wurde das Projekt "Wienerwaldgymnasium Neubau" vorgestellt. Seitdem wurde auch nach einer Lösung gesucht, um die Auffahrt zum Norbentinum, die bereits seit Jahren überlastet ist,  neu zu gestalten. Der Tunnel, der von der B44 zum Gymnasium führt, ist bereits jetzt komplett ausgelastet, die Anrainer der Schubert-Siedlung genervt von der massiven Verkehrsbelastung. Die Öffnung des zweiten Tunnels für den Verkehr wurde dehalb schon länger von Anrainern gefordert, die...

  • Purkersdorf
  • Brigitte Huber
In Zukunft kommt man am neuen Geh- und Radweg ohne Gefahr auf den Sportplatz.

Endspurt für Radweg in Gablitz

Der von Bürgermeister Michael Cech versprochene Radweg zum Sportplatz ist kurz vor der Fertigstellung. GABLITZ (bri.) Die Gablitzer wünschten sich seit Jahren einen sicheren Geh- und Radweg zum Sportplatz, an der stark befahrenen B1. Michael Cech: " Durch die optimale Zusammenarbeit mit den beiden Firmen Petrovic und Kleibenzettel, sowie der Straßenmeisterei Tulln ist das Projekt nun gelungen." Den notwendigen Grundstreifen, um die vorgeschriebene Breite für den Radweg zu erzielen, konnte die...

  • Purkersdorf
  • Brigitte Huber
Der neue Geh- und Radweg an der B1 von der Allhangstraße bis zum Sportplatz
2

Neuer Geh- und Radweg vor Fertigstellung

Ein Versprechen von Bürgermeister Michael Cech steht kurz vor Fertigstellung. Seit Jahren ist der Wunsch groß, einen sicheren Geh- und Radweg bis zum Gablitzer Sportplatz zu bekommen. Michael Cech: " Durch die optimale Zusammenarbeit mit den beiden Firmen Petrovic und Kleibenzettel, sowie der Straßenmeisterei Tulln ist das Projekt nun gelungen." Die Marktgemeinde Gablitz konnte den notwendigen Grundstreifen, um die vorgeschriebene Breite für den Radweg zu erzielen, von den angrenzenden...

  • Purkersdorf
  • Michael Cech
2

Galbitz: Budget ist kerngesund

Professionelle Projektplanung und Umsetzung sowie Förderungen sorgen für gesundes Budget in der Stadtgemeinde. GABLITZ (pa). Das Gablitzer Budget ist kerngesund. Dazu trägt nicht nur professionelle Projektplanung und Projektumsetzung bei. Die Gemeindeführung nützt auch ganz aktiv alle Möglichkeiten um Förderungen von Bundes- und Landesstellen für die Projekte der Gemeinde zu erhalten. Förderungen von Bund und Land Michael Cech: „Für das Projekt der Kanalverlängerung und Radwegerrichtung bis zum...

  • Purkersdorf
  • Brigitte Huber
Bürgermeister Michael Cech freut sich über die Finanzierungszusage durch Finanzminister Löger
2

85.000,- Euro Förderung für Gablitzer Kanalbau- und Radwegprojekt

Das Gablitzer Budget ist kerngesund. Dazu trägt nicht nur professionelle Projektplanung und Projektumsetzung bei. Die Gemeindeführung nützt auch ganz aktiv alle Möglichkeiten um Förderungen von Bundes- und Landesstellen für die Projekte der Gemeinde zu erhalten. Bgm. Michael Cech: „Für das Projekt der Kanalverlängerung und Radwegerrichtung bis zum Sportplatz dürfen wir uns nun über eine Infrastrukturförderung durch das Bundesministerium für Finanzen in Höhe von € 85.000,- freuen. Über viele...

  • Purkersdorf
  • Michael Cech
An der B1 von der Kreuzung mit der Mauerbachstraße bis zum Sportplatz entsteht nach den Kanalbauarbeiten ein beleuchteter Radweg

Bauarbeiten an der B1 in Gablitz schreiten voran

Die Arbeiten an der B1 am Allhang sind Ihnen sicher schon aufgefallen, sie laufen auf Hochtouren. In einem ersten Schritt erfolgt die Versorgung der neuen Firmengelände der Firmen Petrovic und Kleibenzettel mit Wasser und Kanal. Bgm. Michael Cech: "Wir nehmen das Projekt aber auch gleich zum Anlass, um den Kanal zum Sportplatz zu verlängern und damit die Senkgrubenlösung zu beenden. Das ist zum einen die weitaus ökologischere Lösung und spart dem SV Gablitz in Zukunft laufende Kosten. Danach...

  • Purkersdorf
  • Michael Cech
Vizebürgermeister Alfred Gruber und Bürgermeister Josef Schmidl-Haberleitner mit Plänen für den neuen Gehsteig samt Radweg in Rekawinkel.
1

Pressbaum: Große Pläne für die Stadt

Die Stadtgemeinde Pressbaum hat heuer und in den nächsten Jahren viel vor – ein Überblick. PRESSBAUM. In der Stadtgemeinde Pressbaum stehen für heuer und die nächsten Jahre zahlreiche große Projekte am Programm. Freibad: Mindestens Probebetrieb Ein Projekt, auf das so manche Pressbaumer gewiss bereits hinfiebern, ist die Eröffnung des neuen Freibads. Vizebürgermeister Alfred Gruber erklärt: "Wir hatten jetzt einen strengen Winter und sind bei der Bauzeit dadurch einige Wochen zurück." Ob die...

  • Purkersdorf
  • Tanja Waculik
Die Rad-Langstrecke von Purkersdorf bis zur Operngasse wird geradeaus über die Schönbrunner Straße geführt.
2

Mehr Platz und Sicherheit für Radler und Fußgänger

Schönbrunner Straße: Bis Dezember wird der Wiental-Radweg ausgebaut. MEIDLING. Fußgänger und Radfahrer: Diese explosive Mischung gibt es bei der U-Bahn-Station Längenfeldgasse. Auf der Brücke verläuft der Wiental-Radweg genau neben der Haltestelle des Busses 12A und vor dem Aufgang der U-Bahn-Linien 4 und 6. Anschließend führt der Radweg direkt am Eingang einer Apotheke, einem Bankomaten und einem Diskonter vorbei. Platz für die Fußgänger ist hier kaum vorhanden. Wenn Radler und Passanten...

  • Wien
  • Hietzing
  • Karl Pufler
RadfahrerInnen am Niedermarkt tun's selbstverständlich: Rechtsabbiegen, wenn die Autospur bei Rot still stehen muss.
2

Warum man bei roter Ampel womöglich bald nicht mehr stehenbleiben muss

Rechtsabbiegen bei Rot: Region uneinig über Nationalrat Christian Hafeneckers (FPÖ) gewagten Vorschlag. REGION PURKERSDORF/KLOSTERNEUBURG (tw, cog). In Amerika funktioniert es perfekt: Wer vor einer roten Ampel steht, darf trotzdem rechts abbiegen. Der Verkehr ist dadurch flüssiger und spart CO2. In Niederösterreich wagt nun FP-Verkehrssprecher Christian Hafenecker einen Vorstoß für Rechtsabbiegen bei Rot. Die Bezirksblätter sprachen mit Experten der Region. Eigenverantwortung nicht mehr...

  • Purkersdorf
  • Tanja Waculik
Umweltstadtrat Michael Sigmund und die Pressbaumer Radverkehrs-Beauftragte Constanze Aichinger mit den Plänen.
3

Eine "Rad-Autobahn" für Pressbaum

Die Stadtgemeinde lud zum Verkehrskonzept-Gipfel und zeigte ein offenes Ohr für Wünsche, Anregungen und Beschwerden. PRESSBAUM. Gemeinsam mit dem Entwicklungskonzept soll in Pressbaum auch ein neues Verkehrskonzept einhergehen. Im Zuge dessen wurden, mithilfe von RADLand NÖ und der Energie- und Umweltagentur NÖ (eNU), die aktuellen Fuß- und Radwege sowie anderweitige problematische Verkehrszonen Pressbaums analysiert und auf Verbesserungsmöglichkeiten erarbeitet. Dabei sollen vor allem die...

  • Purkersdorf
  • Tanja Waculik
Die Gemeindevertreter der Region sind sich einig: Ein regionales Radl-Grundnetz soll her.
4

Einigkeit in der Region: Radl-Grundnetz soll her

REGION PURKERSDORF. Radfahren in der Region soll künftig bequemer, aber vor allem auch sicherer werden. Um die bestehenden Wege auf verschiedene Kriterien wie Verbindungsmöglichkeiten, Sicherheit und Verbesserungspotential zu prüfen, holten sich die Gemeinden Purkersdorf, Gablitz, Mauerbach, Tullnerbach und Pressbaum das Land Nieder-österreich und RADLand NÖ zu Hilfe. Bei der Präsentation der ersten Analyse-Ergebnisse und der Grobplanung kamen die Vertreter der fünf Gemeinden schnell auf einen...

  • Purkersdorf
  • Bezirksblätter Purkersdorf

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.