Melde dich an und rede mit!

Startschuss des 68. Tiroler Jugendredewettbewerbs

Redewettbewerb
Redewettbewerb 2021

Auch heuer wird der Jugendredewettbewerb wieder in Tirol stattfinden – die Bezirksbewerbe pandemiebedingt erstmals als digitale Variante, bei der Jugendliche ihre gefilmten Redebeiträge auf eine Plattform hochladen.

Drei verschiedene Kategorien

In drei Kategorien kannst du deine Meinung äußern und öffentlich machen. Es gibt die „Klassische Rede“ – hier nach Schultypen unterteilt, die „Spontanrede“ und das „Neue Sprachrohr”, die Kreativkategorie des Bewerbs, in der du auch dramatische, poetische oder musisch-filmische Elemente einbauen kannst. Alle SchülerInnen ab der achten Schulstufe, BerufsschülerInnen bzw. werktätige oder arbeitssuchende Jugendliche können mitmachen – und zwar kostenlos!.

Rhetorikseminar besuchen

Zur Vorbereitung können Tiroler Schulen, Betriebe und Jugendeinrichtungen Rhetorikseminare organisieren, die direkt vor Ort bzw. heuer auch online stattfinden können und vom Land Tirol, Abteilung Gesellschaft und Arbeit, gefördert werden. Diese umfassen bis zu vier Einheiten à 150 Minuten für 8 bis 15 Jugendliche. „Die Jugendlichen lernen mittels Sprache, Mimik und Gestik überzeugend aufzutreten, dem Gegenüber besser zuzuhören und trainieren die Spontanität und Schlagfertigkeit in der Sprache. Fundierte rhetorische Kenntnisse sind sowohl im Privat-, als auch im späteren Berufsleben eine wertvolle Zusatzqualifikation“, ist Jugendlandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf überzeugt.

Kompetenzen erwerben

„Die eigenen Gedanken präzise formulieren zu können, ist eine wichtige Grundkompetenz. Die eigene Rede auch noch öffentlich zu machen erfordert Mut, stärkt das Selbstvertrauen und die Persönlichkeit von Jugendlichen“, meint LRin Zoller-Frischauf anerkennend, wenn sie an die couragierten Jugendlichen denkt, die sich jedes Jahr dieser Herausforderung stellen. „Ich bin schon gespannt auf viele inspirierende Reden. Die Jugend traut sich danach oft mehr zu und wir finden immer wieder ehemalige TeilnehmerInnen in weiterer Folge als SchulsprecherInnen oder in sonstigen gesellschaftlich relevanten Ämtern wieder,“ ermuntert die Landesrätin zum Mitmachen.

Die Bildungsdirektion für Tirol gewährt allen TeilnehmerInnen eine Schulfreistellung.
Anmeldung, Termine und Infos unter www.tirol.gv.at/jugendredewettbewerb/

Anmeldeschluss:
• Region 1: Osttirol und Unterland der 24.2.2021
• Region 2: Innsbruck, Innsbruck-Land und Oberland der 3.3.2021

Redewettbewerb
Jugendlandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf mit den Siegerinnen beim Landesfinale des Jugendredewettbewerbs 2019. (Foto: Die Fotografen)

Redewettbewerb

Beiträge zum Thema Redewettbewerb

3

4er-Cup & Redewettbewerb
Ottensheimer und Puchenauer dominierten in Altenberg

ALTENBERG. Zahlreiche Landjugendliche aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung nahmen beim 4er-Cup & Redewettbewerb in Altenberg teil. Dabei waren sowohl Geschicklichkeit, Wissen als auch Redegewandtheit und Spontanität gefragt. Beim 4er-Cup landeten "Zdravi" aus Ottensheim/Puchenau auf Platz eins sowie "Die drei lustigen 4" ebenfalls aus Ottensheim/Puchenau auf dem zweiten Platz. Maria Mayr aus Ottensheim/Puchenau konnte bei der Spontan Rede unter 18 überzeugen. Beim spannenden Final-Rededuell in der...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
3

Landjugendliche maßen sich im Reden, Wissen und Geschicklichkeit

HERZOGSDORF. Wie viele Sesamkörner sind im Durchschnitt auf einem Burger von Mac Donalds? In welche Richtung fallen Ameisen wenn sie vergiftet werden? Diese und ähnliche Fragen versuchten die Landjugendlichen des Bezirks kürzlich beim 4er-Cup in Herzogsdorf zu beantworten. Auch Geschicklichkeitsstationen wie einen Parkour mit einem Segway zu meistern standen am Programm. Beim 4er Cup konnte sich das Team aus Alberndorf den Sieg sichern. Weiters gab es auch einen Redewettbewerb für Vorbereitete...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
4

Gramastettnerin bei Redebewerb-Bundesentscheid

GRAMASTETTEN. Kürzlich gingen in Benzau in Vorarlberg die Bundesentscheide Reden und 4er-Cup der Landjugend Österreich über die Bühne. In der Spontan Rede konnte Hanna Burgstaller von der Landjugend Gramastetten den 13. Rang erreichen.

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
Beim Bezirksentscheid gewann Hanna Burgstaller aus Gramastetten, auf Landesebene wurde sie sehr gute Zweite.

Zweimal Silber für Urfahraner Teilnehmer bein Landesredewettbewerb

BEZIRK. 36 Landjugendmitglieder aus ganz Oberösterreich matchten sich beim Landesentscheid in den Kategorien Vorbereitete Rede unter und über 18 Jahre, Spontanrede unter und über 18 Jahre, sowie Präsentation. Aktuelle Themen wie Respekt, Zivilcourage oder Stress am Arbeitsplatz wurden von den Teilnehmern aufgegriffen und dem Publikum näher gebracht. Die Teilnehmer lieferten den Zuhörern so manchen Denkanstoß und zeigten, dass die Jugend sehr wohl in der Lage ist sich eine eigene Meinung zu...

  • Urfahr-Umgebung
  • Ruth Dunzendorfer
Siegerin der Spontanrede unter 18: Hanna Burgstaller aus Gramastetten
5

Redegewandt und wissensstark zeigten sich unsere Landjugendlichen

Der diesjährige Redewettbewerb und 4er-Cup fand am Sonntag, 12. April in Lichtenberg statt. Beim 4er-Cup mussten Teams mit je zwei Burschen und zwei Mädchen ihr Allgemeinwissen und Wissen zu aktuellem Zeitgeschehen bei Fragestationen unter Beweis stellen. Weiters waren zwei Geschicklichkeitsstationen zu bewältigen. Zum hervorragenden ersten Platz dürfen wir dem Team „Qi Gong“ aus Reichenau, mit den Mitgliedern Andreas Schwarz, Petra Grubauer, Florian und Verena Danner gratulieren. Auf den...

  • Urfahr-Umgebung
  • Christine Koll
5. Platz für die "Stadlnarrischen"
4

Bezirks 4er Cup & Redewettbewerb

G'schickte und redegewandte Landjugendliche aus dem Bezirk trafen sich am Sonntag in der VS Zwettl um ihr Können unter Beweis zu stellen. Dieses Jahr haben wir uns gemeinsam mit dem Bezirksvorstand um die Austragung des Bezirks 4er Cup & Redewettbewerbes angenommen und haben dafür die VS Zwettl einen Tag lang für alle g’schickten und redegewandten LJies geöffnet. Für die Verpflegung war mit Luftgselchten, Frankfurter, Debreziner und Käsebroten aus der Region reichlich gesorgt. Den Heimvorteil...

  • Urfahr-Umgebung
  • Landjugend Zwettl/Rodl

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.