Rainbach im Mühlkreis

Beiträge zum Thema Rainbach im Mühlkreis

POLIZEI-NEWS
Autodieb in Rainbach festgenommen

LINZ, LEOPOLDSCHLAG, RAINBACH. Ein vorerst unbekannter Täter brach am Montag, 29. Juni, zwischen 2 und 3 Uhr eine Eingangstür zu einem Autohaus in Linz auf und stahl dort den Schlüssel zu einem auf dem Firmengelände abgestellten Pkw. Anschließend nahm er das Fahrzeug unbefugt in Betrieb und fuhr mit diesem von Linz in Richtung Tschechien. Noch vor Bekanntwerden des Diebstahles wurde der Pkw gegen 4.10 Uhr von Leopoldschläger Polizisten auf der B 310 in Rainbach gesichtet. Da vorne lediglich...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Schlüsselübergabe in der Gemeinde Rainbach: Fritz Stockinger (l.) mit seinem Nachfolger Günter Lorenz.
 1   2

Bürgermeister-Neuwahl
Günter Lorenz folgt auf Friedrich Stockinger

RAINBACH. Coronabedingt gab es bei der jüngsten Gemeinderatssitzung Standing Ovations statt förmliches Händeschütteln für den scheidenden ÖVP-Bürgermeister Fritz Stockinger. 17 Jahre lang hatte er das Amt des Bürgermeisters von Rainbach ausgeübt. Unter seiner Ära entwickelte sich die Gemeinde zu einem bemerkenswerten Betriebs-, Arbeits- und Wohnstandort. Stockingers Nachfolger ist Gemeindeparteiobmann und ÖAAB-Chef Günter Lorenz. Der 42-jährige Landesbedienstete wurde mit den Stimmen der...

  • Freistadt
  • Elisabeth Klein
Ein Teil jenes Waffenarsenals, das bei dem 65-jährigen Rainbacher gefunden wurde.

LANDESGERICHT
65-jähriger Rainbacher aus U-Haft entlassen

RAINBACH, LINZ. Wie das Landesgericht Linz mitteilt, entließ die Haft- und Rechtsschutzrichterin heute, Mittwoch, 20. Mai, jenen 65-jährigen Rainbacher, der Schusswaffen und Kriegsmaterial bei sich zu Hause gehortet hatte, aus der U-Haft. Hintergrund der Enthaftung ist, dass sich im Zuge der Ermittlungen der ursprüngliche Verdacht der Weitergabe von Waffen an andere nicht erhärtet hat. Der Beschluss ist rechtskräftig. U-Haft über 65-Jährigen bis 20. Mai verlängert (20. April 2020)

  • Freistadt
  • Roland Wolf

GEWINNSPIEL
Ein Weidenherz geht auf Reisen

RAINBACH. Das Wandern ist bekanntlich des Müllers Lust. Die Tourismusverantwortlichen in der Gemeinde Rainbach haben sich jetzt für alle Wanderbegeisterten einen besonderen Motivationsschub einfallen lassen. Bis Ende September wird alle zwei Wochen ein großes Weidenherz auf einem der Wanderwege im Gemeindegebiet zu sehen sein. Wer auf Foto-Safari geht und Bilder von allen zehn Plätze an tourismus@rainbach.at schickt, hat die Chance, einen Essensgutschein in einem Gasthaus freier Wahl (Bäckerei...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Die Genspeed-Technologie erlaubt einen einfachen und schnellen Nachweis von Krankheitserregern oder verschiedenen Biomarkern direkt in der Arztpraxis .
  2

TECHNOLOGIE
Investment im Kampf gegen Corona

RAINBACH. Mit der kürzlich gezeichneten Beteiligung an der Genspeed Biotech GmbH holt der OÖ Hightech­fonds ein vielversprechendes Biotech-Unternehmen in sein Portfolio. Genspeed macht aktuell mit der Ent­wicklung eines Schnell­tests für Covid-19 von sich reden. Das 2016 gegründete Spin-Off von Greiner Bio-One wird als einziges ober­öster­reichisches Unternehmen von der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft (FFG) in der ersten Runde des Corona-Emergency-Calls gefördert....

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Ein Teil des Waffenarsenals, das beim 65-Jährigen gefunden wurde.

WAFFENFUND
U-Haft über 65-Jährigen bis 20. Mai verlängert

RAINBACH. In der Haftverhandlung vom Montag, 20. April, wurde die Untersuchungshaft über einen 65-jährigen Mann aus Rainbach bis 20. Mai verlängert. Er war am 4. April wegen des unbefugten Besitzes von mindestens 35 Stück Pistolen und Revolver der Kategorie B, unbefugten Besitzes von Kriegsmaterial (mindestens zehn vollautomatische und funktionsfähige Schusswaffen der Kategorie A) sowie des Verdachts der Überlassung einer größeren Zahl von Schusswaffen der Kategorie B oder Kriegsmaterial an...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
  4

CORONA
Hörbst-Karikaturen erscheinen in kleinem Tagebuch

RAINBACH. Seit den Ausgangsbeschränkungen aufgrund der Corona-Krise kommentiert Rupert Hörbst diese spezielle Zeit auf seine eigene Art und Weise. Der Rainbacher Karikaturist erhält auf seine Zeichnungen sehr positives Feedback. Weil die Frage nach einer Sammlung aufgetaucht ist, gibt Hörbst nun ein kleines Tagebuch heraus. In der Broschüre, die Anfang Mai erscheinen soll, sind 50 Karikaturen enthalten. Zu beziehen ist sie per E-Mail unter rupert@hoerbst.net Rupert Hörbst

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Der neugewählte Vorstand mit dem Nationalratsabgeordneten Nikolaus Prinz (3.v.r.) aus dem Bezirk Perg.

BAUERNBUND
Rainbacher Vorstand einstimmig gewählt

RAINBACH. Bei den Neuwahlen der Rainbacher Bauernschaft in Kerschbaum wurde Karin Koller als Ortsbäuerin einstimmig mit ihrem neuen Team gewählt. Koller dankte Martina Stumbauer, die das Team in der Vergangenheit erfolgreich geleitet hatte. Einstimmig gewählt wurde auch der Bauernbund-Vorstand mit Obmann Stefan Wagner an der Spitze.

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Freude bei der Familie Rudlstorfer

AB-HOF-MESSE
Acht Medaillen für den "Baiernaz"

RAINBACH. Die Familie Rudlstorfer („Baiernaz“) aus Summerau stellte auch in diesem Jahr bei den Produktprämierungen im Rahmen der Wieselburger Ab-Hof-Messe ihr hohes Qualitätsniveau unter Beweis. "Heuer konnten wir für acht eingereichte Produkte acht Medaillen erzielen", freuen sich Hans und Andreas Rudlstorfer. Folgende Bio-Produkte wurden mit fünf Silber- bzw. drei Bronzemedaillen prämiert: Knoblauchkarree, Pfefferkarree, Blunz’n, Mühlviertler Bündnafleisch, Bauchspeck, Karreespeck,...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Das Faschingskomitee Summerau freut sich auf viele Besucher. Hinten von links: Katharina Pilgerstorfer, Josef Zeindlhofer, Benedikt Elmecker, Rene Steininger und Eva Schwingshandl. Vorne von links: Madelen Daschill, Markus Steininger, Thomas Pilz, Daniela Elmecker und Petra Zeindlhofer.

FASCHING
Rund 400 Narren bei Umzug in Summerau

RAINBACH. Nach siebenjähriger Kreativpause ist es am Sonntag 23. Februar, wieder so weit: Faschingsumzug in Summerau! Zwischen 20 und 30 Gruppen mit rund 400 aktiven Faschingsnarren werden ab 14 Uhr zwei Mal quer durch die Ortschaft ziehen. Die Besucher dürfen sich auf viele originell und aufwändig gestaltete Gefährte freuen. Das Faschingskomitee ist mit den Vorbereitungen voll im Plan und hofft auf einen faschingsnarrischen Wettergott, der einem bunten Treiben keinen Abbruch tun wird....

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Rainbach ist eine von drei oberösterreichischen "Lesegemeinden".

Österreichischer Buchklub
Rainbach wird zur Lesegemeinde

Der österreichische Buchklub der Jugend und die Gas Connect Austria engagieren sich in insgesamt drei oberösterreichischen Gemeinden für das Lesen – und zwar für jedes Gemeindemitglied, von Geburt an. RAINBACH. Lesen fördern und Familien möglichst früh in die Leseförderung einzubeziehen, das sind die Ziele der Aktion „Lesegemeinde“, ein gemeinsames Projekt der Gas Connect Austria und des österreichischen Buchklubs. Buchklub-Geschäftsführerin Lydia Grünzweig über die Beweggründe der Aktion:...

  • Freistadt
  • Elisabeth Klein

POLIZEI-NEWS
Acht Verletzte bei Unfall auf der B 310

Offzielle Polizeimeldung (13.19 Uhr) FREISTADT. Ein 43-jähriger Malaysier lenkte am Montag, 4. November, um 8.45 Uhr einen Pkw – besetzt mit sechs weiteren Malaysiern – auf der B 310 in Richtung Tschechien. Bei Straßenkilometer 41,5 überholte er ein Sattelkraftfahrzeug und übersah dabei eine entgegenkommende 77-jährige Pkw-Lenkerin aus dem Bezirk Freistadt. Es kam zum Frontalzusammenstoß. Die 77-jährige wurde unbestimmten Grades verletzt ins Krankenhaus Freistadt gebracht und dort stationär...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Holzbruderschaft (von links): Verkaufsleiter Peter Handlos, Geschäftsführer Herbert Handlos.

HOLZINDUSTRIE
Handlos-Neubau in Summerau wird konkret

TRAGWEIN, RAINBACH. Schön langsam wird’s konkret mit dem Neubau der Firma Handlos in Summerau (Gemeinde Rainbach). Wie Firmenchef Herbert Handlos mitteilt, werden Mitte November die Bagger auffahren und vorbereitende Erdarbeiten in Angriff genommen. "Wir ziehen den Humus ab und führen Aufschüttungen durch", sagt Handlos. Insgesamt 13 Gutachten musste der holzverarbeitende Betrieb aus Tragwein einholen, darunter sogar ein äußerst seltenes Nebelgutachten. "Wir haben jetzt von allen...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Ein erfolgreiches Finale bei der Dressurtrophy für Stefanie Hofer und ihr Pferd Biborszel.
  2

Reit- und Fahrverein St. Marienkirchen
Erfolgreicher Saisonabschluss für Reitsportler

ST. MARIENKIRCHEN. Beim Finale der Österreichischer Pferdesportverband Dressurtrophy, konnte sich Stefanie Hofer mit Pferd Biborszel, aus dem Reit- und Fahrverein St. Marienkirchen, für den zweiten Platz der Klasse L qualifizieren. Obendrauf gab es für sie die fehlenden Punkte auf die nächst höherer Lizenz. Vereinskollegin Anna Greil durfte sich, mit ihrem Pferd Santini, in der Klasse A über ihre erste Platzierung in der allgemeinen Klasse freuen.

  • Schärding
  • Anna Rosenberger-Schiller
Rainer König-Hollerwöger

ORGELKONZERT
Rainer König-Hollerwöger erinnert an den Holocaust

RAINBACH. Am Freitag, 4. Oktober, 19 Uhr, findet in der Pfarrkirche Rainbach ein spannendes Orgelkonzert statt. Die Veranstaltung erinnert an den Fall des Eisernen Vorhangs vor 30 Jahren und die Okkupation Tschechiens durch das Nazi-Terrorregime vor 80 Jahren. Dabei wird die Aufmerksamkeit durch den virtuosen Wiener Pianisten, Organisten, Autor, Kulturphilosophen, Historiker und Sozialforscher Rainer König-Hollerwöger besonders auf den Holocaust und den damit verbundenen Antisemitismus...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Die Organisatoren freuen sich auf viele Besucher der Auftaktveranstaltung und natürlich in den einzelnen Gemeinden!
v.l.: Christine Hiesl (Gemeindeamt Sandl), Geschäftsführer des Green Belt Center in Windhaag Mag. Andreas Wahl, Irmgard Quass (Hinterglasmuseum), Amtsleiter Leopoldschlag Christian Wöß, Carina Pilgerstorfer (Gemeindeamt Windhaag bei Freistadt), Amtsleiter Rainbach i.M. Otto Elmecker
Foto: Alois Quass, BA
  3

Überparteilich – international – interkommunal
Veranstaltungen zu 30 Jahre Fall Eiserner Vorhang

Heuer jährt sich zum dreißigsten Mal ein historisches Ereignis, das gerade für das nördliche Mühlviertel und Südböhmen von eminenter Bedeutung war und noch immer ist, nämlich der Fall des Eisernen Vorhanges. Am 11. Dezember 1989 durchtrennten Politiker aus Oberösterreich und Südböhmen den Stacheldrahtzaun an der österreichisch-tschechischen Grenze in Wullowitz. Mit der Samtenen Revolution ging die jahrzehntelange Ära des Kalten Krieges zu Ende. Mit einer Reihe von Veranstaltungen möchten...

  • Freistadt
  • Carina Pilgerstorfer
Von links: Bürgermeister Fritz Stockinger (ÖVP), Landtagsabgeordneter Peter Handlos (FPÖ), Andreas Niedermair (ÖBB Infrastruktur-AG Regionalleiter SAE Nord) und Günter Lorenz (ÖVP, Bauausschussvorsitzender Gemeinde Rainbach).

ÖBB
Vier Eisenbahnkreuzungen aufgelassen

RAINBACH. Die ÖBB-Infrastruktur AG setzt ihre Offensive in Oberösterreich zur Sicherung von Eisenbahnkreuzungen fort: Im Bahnabschnitt zwischen Summerau (Gemeinde Rainbach) und der Staatsgrenze zu Tschechien wurden vier Eisenbahnkreuzungen aufgelassen. Als Ersatzmaßnahme dienen zwei neue Unterführungen. Dafür wurden insgesamt 2,33 Millionen Euro investiert, wovon die Hälfte der Kosten die ÖBB und die zweite Hälfte die Gemeinde und das Land OÖ tragen. Rainbachs Bürgermeister Fritz Stockinger:...

  • Freistadt
  • Roland Wolf

POLIZEI-NEWS
Mopedlenker kollidierte mit Pkw

RAINBACH. Eine 50-jährige Frau aus dem Bezirk Freistadt lenkte am Sonntag, 2. Juni, gegen 18 Uhr ihren Pkw im Gemeindegebiet von Rainbach auf der B 310 Richtung Freistadt. Zur selben Zeit fuhr ein 59-jähriger Mann mit seinem Mofa, ohne die dafür nötige Lenkberechtigung zu besitzen, auf einem Güterweg von der Ortschaft Dreißgen kommend in Richtung der Kreuzung mit der B 310. Während des Abbiegemanövers kollidierte der Mann mit dem aus seiner Sicht von links kommenden Fahrzeug der 50-Jährigen und...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
  3

KONZERTE
Zwei Auftritte des Chores "Chorona"

RAINBACH. "Wia uns da Schnobi g’wochsn is" lautet das Motto der beiden Konzerte des Chores "Chorona" am Freitag, 17. Mai, und Samstag, 18. Mai, im Kultursaal (Beginn: jeweils um 20 Uhr). Der Chor aus Rainbach hat wieder ein buntes Liederprogramm einstudiert, bei dem sich diesmal alles um die Mundart dreht. Kartenreservierungen unter der Hotline: 0664 / 5052 874.

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Damit dem Saisonstart Anfang Mai nichts im Wege steht, werden derzeit Gleisbauarbeiten auf der Pferdeeisenbahn-Trasse durchgeführt. Friedrich Stockinger (zweiter von rechts), Rainbachs Bürgermeister und Obmann des Vereins "Freunde der Pferdeeisenbahn", packt mit an.

Pferdeeisenbahn Rainbach
Vorbereitungen für Saisonstart laufen auf Hochtouren

3.500 Besucher haben im vergangenen Jahr den Pferdeeisenbahnhof und das Pferdeeisenbahn-Museum in Kerschbaum besucht. Am Wochenende des 4. und 5. Mai fällt mit dem "Pflanzlmarkt" der Startschuss für die neue Saison. Besonderes Eröffnungs-Highlight: Ex-Vizekanzler Reinhold Mitterlehner wird aus seinem Buch mit dem Titel "Haltung" lesen.   RAINBACH. Der neue Obmann des Vereins "Freunde der Pferdeeisenbahn" blickt auf ein erfolgreiches erstes Jahr zurück: "Norikerstute Lisl, die ehrenamtlichen...

  • Freistadt
  • Elisabeth Klein
Salon-Karin Inhaberin Karin Plasek (links) und Lehrling Marie Klambauer (rechts) mit ihrem Modell im 20er-Jahre-Style.

Karriere mit Schere
Erfolgreiche Friseur-Lehrlinge aus Rainbach

RAINBACH, WELS. Mit hervorragenden Leistungen glänzten die Lehrlinge von Karin Plasek, Inhaberin des Friseursalons Karin in Rainbach, beim Lehrlingswettbewerb in Wels. Marie Klambauer holte sich in der Kategorie "Damen im Stil der 20er Jahre" für ihr Styling (Frisur und Make-up) den hervorragenden zweiten Platz. Die Grünbacherin ist in ihrem zweiten Lehrjahr.  Im dritten Lehrjahr ist Verena Auer aus Rainbach. Sie nahm ebenfalls am Wettkampf teil und erreichte in der Kategorie "Damen...

  • Freistadt
  • Elisabeth Klein
  2

GESUNDHEIT
Mehr Sicherheit durch einen Tropfen Blut

RAINBACH. Wie bedrohlich der Krankheitszustand eines Patienten tatsächlich ist, lässt sich bisher nur mit aufwändigen Laboranalysen feststellen. Bis Patienten die richtige medizinische Behandlung bekommen, vergeht oft wertvolle Zeit. Die Firma Genspeed Biotech aus Rainbach im Mühlkreis wird jetzt in einem Kooperationsprojekt des Medizintechnik-Clusters der oberösterreichischen Standortagentur Business Upper Austria gemeinsam mit dem börsennotierten dänischen Unternehmen Viro Gates A/S einen...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Elisabeth Weißenböck (rechts) und ihre Geschäftspartnerin Anna Relle konnten bei der TV-Show überzeugen.
 1

Investment für Acodemy
Runtastic-Erfinder unterstützt Geschäftsidee von Rainbacherin

Am Dienstag, 12. März, wurde es ernst für Elisabeth Weißenböck und ihr Unternehmen Acodemy, der Programmierschule für Kinder: Sie und ihre Kollegin Anna Relle hatten ihren großen Auftritt in der Fernsehshow "2 Minuten 2 Millionen". Die BezirksRundschau Freistadt hat vorab berichtet und das Unternehmen rund um die gebürtige Rainbacherin vorgestellt.  RAINBACH. WIEN. Es hat geklappt! Acodemy konnte zwei der Business-Angels von ihrer Idee überzeugen. Am Ende gab es sowohl ein Angebot von...

  • Freistadt
  • Elisabeth Klein
Die gebürtige Rainbacherin Elisabeth Weißenböck (links) präsentiert am Dienstag gemeinsam mit Ihrer Partnerin ihr Startup "Acodemy" bei der TV-Show "2 Minuten 2 Millionen".
  2

Programmierkurse für Kids
Rainbacherin (31) kämpft bei TV-Show um Investment

Die gebürtige Rainbacherin Elisabeth Weißenböck ringt nächsten Dienstag bei der Puls4-Fernsehshow "2 Minuten 2 Millionen" gemeinsam mit ihrer Geschäftspartnerin um ein Investment für ihr Startup "Acodemy".  RAINBACH. WIEN. "Programmieren ist im 21. Jahrhundert neben Lesen, Schreiben und Rechnen die vierte Grundfähigkeit", ist sich Elisabeth Weißenböck sicher. "Die Welt von morgen ist zunehmend digital, deshalb wollen wir mit Acodemy Kinder auf diese digitale Welt vorbereiten." Gemeinsam mit...

  • Freistadt
  • Elisabeth Klein
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.