Regina Fechter

Beiträge zum Thema Regina Fechter

Elisabeth Manhal will den Integrationsbeirat demokratisieren.

Kritik erneuert
So will die ÖVP den Linzer Integrationsbeirat reformieren

Bevor sich der Linzer Migrations- und Integrationsbeirat am Montag neu konstituiert, erneuert die ÖVP ihre Kritik an der Geschäftsordnung des Gremiums und fordert eine "Demokratisierung". Die SPÖ weist die Kritik zurück.  LINZ. Am Montag konstituiert sich der Migrations- und Integrationsbeirat (MIB) der Stadt Linz neu. Er ist die politische Interessensvertretung aller in Linz lebenden Bürger mit migrantischem Hintergrund. Zu den 19 Mitgliedern von migrantischen Vereinen kommen noch je ein...

  • Linz
  • Christian Diabl
Die Stadt Linz schreibt heuer doppelt so viele Praktikumsstellen wie im Vorjahr aus. Wer ein freiwilliges Praktikum leisten möchte, kann im Sommer die Aktion "Sauberes Linz" unterstützen.

Corona-Hilfsmaßnahmen
Stadt Linz verdoppelt ihre Praktikumsplätze

Durch die Corona-Pandemie und die damit verbundenen negativen Auswirkungen auf die Wirtschaft könnten heuer auch die Praktikumsplätze im Sommer knapp werden. Die Stadt Linz hat sich deshalb dazu entschlossen ihre Praktikumsplätze zu verdoppeln und schreibt deshalb heuer insgesamt 110 Stellen aus. Bewerbungen dafür sind noch bis zum 28. Februar möglich. LINZ. "Wir haben die Vermutung, dass heuer viele Unternehmen aufgrund der wirtschaflichen Situation keine oder weniger Praktikumsplätze anbieten...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
StadtRundschau Linz-Geschäftsstellenleiter Stefan Auer (l.), Stadträtin Regina Fechter, Bürgermeister Klaus Luger, Vizebürgermeisterin Karin Hörzing, Fraktionsvorsitzender Stefan Giegler und BezirksRundschau-Geschäftsführer Thomas Reiter.

Christkind-Spende
Bürgermeister spendet 1.000 Euro für Christkind-Aktion

LINZ. Auch heuer unterstützt die SPÖ Linz wieder unsere BezirksRundschau-Christkind-Aktion. Geschäftsstellenleiter Stefan Auer (l.) übernahm den 1.000-Euro-Spendenscheck von Bürgermeister Klaus Luger (Mitte), Vizebürgermeisterin Karin Hörzing (2. v. r.), Stadträtin Regina Fechter (2. v. l.) sowie Fraktionsvorsitzenden Stefan Giegler (r.). So können auch Sie Patrick helfenSpenden Sie jetzt an den Verein BezirksRundschau-Christkind* in Linz für Patrick. Zahlscheine liegen ab Mitte November in den...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Mit 1. Jänner zieht der Verein Substanz in die ehemaligen Räumlichkeiten des Linzer Frauenhauses in der Schillerstraße 30.

Verein Substanz
Neue Anlaufstelle für Suchterkrankte in der Schillerstraße

In die Räumlichkeiten des ehemaligen Frauenhauses in der Schillerstraße zieht ab 1. Jänner der Verein Substanz ein. Die vom Land OÖ geförderte Institution unterstützt Menschen mit Suchterkrankungen. LINZ. "Nach Schutz vor Gewalt dient Liegenschaft der Stadt nun der Hilfe bei Sucht", sagt die zuständige Liegenschaftsreferentin Regina Fechter. Vonseiten der Stadt gab es deshalb kein langes Zögern, als der Verein Substanz sein Interesse an den Räumlichkeiten des ehemaligen Frauenhauses in der...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Schwer bewaffnete Polizisten bei einer Festnahme in Linz.
2

Gemeinderat Linz
Vieles noch unklar beim Maßnahmenpaket gegen politischen Islam

Die Linzer Stadtpolitik will gegen den politischen Islam vorgehen. Darüber herrscht weitgehende Einigkeit. Was genau das Maßnahmenpaket beinhalten wird, ist aber noch unklar. LINZ. Die große Debatte über Islamismus in Linz ist bei der Gemeinderatssitzung am 5. November ausgeblieben. Angesichts des Terrors in Wien haben die Parteien aus Pietätsgründen darauf verzichtet. Der ÖVP-Antrag für ein Maßnahmenpaket gegen den politischen Islam wurde einstimmig dem Ausschuss zugewiesen – Vizebürgermeister...

  • Linz
  • Christian Diabl
Baier will gegen den politischen Islam in Linz vorgehen.

Gemeinderat Linz
Baier für Maßnahmenpaket gegen den politischen Islam in Linz

In der morgigen Gemeinderatssitzung drängt die Linzer Volkspartei auf ein härteres Vorgehen gegen den politischen Islam in Linz. LINZ. Noch vor den Terror-Angriffen in Wien hat Vizebürgermeister Bernhard Baier (ÖVP) ein Maßnahmenpaket gegen den politischen Islam gefordert. Anlässe dafür waren die Anschläge in Frankreich und die Causa um eine umstrittene Veranstaltung im Neuen Rathaus. Baier will Stadträtin Regina Fechter (SPÖ) per Gemeinderatsantrag beauftragen, ein solches Paket auszuarbeiten...

  • Linz
  • Christian Diabl
Die Stadt stockt das Contact-Tracing-Team der Gesundheitsbehörde auf 60 MitarbeiterInnen auf.
4

Steigende Infektionszahlen
Linz stockt Contact-Tracing auf 60 Mitarbeiter auf

Die Stadt Linz stellt 21 zusätzliche MitarbeiterInnen für die Kontaktpersonen-Ermittlung eingestellt. Der Magistrat sucht dafür  auch pensionierte Beamte gezielt dazu auf, im Contact-Tracing-Team der Stadt mitzuarbeiten. LINZ. Die Stadt Linz reagiert auf die steigenden Corona-Infektionszahlen mit einem Ausbau des Contact-Tracings. In der städtischen Gesundheitsbehörde werden 21 zusätzliche Stellen geschaffen. Die Anzahl der MitarbeiterInnen erhöht sich damit auf 60 Personen. Der Magistrat will...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Von links: Horst Lukas (JHP GmbH), Stadträtin Regina Fechter, Vizebürgermeisterin Karin Hörzing, Architekt Julius Jell, Bürgermeister Klaus Luger, Architektin Ute Schremmer, Daniel Zeller und Johannes Hofer (JHP GmbH), Vizebürgermeister Markus Hein und Matthias Tagwerker (RB Pregarten)

Spatenstich
Neue Kinderbetreuungseinrichtung entsteht am Hartmayrgut

Ein „Spatenstich“ der etwas anderen Art ging am Hartmayrgut in Linz-Urfahr über die Bühne: Coronabedingt wurde der Baubeginn für die neue städtische Kinderbetreuungseinrichtung mit etwas Verspätung gefeiert.   LINZ. Bürgermeister Klaus Luger stieß gemeinsam mit den Vizebürgermeistern Karin Hörzing und Markus Hein sowie Stadträtin Regina Fechter auf das neue Projekt an. Ab Sommer 2021 sollen in der neuen Kinderbetreuungseinrichtung sieben Kindergartengruppen, drei Krabbelstuben und zwei...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Betty Wimmer (li.) und Margit Greinöcker setzen mit goldenen Sternen wichtigen Linzer Frauenpersönlichkeiten ein Zeichen.
3

Kunstprojekt
Goldene Sterne für "große Linzer Töchter"

Mit dem "walk of fem" sollen historische Linzer Frauen-Persönlichkeiten sichtbar gemacht werden. Das Kunstprojekt wird von den Linzer Künstlerinnen Margit Greinöcker und Betty Wimmer noch dieses Jahr auf der Ernst-Koref-Promenade zwischen Lentos und Brucknerhaus umgesetzt. LINZ. Bereits 2008 wurde beim Linzfest mit einem damals temporären "walk of fem" auf wichtige Linzerinnen hingewiesen. "Ich freue mich sehr, dass wird den 'walk of fem' durch die Gestaltung von Margit Greinöcker und Betty...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Der Pavillon im Franckviertel könnte schon bald ein offenes Gemeinschaftszentrum werden.

Gemeinderat Linz
Update: Einstimmiger Beschluss für Pavillon im Franckviertel

Update 24.9.: Der blau-rote Antrag auf ein neues Nutzungskonzept für den Pavillon in der Stieglbauernstraße im Franckviertel wurde einstimmig angenommen. +++ ursprünglicher Artikel +++ Der Gemeinderat beschäftigt sich am Donnerstag auf Initiative von FPÖ und SPÖ mit einer künftigen Nutzung des großteils leer stehenden Pavillons im Franckviertel. LINZ. Der Wunsch einer Initiative im Franckviertel, den großteils leer stehenden Pavillon in der Stieglbauernstraße wiederzubeleben und für ein...

  • Linz
  • Christian Diabl
Am Dienstag, 22. September, wurde der Preis "Stadt der Vielfalt" verliehen. In der Kategorie C verlieh Bürgermeister Klaus Luger einen Preis an den Verein Experimental Utopia, der hier von Tatjana Schinko (l.) und Lama Ghanhem (r.) vertreten wird.

Stadt Linz
Zehn Projekte für Integration und Interkulturalität ausgezeichnet

Am Dienstag, 22. September, wurde die Verleihung des Preises für Integration und Interkulturalität "Stadt der Vielfalt" nachgeholt. Dabei wurden zehn Linzer Projekte für ihre Integration und Interkulturalität ausgezeichnet. LINZ. Die im Mai abgesagte Verleihung des Preises für Integration und Interkulturalität "Stadt der Vielfalt" konnte jetzt während der Aktionswoche zum Tag der Sprachen nachgeholt werden. Der Preis wird seit 2015 gemeinsam vom Integrationsbüro und der Abteilung Linz Kultur...

  • Linz
  • Katharina Wurzer
Das Integrationsbüro der Stadt Linz lädt dazu ein, sich den Themen Sprachenvielfalt und Mehrsprachigkeit zu widmen.

Europäischer Tag der Sprachen
Aktionswoche "Linz spricht viele Sprachen"

Anlässlich des "Europäischen Tages der Sprachen" am 26. September findet in Linz vom 21. bis 27. September eine Aktionswoche mit breitem Programm statt.  LINZ. Trotz Corona ist es gelungen, ein überaus vielfältiges und attraktives Programm zusammenzustellen, zu dem alle Interessierten herzlich eingeladen sind. Insgesamt gibt es 44 Einzelveranstaltungen. Diese finden hauptsächlich im Wissensturm und der Innenstadt statt. „Sprachen sind ein wesentlicher Bestandteil unserer Identität und der...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
von links: Personaldirektorin Brigitta Schmidsberger und Stadträtin Regina Fechter begrüßten jetzt die neuen Lehrlinge am Magistrat Linz.

Luger/Fechter
70 Jugendliche begannen jetzt ihre Lehre am Magistrat Linz

70 Jugendliche haben im September jetzt ihre Lehre am Magistrat der Stadt Linz begonnen. Sie werden in 15 Berufen, zum Beispiel im Gartenbau und als Bürolehrling, ausgebildet. LINZ. Insgesamt 70 Mädchen und Jungen haben im September ihre Lehre am Magistrat Linz begonnen. 30 davon haben den Beruf Bürolehrling/Verwaltungsassistenz gewählt, gefolgt von Garten- und Grünflächengestaltung (13), Gartenbau (7) und Bürokauffrau/ Bürokaufmann. „Ich freue mich, dass der Magistrat auch heuer durch die...

  • Linz
  • Katharina Wurzer
Es wurde getanzt und gefeiert.
4

Lebensfreude
Buntes Spätsommerfest im Begegnungszentrum Arcobaleno

Ein voller Erfolg war das Spätsommerfest im interkulturellen Begegnungszentrum Arcobaleno, dessen buntes Programm 180 Besucher begeisterte.   LINZ. Insgesamt 180 Besucher ließen sich das Spätsommerfest im Begegnungszentrum Arcobaleno nicht entgehen. Trotz Maskenpflicht und Sicherheitsabstand war das Fest dieses Jahr besonders stimmungsvoll – dafür sorgten eine Talentshow, Tänze aus aller Welt, österreichischer Volksmusik sowie persische und afrikanische Trommelrhythmen. Am Abend spielte die...

  • Linz
  • Christian Diabl
Bürgermeister Klaus Luger in einer seiner Videoansprachen während des Lockdowns.

Corona-Krise
Stadt erlässt 130 Betrieben und Vereinen die Miete

Die Stadt greift Unternehmen mit Mieterlässen unter die Arme. Auch für die Schanigärten entfallen die Entgälte. LINZ. Nun ist es fix: Die Stadt Linz erlässt Betrieben und Vereinen die Mieten und Pachtzinse in ihrem Einflussbereich. Damit hat der Stadtsenat einen Gemeinderatsbeschluss vom Juli umgesetzt. Bereits zu Beginn der Corona-Krise wurden die Mieten gestundet, nun müssen sie für die Monate März bis Juni gar nicht mehr bezahlt werden. Damit will die Stadt von der Corona-Krise betroffene...

  • Linz
  • Christian Diabl
Die Stadt Linz erlässt unter anderem Gastronomielokalen, die besonders von Corona betroffen sind, von März bis Juni 2020 die Miete (Symbolbild).

Corona-Hilfe
Stadt Linz erlässt von Corona betroffenen Lokalen die Miete

Die Stadt Linz erlässt jetzt ungefähr 95 Geschäfts- und Gastrolokalen die Miete und Pacht. Damit müssen von der Corona-Pandemie besonders betroffene Lokale in städtischen Gebäuden für die Monate März bis Juni keine Miete zahlen.  LINZ. Die Stadt Linz verzichtet jetzt auf eine Million Euro Abgaben. Diese setzen sich aus 850.000 Euro Miete und Pacht sowie 190.000 Euro durch den Gebührenverzicht für 280 Schanigärten sowie das Aufstellen von Warenkörben zusammen. Während die Stadt und ihre...

  • Linz
  • Katharina Wurzer
Wer das Grillverbot in St. Margarethen ignoriert, könnte schon bald gestraft werden.

St. Margarethen
"Grillsünder" sollen nun bestraft werden

Nachdem das bestehende Grillverbot am Donaustrand in St. Margarethen immer wieder ignoriert wird, sollen jetzt Sanktionsmöglichkeiten geschaffen werden. LINZ. Bis zu 150 Menschen hätten laut Sicherheitsstadtrat Michael Raml (FPÖ) zuletzt trotz Verbot ihre Griller am Donaustrand in St. Margarethen ausgepackt. Gemeinsam mit Stadträtin Regina Fechter (SPÖ) will Raml dem nun ein Ende bereiten und entsprechende Sanktionsmöglichkeiten schaffen. Dafür braucht es eine ortspolizeiliche Verordnung, die...

  • Linz
  • Christian Diabl
Insgesamt 85 Pflanzen wurden gesetzt.

Pilotprojekt
Pfeifenblume und Baumwürger lassen Rathaus ergrünen

Die Fassade des Neuen Rathauses zeigt sich nach Abschluss der Begrünungsarbeiten in einer neuen, klimafreundlichen Optik. Weitere Begrünungen sollen folgen. LINZ. Im Vorjahr hat der Gemeinderat das Linzer Klimaprogramm beschlossen. Nun sind erste Ergebnisse sichtbar. In einem Pilotprojekt wurde die Fassade des Neuen Rathauses mit insgesamt 85 Pflanzen begrünt – für die für Liegenschaften der Stadt zuständige Stadträtin Regina Fechter (SPÖ) "ein deutliches Zeichen und einen wichtigen Schritt...

  • Linz
  • Christian Diabl
Stadträtin Regina Fechter setzt sich für kostenlose Plakatflächen für die Linzer Kulturszene ein.

Stadt Linz
Gratis Plakatflächen sollen der Kulturszene helfen

Mit kostenlosen Plakatiermöglichkeiten möchte die Stadt Linz die Kulturschaffenden unterstützen. Zusätzliche freie Flächen werden gesucht.  LINZ. Im Vorjahr hat der Verfassungsgerichtshof die bis dahin geltende Plakatierverordnung für Linz aufgehoben. Liegenschaftsreferentin Stadträtin Regina Fechter übernahm die Aufgabe, die Voraussetzungen dafür zu schaffen. Ziel ist es vor allem, zusätzliche Standorte für freies Plakatieren zu finden. „Zusätzliche Gratis-Werbeflächen sollen vor allem der...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Anwohner wollen den Pavillon im Franckviertel wiederbeleben. Aus der Politik kommt großteils Unterstützung.

Reaktionen
Positive Signale für Pavillon im Franckviertel

Die Franckviertler wollen in einem alten Pavillon ein Gemeinschaftszentrum einrichten. Von der Politik kommen positive Signale. LINZ. Der StadtRundschau-Bericht über eine Anrainer-Initiative im Franckviertel hat hohe Wellen geschlagen. Wie berichtet wollen umtriebige Anrainer einen größtenteils leerstehenden Pavillon wiederbeleben und für ein Gemeinschaftszentrum nutzen. Im Viertel gibt es zahlreiche Initiativen im kulturellen und sozialen Bereich, die eine Heimstätte suchen. Manche wollen ein...

  • Linz
  • Christian Diabl
Klaus Luger spricht ein Machtwort.

VS Pichling
Luger spricht Machtwort, Schüler bleiben

Der Bürgermeister stellt klar, dass die Schüler der VS Pichling während des Neubaus am Standort bleiben können. LINZ. Für Aufregung sorgen Gerüchte, wonach Schüler während des Neubaus der Volksschule Pichling auf andere Stadtteile aufgeteilt werden sollen. FPÖ-Gemeinderätin Martina Krendl spricht von einem "rot-grünen Umsiedlungschaos". Es sei den Kindern unzumutbar, täglich quer durch das Stadtgebiet gefahren zu werden. Luger gibt EntwarnungNun meldet sich Bürgermeister Klaus Luger zu Wort und...

  • Linz
  • Christian Diabl
Die Grillzone in St. Margarethen wird schon bald aufgelassen werden.
4

Gemeinderat Linz
Aus für Grillzone in St. Margarethen

Nach jahrelangen Diskussionen wird das Grillen in St. Margarethen nun verboten. Dafür wird es zwei neue Grillzonen geben. LINZ. Mit der Grillerei am Donaustrand in St. Margarethen ist es bald vorbei. Liegenschaftsreferentin Regina Fechter kündigt einen entsprechenden Gemeinderatsantrag an, mit dem ein Grillverbot beschlossen werden soll. „Die Evaluierung der Situation im Vorjahr führt dazu, dass ich keine andere Möglichkeit sehe, als den Grillbegeisterten dort die schon einmal angekündigte Rote...

  • Linz
  • Christian Diabl
Regina Fechter will über Integration diskutieren.

Einladung
Bürger-Dialog über Integration in Linz

Die Stadt Linz lädt interessierte Bürger zum Dialog über Integration. LINZ. Integrationsstadträtin Regina Fechter arbeitet derzeit an einer Aktualisierung der Integrationsstrategie der Stadt Linz. Bei drei Dialogveranstaltungen sollen auch die Bürger einbezogen werden.  „Die ersten beiden Dialogveranstaltungen sind sehr erfolgreich verlaufen. Manches der ExpertInnen wurde bestätigt, manche Anliegen und Anregungen der Bevölkerung müssen wir noch stärker berücksichtigten“, so Fechter.Bei den...

  • Linz
  • Christian Diabl
Der "WC-Pavillion" im Hessenpark.
20

Story der Woche
Linzer Klos im Vergleich: diese "Örtchen" lieber meiden

Sie stinken und sind unhygienisch – öffentliche WC’s haben oft einen schlechten Ruf. Wir waren beim (K)lokalaugenschein vor Ort. LINZ. LINZ (sgs). Manchmal ist es unvermeidlich – man ist gerade in der Stadt unterwegs und plötzlich macht sich ein dringendes Bedürfnis bemerkbar. Der suchende Blick hofft, die zwei erlösenden Buchstaben zu entdecken – WC. In Linz ist das gar nicht so einfach. Über das gesamte Stadtgebiet verteilt befinden sich lediglich 77 öffentliche Toilettenanlagen, 30 mobile...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.