Regionalverband Tennengau

Beiträge zum Thema Regionalverband Tennengau

Der Tennengau ist bereits seit dem Frühjahr online aktiv:Stefan Vötter (Kuchl), Petra Gsenger (Abtenau), Rainer Candidao (Hallein), Andrea Struijk Debus (vorne/Golling), Gudrun Heger und Franziska Wagner (beide Golling)

Tennengau kauft online #JazuSalzburg
Steigende Nachfrage im regionalen Onlineeinkauf

Der online Einkauf bei der regionalen Onlineplattform Tennengau.org verzeichnet starke Zuwächse. Das Regionale Gemeinschafts-Bewusstsein wird im Tennengau groß geschrieben. ABTENAU/GOLLING. ABTENAU/GOLLING. Bei der regionalen online-Plattform Tennengau.org kann man einen starken Anstieg der Zugriffe seit dem "Lockdown 2" feststellen. "Alleine in den ersten 20 Tagen des Novembers haben wir rund 8 400 Zugriffe auf die Plattform verzeichnet", sagt der Organisator Stefan Vötterl. In das selbe Horn...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Martin Schöndorfer stadtNAH
Mit dem Projekt "Solarbeleuchtung für Haltestellen" hat der Regonalverband im Jahr 2013  Energy Globe nach Salzburg geholt.
3

Von Kelten bis Käse: Was wäre der Tennengau ohne die EU?

Über LEADER-Projekte fließt EU-Geld in die ländliche Entwicklung Von der Solarbeleuchtung in Bushaltestellen über touristische Machbarkeitsstudien bis zur Errichtung von Naturlehrpfaden reicht das Spektrum an Projekten im Tennengau, die mit EU-Geldern im Rahmen von sogenannten "Leader"-Projekten umgesetzt wurden und werden. Ein großer Teil von Fördergeldern aus diesem Topf fließt in einer Tourismusregion wie dem Tennengau auch in die Markenentwicklung; von "Keltenerlebnisregion" bis zur...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Sarah Kraushaar
Die Buslinie 41 bringt Wintersportler von Hallein auf den Dürrnberg direkt zum Zinkenlift.
1

Mit den "Öffis" zum Skifahren

Tennengau Ticket: mit Bus und Bahn quer durch Tennengau TENNENGAU (tres). „Ankommen, das Auto stehen lassen und günstig und bequem die Region mit Bus und Bahn kennenlernen, das können Gäste mit dem Tennengau Ticket“, sagt Christian Steiner, Geschäftsführer des Regionalverbands Tennengau. Mit der Tennengauer Gästekarte erhalten alle Gäste das Tennengau Ticket für Bus und Bahn um nur 4,00 Euro, Kinder um 2,00 Euro. Das Tagesticket ist auf allen Buslinien im Tennengau, bis in die Stadt Salzburg,...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Theresa Kaserer
Christian Steiner, Regionalverband, LR Hans Mayr, Michaela Gadermayr, HAI, Andi Wimmer, Regionalverband, Thomas Frauenschuh, Epamedia.

Damit man gerne wartet

Zugemüllte und kaputte Bushaltestellen gehören im Tennengau nun der Vergangenheit an. TENNENGAU (tres). Die Bushaltestellen im Tennengau werden herausgeputzt. Das Land Salzburg, der Regionalverband Tennengau und die Firma Epamedia Europäische Plakat- und Außenmedien GMBH finanzieren ein Pilotprojekt zur Reinigung, Betreuung und Dokumentation der insgesamt mehr als 350 Haltestellen im Bezirk. Schaufel und Wischmop "Gepflegte Haltestellen sind ein Aushängeschild des öffentlichen Verkehrs",...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Theresa Kaserer
Ursula Hemetsberger, Land, LR Hans Mayr, Bgm. Andreas Wimmer, Regionalverband Tennengau.

Gut für Radlhändler und eigene Geldbörse

Wer bis Ende Oktober einen Radanhänger kauft, wird vom Land Salzburg mit 50 Euro unterstützt. TENNENGAU (tres). Um möglichst viele Menschen zu motivieren, vom Auto auf umweltfreundliche Verkehrsmittel umzusteigen, wird im Tennengau der Kauf von Fahrradanhängern mit 50 Euro gefördert. Unterstützt wird die Aktion von der Wirtschaftskammer Salzburg und dem Land Salzburg, durchgeführt wird die Förderung vom Regionalverband Tennengau. Für Kinder und Einkauf Voraussetzung ist, dass der Anhänger bei...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Theresa Kaserer
LR Eisl, LH-Stv. Haslauer, Steiner, Bgm. Stöckl und Bgm. Wimmer mit Solarpaneel.

Es ist hell im Bus-Häuschen

Für sein "Bushäuschen-Solar-Projekt" erhielt der Regionalverband Tennengau den "Energy Globe". TENNENGAU (tres). "Mir ist es schon passiert, dass ich an einer unbeleuchteten Bushaltestelle gestanden bin und nicht einmal den Busfahrplan lesen konnte, weil es zu dunkel war", sagt Christian Steiner, Geschäftsführer des Regionalverbands Tennengau. Darum hat er sich auf die Suche nach einer guten Lösung begeben, wobei "gut" für ihn auch "umweltbewusst" heißt. In kalten Nächten in dunklen...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Theresa Kaserer
Der größte Teil des Tennengauer Partyvolks kommt mit dem "Moonlight Express" günstig nach Hause.

In die Berge fährt nachts kein Bus

Wie kommen Tennengaus Jugendliche aus den Vergnügungs-Hotspots abends nach Hause? TENNENGAU (tres). Mit dem "Moonlight Express" ist es sicher und am günstigsten! Von den Partymeilen in Wals-Himmelreich oder rund um den Hanuschplatz und Rudolfskai fährt freitags, samstags und vor Feiertagen jeweils um 22.15 Uhr, 0.45 Uhr und 3.15 Uhr ein Bus der Linie 925 des SVV (Salzburger Verkehrsverbund) über Elsbethen nach Hallein und weiter bis nach Scheffau. In die andere Richtung fährt dieselbe Linie von...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Theresa Kaserer
LR Sepp Eisl, Bgm. Andreas Wimmer, Regionalverband GF Christian Steiner und Laudator Wolfgang Neumann.

Energy Globe geht an Regionalverband Tennengau

Bushaltestellen mit Solarbeleuchtung sind das Energie-Highlight TENNENGAU (sys). Der heurige Energy Globe Salzburg ging an den Regionalverband Tennengau für die Bushaltestelle mit Solarbeleuchtung. Der Sieger wurde vom Publikum in einem Saalvoting aus verschiedenen Kategorien gewählt. Sicherheit und Komfort Haltestellen sind am Land durchwegs unbeleuchtet, Verkabelungen scheiden wegen hoher Kosten zumeist aus. Um die Sicherheit am Abend zu gewährleisten und den Aufenthalt so angenehm wie...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Sylvia Schober
Bgm. Fuschlberger, Struber, Bgm. Aschauer, Steiner (Regionalverband), Bgm. Stöckl, Bgm. Wimmer mit Broschüre.
3

Müll trennen? Yes, we can!

Kommt am Restmüllförderband ein Leberkäse daher, läuft bei der Mülltrennung noch viel falsch. TENNENGAU (tres). Tatsächlich haben die Tennengauer das Mülltrennen nicht erfunden. Das bemerkt man, wenn man sich bei der Firma Struber Entsorgung vom Kuchler Unternehmer Johann Struber das Förderbandl anschaut, an dem sechzehn fleißige Hände zwischen Fliegengeschwirr und einem "Duft", an den man sich erst gewöhnen muss, damit beschäftigt sind, Plastik, Papier, Alu, Speisereste und was sonst noch so...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Theresa Kaserer

KOMMENTAR von Theresa Kaserer

Was wir Innsbruck voraus haben Als erste Region Österreichs besitzt der Tennengau bis Mitte Juni durch die Bank mit LED ausgeleuchtete Bushaltestellen dank innovativster Solartechnologie. Damit zeigt sich der Regionalverband Tennengau, nach Projekten wie der ARGE Straßenerhaltung, der Mitarbeitermobilität oder dem Gästeticket, wieder einmal als Vorreiter in Sachen Innovation, Mobilität und Umweltschutz. Dass die bei diesem jüngsten Projekt auf den Buswartehäuschen zur Energiegewinnung...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Theresa Kaserer
LR Eisl, LH-Stv. Haslauer, Steiner, Bgm. Stöckl und Bgm. Wimmer mit Solarpaneel.

Es werde Licht im Bus-Häuschen!

Der Tennengau ist abermals Vorreiterbezirk in punkto Innovation, Mobilität und Energieeffizienz. TENNENGAU (tres). In kalten Winternächten in dunklen Bushaltestellen stehen ... und er "kummt" einfach ned, der Bus. Hat man ihn verpasst? Kommt er noch? Wann kommt der nächste? Diese fragwürdigen Zeiten sind im Tennengau bald vorbei. "Mir ist es auch schon passiert, dass ich auf einer unbeleuchteten Bushaltestelle gestanden bin und nicht einmal den Busfahrplan lesen konnte, weil es zu dunkel war",...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Theresa Kaserer
Für eine gerechtere Dienstpostenverteilung: Wimmer, Fürst, Stöckl, Quehenberger.

Die Behörde stößt an ihr Limit

Die Tennengauer Bürgermeister fordern mehr Personal für die Bezirkshauptmannschaft Hallein TENNENGAU (tres). Die viele Arbeit, vor allem in der Jugendwohlfahrt, sei auf Dauer nicht mehr bewältigbar, betont der Halleiner Bezirkshauptmann Helmut Fürst. Die Tennengauer Bürgermeister fordern nun mindestens sieben zusätzliche Posten. Ein Sicherheitsrisiko Besonders in der Jugendwohlfahrt fehlen allein vier Sozialarbeiter. Fürst erklärt: "Gerade dort sind die Angestellten großem psychischen Stress...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Theresa Kaserer
Der Bus fährt an Freitagen, Samstagen und an den Abenden vor Feiertagen.

Nachtbus wird noch besser und billiger

Ab Freitag, 16. Dezember, gibt es einen neuen Discobus im Tennengau! TENNENGAU (tres). Der Nachtbus sorgt für den sicheren Heimtransport von Nachtschwärmern im Tennengau - ab Freitag mit einem neuen Betreiber! „Mit der RVO Regionalverkehr Oberbayern GmbH erwartet alle Fahrgäste eine neue Qualität bei der Beförderung“, gibt Christian Steiner, Geschäftsführer vom Regionalverband Tennengau, bekannt. Denn die modern ausgestatteten Busse halten ab sofort an allen öffentlichen Haltestellen entlang...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Theresa Kaserer
Das Projekt „ARGE Straßenerhaltung“ des Regionalverbandes Tennengau wurde feierlich in „Stiegls Brauwelt“mit dem Salzburger Regionalitätspreis 2011 ausgezeichnet.

So sehen Sieger aus!

Regionalverband Tennengau gewinnt „Salzburger Regionalitätspreis 2011“ Die Tennengauer haben heuer beim „Salzburger Regionalitätspreis 2011“, verliehen von den Bezirksblättern Salzburg und vom Wirtschafts-Ressort des Landes, ganz schön abgeräumt! In der Kategorie „Kommunale Initiativen“ hat der Regionalverband Tennengau mit seiner „ARGE Straßenerhaltung“ gewonnen. TENNENGAU (tres). Der Regionalitätspreis ist eine Bezirksblätter-Aktion zum Thema „Lebensqualität durch Regionalität“. Eine...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Theresa Kaserer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.