Regina Petrik

Beiträge zum Thema Regina Petrik

Lokales

Regina Petrik bei der Triumph Oberwart

Im bereits fünften Monat ihres Lehrjahres „Regina will’s wissen“ sitzt Regina Petrik in einer Fabrikshalle an der Nähmaschine. Bei der Firma Triumph in Oberwart sammelt sie Erfahrungen in der Textilproduktion. In der Fertigungshalle trifft der Lärm von Fertigungsmaschinen und Reinigungsgeräten auf die Hitze des Hochsommers – die Arbeit in der Firma Triumph entspricht ziemlich genau den gängigen Vorstellungen von Fabriksarbeit. Rund 170 Angestellte, überwiegend Frauen, arbeiten hier im letzten...

  • 21.07.14
Politik

Regina Petrik auf Praktikum im Pflegeheim

Grünen-Landessprecherin Regina Petrik kritisiert Form des „Stresstests“ für Pflegeheime und fordert die rasche Vereinheitlichung von angemessenen Tagsätzen, die den Pflegenden genügend Zeit für qualitätsvolle Arbeit lässt. „Ich freue mich, dass Landesrat Rezar meine Initiative, den Juni 2014 zum politischen Schwerpunktmonat für die Pflege zu machen, aufgegriffen hat. Schon lange nicht mehr schenkte er der Pflegesituation im Burgenland so viel Aufmerksamkeit wie genau in jenem Monat, in dem...

  • 16.06.14
Politik

KOMMENTAR: Grüne personell gut gerüstet

Das grüne Team hat sich formiert. Wolfgang Spitzmüller konnte als Nachfolger von Michel Reimon als Landtagsabgeordneter bereits beweisen, dass er – obwohl nicht so angriffig wie Reimon – konstruktive Oppositionspolitik machen kann. Spitzenkandidatin Regina Petrik – bislang der Öffentlichkeit eher unbekannt – wird es gelingen, die für den Wahlkampf wichtige Aufmerksamkeit zu erlangen. Unter dem Motto „Regina will’s wissen“ absolviert sie „Lehrzeit“ in unterschiedlichen Berufssparten. Der Platz...

  • 24.03.14
Politik
Das grüne Team ist komplett: Wolfgang Spitzmüller, Anita Malli und Regina Petrik

„2.000 Grün-Wähler wieder zurück holen“

Die neue Landesgeschäftsführerin der Grünen, Anita Malli, setzt sich ehrgeizige Ziele. EISENSTADT (uch). Bis 2009 war sie bereits bei Burgenlands Grünen tätig – und zwar als Sprecherin im Landtagsklub. Nun ist Anita Malli als Landesgeschäftsführerin zurückgekehrt. Sie folgt Regina Petrik nach, die Landessprecherin bleibt und bereits im Herbst zur Spitzenkandidatin der Grünen im Burgenland für die Landtagswahl gewählt wurde. Ziel: zwei Mandate Das Ziel für die kommende Landtagswahl ist die...

  • 24.03.14
Politik

Frauenblicke auf die Europäische Union

Informations- und Diskussionsabend mit Christa Prets (ehem. EU-Parlamentarierin), Anna Hofer (ÖVP, EU-Gemeinderätin in Güssing), Alexandra Kopitar (SPÖ, Kandidation für die Wahl des EU-Parlaments 2014) und Regina Petrik (Landessprecherin der Grünen Burgenland) am 28.03.2014 im Gasthof Kedl in Urbersdorf statt. Beginn 19.30 Uhr Wann: 28.03.2014 19:30:00 Wo: Gasthof Kedl, Urbersdorf 33, 7540 ...

  • 21.03.14
Politik
Grünen-Chefin Regina Petrik
2 Bilder

"Erster Arbeitstag" für Grünen-Chefin

Unter dem Motto "Regina will's wissen" arbeitet sie in den unterschiedlichen Bereichen. Start ist in der Pannonischen Tafel. EISENSTADT. Bevor es für die ehemalige Grünen-Landesgeschäftsführerin Regina Petrik als Spitzenkandidatin in den Landtagswahlkampf geht, möchte sie in den kommenden Monaten in verschiedene Arbeitswelten eintauchen. Geplant sind je ein Monat im Gesundheitsbereich, in der Abfallwirtschaft, in der Gastronomie, sowie in der Produktion. Petrik startete ihre Arbeit in der...

  • 07.03.14
Politik
Grünen-Chefin Regina Petrik lernt in den nächsten Monaten verschiedene Berufe kennen.

Grünen-Chefin „will es wissen“

Regina Petrik lernt in den nächsten Monaten verschiedene „Arbeitswelten“ kennen EISENSTADT (uch). Ihren Job als Landesgeschäftsführerin hat sie beendet. Bevor sie aber als Spitzenkandidatin der Grünen in den Landtagswahlkampf einsteigt, will sie in unterschiedlichen Organisationen und Firmen arbeiten, um Erfahrungen in Arbeits- und Berufsfeldern zu sammeln, „die bislang in meiner Biografie noch nicht vorgekommen sind.“ Ein Monat pro Betrieb Unter dem Motto „Regina will’s wissen“ soll dieses...

  • 28.02.14
  •  1
  •  1
Politik
Die Grüne Landessprecherin Regina Petrik freut sich sichtlich über den Landtagsabgeordneten der Grünen, Wolfgang Spitzmüller.
2 Bilder

Burgenlands Grüne wollen grüner werden

Neuer Abgeordneter Wolfgang Spitzmüller setzt auf Umweltthemen ¶EISENSTADT (uch). Wolfgang Spitzmüller, grüner Bezirkssprecher in Oberwart, wurde vergangene Woche als Nachfolger von Michel Reimon im Burgenländischen Landtag angelobt. „Ich möchte die Grüne Politik im Burgenland noch grüner machen“, erklärte Spitzmüller. Dementsprechend seine Schwerpunktthemen Verkehr, Bio-Landwirtschaft und Erneuerbare Energie und Tierschutz. „S7 ist mir ein komplettes Rätsel“ Gegen „sinnlose...

  • 05.02.14
Politik
Wolfgang Spitzmüller fordert ein Ende der Blockaden bei der Verfassungsdiskussion.

Grüne wollen mehr Rechte für die Abgeordneten

Die Grünen zeigen sich erfreut, dass es nun offensichtlich mit der Abschaffung des Proporzsystems ernst wird. „Allerdings muss endlich ein Ende sein mit den Augenauswischereien und Blockaden, wo großen Veränderungen nicht zugestimmt wird, weil man in kleinen Details nicht kompromissfähig ist“, sagt Wolfgang Spitzmüller, Nachfolger von Michel Reimon als Landtagsabgeordneter. Keine großen Hürden für Klubstatus Einer Verkleinerung des Landtags und der Landesregierung stehen die Grünen offen...

  • 14.01.14
  •  1
Politik
Die Grün-Politikerinnen Christiane Brunner und Regina Petrik fordern den Ausbau des öffentlichen Verkehrs.

Wie komme ich zur Haltestelle?

Grüne Landessprecherin verzichtete eine Woche auf das Auto – mit erwartbaren Problemen! Mittels Selbstversuch testete die Landessprecherin der Grünen, Regina Petrik, das Angebot der öffentlichen Verkehrsmittel im Burgenland – mit teilweise ernüchternden Ergebnissen. Denn gänzlich auf das eigene Auto verzichten konnte sie nur im Großraum Eisenstadt, Neusiedl am See bis in den Seewinkel, sowie nach Wien und Mattersburg/Forchtenstein. Und das nur unter Zuhilfenahme ihres E-Bikes. „Das Wahrnehmen...

  • 30.04.13
Politik
Der Landesvorstand der Grünen Burgenland: Bernhard Sonnberger, Michel Reimon, Regina Petrik, Christiane Brunner, Irmi Salzer, Dagmar Tutschek und Bernd Lorenz (v. l.)

94 Prozent für Petrik

Landesvorstand der Grünen gewählt EISENSTADT. Die Wahl des neuen Landesvorstandes stand im Mittelpunkt der 40. Landesversammlung der Grünen Burgenland. Mit 94,12 Prozent der Stimmen wurde Regina Petrik als Landessprecherin bestätigt. Eine weitere Periode im Landesvorstand werden Christiane Brunner und Irmi Salzer vertreten sein. Neu im Landesvorstand ist Bernhard Sonnberger. Zum Finanzreferenten wurde Bernd Lorenz gewählt. Als Rechnungsprüfer werden Gabriele Huterer und Josef Meichenitsch...

  • 27.03.13
Politik
Frauenlandesrätin Verena Dunst und LH Hans Niessl mit Ausstellerinnen am „FrauenImpulsTag“
2 Bilder

Frauentag: alle für Chancengleichheit

EISENSTADT (uch). Rund um den Frauentag am 8. März fanden auch im Burgenland zahlreiche Veranstaltung statt, in denen die Anliegen der Frauen und die in vielen Bereichen noch bestehenden Benachteiligungen im Mittelpunkt standen. Naturgemäß besonders engagiert zeigte sich Frauenlandesrätin Verena Dunst, die auf die Anliegen der Frauen aufmerksam machte. „Noch immer ist Chancengleichheit zwischen Männern und Frauen in der Gesellschaft nicht in allen Bereichen Realität, ja oft nicht viel mehr als...

  • 08.03.13
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.