Regen

Beiträge zum Thema Regen

Lokales

Ybbstal
Witterung spült Ybbstals Skipisten weg

YBBSTAL. Gut gebuchte Skikurse, neue Mietpiste und ein Jubiläum: Was zum Saisonstart auf Ybbstals Skipisten noch nach einer spannenden Pisten-Saison geklungen hat, ist nach den Energieferien eher Resignation. Verspätete Saison Zuerst begann die Skisaison verspätet, nun sind die Aussichten in den Ybbstaler Skigebieten alles andere als rosig. "Wir hatten den Riesenlehen-Lift in St. Georgen am Reith in diesem Winter keinen einzigen Tag im Betrieb", berichtet Betriebsleiter Domenic Kainz....

  • 17.02.20
Lokales
5 Bilder

Unwettereinsatz in Ertl: Hang drohte abzuruschten

ERTL. Die Freiwillige Feuerwehr Ertl wurde zu einem Unwettereinsatz gerufen! "Auf der Baustelle der Firma Mayr-Bau ober der Schulstraße drohte ein Hang nach schweren Regenfällen abzurutschen", so Kommandant Dietmar Bierbaumer. "Wir haben das Oberflächenwasser abgeleitet, den Hang mit Plastikplanen und Sandsäcken abdeckt und mit der Firma Mayr-Bau einen Teil der Baustelle geräumt", fügt er hinzu. 16 Ertler Florianis waren mit der Unterstützung der FF Hochstrass vor Ort. "Durch die Abdeckung...

  • 05.01.18
  •  1
Freizeit
Die Experten von UBIMET und VERA haben uns mit Daten für das weihnachtliche Wetter versorgt. Wir haben daraus eine Karte gebastelt, mit der ihr herausfinden könnt, ob es in eurer Gemeinde verschneite Weihnachten geben wird.
2 Bilder

Weiße Weihnachten? So realistisch ist der Traum vom verschneiten Heiligabend in deiner Gemeinde

Klick dich durch unsere interaktive Karte und finde heraus, wie gut (oder schlecht) die Chancen stehen, ob sich das Christkind bei dir 2017 durch den Schnee kämpfen muss. Die Bezirksblätter Niederösterreich liefern dir, anhand von Daten der Experten bei UBIMET, möglichst genaue Daten für den 24. Dezember und zeigen dir, wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, ob es heuer weiße, graue oder gar grüne Weihnachten für dich geben wird. Je dunkler die Symbole der einzelnen Gemeinden dargestellt sind,...

  • 18.12.17
  •  6
Freizeit
3 Bilder

Ein Sturm zieht auf – Unwetterwarnung für Niederösterreich

Bedingt durch ein massives Hochdruckgebiet westlich von Europa und einem Tiefdruckgebiet im Bereich Skandinavien-Baltikum bildet sich eine Strömung aus, die begleitet von heftigen Sturmböen, ab Samstag Nachmittag, den 28. Oktober von NordNordwest kommend über Österreich zieht. Folgende Informationen sind der Unwetterwarnung der LWZ entnommen. Gültigkeitsbereich: • Sturmwarnung Stufe 2-3 (orange/rot) für fast gesamtes Landesgebiet NÖ-Schwerpunkt Zentralraum, Ostalpen am Sonntag, den...

  • 27.10.17
  •  1
  •  7
Lokales
Achtung vor Flüssigkeitsmangel: Gewerkschaft-Bau-Holz-Sekretär Daniel Lachmayr, hier bei der Firma Zehetner Bau, verteilt Wasser.

Das macht der Super-Sommer mit Amstetten

Eine Hitzewelle jagt die andere: Das sind die Auswirkungen des Sommers auf die Amstettner. BEZIRK AMSTETTEN. "Die Hitze macht uns allen sehr zu schaffen", sagt Christine Brunner von "Energiereich – Praxis für Naturheilkunde". "Sie verursacht Stress im Körper, wodurch Menschen eher zu Wutausbrüchen neigen", so die Biologin. Vorbeugen gegen Kollaps Bei Hitze erweitern sich die Gefäße, der Blutdruck fällt. Erste Anzeichen einer Überhitzung des Körpers sind Kopfschmerzen, Schwindel und...

  • 24.07.17
Sport

Der Regen sorgte für Absage bei Motocross

SEITENSTETTEN. Zwei Tage Motocross-Sport mit vielen Rennen waren beim diesjährigen Motocross Seitenstetten geplant. Nach einem sehr schönen Samstag, der tolle Rennen brachte, viel leider der Sonntag „sprichwörtlich“ ins Wasser. In Erinnerung an das Wochenende bleiben aber die spannenden Läufe zum MSC Masters Mostbirnpokal-Rennen, den Classic- und Twinshock-Läufen, den beiden Endläufen zur KTM 65-ccm-Junior-Challenge und zum Auner 2-Takt-Cup, die alle am Samstag ausgetragen werden...

  • 22.08.16
Lokales
6 Bilder

Unwetter: Hunderte Florianis im Bezirk Amstetten im Einsatz

BEZIRK AMSTETTEN. Bei Behamberg verursachte ein Blitzschlag einen Großbrand auf einem Bauernhof. Rund 200 Einsatzkräfte waren allein hier im Einsatz. Bei Aschbach (Bilder) wurde Erdreich auf zahlreiche Straßen gespült, berichtet die Feuerwehr Aschbach. Unter anderem waren die Landesstraße nach Mauer im Bereich der Gärtnerei Starkl und die Straße zur Autobahnauffahrt Oed betroffen. Rund 100 Feuerwehrmänner der Wehren aus Aschbach, Aukental, Oed und Ulmerfeld waren hier im Einsatz.

  • 30.05.16
Lokales

Projekt gegen Wassermassen

Starkregen und Überschwemmung: Viehdorf reagiert auf Wetterextreme Im Graben unterhalb des Sportplatzes in Viehdorf, wo alle wesentlichen Regenwasserkanäle der Gemeinde einmünden, wird nun ein Rückhaltebecken mit 3.000 m³ Volumen errichtet. Durch die mehrstufige Drosseleinrichtung soll es künftig bereits bei kleineren Starkregenereignissen zu einer deutlichen Drosselung des Wasserabflusses kommen. „Das ist eine wesentliche Verbesserung für alle Unterlieger und auch für die Umwelt“, so...

  • 04.11.14
Lokales

Massenkarambolage auf der Westautobahn

Am vergangenen Sonntagnachmittag kam es bei starkem Regen zu einer Massenkarambolage auf der Westautobahn zwischen Haag und St. Valentin mit insgesamt 35 Fahrzeugen. 19 Personen wurden dabei verletzt. Die Autobahn musste für mehrere Stunden gesperrt werden, wodurch sich ein Stau von rund 10 Kilometer Länge bildete.

  • 25.08.14
Sport
Amstetten unterliegt Rapid im Cup nach Verlängerung mit 0:1.
2 Bilder

Cup: Rapid entgeht in Amstettner Regenschlacht knapp der Blamage

Die Wiener siegen nach Spielunterbrechung aufgrund des starken Regens und Verlängerung mit 1:0. Christopher Dibon sorgte mit seinem Tor kurz vor dem Ende der zweiten Hälfte der Verlängerung für den Sieg der Wiener. Rapid kam zu vielen Chancen, scheiterten aber entweder an ihren eigenen Fähigkeiten oder am groß aufspielenden Tormann der Amstettner David Affengruber. Aber auch der SKU hatte seine Chancen, um für eine Überraschung zu sorgen. Für eine Verlängerung sorgten nicht nur die...

  • 11.07.14
Lokales

Ybbstal: Dem Winter ging die Luft aus

WAIDHOFEN. Temperaturen zwischen 15 und 17 °C - das sind nicht etwa die Prognosen für die kommenden Wochen, es waren die Höchstwerte des diesjährigen Winters im Ybbs-tal. Wärmepol Waidhofen Am 19. Jänner zeigte das Thermometer in Waidhofen 16,1 °C. Das ist der drittwärmste Jännerwert in der "Waidhofner Messgeschichte". Am 5. Februar wurde mit 14,8 °C die höchste Februar-Temperatur in ganz Niederösterreich gemessen. Mit 17,0 °C am 25. Dezember 2013 erzielte die Stadt der Türme nicht nur den...

  • 03.03.14
Lokales
Bürgermeister Wolfgang Mair besichtigt die Schäden, die das Unwetter in Waidhofen angerrichtet hat.
2 Bilder

Viele Unwetterschäden

In Waidhofen standen Keller unter Wasser, Straßen und Parkplätze wurden überschwemmt. WAIDHOFEN. Ein Gewitter mit einem anhaltenden, starken Regen verursachte in der Nacht von Donnerstag auf Freitag Schäden bei Straßen und Wohnhäusern. Besonders betroffen waren die Gebiete Rehau, der Schindergraben, die Siedlungen Raifberg und am Moos. Straße wurde zerstört Durch den starken Regen traten Bäche aus ihren Ufern und Einlaufgitter wurden durch Schotter und Äste verstopft, wodurch es zu...

  • 24.04.13
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.