Ranger

Beiträge zum Thema Ranger

Triftsteig im Hintergebirge
2

Natur erleben
Es geht wieder los im Nationalpark Kalkalpen

Unberührte und wilde Natur direkt vor der Haustür erleben, ausspannen, frische Luft einatmen und blühende Orchideen und Blumen bestaunen. Das alles kann man nach der Ausgangssperre beim Radfahren, Reiten und Wandern im Nationalpark Kalkalpen wieder unbeschwert genießen. MOLLN. In über hundert Fixtouren führen die Nationalpark Ranger durch die Waldwildnis, zu Wildtieren, Orchideen oder in den Weltnaturerbe Buchenwald. Für eine geführte Ranger Tour im Nationalpark Kalkalpen gibt es zwei...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Ein Malus (Zierapfelbaum) wurde in Oberschlierbach gepflanzt

Pfadfindergruppe Kremstal
100 Jahre und ein "Magnus Malus"

KREMSTAL. Ranger und Rover, die ältesten Pfadfinder, sind zwischen 16 und 20 Jahre alt. Diese letzte Altersstufe der größten Jugendbewegung der Welt – 40 Millionen Mitglieder quer über alle Kulturkreise – feiert heuer ihr 100-Jahr-Jubiläum. Die Ranger und Rover der Pfadfindergruppe Kremstal haben zum Jubiläum ihrer Altersstufe einen Baum gesetzt. Getauft haben die Jugendlichen den Baum auf den Namen „Magnus der Malus“ (Anm.: "Malus" steht für "Zierapfel"). Er steht nun in Oberschlierbach mit...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Der Ford Ranger Raptor meistert die härtesten Aufgaben – ob im Gelände, im Anhängebetrieb… einfach in jeder Situation.

Der Ford für echte Pick-up-Enthusiasten

Extrem, kompromisslos, ultrastark: Der neue Ford Ranger Raptor ist die härteste und leistungsstärkste Ausgabe des in Europa meistverkauften Pick-ups und prädestiniert für Geländefahrten mit hoher Geschwindigkeit! Beeindruckender Auftritt Konzipiert für den ultimativen Offroad-Fahrspaß, wird der imposante Koloss von einer Bi-Turbo-Version des 2,0-Liter-EcoBlue-Dieselmotors angetrieben. In Verbindung mit einem Zehn-Gang-Automatikgetriebe entwickelt der Raptor eine Leistung von 157 kW (213 PS)...

  • Motor & Mobilität
Viele Spaß hatten die Jugendlichem im Nationalpark

Jugendliche aus 16 Nationen beim Rotary-Jugendcamp

KIRCHDORF (sta). Unter dem Motto „Natur und Kultur in Oberösterreich“ organisierte der Rotary Club Kirchdorf ein internationales Camp für Jugendliche. Diese kamen aus allen Teilen Europas sowie aus Ägypten, Israel und Taiwan. Unter Führung zweier Ranger lernten sie eine Woche lang die schöne Natur im Nationalpark Kalkalpen kennen. In der zweiten Woche standen Besuche regionaler Kulturgüter und Betriebe auf dem Programm. So besuchten die Jugendlichen auch die Schokoladenmanufaktur Bachhalm in...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
30

Der Ford fürs Grobe zeigt feine Manieren

Der Ford Ranger wildtrak 3,2 l TDCI mit 200 PS zeigt vor, wie viel Komfort ein Pick-up bieten kann. Die Ingenieure haben dem 41.160 Euro teuren Ranger wildtrak den Nutzfahrzeug-Charakter eines Pick-up zu einem großen Teil ausgetrieben und dafür gesorgt, dass der Fahrspaß nicht zu kurz kommt. ANTRIEB: GUT Maßgeblichen Anteil daran hat der Fünfzylinder-Turbodiesel. In Verbindung mit dem in den ersten Gängen kurz übersetzten und exakt schaltbaren Sechsgang-Getriebe sorgen 200 Pferdestärken für...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Motor & Mobilität

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.