Regionalitätspreis
Regionalitätspreise in Österreich


Wir suchen die Unternehmen des Jahres aus den Regionen!


Die Steiermark ist so viel mehr als einfach „nur“ ein überaus erfolgreicher Wirtschaftsstandort. In unserem Bun­desland gibt es rund 45.000 Unternehmer, die neue Ideen umsetzen, um den Menschen in der Region noch mehr Lebensqualität zu ermöglichen. Der Regionalitätspreis rückt bereits zum fünften Mal Unternehmen aus allen steirischen Regionen ins Rampenlicht, die die Steiermark wirtschaftlich fruchtbar und zu einem so lebenswerten Land machen. Die steirischen Unternehmen leben Regionalität und bringen somit die besten Voraussetzungen für die Auszeichnung mit dem Regionalitätspreis.

Sonderkategorie 2021

Seit der Corona-Pandemie stehen die steirischen Betriebe vor der Herausforderung, sich den aktuellen Gegebenheiten anzupassen bzw. diesen entgegenzustehen. Während die einen oder anderen Unternehmen ihre Türen für immer schließen mussten, haben andere die Möglichkeit ergriffen und erarbeiten Konzepte und stellen tolle innovative Projekte auf die Beine. Im Sinne von „2021 wird unser Jahr!“ suchen wir für die Sonderkategorie „Innovation 2021“ kreative, innovative, schaffenshungrige und motivierte Unternehmen, die uns berichten, was ihre Pläne, Projekte und Ideen für 2021. Es ist vollkommen egal, ob das kleine oder große Schritte sind, was zählt, ist der erste Schritt.

Der Weg zum Regionalitätspreis

Von 11. bis 29. August 2021 konnten eure Lieblingsbetriebe aus eurem Bezirk nominiert werden!

Bis zum 23. September 2021 wurde gevotet!

Die Top 10 aus dem Leservoting kommen anschließend in einen Juryentscheid; aus beiden Wertungen ergibt sich schließlich der jeweilige Regionssieger! Mehr dazu erfährt ihr am 27. Oktober 2021! Der Sieger der Sonderkategorie wird am 3. November bekannt gegeben!

Mit freundlicher Unterstützung von:


Regionalitätspreis Steiermark

Beiträge zum Thema Regionalitätspreis Steiermark

Geschäftsstellenleiterin Elisabeth Korbe überreichte den Regionalitätspreis an Manuel Kapper, den Sieger im Bezirk Deutschlandsberg.
Video 5

Preisverleihung
Woche Regionalitätspreis für Kapper Planung & Baumanagement (+ Videos)

Zum fünften Mal wurden vergangenen Freitag die Gewinner des Woche Regionalitätspreises ausgezeichnet. Nach einjähriger Pause wieder in der Aula der Alten Universität in Graz. WIES/GRAZ. Dabei stand als einer von 14 Preisträgern Manuel Kapper im Rampenlicht: Sein Wieser Unternehmen Kapper Planung & Baumanagement wurde im Bezirk Deutschlandsberg mit dem Woche Regionalitätspreis 2021 ausgezeichnet. User und Fachjury wählten das noch junge Unternehmen zum verdienten Sieger. Am Freitag bekam Kapper...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Deutschlandsberger Fachjury beim WOCHE-Regionalitätspreis: Michael Klein (WKO), Andrea Krauß (Frau in der Wirtschaft), Elisabeth Korbe (WOCHE), Hartmut Kleindienst (AMS), Andreas Prattes (Raiffeisen) (v.l.)
Video 3

WOCHE-Regionalitätspreis
Keine einfache Auswahl für die Deutschlandsberger Fachjury (+ Video)

Unsere Fachjury bewertete die zehn Deutschlandsberger Finalisten beim WOCHE-Regionalitätspreis. BEZIRK DEUTSCHLANDSBERG. Eine einfache Wahl hatte unsere Fachjury nicht – da waren sich Michael Klein (WKO Deutschlandsberg), Hartmut Kleindienst (AMS Deutschlandsberg), Andrea Krauß (Frau in der Wirtschaft) und Andreas Prattes (Raiffeisenbank Süd-Weststeiermark) einig. Zehn Unternehmen hatten die meinbezirk.at-User ins Finale gewählt: alle regional verwurzelt, mit unterschiedlichem Mehrwert für...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Es wurde wieder fleißig für das Unternehmen der Region gevotet – die zehn Nominierten mit den meisten Stimmen, stehen im Finale.
12

WOCHE-Regionalitätspreis
Die zehn Finalisten im Bezirk Deutschlandsberg

Der WOCHE-Regionalitätspreis 2021 geht in die nächste Runde: Das sind die zehn Finalisten aus dem Bezirk Deutschlandsberg. BEZIRK DEUTSCHLANDSBERG. Diese zehn Unternehmen haben von allen Nominierten im Bezirk die meisten Stimmen erhalten. Sie beweisen einmal mehr, dass Regionalität besonders in Zeiten wie diesen einen unbezahlbaren Wert darstellt. Egal wer schlussendlich den WOCHE-Regionalitätspreis 2021 in Händen hält: Sieger der Herzen sind alle unsere Finalisten. Wir gratulieren herzlich!...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Unsere Fachjury wird auch heuer wieder die zehn Finalisten im Bezirk Deutschlandsberg bewerten.
2

WOCHE-Regionalitätspreis
Unsere Jury freut sich auf innovative Finalisten aus Deutschlandsberg

Seit Beginn an dabei und doch ganz neu sind das Arbeitsmarktservice (AMS) und die Wirtschaftskammer (WKO) in der Jury beim WOCHE-Regionalitätspreis. BEZIRK DEUTSCHLANDSBERG. Haben doch Hartmut Kleindienst und Michael Klein erst kürzlich die Leitung der Deutschlandsberger Regionalstellen übernommen. Beide sind heuer zum zweiten Mal in der Expertenjury dabei. "Als wichtigster Dienstleister am Arbeitsmarkt stehen wir laufend in Kontakt mit zahlreichen Unternehmen im Bezirk", erklärt AMS-Leiter...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Noch bis 23. September könnt ihr für euren Favoriten beim WOCHE-Regionalitätspreis abstimmen!
2

Erster Zwischenstand beim WOCHE-Regionalitätspreis in Deutschlandsberg

BEZIRK DEUTSCHLANDSBERG. Die ersten Stimmen beim WOCHE-Regionalitätspreis wurden schon fleißig abgegeben – danke an alle, die beim Voting mitmachen! Nach einer Woche gibt es nun den ersten Zwischenstand: Das sind die zehn Unternehmen in Deutschlandsberg mit den meisten Stimmen (bis 13. September, alphabetisch sortiert!): Achromatic Photography, EibiswaldEdler Landhaus Oswald, Groß St. FlorianHeilmoorbad SchwanbergINKOL GmbH, EibiswaldKapper Planung & Baumanagement, WiesRainer Gerhard GmbH,...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Größter Arbeitgeber in der Deutschlandsberger Industrie: Magna Powertrain in Lannach
2

WOCHE-Regionalitätspreis: Der Industriebezirk Deutschlandsberg

Anlässlich des WOCHE-Regionalitätspreises: Wie hat sich die Unternehmenslandschaft im Bezirk Deutschlandsberg im letzten Jahr verändert?  BEZIRK DEUTSCHLANDSBERG. Die Anzahl der Betriebe ist mit 5.000 annähernd gleich geblieben, die Neugründungen wurden jedoch weniger: 256 neue Unternehmen wurden 2020 gegründet, fast 30 weniger als ein Jahr davor. Unverändert weist Deutschlandsberg den steiermarkweit höchsten Anteil an Beschäftigten in Industrie und Gewerbe auf: Jede/r Zweite arbeitet in diesem...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
In ihrem Firmenmagazin feierten die "netWERKER" den Sieg beim Regionalitätspreis. Die WOCHE schrieb darin über die Bedeutung von regionalem Miteinander.
Video 3

Neue Sieger gesucht: Der WOCHE-Regionalitätspreis geht in die fünfte Runde

BEZIRK DEUTSCHLANDSBERG. "mhs" aus Stainz (2017), "FISCH-Tools" auf St. Josef (2018), Malerbetrieb Zmugg aus Deutschlandsberg (2019) und die "netWERKER" (2020) aus Wies – das ist die vielfältige Liste der bisherigen Sieger beim WOCHE-Regionalitätspreis. Nun wird ein neuer Preisträger aus dem Bezirk Deutschlandsberg gesucht. Und Leser sowie Kunden können dabei direkt mitstimmen! Ein Preis für alle UnternehmenZum fünften Mal sucht die WOCHE nun wieder das beliebteste Unternehmen aus der...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Die "netWERKER" Michael Mauthner, David Schöggl und Markus Gutschi (v.l.) gewinnen den WOCHE-Regionalitätspreis in Deutschlandsberg.
1

Podcast
SteirerStimmen – Folge 6: Regionalitätspreis-Sieger in Deutschlandsberg: netWERKER

Die Sieger beim WOCHE-Regionalitätspreis 2020 im Gespräch: das "netWERKER" Mediahaus (Wies) aus Deutschlandsberg. In Deutschlandsberg gewinnt das Netzwerk: Das "netWERKER Mediahaus" holt sich 2020 den Sieg beim WOCHE-Regionalitätspreis. Keine 15 Jahre alt ist das Unternehmen – in dieser Zeit aber stets gewachsen. Davon erzählen die "netWERKER" Michael Mauthner, Markus Gutschi und David Schöggl im Siegergespräch mit WOCHE-Redakteur Simon Michl. KapitelMin. 2: Entwicklung des UnternehmensMin. 8:...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Das sind die "netWERKER": Michael Mauthner, Markus Gutschi, Katharina Garber und David Schöggl (v.l.) sind die Sieger beim WOCHE-Regionalitätspreis im Bezirk Deutschlandsberg.

Deutschlandsberg
Regionalitätspreis für "netWERKER": Das Netzwerk gewinnt

Das „netWERKER Mediahaus“ aus Wies ist der Sieger beim WOCHE-Regionalitätspreis. WIES. Für eines der 35 nominierten Unternehmen im Bezirk Deutschlandsberg war praktisch die eigene Kundschaft die Konkurrenz: "Für einen Großteil dieser Unternehmen sind wir schon selbst tätig gewesen", schmunzelt Michael Mauthner von den "netWERKERN". Der Name ist bei der Werbeagentur aus Wies auch Programm: Er kommt einerseits vom medialen Handwerk, schließlich werkt das Team im Webdesign, an Drucksorten, Videos...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Finalzeit: Zehn Unternehmen rittern noch um dem Sieg beim WOCHE-Regionalitätspreis in Deutschlandsberg.
11

WOCHE-Regionalitätspreis
Das sind unsere zehn Finalisten in Deutschlandsberg

Nach dem Voting stehen die Finalisten beim WOCHE-Regionalitätspreis fest: Das sind die Top 10 in Deutschlandsberg. BEZIRK DEUTSCHLANDSBERG. Unsere Leserinnen und Leser haben ihre Entscheidung bereits getroffen: Aus 30 nominierten Unternehmen aus dem ganzen Bezirk haben sie ihre Favoriten gewählt. Diese zehn Betriebe haben beim Online-Voting die meisten Stimmen gesammelt und stehen damit im Finale beim WOCHE-Regionalitätspreis. Nun liegt es an der Jury, die Finalisten zu bewerten: Die...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Im Vorjahr gratulierte die Jury dem Malerbetrieb Zmugg aus Deutschlandsberg zum Sieg beim WOCHE-Regionalitätspreis.

Unsere "neue" Jury ist bereit für den WOCHE-Regionalitätspreis

BEZIRK DEUTSCHLANDSBERG. Am 24. September ist das Leservoting ist vorbei, nun darf unsere Fachjury zur Tat schreiten und die zehn Finalisten bewerten. Auch beim WOCHE-Regionalitätspreis ist heuer vieles anders, zum Beispiel unsere Jury: Erstmals dabei ist Hartmut Kleindienst als neuer Leiter des AMS Deutschlandsberg. "Besonderes Engagement hat in dieser herausfordernden Zeit besondere Anerkennung verdient", meint Kleindienst. "Der WOCHE-Regionalitätspreis zeigt, welche Vielfalt und welches...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Halbzeit beim Voting: Noch bis 24. September könnt ihr für eure Favoriten beim WOCHE-Regionalitätspreis abstimmen.

Zwischenstand beim WOCHE-Regionalitätspreis in Deutschlandsberg

BEZIRK DEUTSCHLANDSBERG. Über 400 Betriebe in 14 steirischen Regionen sind auch in diesem Jahr beim WOCHE-Regionalitätspreis im Rennen. 30 davon sind alleine im Bezirk Deutschlandsberg nominiert und damit so viele wie noch nie in der noch jungen Geschichte des Regionalitätspreises. Das erste Etappenziel für alle Nominierten: das Finale zu erreichen. Der Weg führt über das Voting auf meinbezirk.at/regionalitätspreis, wo man täglich für seinen Favoriten abstimmen kann. Wer zum Schlusspfiff am 24....

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Elektronik und Elektrotechnik nehmen in der Deutschlandsberger Industrie einen immer wichtigeren Platz ein, wie hier im TDK-Werk.

Bezirk Deutschlandsberg
Viele regionale Branchen wachsen

Der WOCHE-Regionalitätspreis rückt auch in diesem Jahr die regionale Wirtschaft in den Mittelpunkt. So sieht die Unternehmerlandschaft im Bezirk Deutschlandsberg derzeit aus. Noch bis Sonntag können Sie Ihre Favoriten für den WOCHE-Regionalitätspreis nominieren. Eine große Auswahl an Unternehmen, die dafür in Frage kommen, ist im Bezirk Deutschlandsberg zu finden: Knapp 5.000 Betriebe gibt es in unserem Bezirk. Laut Wirtschaftskammer sind fast zwei Drittel davon Ein-Personen-Unternehmen – kaum...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
WOCHE-Regionalitätspreis-Sieger Christoph Zmugg (5.v.l.) mit seiner Familie und unserer Jury bei der Gala in der Alten Universität
2

WOCHE-Regionalitätspreis 2020
Nachfolger aus der Region gesucht!

Warum der WOCHE-Regionalitätspreis für Vorjahressieger Christoph Zmugg so eine besondere Auszeichnung ist. DEUTSCHLANDSBERG. Alle Mitarbeiter aus dem Bezirk, 99 Prozent der Kunden aus der Region: Es hätte 2019 kaum einen passenderen Sieger für den WOCHE-Regionalitätspreis geben können als den Malerbetrieb Zmugg. Jetzt werden die Karten aber wieder neu gemischt: Wir suchen auch heuer wieder das beliebteste Unternehmen im Bezirk Deutschlandsberg, Ihren Favoriten können Sie ab sofort nominieren....

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
WOCHE-Regionalitätspreis-Sieger Christoph Zmugg (5.v.l.) mit seiner Familie und unserer Jury bei der Gala in der Alten Universität
2

Im Video
Regionalitätspreis-Sieger Christoph Zmugg: "Eine tolle Bestätigung für unsere Arbeit"

DEUTSCHLANDSBERG/GRAZ. Am Mittwochabend war es in der Aula der Alten Universität Graz soweit: Der Sieger des Regionalitätspreises 2019 bekam seine verdiente Auszeichnung. Christoph Zmugg vom Malerbetrieb Zmugg aus Deutschlandsberg nahm eine handgefertige, einzigartige Meisterwelten-Trophäe von WOCHE-Geschäftsstellenleiterin Elisabeth Korbe entgegen. Das war unsere Laudatio für den SiegerVan Gogh, Picasso, Dürer, Klimt – das alles sind ausgezeichnete Maler. Nun hat auch der Bezirk...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
In Deutschlandsberg verwurzelt: Der Malerbetrieb Zmugg mit regionalen Mitarbeitern und Kunden holt den WOCHE-Regionalitätspreis 2019.

Regionalitätspreis für Malerbetrieb Zmugg
Regionale Problemlöser am Pinsel

Der Malerbetrieb Zmugg aus Deutschlandsberg gewinnt den WOCHE-Regionalitätspreis 2019. Wir hätten es eigentlich schon im September wissen können: Gleich drei Mal wurde der Malerbetrieb Zmugg von unseren Leserinnen und Lesern nominiert. „Immer sehr zufrieden“, „sehr kreativ“ oder „nettes und freundliches Team“ war da zu lesen. Die Kunden scheinen mit der Arbeit des Deutschlandsberger Unternehmens also zufrieden zu sein und davon hat man nicht wenig: „Im Schnitt haben wir ein bis eineinhalb...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Die Deutschlandsberger Finalisten beim WOCHE-Regionalitätspreis 2019 stehen fest.
1 11

WOCHE-Regionalitätspreis
Diese Deutschlandsberger Betriebe stehen im Finale

Das Voting unserer Leserinnen und Leser hat entschieden: Zehn Betriebe stehen im Finale beim WOCHE-Regionalitätspreis. Unsere Leserinnen und Lesern haben ihre Entscheidung getroffen. 25 Unternehmen aus dem Bezirk Deutschlandsberg wurden nominiert, daraus wurden in unserem Online-Voting die zehn Favoriten unserer Leserschaft ermittelt. Wer von den zehn Finalisten auch wirklich den WOCHE-Regionalitätspreis 2019 gewinnt, entscheidet nun unsere Fachjury: Die Kombination aus Leser- und Jurywertung...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Abstimmen und den Lieblingsbetrieb unterstützen. Wer sich am Ende als Sieger durchsetzt, liegt auch in den Händen der WOCHE-Leser.
1

WOCHE-Regionalitätspreis
Erster Zwischenstand im Bezirk Deutschlandsberg

500 Betriebe in 14 steirischen Regionen sind beim WOCHE-Regionalitätspreis 2019 nominiert. Nun gilt es, für das Lieblingsunternehmen zu stimmen und ihm damit zur Auszeichnung zu verhelfen. Seit zwei Wochen können unsere Leserinnen und Leser abstimmen. Alleine in Deutschlandsberg sind schon rund 4.000 Stimmen eingegangen. Täglich kommen neue Stimmen dazu, es ist also noch nichts entschieden: Noch bis 29. September kann auf meinbezirk.at/regionalitätspreis gevotet werden. Jede Stimme zählt, denn...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Manfred Kainz, Obmann der Wirtschaftskammer Deutschlandsberg und selbst Unternehmer, unterstützt den WOCHE Regionalitätspreis.

Regionalitätspreis
Manfred Kainz: "Regionalität hat höchst Priorität"

Manfred Kainz, Regionalstellenobmann der Wirtschaftskammer Deutschlandsberg, über Regionalität im globalen Wettbewerb und die Stärken unseres Wirtschaftsstandortes. Der WOCHE Steiermark Regionalitätspreis 2019 wird heuer zum dritten Mal vergeben. Noch bis 29. September kann jeder für sein Lieblingsunternehmen abstimmen. Auch Meinungsmacher wie Manfred Kainz, Obmann der Wirtschaftskammer-Regionalstelle Deutschlandsberg und mit TCM International, selbst Unternehmer, unterstützt den...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Gewerbe und Industrie sorgen für hohe Löhne im Bezirk Deutschlandsberg.

WOCHE-Regionalitätspreis
Im Bezirk Deutschlandsberg verdient man nicht schlecht

Der WOCHE-Regionalitätspreis rückt wieder die regionale Wirtschaft in den Mittelpunkt. Bevor wir uns den nominierten Unternehmen selbst widmen, werfen wir noch einen Blick auf die wirtschaftliche Gesamtleistung, die sie und ihre Mitarbeiter erbringen. Dazu liefert das wirtschaftspolitische Berichts- und Informationssystem (WIBIS) die aktuellsten Daten: 20.386 Beschäftigte haben derzeit im Bezirk Deutschlandsberg ihren Arbeitsplatz. Diese Zahl ist seit 2014 durchschnittlich um 2,5 % gewachsen...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
WOCHE-Geschäftsstellenleiterin Elisabeth Korbe übergab den Regionalitätspreis an die FISCH-Tools-Geschäftsführer Andreas Eberhard und Christoph Riegler (v.l.).

Regionalitätspreis
Die Laudatio für die Johann Eberhard GmbH – FISCH-Tools

Am Mittwoch wurden im Styria Tower in Graz die Sieger beim WOCHE-Regionalitätspreis 2018 gekürt: Unter ihnen auch der Gewinner aus Deutschlandsberg, die Johann Eberhard GmbH. Die ganze Rede von WOCHE-Geschäftsstellenleiterin Elisabeth Korbe im Wortlaut: Ein Fisch und Schnee – das passt auf den ersten Blick nicht zusammen. Beides verbindet man auch nicht sofort mit dem Bezirk Deutschlandsberg. Und doch sieht man diese Erfolgskombination regelmäßig im Fernsehen. Nur halt ziemlich versteckt und...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Am Stammsitz in St. Josef produziert die Johann Eberhard GmbH – FISCH-Tools jedes Jahr 2,5 Millionen Bohrwerkzeuge. Von der Weststeiermark aus wird in die ganze Welt exportiert.
2

Johann Eberhard GmbH – FISCH-Tools
WOCHE-Regionalitätspreis geht nach St. Josef

„Wir freuen uns sehr und sind stolz auf diese tolle Auszeichnung, die für uns Anerkennung und Wertschätzung ist“, so die beiden Geschäftsführer Christoph Riegler und Andreas Eberhard. „Wir bedanken uns bei der Jury und bei allen, die für uns abgestimmt haben – vor allem bei unseren Mitarbeitern, ihren Familien und Freunden, unseren Kunden und Geschäftspartnern.“ Im Ski-Weltcup unterwegsDie gute Nachricht erreichte die beiden in den USA: Nur wenige Minuten vor der Siegesbotschaft, war es...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Die Jury mit Susanne Veronik, Michaela Sahin, Andrea Krauß, Margareta Maria Deix, Elisabeth Korbe und Engelbert Krasser (v.l.).
2

Regionalitätspreis
Jurysitzung zum Regionalitätspreis in Deutschlandsberg

Im Deutschlandsberger "Atrium" hat man sich gestern auf Einladung der WOCHE zur Jurysitzung für den Regionalitätspreis der WOCHE Steiermark getroffen. DEUTSCHLANDSBERG. Nach dem Erfolg im Vorjahr geht heuer der landesweite WOCHE Regionalitätspreis 2018 bereits ins Finale. Dazu hat gestern die Jurysitzung im "Atrium" - Kaffeehaus und Weinbar stattgefunden, moderiert von Geschäftsstellenleiterin der WOCHE Deutschlandsberg Elisabeth Korbe und Redaktionsleiterin Susanne Veronik. Die Jury In der...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.