Regionalbetreuer

Beiträge zum Thema Regionalbetreuer

Lokales

Fünf Melker Damen schafften erfolgreich die Tagesmutter-Prüfung

BEZIRK MELK. Fünf neue Tagesmütter dürfen nun im Bezirk auf Ihre Kinder aufpassen. Caritas Regionalbetreuerinnen Hermine Mayr und Heidi Kampenhuber (links) gratulieren den neuen Tagesmüttern der Region Melk Yvonne Führlinger (Melk), Romana Wieland (St. Leonhard), 
Elisabeth Dollfuss (Ybbs), Nicole Krickl (Emmersdorf) und Regina Blauensteiner (Willendorf/Krems) zur gelungenen Prüfung.

  • 18.01.16
Lokales
Diese sieben Bibliothekare wollen Burgenlands Büchereien noch attraktiver machen.

Die lokalen Literaturversorger

Burgenlands Büchereien bekommen eine kompetente Unterstützung Büchereien sind neben Buchhandlungen die ersten lokalen Literaturversorger in Gemeinden und bieten kostengünstigen oder kostenlosen Zugang zu Medien aller Art sowie Literaturveranstaltungen und Leseförderung für alle. Sieben Regionalbibliotheken Diese Büchereien im Burgenland noch attraktiver zu machen haben sich die Betreuer der sieben Regionalbibliotheken zum Ziel gesetzt. Diese Bibliotheken haben sich in den vergangenen...

  • 01.04.15
Leute

Neue Regionalbetreuerin Caritas Tagesmütter St. Pölten/Neulengbach

Hermine Mayr hat mit Anfang Juli die Nachfolge der Regionalbetreuung Region St. Pölten/Neulengbach angetreten. Sie war bisher für die Regionen Melk/Pielachtal/Traisen zuständig und bringt Erfahrung nicht nur als Betreuerin sondern auch in den Bereichen Sozialpädagogik (i.A.), Montessoripädagogik und Legasthenie mit. Sie war lange Jahre selbst als Tagesmutter tätig. Infos über Kinderbetreuung und die Ausbildung zur Tagesmutter: 0676/83 844...

  • 15.07.14
  •  1
Leute
Daniel Waldhofalm, Gundi Schirlbauer GF Fuschlsee Tourismus, Hans Wieser GF Wolfgangsee Tourismus, Nicole Radauer TVB Fuschl am See, Herbert Ebner Hotel Waldhof am See, Karl Riegler SLT

Abschiedsfeier Karl Riegler

WOLFGANGSEE. Gebührend wurde gestern Karl Riegler – Regionalbetreuer des Salzburger Flachgaus von den drei Regionen Wolfgangsee, Fuschlsee und Salzburger Seenland verabschiedet. Bei einer interessanten Produktschulung rund um den Fuschlsee mit allen GeschäftsführerInnen der Flachgauer Tourismusverbände wurde die Schlossfischerei besucht, das Schloss Fuschl und eine herbstliche Zillenschifffahrt mit der „Fuschlerin“ durchgeführt. Im Anschluss daran ging es auf die Waldhof Alm in Fuschl am See....

  • 26.09.12
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.