Alles zum Thema Raumordnung

Beiträge zum Thema Raumordnung

Lokales
In der Cottage sind die Bewohner um den Verlust ihrer Ruhelage besorgt.

Abfuhr für erhoffte Wohnklotz-Sperre in der Cottage

Ein großes Grundstück bleibt auch in Zukunft trotz Protests der Anrainer ohne Wohneinheiten-Beschränkung. NEULENGBACH (mh). Weil in Hinkunft großvolumige Wohnbauten nur mehr dort errichtet werden sollen, wo sie auch hinpassen, hatte die Stadt Neulengbach im vergangenen Herbst eine Bausperre verhängt (die Bezirksblätter berichteten). Vergangene Woche wurde nun eine Überarbeitung des örtlichen Raumordnungsprogrammes im gesamten Gemeindegebiet beschlossen und die Bausperre wieder...

  • 01.06.16
Lokales
In der Cottage sind die Bewohner über die Zukunft ihres ruhigen Viertels besorgt. Der Gemeinderat entscheidet erst am 24. Mai.

Neulengbacher Raumordnung: Beschluss für Ende Mai geplant

Die Änderung des örtliches Raumordnungsprogramms wird erst Ende Mai im Neulengbacher Gemeinderat behandelt. NEULENGBACH (mh). Seit 14. März stapeln sich die Stellungnahmen zur Änderung des örtlichen Raumordnungsprogrammes in der Neulengbacher Gemeindestube (die Bezirksblätter berichteten). Bürgermeister Franz Wohlmuth (ÖVP) hatte ursprünglich angekündigt, dass nach einer Begutachtung der Einwände durch Fachleute die neue Raumordnung Ende April im Gemeinderat zur Abstimmung komme. Dem...

  • 13.05.16
Lokales
Durch die Änderung des Raumordnungsprogramms könnte oberhalb des Villenviertels eine Wohnanlage gebaut werden.

Neulengbach: Sorge um Ende der Ruhelage

Bürgermeister Wohlmuth versucht, die Anrainer der Neulengbacher Cottage zu beruhigen. NEULENGBACH (mh). In der Vorwoche ging die Frist für Stellungnahmen zur geplanten Abänderung des örtlichen Raumordnungsprogramms zu Ende. Darin geht es um die Grundstücke, auf denen in Hinkunft größere Wohnbauten mit mehr als zwei Wohneinheiten errichtet werden dürfen (die Bezirksblätter berichteten). Baustellenlärm befürchtet Laut Neulengbachs Bürgermeister Franz Wohlmuth (ÖVP) stapeln sich bereits...

  • 23.03.16
Lokales
In der Cottage ist verdichteter Wohnbau aus Anrainersicht nicht willkommen.

Neulengbach: In der Cottage formiert sich Anrainer-Widerstand

NEULENGBACH (mh). In der Cottage formiert sich Widerstand gegen die geplante Änderung des Raumordnungsprogramms (die Bezirksblätter berichteten). Neben Stellungnahmen an die Gemeinde, die bis 14. März möglich waren, kursiert bereits eine Unterschriftenliste. Kriterien unklar Knackpunkt für die besorgten Anrainer ist die Frage, warum mancherorts nur an den Hauptstraßen große Bauten mit mehr als zwei Wohneinheitem möglich sind und dahinter Beschränkungen stattfinden, während an anderen Orten,...

  • 16.03.16
Lokales
In den schwarz schraffierten Gebieten dürfen nur zwei Wohneinheiten gebaut werden.
2 Bilder

Neue Wohnburgen in Neulengbach auf der Lauer

Die Beschränkung auf zwei Wohneinheiten pro Grundstück gibt Rätsel auf. Das neue Raumordnungsprogramm sorgt bei Anrainern für Unruhe. NEULENGBACH (mh). Bürgermeister Franz Wohlmuth (ÖVP) versprach im Vorjahr ein örtliches Raumordnungsprogramm, das dafür sorgen soll, dass in Hinkunft großvolumige Wohnbauten in Neulengbach nur mehr dort platziert werden dürfen, wo sie auch hinpassen (die Bezirksblätter berichteten). Lücken im Entwurf Im Entwurf, der bis 14. März zur allgemeinen Einsicht im...

  • 23.02.16
Lokales
Für die Liechtensteinstraße könnte die Neuregelung zu spät kommen.

Stadt Neulengbach will Wohnklötze verhindern

NEULENGBACH (mh). Der Aufschrei der Anrainer gegen geplante dreigeschoßige Wohnhäuser in der Liechtensteinstraße und Beschwerden gegen einen Wohnbau am Figlweg haben die Stadtgemeinde Neulengbach im vergangenen Herbst zu einem Baustopp künftiger Projekte bewogen (die Bezirksblätter berichteten). Bürgermeister Franz Wohlmuth (ÖVP) versprach im Vorjahr ein überörtliches Raumordnungsprogramm, das dafür sorgen soll, dass in Hinkunft großvolumige Wohnbauten nur mehr dort platziert werden, wo sie...

  • 09.02.16
Politik
Klubobmann Klaus Schneeberger präsentierte die Ergebnisse der Klausur.
2 Bilder

Fix: Neue Bauordnung und Breitbandoffensive in Niederösterreich

Die Volkspartei gab bei ihrer Klubklausur in Relax Resort Kothmühle in Neuhofen an der Ybbs den Kurs für die kommenden Monate in Niederösterreich vor. Notkamin und Kinderlärm: Neue Bauordnung kommt Mit 1. Februar sollen die neue Bauordnung, gemeinsam mit der neuen Raumordnung, in Kraft treten. Kinderlärm gilt dann nicht länger als "schädliche Emission". Die Einführung eines Prüfingenieurs soll die Verfahren beschleunigen und kann ein amtliches Gutachten ersetzen. Bei den Notkaminen sei...

  • 02.10.14
Politik

St. Pöltens Vize fordert sozialen Wohnbau

Stadtchef Matthias Stadler: Förderungsmittel zweckbinden und Flächenwidmungskategorie "Sozialer Wohnbau" einführen ST. PÖLTEN (red). „St. Pölten ist mehr als nur Arbeitsplatz, denn unsere Stadt ist ein wundervoller Ort zum Leben. Zahlreiche St. Pöltner sind aber im Rahmen unserer Hausbesuche und Fragebogenaktion auf uns zugekommen und haben die steigenden Wohnkosten beklagt“, weiß VP-Vizebürgermeister Matthias Adl zu berichten. Schon in der vergangenen Woche kündigte Adl ein „Maßnahmenpaket...

  • 18.09.14
Lokales

Windpark Pyhra: Verbund zieht sich zurück

PYHRA (jg). Nun ist es fix: Der im Dezember in Begutachtung gegangene Entwurf für einen Zonenplan zum geordneten Ausbau der Windkraft in Niederösterreich wurde überarbeitet. 15 Zonen wurden gestrichen, wie Landesrat Stephan Pernkopf bekanntgab. Geblieben ist die Zone in der Gemeinde Pyhra, wo am Amerlingkogel ein Windpark entstehen könnte, sofern die Gemeinde die Fläche umwidmet. Dies werde, nachdem die Verordnung von der Landesregierung beschlossen ist, laut Bürgermeister Werner Schmitzer...

  • 13.04.14
  • 3
Politik
In diesen 68 grün markierten Zonen können Windparks errichtet werden - müssen aber nicht. Die 15 rot markierten Regionen wurden aus dem ursprünglichen Plan wieder entfernt - teils auf Wunsch der Gemeinden.
2 Bilder

Windkraft-Zonen nun endgültig fixiert

In diesen Zonen Niederösterreichs dürfen in Zukunft Windräder errichtet werden. 15 von 83 Regionen wurden nach Gemeinde-Protesten gestrichen. Nun ist endgültig fix, an welchen Standorten in Niederösterreich in Zukunft neue Windkraftanlagen errichtet werden dürfen. Mittwoch vormittag präsentierte Umweltlandesrat Stephan Pernkopf den endgültigen Zonenplan. Nach der Vorstellung des Begutachtugsentwurfes im Vorjahr konnten Anrainer und Gemeinden der 83 möglichen Regionen Stellung beziehen. Diese...

  • 09.04.14
Lokales
4 Bilder

Windpark Pyhra: Bürger erzwingen Volksbefragung

PYHRA (jg). 550 Unterschriften sammelten die Mitglieder des Komitees "Zukunft Lebensqualität" allein am vergangenen Wochenende. Mit diesen im Gepäck versammelten sich die Bürger vor dem Gemeindeamt in Pyhra, um einen Initiativantrag zur Durchführung einer Volksbefragung an die Gemeinde zu übergeben. Konkret geht es den Windkraftgegnern um folgende Frage: "Soll der Gemeinderat der Marktgemeinde Pyhra die Umwidmung von Flächen im Sinne der VO über ein sektorales Raumordnungsprogramm über die...

  • 18.02.14
Politik
2 Bilder

Stopp für neue Windkraft-Projekte

Eine Bombe ließ Landeschef Pröll nach der VP-Klausur in Langenlois platzen: Um Wildwuchs zu verhindern, gibt es vorerst keine Neuwidmungen für Windparks. Pröll: „Internationale Konzerne kommen und wacheln mit den Geldbündeln. Da muss man aufpassen, dass die Heimat nicht ausverkauft wird. Bestehende Parks sollen erweitert werden.“

  • 08.05.13
  • 4