Regionalität

Beiträge zum Thema Regionalität

Heute ist der Tag der Tomate: 32 Kilogramm ist jeder Steirer pro Jahr.
4

Top secret
Wir decken auf, warum die Steirer Tomaten so lieben

Am 8. August findet der "Tag der Tomate" statt. Das rote Gemüse steht bei den Steirerinnen und Steirer hoch im Kurs. Wien ist "Tomaten-Land" Schon eine imposante Zahl: Durchschnittlich nimmt jeder Steirer im Jahr 32 Kilogramm Tomaten zu sich. Allerdings: Nur zu 19 Prozent versorgen wir uns in Österreich selbst, ein guter Teil der Produktion wird nämlich zu Ketchup, Sugo und Co. weiterverarbeitet. Die meisten heimischen Tomaten kommen übrigens aus Wien und Umgebung. Dort baut man hauptsächlich...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
58

Natur und Kultur auf Schritt und Tritt
Mein Reiffeling

Seit Jahrhunderten prägt das  Gebäudeensemble Alter Kasten, Neuer Kasten und Nikolauskirche die Ortsansicht von Großreifling.  Wer sich Zeit nimmt und und gemütlich eine Runde dreht wird überrascht von einer Vielfalt an  Natur und Kultur auf kleinstem Raum. Der Alte Kasten, ein Verwaltungs-, Wohn- und Speicherbebäude aus dem 12/13.Jhd. weist  wunderschöne Sgraffitoverzierung (Kratzputz), eine Sonnenuhr und einige besondere Fensterformen auf, umgeben von vollster Blumen- und Blütenpracht.  Die...

  • Stmk
  • Liezen
  • Veronika Frank
19

Neue Wirtsleute in Gams
Kirchenwirt als Forstauers Brauhaus Gesäuse wieder eröffnet

Aufgrund der beruflichen Veränderung von Kirchenwirt Roland Reiter wurde das traditionsreiche Gasthaus Kirchenwirt 2019 geschlossen. Durch den Gebäudeankauf der Gemeinde Landl KG eröffneten sich mehrere Möglichkeiten zu einer Mehrfachnutzung. So werden die oberen Stockwerke derzeit als Ferienwohnungen mit geplanten 30 Gästebetten weiter ausgebaut. Ing. Matthias und Birgit Schmiedberger haben den Gastronomiebereich gepachtet und Mitte Juni als Forstauers Brauhaus Gesäuse neu eröffnet. Mit ihrem...

  • Stmk
  • Liezen
  • Veronika Frank
Diskutierten unter anderem über die Digitalisierung und regionale Lebensmittel: Hans Seitinger, Elisabeth Köstinger und Josef Geisler

"Wir brauchen jeden einzelnen bäuerlichen Betrieb"

Unter dem Vorsitz von Hans Seitinger tagten in Schladming die Agrarlandesräte gemeinsam mit Bundesministerin Elisabeth Köstinger. Hauptthema der Konferenz war die Gemeinsame Agrarpolitik der EU (GAP) und deren in der Folge notwendige Umsetzung in Österreich. Ebenso diskutiert wurden bundesländerübergreifende Maßnahmen, um die Chancen der Digitalisierung in der Landwirtschaft besser nützen zu können. Auch bei der Beschaffung nachhaltiger, regionaler Lebensmittel wollen die Agrarlandesräte...

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger
Anzeige
Coffee to help: Herbert Beiglböck (Caritas Direktor) und Christoph Holzer (SPAR Steiermark Geschäftsführer) präsentieren die „Coffee to help“ Aktion zu Gunsten der Caritas Lerncafés.

Jeder Schluck REGIO Kaffee tut Gutes
„Coffee to help“: So gut schmeckt die SPAR-Hilfe für das Caritas „Lerncafé“

Nach der ersten erfolgreichen „Coffee to help“-Initiative von SPAR in der Steiermark vor zwei Jahren geht das Projekt jetzt, im Juni 2021 in die Verlängerung: Da ein Kaffeeausschenken vor SPAR-Standorten nach wie vor coronabedingt problematisch ist spendet SPAR bis Ende Juni 2021 pro verkaufter Packung „REGIO der Beste“ € 2 an die Caritas „Coffee to help“ Initative. Die Spenden gehen an das Caritas Projekt „Lerncafé“, das Schülerinnen und Schüler nachmittags betreut. SPAR steht für Genuss –...

  • Stmk
  • Graz
  • SPAR Österreichische Warenhandels AG - Steiermark
Nahmen die feierliche Eröffnung vor: Betreiber Markus Trafella, die Landesrätinnen Barbara Eibinger-Miedl und Ursula Lackner sowie Ardnings Bürgermeister Reinhard Metschitzer
3

In Ardning wurde das erste "Regionalregal" offiziell eröffnet

In Ardning wurden im Beisein der Landesrätinnen Barbara Eibinger-Miedl und Ursula Lackner die Selbstbedienungsläden „Regionalregale“ eröffnet. Für viele Gemeinden in ländlichen Gebieten stellen leerstehende Ortskerne und der Verlust von Infrastruktur ein großes Problem dar. Welche Möglichkeiten es gibt, dieser Problematik entgegenzuwirken, diskutierten die Bürgermeister des Bezirks in einem vom Regionalmanagement veranstalteten „Regionsgipfel“. In diesem Zusammenhang machten mehrere...

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger
Harald Steinlechner und Andreas Radlingmaier vor einem Plakat anlässlich des Weltmilchtages

Ennstal Milch präsentiert Bezirkskampagne anlässlich des Weltmilchtages

Anlässlich des Weltmilchtages am 1. Juni startet die Ennstal Milch mit ihrer Bezirkskampagne unter dem Motto „Unsere Heimat, Unsere Milch“. Dazu wurden in der Region Transparente auf Ställen und Stadeln aufgehängt. „Wir wollen die Menschen daran erinnern, wo der wertvolle Rohstoff Milch herkommt. Mit unseren Transparenten im Einzugsgebiet der Ennstal Milch möchten wir darauf aufmerksam machen und Bewusstsein für die regionale Milch schaffen“, beschreibt Harald Steinlechner, Geschäftsführer der...

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger
Starten auch heuer wieder gemeinsam das erfolgreiche Projekt "Almkulinarik" in der Region: Schladming-Dachstein-Tourismuschef Mathias Schattleitner (li.) und Starkoch Richard Rauch
2

Starkoch Richard Rauch verwandelt unsere Almen in Haubenküchen

Heuer wird wieder auf 15 ausgewählten Hütten der Region aufgekocht – mit dem 4-Hauben-Koch Richard Rauch. Die Urlaubsregion Schladming-Dachstein bereitet sich positiv gestimmt auf den touristischen Neustart vor und setzt im heurigen Sommer stärker auf die Themen Regionalität und Kulinarik. Das neue Projekt "Schladming-Dachstein Genusspartner" setzt sich zum Ziel, noch mehr regionale Lebensmittel in die Beherbergungs- und Gastronomiebetriebe der Region zu bringen. Außerdem wird erneut gemeinsam...

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger
Anzeige
Dipl.-Ing. Werner Brugner (Kammerdirektor) LR Johann Seitinger, Claudia Tscherner (Spargelbäurin) und Mag. Christoph Holzer (Geschäftsführer SPAR Steiermark und Südburgenland), präsentieren den steirischen Spargel, der bei SPAR steiermarkweit erhältlich ist.
Video

Video
Spargel aus der Steiermark ab sofort bei SPAR erhältlich

Die Spargelsaison hat sich bereits angekündigt, nun ist es auch endlich soweit: Der steirische Spargel ist ab sofort bei allen SPAR-Märkten in der Steiermark erhältlich. Die Kälte machte den Spargelbauern in den letzten Wochen noch zu schaffen. Es wären aber nicht die "jungen WILDEN Gemüsebauern", wenn sie sich davon unterkriegen lassen würden: Seit 2019 gibt es die Kooperation zwischen den innovativen Landwirten und SPAR. Die Anbaufläche hat sich seitdem auf über 50 Tonnen grünen und weißen...

  • Steiermark
  • Simon Michl
Produkte direkt aus der Region: Das bietet die Stadtgemeinde Trieben auf ihrer Homepage an.

Trieben: Regionale Lebensmittel über die Gemeinde kaufen

Auf Initiative der Grünen Fraktion im Gemeinderat wurde auf der Homepage der Stadtgemeinde Trieben (www.trieben.net/regionale-lebensmittel) ein Bereich eingerichtet, der ausschließlich regionale Direktvermarkter auflistet. Die Grünen Trieben betonen: "Gerade jetzt ist es wichtig, möglichst nahe gute Lebensmittel zu bekommen, darum: Direktvermarkter bitte melden!" Die erforderlichen Unterlagen können bei der Stadtgemeinde Trieben persönlich abgeholt, telefonisch (03615/2322-0) oder per E-Mail...

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger
Gänsebraten lässt sich für Weihnachtsessen gut vorbereiten, wird aber auch von regionalen Wirtshäusern fertig zugestellt.
2

Heimischer Genuss an den Festtagen

An Weihnachten, dem Fest der Traditionen, wird auch in der Küche meist auf altbewährte Gerichte gesetzt. Der Genuss steht für viele Menschen an den Feiertagen im Mittelpunkt. Beim Essen geht es dabei um viel mehr, als nur den Hunger zu stillen. Es sind Rituale, denen teilweise schon das ganze Jahr über entgegengefiebert werden. Im Kreise der Familie oder liebsten Freunde an einem weihnachtlich gedeckten Tisch zu speisen ist eine wunderbare Möglichkeit, Zeit miteinander zu verbringen. Auch wenn...

  • Stmk
  • Graz
  • Cindy Thonhauser
Wer bei regionalen Online-Shops einkauft, hat gut lachen. Im Zweifel hat man nämlich immer eine Ansprechperson.

Online shoppen beim Geschäft um die Ecke

Fast jedes regionale Geschäft bietet eine Art Online-Shop an. In der Regel genügt ein Anruf und die Versanddetails können individuell geklärt werden. Egal, ob Lockdown oder offene Geschäfte, die Herausforderung, die richtigen Weihnachtsgeschenke zu besorgen, ist und bleibt dieselbe. "Der wesentliche Vorteil im Geschäft ist, dass ich die Produkte anprobieren, angreifen und sofort mitnehmen kann. Bei Vereinbarung ist auch ein Umtauschen möglich", sagt Guido Zeilinger, Konsumentenschützer der...

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger
Die Trophäen für die mit dem WOCHE-Regionalitätspreis ausgezeichneten Unternehmen sind Einzelstücke. Sie wurden vom Team des Textilateliers der Lebenshilfen Soziale Dienste in liebevoller Handarbeit hergestellt.
2 Video 6

Regionalitätspreis 2020
Unikate für Preisträger

Die Sieger des WOCHE-Regionalitätspreises wurden mit ganz besonderen Trophäen ausgezeichnet. Es wurde experimentiert, skizziert, ausprobiert und so manche Idee wurden auch wieder verworfen, aber am Ende stehen 15 Trophäen, die in ihrer Einzigartigkeit nicht zu übertreffen sind. Diese Unikate für die Sieger des WOCHE-Regionalitätspreises wurden im Textilatelier der Lebenshilfe Anzengrubergasse – eine Niederlassung der Lebenshilfen Soziale Dienste – von fünf Künstlerinnen und einem Künstler...

  • Steiermark
  • Cindy Thonhauser
Joghurt und Käse vom Grabenbauerhof
34

Coronakrise als Chance für mehr Regionalität und gute Qualität
Rückbesinnung auf KOSTBARES aus der HOAMAT

Derzeit verändert ein Virus die ganze Welt und das Leben jedes einzelnen. Die Regierungen aller Länder bemühen sich um ein entsprechendes Krisenmanagement, um das sinkende Schiff in einen sicheren Hafen zu leiten. Nur wie sieht dieser Hafen aus? Die regionale Wertschöpfung im ländlichen Raum zu stärken ist ein Anspruch, der seit Jahren eingefordert wird und heute mehr denn je berechtigt ist! Die Wirtsleute Bianca und Ulrich von der HOAMAT Großreifling entschieden sich bei ihrem...

  • Stmk
  • Liezen
  • Veronika Frank
Gerhard Abel ist Vorsitzender der Jungen Wirtschaft im Bezirk Liezen.

Junge Wirtschaft will mit gutem Beispiel vorangehen

Noch nie war uns so bewusst, wie wichtig die Regionalität unserer Produkte und Dienstleistungen ist. Unabhängig zu sein und starke heimische Betriebe zu haben, auf die auch in Krisensituationen Verlass ist. Viele Jungunternehmer setzen schon lange auf Regionalität und versuchen auch Kooperationen und regionale Netzwerke zu nutzen um den eigenen Betrieb und die Region, in der sie arbeiten, zu stärken. Die Junge Wirtschaft unterstützt dies seit vielen Jahren, in dem sie als Plattform dient, um...

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger
Landwirte und Erzeuger aus der Region wollen Konsumenten die erstklassige Qualität der heimischen Produkte näherbringen.
4

Gut zu wissen, wo unser Essen herkommt

Die Bezirkskammer Liezen lud zu einem Pressegespräch in die Land- und Ernährungsfachschule Gröbming ein. Junge, motivierte Botschafterinnen haben es sich zur Aufgabe gemacht, auf die hohe Qualität und den erstklassigen Geschmack regionaler Köstlichkeiten aufmerksam zu machen. Direktorin Elisabeth Giselbrecht freute sich, dass diese Veranstaltung in der Fachschule Gröbming abgehalten wurde, legt doch gerade diese Schule größten Wert in ihrer Ausbildung auf gesunde und heimische Produkte. Viele...

  • Stmk
  • Liezen
  • Josef Reinbacher
Healthy eating. Happy family mother and children  prepares   vegetable salad in kitchen

Ein Tag im Zeichen von Ernährung und Gesundheit

(mak). Unregelmäßig, zu viel, zu fettreich, zu einseitig: Eine unausgewogene Ernährung Gesund Alt werden ist eines der Hauptanliegen der Steirerinnen und Steirer. Gesunde Ernährung und Bewegung sind hierfür Schlüsselfaktoren! Ziel dieses MiniMed-Ernährungstages am Med Campus Graz ist die Menschen über das Thema „Gesunde Ernährung“ umfassend zu informieren und somit einen Grundstein für ein gesünderes Altern zu legen. Das alles kann zu ernsthaften Erkrankungen führen. Nahrungsergänzungsmittel...

  • Margit Koudelka
Der Regionssieger 2017: Udo Maxonus (Mitte) mit Co-Geschäftsführer Andreas Stadler und WOCHE-Redakteurin Petra Schuster.

Wer holt den Regionalitätspreis 2018?

Wir suchen in allen steirischen Bezirken jene Firmen, die ganz besonders für ihre Region und das Leben in dieser Region stehen. Beim Regionalitätspreis geht es uns ganz bewusst nicht um Firmen- oder Umsatzgrößen, sondern vielmehr darum, wie wertvoll sie für ihr direktes Umfeld, wie typisch sie für ihren Bezirk, wie beliebt sie in ihrer Gemeinde sind. Jede und jeder kann ein Unternehmen aus seinem Bezirk nominieren. Wenn Sie sich als Kunde denken, diese Firma habe es sich längst verdient, einmal...

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger
Rudi Schaflinger, Jürgen Stocker, Magne Setnes, Richard Lorenzoni, Ronald Zentner, Sepp Zirngast, Werner Preinig, Ingeborg Höflehner, Herwig Tritscher, Markus Liebl, Thomas Ferstl, Walter Walcher, Thomas Percht, Walter Reiter und Karl Detschmann (v. l.)

Brauerei Schladming setzt auf Regionalität

Bereits zum 109. Mal lud die Brauerei Schladming zur Generalversammlung zum Kollerhof nach Assach. Magne Setnes, Vorstandsvorsitzender der Brau-Union Österreich, und der Aufsichtsratsvorsitzende Markus Liebl, nahmen an der Veranstaltung ebenso teil wie Bürgermeister Jürgen Winter. Die Vorstände Sepp Zirngast und Werner Preinig präsentierten den Geschäftsbericht und bedankten sich beim Aufsichtsrat für die gute Zusammenarbeit und bei den Mitarbeitern für ihren Einsatz zum Wohle der Kunden....

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger
Arbeitsplätze in die Region bringen: Michael Schickhofer bei Betriebsbesuch in Kapfenberg.
1

Regionen stärken, Arbeitsplätze schaffen

Michael Schickhofer (SPÖ) will mit Regionalentwicklung den Aufschwung nutzen. „Unbürokratische Betriebsansiedelungen, rasche Entscheidungen und aktive Beteiligung – darum geht's beim Regionalentwicklungsgesetz“, bekräftigt der für die steirischen Regionen zuständige LH-Vize Michael Schickhofer anlässlich des Beschlusses des Regionalentwicklungsgesetzes.  Nach Vorbild des Züricher und des Stuttgarter Raums sowie kanadischer Regionen wolle er Klarheit für die Regionen schaffen. Das...

  • Steiermark
  • Roland Reischl
In Österreich werden pro Jahr 70.000 Tonnen Äpfel verzehrt.
4

Tag des Apfels: Warum diese Obstsorte in aller Munde ist

Am 10. November ist es wieder soweit: Die beliebteste Frucht Österreichs wird wieder ins Rampenlicht gerückt. 1973 wurde der „Tag des Apfels“ ins Leben gerufen. Und es gibt tatsächlich viele Gründe, diese Obstsorte zu feiern. Einerseits wächst sie in unseren Breiten sehr gut – und erleichtert es, regionale Produzenten zu fördern statt weitgereiste Früchte aus dem Süden oder aus Übersee zu kaufen. Außerdem lassen sich Äpfel sehr gut lagern und können auch im Winter als wichtige...

  • Marie-Thérèse Fleischer
Große Auswahl auf einem Blick: RS Regionale Shops stellt heimischen Betrieben vollwertige Online-Shops zur Verfügung.
2

Online einkaufen und trotzdem regional

Hubert Loschek betreibt in Gröbming einen Online-Handel mit ausschließlich regionalen Produkten. Regionalität ist im Onlinehandel ein starker Trend unserer Zeit. Konsumenten bringen regionale Produkte und Dienstleistungen sofort mit positiven Werten wie Sicherheit, Tradition und Transparenz in Verbindung – und das ist für viele Verbraucher ein entscheidendes Kaufargument. RS Regionale Shops bringt nun in Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern ein solches regionales Einkaufserlebnis live. Auf...

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger
Ein tolles Team. Reinhard Reichenfelser und Manuela Wolf, die Pächter der Hesshütte.
2

Felsenfest vom Hüttenleben überzeugt

Aus Liebe zum Arbeitsplatz nehmen die Hüttenwirte aus dem Gesäuse gerne viele Anstrengungen in Kauf. In den kommenden Monaten möchten wir den Lesern "Originale" aus dem Bezirk vorstellen. In unserer Serie "Typisch Original" unterhalten wir uns mit verschiedenen Menschen, deren Arbeitsalltag nicht der Norm entspricht. "Die Tante Rosa hat damals einen Roßbuben (einen Träger) gebraucht, das war 1975. Da habe ich dann gegen den Willen meines Vaters einfach mitgearbeitet, so hat mein Hüttenleben...

  • Stmk
  • Liezen
  • Petra Schuster
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.