Regionalität

Beiträge zum Thema Regionalität

13

Lutzmannsburg
Markt der Erde "GANS anders"

BEZIRK. Der Markt der Erde im Pfarrstadl in Lutzmannsburg öffnete am 14. November unter dem Motto „GANS anders“ wieder seine Türen. Die Besucher des Bauernmarktes erwartete, wie auch schon bei den vorherigen Märkten, preisverhältnismäßig zu großen Supermarktketten gute Angebote von frischen und handwerklich erzeugten Produkten regionaler Verkäufer und Vermarkter. Von Gebäck und Käse, über Säfte und Liköre, bis hin zu Messern aller Art waren den Gästen des Marktes von 09:00 bis 14:00 Uhr im...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Vanessa Wittmann
Klopapier wurde in der Corona-Zeit rar, doch bei der Milch gab es keine Engpässe. Tirol ist diesbezüglich nicht von Importen abhängig. Einwichtiger Faktor, auf den man am Weltmilchtag aufmerksam machen möchte.

Weltmilchtag am 1. Juni
Auf die Tiroler Qualitäts-Milch!

TIROL. Der 1. Juni soll ganz im Zeichen der Milch stehen, denn auch in 2020 wird an diesem Datum der Weltmilchtag begangen. Die geplanten Veranstaltungen dazu mussten leider ins Wasser fallen, doch trotzdem möchte die Landwirtschaft auf die Rolle der Milchwirtschaft in Tirol aufmerksam machen. Keine Milch-Engpässe in Corona-ZeitTrotz der drastischen Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus, konnten die Tiroler Milchproduzenten ihre Kunden mit Qualitäts-Milch versorgen. In den...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
1

Hirter
"Echter Geschmack aus der Natur verbindet Käse und Bier"

Neues Hirter-Gesicht spiegelt Regionalität und Naturverbundenheit wider: Senner Franz Glabischnig von der Alexanderalm bei Spittal. HIRT, SPITTAL. Franz Glabischnig lebt auf der Alexanderalm in den Nockbergen. Der Spittaler ist das neue öffentlichkeitswirksame Gesicht von Hirter Bier. Ihn und die Mitarbeiter der Kärntner Privatbrauerei verbindet die Leidenschaft für das Echte, für ursprüngliches Handwerk, für echten Genuss und Geschmack aus natürlichen Rohstoffen – sei es nun beim Käse oder...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Stefan Plieschnig
Matthias Pöschl (GF AMTirol), Renate und Hannes Kammerlander (Fasslbauern) und Barbara Moser (Leitung Werbung SPAR) freuen sich über den feinen Geschmack vom Schaflkas.
2

Neu im Regal
Handgefertigter Tiroler "Schaflkas" jetzt bei SPAR erhältlich

TIROL. Die „Fasslbauern“ aus Westendorf produzieren eine ganz besondere Schafmilchspezialität: den „Qualität Tirol“ Schaflkas. Ab sofort ist er bei SPAR erhältlich. Renate und Hannes Kammerlander, auch bekannt als die „Fasslbauern“, sind seit 2013 begeisterte Schafzüchter. Der ausgebildete Käser und seine Frau bewirtschaften gemeinsam ihren Bauernhof „Oberfasser“ in Westendorf und stellen dort köstliche Spezialitäten aus Schafmilch her. Eine ganz besondere Köstlichkeit sind ihre in...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Bezirksblätter Tirol
Fruchtiges und Hochwertiges gab es bei Familie Zotter.
1 216

Genuss Burgenland
Genussmesse Oberwart mit 7.896 Besuchern

OBERWART (ms). Die Genussmesse Oberwart fand heuer zum 12. Mal statt. Mit 183 Ausstellern gab es einen neuen Rekord - um rund 30 mehr als im Vorjahr. "Es war schon am Samstag sehr viel los und die Besucher haben nicht nur verkostet, sondern auch eingekauft", resümierten einige Aussteller. Fast 8.000 BesucherDie Besucherzahl konnte sich an beiden Messetagen wieder sehen lassen. "Es kamen heuer 7.896 Besucher auf die Messe, das waren über 1.000 mehr als 2016. Die Besucherzahl hat sich zu...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Verena Zeller (2.v.r.) mit ihrem Team im Deutschlandsberger Geschäft der Schilcherland Spezialitäten.
2

So kommen Produkte aus dem Schilcherland ins Hotel Sacher nach Wien

Wein, Kürbiskernöl oder Nudeln aus dem Bezirk Deutschlandsberg werden in ganz Österreich geliebt und genossen. Dafür sorgen auch die Schilcherland Spezialitäten. Die neue Geschäftsführerin Verena Zeller erzählt, was der Verein genau macht. Wie sind Sie zum Verein gekommen? VERENA ZELLER: Wir haben eine private Landwirtschaft in St. Josef, wo wir selbst Fleisch vermarkten. Die Arbeit des Vereins Schilcherland Spezialitäten war also sehr interessant für mich, weil er ja auch regionale...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
1

Die Eugendorfer Genusswirte setzen auf Käse

Die neun Eugendorfer Gastronomen setzen regelmäßig Themenschwerpunkte und tischen Köstlichkeiten aus der Region auf. Im Rahmen der noch bis Sonntag (4. Februar) laufenden Genusswochen widmen sie sich dem Käse. Die Henndorfer Privatkäserei Woerle ist Partner dieser Genusswochen und liefert den Käse zu den Eugendorfer Genusswirten. (jrh)

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Jorrit Rheinfrank
Bei Karl und Georg Stix gibt es eine Vielfalt an Käse.
1 12

Frisches vom Stadtbauern – Ein Besuch am Bauernmarkt St. Pölten

Das Bauernsterben geht unaufhaltsam weiter. Regionaler Einkauf wird somit immer wichtiger. ST. PÖLTEN. Lisa Kern arbeitet auf einem Bauernhof und verkauft seit einem Monat Fleisch und Wurst am St. Pöltner Markt. "Welche Vorteile sehen Sie darin, regionale Produkte zu kaufen?", fragen die Bezirksblätter. "Die Qualität und dass man weiß, woher es kommt", so Kern. Idi Wechtl verkauft bereits seit 25 Jahren Obst und Gemüse am Domplatz. Regional einzukaufen ist für ihn wichtig, um die "heimische...

  • St. Pölten
  • Bianca Werilly
Mit ihren Töchtern Stefanie und Maria Anna probiert Johanna Wallinger gerne neue Ziegenkäse- und -fleischkreationen aus, die bereits prämiert wurden.

Regionale Ziege ist im Kühlschrank

Ziegenkäse ist gesund und schmeckt. Einiger davon ausgezeichnet, wie der vom Fischhof, dem Ziegenparadies. ANNABERG (sys). Um die 100 Ziegen warten nach dem Umbau im Ziegenparadies Fischhof täglich darauf, gemolken zu werden: "Neben 80 Mutter- und 20 Jungziegen waren es bis heute früh 15 Kitzerl, aber es werden täglich mehr", lacht Johanna Wallinger, "genauso wie die Nachfrage nach unseren Ziegenprodukten ansteigt." Ein Teil der frischen Milch geht an eine Sennerei, den Rest verarbeitet die...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Sylvia Schober
 Käsesommelier Klaus Weixlbaumer auf der Panoramaterrasse im Genusszentrum Stift Schlierbach.

Genuss erlebbar machen

Genusszentrum Stift Schlierbach hat einen neuen Leiter SCHLIERBACH (sta). Seit Anfang Juli 2016 zeichnet der 34-jährige Schlierbacher für das "Käse-Kompetenzzentrum" verantwortlich. 120.000 Stück Käse wandern jährlich über den Verkaufsladen im Genusszentrum Stift Schlierbach. "Wir haben 15 verschiedene Käsesorten im Sortiment – alles in Bio-Qualität. Unser Leitprodukt ist nach wie vor unser 'Stinker', der Schlierbacher Schlosskäse", schmunzelt der diplomierte Käsesommelier. "Im Bereich...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
Einkaufen bei Nachbarn: Pfarrer Gottfried Grengel und Franz Pötzelsberger im "Kaslad'n" der Dorfkäserei Pötzelsberger.
1

Einkaufstour mit Pfarrer Grengel

Pfarrer Gottfried Grengel hat uns zum Shoppen mit durch "sein" Adnet genommen. Von Theresa Kaserer Was macht Adnet für Sie besonders? GOTTFRIED GRENGEL: "In Adnet funktioniert vieles noch über das Vereinsleben, z. B. der Fußballclub, die Schützen oder die Sportler. So klein ist Adnet eh nicht mehr, dass jeder jeden kennt, aber über die Vereine kommen Alt und Jung zusammen. Wir haben in unserer Gemeinde ein Wohlfühlklima. Du bist hier zwar am Land, aber die Stadt ist ganz nah und alles...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Theresa Kaserer

Ein Geschenk zum Anbeißen

Bio Austria und die BEZIRKSBLÄTTER veranstalteten im Oktober ein Gewinnspiel zum Jahr des Bodens. Stephanie Wögerer (re.) aus Innsbruck freute sich über einen Geschenkskorb gefüllt mit jeder Menge regionaler Köstlichkeiten. Monika Tötsch von der Biosennerei Kolsass übergab das Geschenk. Der Biobetrieb verarbeitet jährlich 600.000 Liter Bio-Heumilch. Die Produkte kann man im hauseigenen Sennereiladen in Kolsass kaufen. (Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 8:00 - 12:30 Uhr und 15:00 - 18:30...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
6

Sennerei Reith in neuem Kleid

Die Alpbachtaler Heumilchkäserei hat sich vom Außenauftritt bis hin zum Logo komplett erneuert. REITH (mel). Viel geschehen ist in den letzten Monaten in der Heumilchsennerei Reith. Neben den umfangreichen Bauarbeiten an der Außenseite des Gebäudes hat sich auch im Inneren einiges getan: Ein neuer, moderner Schauraum soll den Besuch in der Sennerei zum Erlebnis machen. Auch die Technik wurde im Zuge der Umbauarbeiten auf den neuesten Stand gebracht. Zudem soll ein neues Logo mit prägnantem...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Melanie Haberl
Regionalität wird beim St. Johanner Wochenmarkt wieder groß geschrieben.

St. Johanner Wochenmarkt startet am 21. März

Nach der Winterpause geht es in die 6. Wochenmarktsaison ST. JOHANN. Diese Saison erwartet die Marktbesucher viel Neues. Die Bauern aus der Region sowie die Bäckerei Nill werden jeden Freitag am Markt vertreten sein. Der Wochenmarktverein freut sich über Familie Pichler (Schafmilchseifen) als neuen fixen Standbetreiber. Außerdem gibt es einen zweiten „Wechselstand“ – also noch mehr Vielfalt am Markt. Zu beliebten heimischen Gaumenfreuden, Kunsthandwerk, Heil- und Gewürzkräutern, hochwertigen...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Dorith Knittel BM:UKK, Thomas Gasteiner, Peter Hamedinger AMA-Marketing, Eva Maria Gappmaier, Anja Müller.

HLW Hallein sind Käsekenner 2013

HALLEIN. Eva-Maria Gappmaier und Anja Müller von der HLW Hallein (Höhere Bundeslehranstalt für wirtschaftliche Berufe) haben sehr erfolgreich am Bundeswettbewerb der Diplomierten Käsekenner an der HLW Zwettl teilgenommen und die Kategorie Gold erzielt. An der Käsekenner-Challenge nahmen die jeweils besten Schüler von insgesamt 26 österreichischen Schulen teil. Am ersten Tag fanden der theoretische Wissens-Check, die sensorische Prüfung sowie das Quiz statt. Zum Finale wurde ein Wagen mit...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Theresa Kaserer
Christine Lassacher-Busk findet das Käse-Angebot von Gunther Nayner und Edi Hötzer „ganz toll!“.
2

Slow-Food-Käse tut gut

Am Wochenmarkt direkt vom Erzeuger kaufen - das mögen die Lassacher-Busks. TAMSWEG. Hektisch geht es zu, freitags am Wochenmarkt in Tamsweg. Hektisch, obwohl wir an einem Verkaufsstand von „Slow Food Lungau“, bei Gunther Nayner (Hiasnhof in Göriach) und Edi Hötzer (Trimmingerhof in Sauerfeld bei Tamsweg), stehen. Die Nachfrage ist sehr groß. Vier Monate „Regionales“! Bei den beiden beziehen auchLasscher-Busks aus Tamsweg regelmäßig ihre Käse-Produkte. Die fünfköpfige Familie – Papa Kent,...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.