Rat auf Draht

Beiträge zum Thema Rat auf Draht

Die derzeitige Situation ist gerade für Kinder und Jugendliche sehr belastend.
1 1

Rat auf Draht
Beratungen sind um rund ein Drittel gestiegen

OÖ. Je länger die Corona-Pandemie und die damit einhergehenden Einschränkungen dauern, umso größer wird auch die psychische Belastung für Kinder und Jugendliche, sagt Birgit Satke, Leiterin von Rat auf Draht: „Kinder und Jugendliche leiden ganz besonders unter der derzeitigen Situation. Sie vermissen ihre Freunde und ihr gewohntes Leben. Dazu kommt die Ungewissheit, wie es in der Schule weitergeht." Birgit Satke, Leiterin Rat auf Draht Der Frust ist inzwischen groß Seit dem Ausbruch der...

  • Oberösterreich
  • Birgit Leitner
Eltern müssen jetzt nicht nur mit den veränderten Arbeits- und Schulbedingungen umgehen, sondern auch damit, dass ihre Kinder gerade viele Einschränkungen erleben müssen.
1

Corona-Krise
Wenn Eltern an sich zweifeln

Eltern können ihren Kindern derzeit weniger bieten als sonst. Das löst Schuldgefühle und Ängste aus. Auf der neuen "Rat-auf-Draht-Elternseite" gibt es Tipps für Eltern, die in der Corona-Zeit an sich zweifeln. OÖ. Corona hat den Familienalltag schlagartig verändert: Familien haben die schwierige Aufgabe, die aktuellen Einschränkungen gemeinsam einzuhalten. Wegfallende Aktivitäten prallen auf den Bewegungsdrang der Kinder, parallel müssen Eltern mit den veränderten Arbeits- und...

  • Oberösterreich
  • Birgit Leitner
Das Corona-Virus löst bei vielen jungen Menschen Verunsicherung und Ängste aus.

Bei Rat auf Draht laufen die Telefone heiß
Schulpsychologen und Schulsozialarbeiter unterstützen ab sofort Notrufnummer Rat auf Draht

OÖ. Seit Montag ist der Unterricht an Österreichs Schulen ausgesetzt. Somit entfällt auch das Einsatzgebiet der Schulpsychologen sowie der Sozialarbeiter, die an Österreichs Schulen im Einsatz sind. „Diese Kollegen werden nun die Notrufnummer Rat auf Draht unterstützen und entlasten. Wir gehen davon aus, dass die diversen Beratungsstellen in den nächsten Wochen stärker frequentiert sein werden, da es in den Familien zu belastenden Situationen kommen kann. Darum wollen wir diesbezügliche...

  • Oberösterreich
  • Birgit Leitner
Erwachsene sollten Kindern altersgerecht erklären, wie man sich mit dem Virus anstecken und wie man sich am besten davor schützen kann.

Corona-Virus
Kinder informieren, ohne ihnen Angst zu machen

Birgit Satke, Leiterin von Rat auf Draht, gibt Tipps, wie Erwachsene Kinder informieren können, ohne ihnen Angst zu machen. Die Zahl der mit dem Corona-Virus infizierten Personen steigt täglich. Auch in Österreich hat sich das Virus bereits ausgebreitet und ist als Thema auch in der Beratung bei Rat auf Draht angekommen. „Derzeit melden sich viele Kinder und Jugendliche bei uns, die Fragen zum Thema Coronavirus haben. Auch besorgte Eltern wollen wissen, wie sie ihren Nachwuchs über...

  • Oberösterreich
  • Birgit Leitner
11

Bezirk Rohrbach, Semesterzeugnis
Schlechtes Zeugnis – was nun?

„Wie kommt es zu negativen Noten? Sie kommen nie überraschend!“ Rat auf Draht gibt Tipps bei schlechter Schulnachricht BEZIRK ROHRBACH (alho). Nicht alle Schüler starten die Semesterferien mit einem „Zwischenzeugnis“, das ausschließlich gute Noten aufweist. Für einige Schüler bedeutet ein „Nicht Genügend“ auch Angst vor der Reaktion der Eltern. Gerade Rat-auf-Draht weiß, dass die Ferienlaune durch negative Noten im Semesterzeugnis ordentlich getrübt werden kann und gibt auch Tipps für...

  • Rohrbach
  • Alfred Hofer
Ein schlechtes Zeugnis kann jungen Menschen sehr zusetzen.

Fünfer im Halbjahreszeugnis
Rat auf Draht gibt Tipps für Eltern

Eine negative Note im Semesterzeugnis kann die Ferienlaune ordentlich trüben. Rat auf Draht hat hilfreiche Tipps für Eltern parat. „Bei Rat auf Draht ist rund um die Zeugnisverteilung immer besonders viel los. Viele Schüler fürchten sich vor der Reaktion ihrer Eltern. Einige trauen sich mit einem schlechten Zeugnis nicht nach Hause“, sagt Birgit Satke, Leiterin von Rat auf Draht. Was aber nun konkret tun, wenn der Nachwuchs mit einem Zeugnis voller schlechter Noten nach Hause kommt? Hier...

  • Oberösterreich
  • Birgit Leitner
Die Sehnsucht nach echter Freundschaft kann nicht über Facebook oder Instagram gestillt werden.

Rat auf Draht
Viele junge Menschen sind einsam

Das Thema Einsamkeit ist in der Beratung von Rat auf Draht seit vielen Jahren ein Dauerbrenner. OÖ. Bei der Helpline Rat auf Draht melden sich zahlreiche Kinder und Jugendliche, die sich alleine fühlen. Rund ein Drittel kann Probleme mit niemand anderem besprechen, so Birgit Satke, Leiterin von Rat auf Draht. „Einsamkeit wird als ein Phänomen angesehen, das hauptsächlich ältere Menschen betrifft. Doch wir wissen aus unserer täglichen Arbeit, dass sich auch viele junge Menschen alleine...

  • Oberösterreich
  • Birgit Leitner
Um den maßvollen Umgang mit Geld zu lernen, brauchen Kinder eigenes Geld, über dessen Verwendung sie entscheiden dürfen.
1

31. Oktober ist Weltspartag
Richtiger Umgang mit Geld will gelernt sein

Dass Geld nicht unbegrenzt zur Verfügung steht, müssen Kinder erst lernen. Birgit Satke, Leiterin von Rat auf Draht, hat folgende Tipps für Eltern parat. OÖ. Lange bevor Kinder den Wert einzelner Münzen und Scheine einschätzen können, bekommen sie schon mit, wie die Eltern damit umgehen. Lassen Sie Ihr Kind zum Beispiel wissen, dass auch Sie Wünsche haben, für die Sie sparen müssen. Auf die Erfüllung von Wünschen warten zu können ist eine wichtige Voraussetzung um sich später in unserer...

  • Oberösterreich
  • Birgit Leitner
Rat auf Draht gibt Tipps für einen reibungslosen Schulanfang.
2

Rat auf Draht:
Familientipps für einen gelungenen Schulstart

Bald läuten wieder die Schulglocken. Nach neun Wochen Pause ist der Wiedereinstieg oft gar nicht so einfach. „Der Schulbeginn und damit die Neu-Organisation des familiären Alltags kann Stress mit sich bringen“, sagt Birgit Satke, Leiterin von Rat auf Draht. Die Expertin rät, sich bereits gegen Ferienende mit dem neuen Schuljahr zu beschäftigen, damit der Start reibungslos läuft: Positives EinstimmenStimmen Sie Ihr Kind positiv auf die Schule ein, indem Sie den Fokus auf die schönen...

  • Ried
  • Bernadette Wiesbauer
"Dafür bist du noch zu klein" ist keine adäquate Antwort – besser ist es, altersgerecht und einfühlsam zu antworten.

147
"Rat auf Draht" hilft bei der Aufklärung

Bei Rat auf Draht, dem Notruf für Kinder und Jugendliche gehen um diese Jahreszeit besonders viele Fragen zu Liebe und Sexualität ein. OÖ. Ein paar Tipps für Eltern zum unverkrampften Umgang mit Aufklärungsfragen: „Wie kommen die Babys in den Bauch? Wieso haben Buben einen Penis und Mädchen nicht?“ Im Frühling gibt es bei Rat auf Draht immer besonders viele Anfragen zum Thema Sexualität. Oft melden sich Bezugspersonen. „Die Fragen ihrer Kinder können Eltern gehörig ins Schwitzen bringen“,...

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder
Wenn das Zeugnis nicht so ausgefallen ist, wie gewünscht, gilt es Ruhe zu bewahren.

Fünfer im Halbjahreszeugnis: Tipps für Eltern

In so manchen Familien verdirbt eine negative Schulnachricht die anstehenden Ferien. "Rat auf Draht" gibt Tipps, was Eltern tun können, um den Nachwuchs zu fördern anstatt zu demotivieren. In Mathematik ein Fünfer, in Latein ein Vierer und in Englisch „nur“ ein Dreier: Viele Eltern reagieren mit Enttäuschung, gepaart mit Vorwürfen und Konsequenzen, wenn das Zeugnis nicht wie erwünscht aussieht. Dabei ist es gerade jetzt umso wichtiger, nicht in Panik zu verfallen und einen kühlen Kopf zu...

  • Linz
  • Bezirksrundschau Linz-Mitte
Cybermobbing ist kein Spaß, sondern klar strafbar. Jeder kann etwas bewirken, damit es gar nicht erst soweit kommt.

Cybermobbing: Tipps für Kinder und Jugendliche

Bei "Rat auf Draht", dem Notruf für Kinder und Jugendliche, sind Anfragen zu Cybermobbing massiv gestiegen. Die Beraterinnen haben nun Tipps zum Umgang mit diesem Thema veröffentlicht. Der Alltag von Kindern und Jugendlichen ist eng mit digitalen Medien verwoben. Sie sind daher auch immer öfter mit Themen wie Cyber-Grooming (sexualisierte Gewalt über soziale Medien) und Cyber-Mobbing (Bloßstellen über Online-Kanäle) konfrontiert. „Wichtig ist, den Jugendlichen zu vermitteln, dass sie etwas...

  • Linz
  • Nina Meißl
Die Referentinnen bringen den Kindern und Jugendlichen richtigen Umgang mit Internet, Apps und Co. bei.i.
1 1

Internet vergisst Mobbing nicht

Cybermobbing, das Beleidigen, Bloßstellen und Bedrohen im Netz nimmt durch Smartphones zu. BEZIRK (dur). Soziale Netzwerke wie Facebook oder WhatsApp bieten zwar viel Positives, aber auch Gefahren durch Cyberattacken. Neben Stalking und Mobbing, dem Verbreiten von Lügen oder Beleidigungen, ist Sexting häufig. Damit ist das Verbreiten von freizügigen Fotos oder Videos gemeint. Jugendliche schicken Nacktfotos als Liebesbeweis. Geraten diese in die falschen Hände oder kommt es zur Trennung, werden...

  • Urfahr-Umgebung
  • Ruth Dunzendorfer
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.