Alles zum Thema Regionalität

Beiträge zum Thema Regionalität

Wirtschaft Bezahlte Anzeige
 von links nach rechts: Ing. Christoph Hofstadler, MBA (QUABUS-Geschäftsführer), Roland Gittmaier (KOS Sonnenschutz und Raumausstattung GesmbH, Linz), Sabine Wollinger (QUABUS, Assistentin der Geschäftsführung) und Matthias Tokic (QUABUS-Bereichsleiter Metalltechnik) vor dem neuen vollautomatischen CNC Drehautomaten, der seit Jahresbeginn erfolgreich im Metalltechnikbereich zum Einsatz kommt.
3 Bilder

Wirtschaft
QUABUS GmbH präsentiert Maschinen Neuheit am traditionellen Firmen-Oktoberfest

Am 4. Oktober 2018 veranstaltete die QUABUS GmbH zum vierten Mal ihr traditionelles Oktoberfest ab 17 Uhr am Unternehmens-Hauptstandort Steyregg. Gefeiert wurde mit Kunden, Lieferanten, Zivilingenieuren, QUABUS-Kooperationspartnern (Aarsleff, Pipelife, Hettegger) und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Unter den geladenen Gästen befanden sich auch viele Vertreter aus dem wirtschaftlichen und politischen Leben. Geschäftsführer Ing. Christoph Hofstadler,MBA und sein QUABUS Team freuten sich, dass...

  • 10.10.18
Wirtschaft Bezahlte Anzeige
von links nach rechts Monika Ratzenböck (Lichtenbergs GUUTE Ortsbetreuerin), Roman Peherstorfer (Fotograf und Videograf), Lichtenbergs Bürgermeisterin Daniela Durstberger im Gespräch über regionale wirtschaftliche  Vernetzungs-Möglichkeiten.

Wirtschaft
Lichtenbergs Bürgermeisterin Daniela Durstberger setzt Initiative für junge Unternehmen

Am 2. Oktober 2018 fand der von Bürgermeisterin Daniela Durstberger initiierte kostenlose Firmensprechtag für heimische Unternehmen zum neunten Mal statt. Jungunternehmer Roman Peherstorfer nahm diesmal die Gelegenheit wahr und informierte sich über regionale Möglichkeiten seine Dienstleistungen anzubieten. Der begeisterte Fotograf und Videograf konnte sich binnen kürzester Zeit einen beachtlichen Kundenstock regional und überregional aufbauen. „Wir freuen uns darüber, dass sich immer...

  • 09.10.18
Wirtschaft Bezahlte Anzeige
von links nach rechts Lichtenbergs Bürgermeisterin Daniela Durstberger, Sabine Forster (Naturkosmetik-Studio) und GUUTE-Ortsbetreuerin Monika Ratzenböck im Austausch über regionale Selbstvermarktungs-Möglichkeiten.

Lichtenbergs Firmensprechtag fördert heimische Wirtschaft

Eine Initiative von Bürgermeisterin Daniela Durstberger Am 18. September 2018 fand wieder ein Firmensprechtag im Gemeindezentrum Lichtenberg statt. Diesmal war Sabine Forster, die in Lichtenberg ihr Naturkosmetik-Studio seit 18 Jahren erfolgreich führt, zu Gast. Innovative Vernetzungs-Plattform Bürgermeisterin Daniela Durstberger initiierte den Firmensprechtag, um ortsansässige Unternehmen näher kennenzulernen und sich mit Ihnen auszutauschen wie sie lokal und regional ihre...

  • 24.09.18
Wirtschaft Bezahlte Anzeige
von links nach rechts Lichtenbergs Bürgermeisterin Daniela Durstberger, Daniela Kitzmüller Kosmetik Fachinstitut und GUUTE Ortsbetreuerin Monika Ratzenböck tauschten sich über regionale Vernetzungsmöglichkeiten aus.

Lichtenberger Unternehmen nutzen Firmensprechtag zur Vernetzung

Zum bereits etablierten Firmensprechtag der Gemeinde Lichtenberg am 10. Juli 2018 kam diesmal Daniela Kitzmüller, die Firmeninhaberin des Kosmetik Fachinstituts am Vitalzentrum Lichtenberg. Ihr Unternehmen ist eine wertvolle Unterstützung in der regionalen Nahversorgung im Bereich Schönheitspflege. Daniela Kitzmüller informierte sich beim Firmensprechtag über das GUUTE Vereinsnetzwerk. Vernetzung vor Ort Bürgermeisterin Daniela Durstberger ist es ein zentrales Anliegen, dass sich die...

  • 13.07.18
Lokales Bezahlte Anzeige

Traditionelles beim Lindbauer

Der Gasthof Lindbauer in Linz-Urfahr setzt seit eh und je auf regionale Hausmannskost. Gutbürgerliche Küche in traditionellem Ambiente genießen – das erwartet die Gäste seit eh und je beim Gasthof Lindbauer in Linz-Urfahr. „Die verwendeten Produkte kommen zum Großteil von heimischen Bauern“, so Gastwirt Gerhard Mayr. Generell wird Regionalität in der Gaststätte großgeschrieben: „Wir versuchen, soweit möglich, bei allen Gerichten regionale Produkte zu verwenden“, erläutert Mayr....

  • 02.07.18
Lokales Bezahlte Anzeige

Salzkammergut isst mit Genuss!

„Dahoam isst dahoam“ holt oö. Wirte und ihre regionalen Produkte vor den Vorhang. GMUNDEN. Mit der neuen Kampagne „Dahoam isst dahoam“ weisen das Genussland OÖ und die Spitz Unternehmensgruppe mit ihren Marken Gasteiner und Puchheimer wieder einmal darauf hin, was am besten schmeckt: regionale Produkte aus einheimischer Erzeugung. Beim Seegasthof Hotel Hois’n Wirt in Gmunden legen Rosi, Johanna und Hans Schallmeiner größten Wert auf regionale Rohstoffe. „Regionalität ist für mich, wenn wir...

  • 02.07.18
Lokales Bezahlte Anzeige

Nur regionale Kost im Angebot

Vor drei Jahren stellte der traditionelle Leonfeldner-Hof seine Küche auf regionale Speisen um. BAD LEONFELDEN. Die Kampagne „Dahoam isst dahoam“ holt derzeit oberösterreichische Wirte und ihre regionalen Produkte vor den Vorhang. Ein Parade-Wirtshaus für regionale Kost im Bezirk Urfahr-Umgebung ist der Leonfeldner-Hof auf dem Hauptplatz der Kurstadt. Wolfgang Schwarz, der Wirt des Traditionswirtshauses, entschloss sich, völlig auf Fertigprodukte zu verzichten und ausschließlich Lebensmittel...

  • 02.07.18
Lokales Bezahlte Anzeige

Regionaler Genuss auf Schloss Zell

Letztes Jahr hat sich Schloss Zell mit Fleiß und regionaler Küche das AMA-Gastrosiegel erarbeitet. „Aufs frische Kochen mit natürlichen Lebensmitteln legen wir besonders großen Wert“, betont Küchenleiter Andreas Fischbauer. In der Schlossküche des Bildungs- und Veranstaltungszentrums Schloss Zell an der Pram sind alle Lebensmittellieferanten handverlesen und viele davon mit dem AMA-Gütesiegel zertifiziert. Das bedeutet verlässlich regionale Lebensmittel mit beständig höchster Qualität oder...

  • 02.07.18
Lokales Bezahlte Anzeige

Genuss dahoam in St. Georgen

„Dahoam isst dahoam“ holt oö. Wirte und ihre regionalen Produkte vor den Vorhang. Mit der neuen Kampagne „Dahoam isst dahoam“ weisen das Genussland OÖ und die Spitz Unternehmensgruppe mit ihren Marken Puchheimer und Gasteiner wieder einmal darauf hin, was am besten schmeckt: regionale Produkte aus einheimischer Erzeugung. Davon ist auch Gottfried Spitzer vom Landgasthaus Spitzerwirt in St. Georgen überzeugt: „Man kann nur etwas Gutes daraus machen, wenn es von Haus aus gut ist.“ Deshalb...

  • 02.07.18
Wirtschaft Bezahlte Anzeige
von links nach rechts Lichtenbergs Bürgermeisterin Daniela Durstberger, Inge Durstberger und  GUUTE Ortsbetreuerin Monika Ratzenböck im Gespräch über lokale Selbstvermarktungs-Möglichkeiten in der Gemeinde Lichtenberg

Firmensprechtag der Gemeinde Lichtenberg informative Austausch-Plattform für Betriebe

Halbzeit hieß es am 5. Juni 2018 für den Firmensprechtag der Gemeinde Lichtenberg, der seit Jahresbeginn erfolgreich gestartet ist und den die Lichtenberger Wirtschaftstreibenden intensiv nutzen. Inge Durstberger holte sich diesmal für ihr Einzelunternehmen Informationen wie sie vor Ort noch besser auf ihr umfangreiches ganzheitliches Dienstleistungsangebot hinweisen kann. Im Zuge des Austauschgesprächs informierte Bürgermeisterin Daniela Durstberger über die „Lange Nacht der Frauen“,...

  • 12.06.18
Wirtschaft
Setzen auf Regionalität (v.l): Wolfgang Brunner (Gastronom Gasthof Zum goldenen Schiff/Enns), Maximilian Hiegelsberger (Landesrat und Landwirt), Walter Scherb Junior (Mitglied der Geschäftsführung Spitz)

Spitz-Studie: Regionalität wird für Oberösterreicher immer wichtiger

OÖ. "Eh klar", könnte man sagen: Der Geschmack steht für die Oberösterreicher an erster Stelle. Eine aktuelle Studie des Marktforschungsinstitut "marketagent" im Auftrag des Getränke- und Fruchtsaftherstellers Spitz fand heraus, dass drei Viertel (76,7 %) der Oberösterreicher beim Kauf von Lebensmitteln zuerst auf den Geschmack achten. Knapp dahinter rangiert Qualität (70,9 Prozent). Aber immerhin bereits 38,5 Prozent der Befragten sagen, dass die Herkunft der Produkte für sie ganz wichtig...

  • 09.06.18
Lokales
Im Bild (v. l.): Willi Hackl (Geschäftsführer Verein Alom), Johannes Jetschgo (Gremialobmann des Lebensmittelhandels der WKOÖ), Agrarlandesrat Max Hiegelsberger (Obmann Verein Genussland Marketing OÖ) und Josef Lehner (Geschäftsführer Genussland Marketing OÖ – Handel) mit den neuesten Produkten des Genusslands OÖ.
4 Bilder

Trend zu Regionalität

Die Genussland OÖ Produzentenmesse bringt regionale Produzenten und den Handel zusammen. OÖ. 58 bäuerliche und gewerbliche Anbieter, darunter acht neue Genussland-Partner, sowie neun Kooperations- und Netzwerkpartner, präsentierten auf der diesjährigen Produzentenmesse ihre Produkte dem Handel. Zu den Innovationen der Messe, die heuer zum fünften Mal stattfand, zählen beispielsweise Kürbiskernschmalz mit Grammeln, Popcorn mit Knoblauch und Chili, das Mühlviertler Bio-Wildbeeren-Müsli oder...

  • 17.05.18
Wirtschaft Bezahlte Anzeige
von links nach rechts Lichtenbergs Bürgermeisterin Daniela Durstberger, Dr. Bettina Telfser und GUUTE Ortsbetreuerin Monika Ratzenböck im fachlichen Austausch über öffentlichkeitswirksame Möglichkeiten in der Gemeinde sein Unternehmen bekannt zu machen.

Gemeinde Lichtenberg im Austausch mit Wirtschaftstreibenden

Bürgermeisterin Daniela Durstberger initierte für Lichtenberger Wirtschaftstreibende einen Firmensprechtag. Die Gemeinde Lichtenberg entwickelte sich zu einem attraktiven Wirtschaftsstandort - vor allem auch für Einzelunternehmen. Über 156 Gewerbetreibende aus den unterschiedlichsten Branchen weist die Gemeinde-Statistik derzeit aus. „Vor allem Neugründer eine gute Startbasis in unserer Gemeinde zu bieten, sehe ich als meine Aufgabe,“ erklärt Daniela Durstberger (Lichtenbergs...

  • 15.05.18
Wirtschaft Bezahlte Anzeige
von li nach re Monika Ratzenböck (GUUTE Ortsbetreuerin von Lichtenberg), Lichtenbergs Bürgermeisterin Daniela Durstberger und Mag. Sarah Maria Seidel (Designerladen) freuen sich über den gelungenen Start des Gemeinde Folders.

Gemeinde Lichtenberg stärkt regionales Bewusstsein in der Bevölkerung

Die Gemeinde Lichtenberg unterstützt das GUUTE Regionalbewusstsein im eigenen Ort, indem mit einem bewusstseinsbildenden Folder, der Sinn und Nutzen der lokalen Wirtschaft aufgezeigt wird. Ein eigener Lichtenberger Gemeinde-Folder wird dem von der WKO Urfahr-Umgebung kostenlos zur Verfügung gestellten GUUTE Paket zur Verteilung an die Haushalte beigelegt. Dieses Paket inkl. dem Gemeinde-Folder will den GUUTE Gedanken näher zu den Herzen der Menschen bringen. Das Projekt startete erfolgreich am...

  • 24.03.18
Wirtschaft
v.l.: Maria Dachs, Andreas Winkelhofer (OÖ. Tourismus- Geschäftsführer), Johannes Minihuber (Ö. Rinderbörse), Franz Reisecker (LK OÖ-Präsident), Max Hiegelsberger (Agrarlandesrat, Obmann Genussland OÖ), Johann Schlederer (Verband Veredelungsproduzenten), Maria-Theresia Wirtl (Stabstelle Genussland OÖ), Margit Steinmetz-Tomala, (Geschäftsführerin Kulinarik, Genussland Marketing), Leo Jindrak (WKOÖ-Landesinnungsmeister),  Cornelia Schwarz (Genussland Marketing), Josef Lehner (Geschäftsführer Genussland)

Genussland OÖ: Erfolgsbilanz setzt sich fort

OÖ. 472 Handels- und 100 Gastronomiepartner sind von regionalen Lebensmitteln begeistert. Der Verein Genussland Marketing unterstützt heimische, landwirtschaftliche und gewerbliche Qualitätsproduzenten in der Vermarktung sowie beim Aufbau geeigneter Vertriebswege. Ziel ist es die Wertschöpfung von heimischen Lebensmitteln zu steigern. Dieses Angebot nahmen im Jahr 2017 17 neue Handelsstandorte und 25 weitere Wirte an. Insgesamt betreut der Verein Genussland Marketing Oberösterreich bereits 472...

  • 20.03.18
Lokales
StudentInnen der TU Wien mit politischen Vertretern der Region Urfahr West

Neue Ideen für die Region Urfahr West

StudentInnen der Architektur und der Raumplanung machten sich Gedanken über die Region Urfahr West und inspirierten die Mitglieder des Vereins. Am 30.01.2018 um 18:00 startete die Vollversammlung des Vereins Urfahr West mit einem Blick in die Zukunft. StudentInnen der TU Wien beschäftigten sich ein Semester mit der Region Urfahr West. Top Themen waren Verkehr, Leerstand und Identität einer Region. Informativ, spannend und mit mutigen Ansätzen, gaben Sie den Mitgliedern des Vereins einige...

  • 07.02.18
Gesundheit
In Österreich werden pro Jahr 70.000 Tonnen Äpfel verzehrt.

Tag des Apfels: Warum diese Obstsorte in aller Munde ist

Am 10. November ist es wieder soweit: Die beliebteste Frucht Österreichs wird wieder ins Rampenlicht gerückt. 1973 wurde der „Tag des Apfels“ ins Leben gerufen. Und es gibt tatsächlich viele Gründe, diese Obstsorte zu feiern. Einerseits wächst sie in unseren Breiten sehr gut – und erleichtert es, regionale Produzenten zu fördern statt weitgereiste Früchte aus dem Süden oder aus Übersee zu kaufen. Außerdem lassen sich Äpfel sehr gut lagern und können auch im Winter als wichtige...

  • 02.11.17
Wirtschaft
Produkte direkt ab Hof finden Sie bei einer Vielzahl von Anbietern in OÖ

Verzeichnis aller oberösterreichischen DIREKTVERMARKTER

Hier finden Sie die Direktvermarkter der einzelnen Bezirke: Braunau | Eferding | Grieskirchen | Perg | Ried | Schärding |  Steyr & Steyr-Land|Wels & Wels-Land BEZIRK BRAUNAU AM INN Achleitner Forellen 5321 Schalchen 07742 2522-0 www.forellen.at Bachfischerei Baumgartner Aufstriche, Salate, Filets, Fische, Kaviar 5230 Mattighofen 07742 3450 www.bachfischerei.at Barth Stefanie, Seminarbäuerin Brot und Gebäck, Freilandeier, Mehlspeisen, Kekse, Getreideprodukte 5222...

  • 10.10.17
  • 1
Wirtschaft Bezahlte Anzeige
Vater Erwin Koll (Bildmitte) weiß sein Unternehmen in den guten Händen seiner Söhne Mario (links außen) und Stefan (rechts außen).

Familienunternehmen Sommer Ges.m.b.H. in zweiter Generation erfolgreich geführt

Sommer Ges.m.b.H: sicher- verlässlich - lösungsorientiertGut ein Jahr ist es her, dass Mario und Stefan Koll im Mai 2016 den Familienbetrieb Sommer Ges.m.b.H. von ihrem Vater Erwin Koll übernahmen. Sie führen die Sommer Ges.m.b.H in zweiter Generation erfolgreich weiter. Das Unternehmen ist österreichweit für seine innovative hochwertige Antriebs-Technologie bekannt. Binnen kürzester Zeit konnte das junge Nachfolge-Duo den Umsatz des renommierten Metalltechnik Betriebs, den Erwin Koll im Jahr...

  • 07.08.17
Leute
Die Bauern aus der Region bedankten sich bei den Altenberger Köchinnen für die Unterstützung.
2 Bilder

Bauern überreichten Geschenk

Die Schulküche in Altenberg achtet besonders auf Regionalität. ALTENBERG. Die Ortsbauernschaft Altenberg bedankte sich kürzlich bei den Köchinnen der Schulküche für die Unterstützung und Treue mit einem kleinen Präsent. Mit ihren regionalen Produkten beliefern die Bauern die Schulküche in Altenberg und sorgen so für höchste Qualität und Frische im Speiseplan. Auf Fertigprodukte wird komplett verzichtet und so kredenzen die Altenberger Küchenfeen die Suppen täglich frisch. Das Gemüse kommt vom...

  • 02.03.17
Freizeit
Willibald Mandl, Bundes- und Landesinnungsmeister Lebensmittelgewerbe (l.), und Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger bei der Verkostung des beliebtesten Weihnachtsessens
2 Bilder

Das beliebteste Weihnachtsessen der Oberösterreicher

Weihnachten sei nicht nur ein Fest der Familie sondern auch ein Fest des Genusses, so Landesrat Max Hiegelsberger, „und es ist die Hochsaison der Fleischer“. Das Weihnachtsessen hat noch immer einen starken traditionellen Charakter. Viele Menschen essen seit Jahrzehnten die selben Gerichte zum Fest. Bratwürstel seien dabei ein regionales Phänomen, erklärt Willibald Mandl, Fleischermeister und Bundes- sowie Landesinnungsmeister des oberösterreichischen Lebensmittelgewerbes: „Bei uns im Betrieb...

  • 22.12.16
Lokales
Im Gwölb gibt es biologische Produkte aus der Region.
6 Bilder

Regionaler Genuss aus dem Bio Gwölb

Acht Biobauern verkaufen ihre Lebensmittel im historischen Stiftsgebäude in Eidenberg. EIDENBERG (vom). Seit Februar gibt es das Bio Gwölb in Eidenberg. Acht Biobauern verkaufen dort ihre regionalen und saisonalen Produkte. Frischfleisch, Fische, Milchprodukte und selbst gemachte Aufstriche werden genauso angeboten wie hausgemachte Mehlspeisen, Brot und Gebäck, Eier, Gemüse, Säfte, Edelbrände, Getreideprodukte und Gewürze. "Ein großer Teil von unseren Produkten stammt von den acht 'Bio Gwölb...

  • 09.11.16
Wirtschaft Bezahlte Anzeige
Monika Ratzenböck, Public Relations Beraterin freut sich über den gelungenen Weg in die Selbstständigkeit.

Ein geglückter Change

Eine erfolgreiche Unternehmens-Entwicklung innovativ – fachkompetent - nachhaltig 2011 beschloss Monika Ratzenböck sich beruflich zu verändern und wagte den Schritt ein eigenes PR-Unternehmen zu gründen. Im Nachhinein gesehen mutig, denn sich aus der Welt einer Landesbeamtin in die Wirtschaft zu begeben, braucht nicht nur Fachkompetenz, sondern vor allem auch das Wissen was und welche Voraussetzungen notwendig sind ein Unternehmen zu gründen. Agieren statt reagieren Nunmehr sechs Jahre...

  • 06.09.16
Lokales
2 Bilder

"Wir waren vor dem Hype schon regional"

GALLNEUKIRCHEN/ENGERWITZDORF. Schlachten, wie vor 50 Jahren, das ist in der Fleischmanufaktur von Anton Riepl ganz normal. "Wir waren vor dem Hype schon regional", sagt Riepl. Und Regionalität ist für den Unternehmer Altenberg, Alberndorf und Gallneukirchen und nicht Kühe vom Innviertel in die Steiermark transportieren. "Ich kenne jeden Kilometer, mit dem ein Fleisch gefahren worden ist", so der Gallneukirchner. Riepl wird von drei Schweinebauern beliefert, die einen Kilometer von der...

  • 11.07.16