Raubüberfall

Beiträge zum Thema Raubüberfall

Barmittelspürhund Rasco vom strengen Winter erschnüffelte das verwendete Plastiksackerl.

Banküberfall geklärt
Räuberin von Alberndorf stellte sich

Fahndungsdruck war für 20-Jährige aus dem Bezirk Hollabrunn zu stark, sodass sie sich für den Banküberfall vom 25. September in der Raiffeisenbank stellte. ALBERNDORF. Ein vorerst unbekannter, mit Mund-Nasenschutz, Sonnenbrille und Kapuze maskierter und bewaffneter Täter hat am 25. September 2020, gegen 15.20 Uhr, ein Geldinstitut in Alberndorf im Pulkautal betreten und wortlos einen Zettel mit der Aufschrift „Überfall“ auf das Kassenpult gelegt und den Angestellten mit einem waffenähnlichen...

  • Hollabrunn
  • Alexandra Goll
Durch den Hintereingang gelangten die Täter in die Penny Filiale in Hollabrunn.
6

Tätergruppe ausgeforscht
Täter vom Penny-Raub gefasst

HOLLABRUNN. Das Landeskriminalamt für Niederösterreich ermittelt seit Jänner 2019 gegen eine mehrköpfige Tätergruppe, die bewaffnete Raubüberfälle auf Supermärkte verübte und dabei in äußerst brutaler Art und Weise vorging. Die überfallenen Angestellten/Kunden wurden misshandelt, gefesselt, geknebelt und beraubt. Penny-Überfall am 25. JännerSie sollen am 25. Jänner 2019 den Penny-Markt in Hollabrunn überfallen haben. Dabei haben sie die Opfer mit einer Faustfeuerwaffe bedroht und mit...

  • Hollabrunn
  • Alexandra Goll
In dieser Penny Filiale in Hollabrunn kam es Freitag Abend zum brutalen Überfall.

Hollabrunn: Überfall am 25.1.2019
Bewaffneter Raubüberfall auf Penny-Filiale in Hollabrunn

HOLLABRUNN (ag). Am 25. Jänner 2019, gegen 19:20 Uhr stürmten zwei mit Faustfeuerwaffen und einem Vorschlaghammer bewaffnete bislang unbekannte Täter, nachdem die drei Mitarbeiterinnen des Marktes nach Geschäftsschluss durch den Personalausgang die Filiale verlassen wollten, in den Lebensmittelmarkt. Die Räuber drängten die geschockten Mitarbeiterinnen unter Vorhalt von Faustfeuerwaffen in den Lagerraum zurück und fesselten die Arme der Opfer mit mitgebrachten Kabelbindern auf den Rücken....

  • Hollabrunn
  • Alexandra Goll
Mit den Worten „Geld her, alles“ bedrohte der 32-jährige Haugsdorfer die Bankangestellten der Sparkasse.                                      Foto: LKA NÖ

Bankräuber wurde schnell gefasst!

Nach nur drei Tagen konne das Landeskriminalamt den Fall aufklären. HAUGSDORF (jrh). Wir berichteten in der letzten Ausgabe über einen versuchten Raubüberfall auf die Sparkasse Haugsdorf. Nachdem ein vermummter Mann am Freitag, dem 16. Februar, gegen 16:40 Uhr, die Sparkasse berauben wollte, hatte die Raubgruppe des NÖ Landeskriminalamtes rasch die Ermittlungen aufgenommen und nach nur drei Tagen einen Erfolg gelandet. Der Täter, der ohne Beute flüchten konnte, weil der Bankangestellte ihm die...

  • Hollabrunn
  • Alexandra Goll

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.