Regenbogen

Beiträge zum Thema Regenbogen

Markus Reiter und Gerhard Zatlokal haben den neuen Regenbogenzebrastreifen zwischen ihren Bezirken als erste benutzt.
 1   5

Vielfalt in Wien
Der Gürtel wird zur Regenbogenzone

Beim ehemaligen Sophienspital verbindet ein neuer Regenbogen-Zebrastreifen den Neubau mit Rudolfsheim-Fünfhaus. NEUBAU. Der neue Zebrastreifen gehört zum "Vorprogramm" der Gürtelfrische, die von 8. bis 30. August den Neubaugürtel mit DJ-Musik, Workshops und Schwimmbecken erfrischen wird: „Wir schaffen ein sichtbares Zeichen für Vielfalt, Toleranz und für die Liebe zwischen allen Geschlechtern. Der erste Regenbogen-Zebrastreifen über den gesamten Gürtel zeigt: Wir sind vielfältig und...

  • Wien
  • Neubau
  • Mathias Kautzky
Bei der offiziellen Einweihung waren zahlreiche Anwohner aber auch Politiker anwesend.
 1

Pride 2020
Neuer Regenbogen-Zebrastreifen in Mariahilf

Um für Gleichberechtigung und gegen Diskriminierung zu kämpfen hat Mariahilf nun den dritten Wiener Regenbogen-Schutzweg erhalten. MARIAHILF. Der Juni ist mittlerweile bekannt geworden als "Pride-Monat". Mit bunten Fähnchen und extravaganter Kleidung, aber auch zahlreichen Pride-Events soll ein sichtbares Zeichen für Vielfalt und gegen die Diskriminierung von LGBTIQ-Personen gesetzt werden. Eine weitere Initiative, um der Bewegung Sichtbarkeit zu geben, ist das Bemalen von Schutzwegen....

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
Alexander Grünwald ging im Regenbogen-Design auf den Platz.
 1

Fussball für Toleranz und Respekt
Die Austria stellt sich gegen Diskriminierung

Ein klares Zeichen gegen Diskriminierung setzt die Wiener Austria beim Heimspiel gegen die Tiroler. FAVORITEN. In der Tabelle hat die Wiener Austria momentan keinen leichten Stand. "Aber gerade in der Krise wollen wir als Klub Haltung zeigen und setzen ein klares Zeichen gegen Diskriminierung", erklärt man bei der Austria. So zeigen die Violetten dieser Tage der Homophobie die Rote Karte. Regenbogen allüberallBeim Heimspiel gegen Tirol trug Alexander Grünwald eine Kapitänsschleife im...

  • Wien
  • Favoriten
  • Mathias Kautzky
So bunt kann ein Zebrastreifen werden.

Fritz-Grünbaum-Platz
Regenbogenstreifen vor dem Apollo Kino?

Ein bunter Zebrastreifen wird gegenüber dem Apollo Kino gefordert.  MARIAHILF. Gemeinsam mit der SPÖ forderten die Grünen Mariahilf einen Regenbogen-Zebrastreifen in der Rahlgasse. Der Übergang bei der 57A-Busstation hätte in allen Farben leuchten sollen. Dies wurde nun von der MA 46 (Verkehrsorganisation), abgelehnt. Begründung: So ein Zebrastreifen dürfe nur in Verbindung mit einer Ampelanlage errichtet werden, die auch nachts eingeschalten ist. Deshalb wird jetzt nach einem neuen...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
Bezirkschef Markus Rumelhart (SPÖ) mit Europride Leiterin Katharina Kacerovsky und Stadtrat Jürgen Czernohorszky (SPÖ).
 1   30

Europride
Straßenfest in Mariahilf als Startschuss

Das 14. Mariahilfer Straßenfest am Samstag, 1. Juni, galt dieses Jahr als Startschuss für die Europride 2019. MARIAHILF. Bunt, bunter am tolerantesten - die EuroPride 2019 hat gestartet. Am Samstag, 1. Juni, leuchtete die Otto-Bauer Gasse in allen Regenbogenfarben. Denn unter dem Titel "andersrum ist nicht verkehrt" fand von 14 bis 20 Uhr das 14. Mariahilfer Straßenfest statt. Das Fest erfreute sich bereits in den Jahren davor großer Beliebtheit, doch dieses Mal stand es unter einem...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
Präsentation der ersten Regenbogenbank am Praterstern: Michael Prohaska (Geschäftsführer Prater Wien GmbH), stellvertretende Bezirkschefin Astrid Rompolt (SPÖ) und Moritz Yvon (HOSI Wien) (v.l.)
 2

Symbol der Weltoffenheit, Toleranz und Akzeptanz in Wien
Erste Regenbogenbänke setzen am Riesenradplatz ein Zeichen

Mit den ersten zwei Regenbogenbänken setzt man im 2. Bezirk ein Zeichen für Weltoffenheit, Toleranz und Akzeptanz. LEOPOLDSTADT. Am Riesenradplatz gibt es zwei neue, ganze besondere Sitzbänke – diese sind in Regenbogenfarben lackiert. Damit setzt man ein Zeichen, denn der Regenbogen steht für Toleranz, Akzeptanz und Vielfalt von Lebensformen. Hintergrund ist die EuroPride von 1. bis 16. Juni in Wien, ein internationales Event der LGBTIQ-Community, einer Gemeinschaft für Lesben, Schwule,...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Mit den bunten Bänken wollen Neos auf der Wieden und in ganz Wien ein Zeichen für Toleranz und Vielfalt setzen.

Regenbogenbänke
Eine bunte Bank polarisiert auf der Wieden

Die Politik ist sich uneinig: soll eine Regenbogenbank eigens produziert oder doch nur bemalt werden? WIEDEN. Im Juni ist Wien Gastgeber der EuroPride, einer internationalen Veranstaltung der LGBTIQ-Community, der Gemeinschaft von Lesben, Schwulen, Bisexuellne, Transgender, Intersexuellen und Queer. Mit sogenannten "Regenbogenbänken" will Neos ein Zeichen setzten, denn der Regenbogen steht für Toleranz, Akzeptanz und Vielfalt von Lebensformen. Kosten soll die Stadt tragen Der Antrag...

  • Wien
  • Wieden
  • Barbara Schuster
Neos-Bezirksräte Elisabeth Kattinger aus Mariahilf und Markus Österreicher aus Margareten freuen sich auf den Steg.

Zeichen für Ines Rieder
Regenbogensteg für Brückenbauerin

Bald kommt ein Steg in den Regenbogenfarben zugunsten von Ines Rieder. MARIAHILF. Der Antrag zur Unbenennung des Stegs über den Wienfluss in "Ines-Rieder-Regenbogensteg" wurde erfolgreich angenommen und bei der Kulturkommission am 23. April diskutiert. Davon ist Neos Mariahilf begeistert, da Ines Rieder entlang des Wienflusses lebte. Sie galt als "Brückenbauerin" vor allem in der Frauen- und Lesbenbewegung. Die Farben des Regenbogens gelten als Symbol für Vielfalt. "Das ist ein positives...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Sophie Brandl
Stefan Magometschnigg (Neos) will bunte Zeichen setzen.

Symbol für die LGBTIQ-Community
Neos Neubau wollen neuen Namen für die Badhausgasse

Als Zeichen für die LGBTIQ-Community: Neos im siebten Bezirk setzen auf den Regenbogen. NEUBAU. Ein Zeichen für die LGBTIQ-Szene will Neos setzen: Zwei Mal setzen die Pinken auf Regenbogenfarben, um die Community der Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Transgender, Intersexuellen und Queeren zu unterstützen. Ihre Ideen: einerseits eine kunterbunte Bank samt Plakette aufzustellen; andererseits, gleich eine ganze Gasse – nein, nicht einzufärben, sondern umzubenennen. Rechtliches Problem"Die...

  • Wien
  • Neubau
  • Andrea Peetz

Neos Wien
Regenbogenbänke als Zeichen für mehr Toleranz

Mit sogenannten Regenbogenbänken wollen NEOS Wien ein Zeichen für mehr Toleranz setzen. Der Antrag wurde in der Bezirksvertretungssitzung Leopoldstadt angenommen. JOSEFSTADT. Im Juni ist Wien Gastgeber der "EuroPride", einer internationalen Veranstaltung der LGBTIQ-Community, einer Gemeinschaft für lesbische, schwule, bisexuelle, Transgender-, intersexuelle und queere Menschen. Mit sogenannten "Regenbogenbänken" will Neos ein Zeichen setzen, denn der Regenbogen steht für Toleranz, Akzeptanz...

  • Wien
  • Josefstadt
  • Davina Brunnbauer
Geplant sind die bunten Bänke an stark frequentierten Plätzen im Bezirk, wie am Praterstern.
 2  2

NEOS WIEN
Regenbogenbänke als Zeichen für mehr Toleranz

Mit sogenannten Regenbogenbänken wollen NEOS Wien ein Zeichen für mehr Toleranz setzen. Der Antrag wurde in der Bezirksvertretungssitzung Leopoldstadt angenommen. LEOPOLDSTADT. Im Juni ist Wien Gastgeber der EuroPride, einer internationalen Veranstaltung der LGBTIQ-Community, einer Gemeinschaft für Lesben, Schwule, Bisexuelle, Transgender Intersexuelle und Queer. Mit sogenannten "Regenbogenbänken" wollen Neos Wien ein Zeichen setzen, denn der Regenbogen steht für Toleranz, Akzeptanz und...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Am Freitag, 12. Oktober, fand die erste Hochzeit zwischen zwei Frauen in Wien statt. (Symbolbild)

Ehe für alle
Erste gleichgeschlechtliche Eheschließung in Wien

In Wien wurde am Freitag, 12. Oktober, die erste Ehe zwischen einem gleichgeschlechtlichen Paar geschlossen. Die beiden Frauen heirateten im 13. Bezirk. WIEN. Es ist ein Erfolg für die beiden Frauen, die heute als erstes gleichgeschlechtliches Paar in Österreich geheiratet haben. Gemeinsam mit vier anderen Familien haben sie die Öffnung der Ehe für gleichgeschlechtliche Paare und die Eingetragene Partnerschaft für verschiedengeschlechtliche Paare vor dem Verfassungsgerichtshof erwirkt. Ab 1....

  • Wien
  • Sophie Alena
Augenweide
  8

Urlaubserinnerungen

Alles überragend ist der Pico del Teide mit seinen 3718 m der höchste Berg auf den Kanarischen Inseln. Er ist auch die Wetterscheide der Insel. Wir verspürten es am eigenen Körper. Fuhren wir bei 20 Grad auf den Berg hinauf, gab es oben Nebel, Regen, Schnee und 0 Grad. Trotzdem konnte man auf der Insel bereits das Herannahen des Frühlings an den blühenden Bäumen und Blumen feststellen. Faszinierend der Loro - Park mit seinen Shows und den vielen Tieren. Wo: ...

  • Wien
  • Donaustadt
  • Fritz Wallner
Regenbogenball 2012, PR Foto ENA Mayer Helmut
 2   36

15. Regenbogenball der Hosi Wien

Am 11.02.2012 ging der 15. Regenbogenball der HOSI Wien im Parkhotel Schönbrunn in Wien über die Bühne - unter dem Motto „Die Liebe hat bunte Flügel“. Nach dem Ausflug im Jahr 2011 in die Wiener Hofburg kehrt nun der Ball in das neu renovierte Austria Trend Hotel "Parkhotel Schönbrunn" zurück. Das traditionelle Eröffnungskomitee LES SCHUH SCHUH hat um 21 Uhr den Ball eröffnet. Der Ball zählt zu den TOP Veranstaltungen in der Gay und Lesben Szene und ist weit über die Grenzen hinaus bekannt. Der...

  • Wien
  • Rudolfsheim-Fünfhaus
  • Helmut Mayer
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.