Recht

Beiträge zum Thema Recht

Landesgeschäftsführerin Sandra Kern, NÖAAB Obfrau Pressbaum GR Roswitha Hejda, Vizebürgermeisterin von Pressbaum Irene Wallner- Hofhansl.
2

Familien in der Region
Recht für Frauen und Familien

PRESSBAUM. (pa)  „In Familien zu investieren, bedeutet in die Zukunft zu investieren“, meint Sandra Kern, Landesgeschäftsführerin NÖAAB. Kern informierte interessierte Mitglieder aus Mauerbach und Pressbaum über die Maßnahmen im Bereich Familienpolitik. Familiengründung erleichtern In Niederösterreich gibt es aktuell 358.400,00 Ehepaare und 64.300,00 Lebensgemeinschaften für die es die notwendigen Rahmenbedingungen von Landes- und von Bundesseite benötigt.  „Es ist unsere Aufgabe als moderne...

  • Purkersdorf
  • Sabine Schwarz
Jürgen Sykora und Nina Ollinger

Vermieten leicht gemacht: Experten gaben Einblick

Rechtsanwältin Nina Ollinger und Jürgen Sykora von der Steuerberatungskanzlei Sykora luden zum Vortrag zum Thema Vermieten. TULLNERBACH(red). „Die Vermietung einer Immobilie ist aufgrund der komplexen rechtlichen Bestimmungen nicht leicht. Umso wichtiger ist es, sich vor Vermietungsbeginn mit den Möglichkeiten und Risiken auseinander zu setzen“, so Jürgen Sykora, der gemeinsam mit Rechtsanwältin Nina Ollinger im Zuge der Vortragsreihe "Recht sicher & Steuer leicht" kürzlich hilfreiche Infos,...

  • Purkersdorf
  • Tanja Waculik
Wenn Kinder rechtswirksam enterbt werden, haben deren Kinder, also die Enkel des Verstorbenen, dennoch Anspruch auf einen Pflichtteil.
1 2

Fehler beim Vererben: Bevor der Bruder zum Feind wird

Es gibt kaum einen Rechtsbereich, in dem es so oft zu Erbitterten und häufigen (Familien-)Streitigkeiten kommt, wie beim Thema Erben. Mit ein Grund dafür ist, dass die Materie "Erbschaft" gerne beiseite geschoben wird. Zudem sind die gesetzlichen Regelungen komplex. NÖ. Viele halten ein Testament für überflüssig. Ein großer Irrtum. Notwendig ist ein solches besonders für unverheiratete Paare und kinderlose Eheleute. So haben Lebensgefährten kein gesetzliches Erbrecht – auch dann nicht, wenn...

  • Amstetten
  • Cornelia Grobner

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.