Regionalität

Beiträge zum Thema Regionalität

Vegane Zukunft

Risiko für Volkskrankheiten reduzieren
Es gibt immer mehr Veganer

Aktuell geht man von ca. 8 Millionen Menschen aus, die vegetarisch leben, was etwa 10 % der Bevölkerung entspricht. Rein vegan ernähren sich auf Basis von Studien etwa 1–1,3 Mio. Menschen, also max. 1,6 % der Bevölkerung. Täglich sollen es 200 Menschen mehr sein. Trend: steigend, wenn man die Zahlen in ihrer Entwicklung betrachtet. 2008 waren es demzufolge erst 80.000 Menschen, die sich vegan ernährten. 2015 waren es bereits 900.000 Menschen. Veganismus – ein weltweiter TrendWeltweit wird die...

  • Krems
  • Sarah Jasmin Weninger
Streusalz in rauen Mengen
12

Mehr Streusalz als Schnee
Krems, die versalzene Stadt

Wenn das Thermometer unter null Grad anzeigt, wird fleißig gestreut. Egal ob große Straßen oder Gehsteige: Überall rieselt das Salz. Doch für Tiere und Pflanzen ist das nicht ungefährlich. Streusalz kann auch einen erheblichen Schaden am Auto verursachen und Rollstuhlfahrer*innen den Alltag erschweren. KREMS. Wer zurzeit in Krems unterwegs ist, sieht in den Gassen der Stadt eine weiße Landschaft. Doch nicht der Schnee ist es, sondern Unmengen von Streusalz. Dieses Jahr wurde nicht mehr...

  • Krems
  • Sarah Jasmin Weninger
Regionalität spielt im ADEG Markt von Andreas Neuwirth von Beginn an eine wichtige Rolle.

Ein Stück Niederösterreich bei ADEG Neuwirth in Furth

KREMS. Andreas Neuwirth ist ADEG Kaufmann aus Leidenschaft. In seinem ADEG Markt in Furth stellt er die regionale Herkunft der Produkte besonders in den Fokus. Rund 35 Lieferanten aus der näheren Umgebung bereichern das Sortiment bei dem Niederösterreicher mit heimischen und saisonalen Lebensmittel. Bereits seit 25 Jahren ist Andreas Neuwirth selbstständiger ADEG Kaufmann. Seit Beginn liegt ihm die Herkunft seiner Produkte besonders am Herzen. Auf rund 650 Quadratmetern bietet der...

  • Krems
  • Doris Necker
Jedes Jahr aufs Neue ist das Riesenrad mit dabei beim Wachauer Volksfest.

WACHAUER VOLKSFEST
Wichtig für die Region

Elf Tage Unterhaltung und Genuss pur bringen den Besuchern Vergnügen – und der Region Vorteile. KREMS AN DER DONAU (mk.) Erwartet werden wieder rund 120.000 Besucherinnen und Besucher, die mit den über 100 Volksfestpartnern in der Gastronomie und im Schausteller-Bereich eine Kaufkraft von bis zu sechs Millionen Euro in die Region bringen. Das Wachauer Volksfest hat eine langjährige TraditionWie viel Tradition das WACHAUER VOLKSFEST hat, zeigt ein Rückblick auf die erste NÖ Landesausstellung im...

  • Krems
  • Matthias Karner

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.