Alles zum Thema regionalverein hemmaland

Beiträge zum Thema regionalverein hemmaland

Lokales
Foto (privat): Wiedergewählter Vorstand: v. l. Ulrike Pirolt, Mag. Wolfgang Müller („Gesundheit/Hemmaland“), Obmann Labg. Bgm. Franz Pirolt,
Vzbgm. Lorenz Prieler (Metnitz), Wilma Warmuth („Generationensprecherin“), Bgm. Alexander Benedikt (Althofen), Stadtrat Ing. Helmut Wachernig („Kultursprecher“, Friesach), Projektorganisator Ing. Wolfgang Monai („Wirtschaftssprecher“), Mag. Christina Wutte und Regionalmanager Mag. Dr. Andreas Duller (beide „Mittelkärnten)

Friesach
Hemmaland-Vorstand wurde wiedergewählt

Regionalverein Hemmaland wählte seinen Vorstand wieder.  FRIESACH. Bei der Vollversammlung des Regionalvereins Hemmaland im Deutsch Ordens Krankenhaus Friesach wurde der Straßburger Bürgermeister Franz Pirolt als Obmann und alle weiteren Vorstandsmitglieder einstimmig gewählt.  Der Verwaltungsdirektor des Krankenhauses, Günther Staber, informierte über die aktuellen Maßnahmen des Regionalspitales und verwies auch auf die Errichtung einer Tages- bzw. Wochenchirurgie ab 2019. Zudem werde...

  • 18.02.19
  •  1
Lokales
Verwaltungsdirektor Günter Staber, Wilma Warmuth (Generationensprecherin/Hemmaland), Ärztlicher Leiter u. Geschäftssführer Dr. Ernst Benischke, Hemmaland-Obmann Franz Pirolt und Stadtrat Helmut Wachernig (Friesach) (v.r.)

Regionalverein Hemmaland traf Friesacher Spitalsleitung

FRIESACH. Aufgrund des Wechsels in der Leitung des Friesacher Deutsch Ordensspital trafen sich die Vertreter des Regionalvereines Hemmaland mit Obmann Franz Pirolt kürzlich mit dem neuen Führungsteam. Ernst Benischke als Geschäftsführer und Ärztlicher Leiter, sowie Verwaltungsdirektor Günter Staber erläuterten die konkreten Zukunftsmaßnahmen im Regionalspital. Ziel sei es, die maximal mögliche Gesundheitsversorgung aufrechtzuerhalten und dann ab 2019 verstärkt tages- und wochenchirurgisch...

  • 14.09.18
  •  1
Lokales
Die Hemmaland-Vorstandsmitglieder zeigten bei einer Führung starkes Interesse

Friesach: Natur-Ausstellung begeistert Mitglieder des Regionalvereines Hemmaland

Mitglieder des Vereines Hemmaland besuchten die Ausstellung „Wohnzimmer Natur“ im Friesacher Getreidespeicher. FRIESACH. „Wir vermitteln den Besuchern aller Generationen einen Einblick über die Lebensräume und -gewohnheiten, um so mehr Bewusstsein für die Natur und die Jagd in ihrer Vielfältigkeit zu schaffen“ sagte Hegeringleiter Helmuth Khom, der in Zusammenarbeit mit der Stadtgemeinde Friesach, der Kärntner Jägerschaft und dem Kärntner Landesmuseum diese erfolgreiche Ausstellung initiiert...

  • 06.10.17
  •  1
Wirtschaft
2013 fand die letzte Messe Mittelkärnten in der Stadthalle Althofen statt

Hemmaland: 2017 findet wieder eine Messe Mittelkärnten statt

Der Regionalverein Hemmland plant eine Wiederauflage der Messe Mittelkärnten. Das und mehr legte der Verein bei der Herbst-Wintertagung fest. BEZIRK ST. VEIT. Bei der Herbst-Wintertagung des Regionalvereines Hemmaland fiel die Entscheidung, im nächsten Jahr wieder eine Messe zu organisieren. „Unser Ziel ist es, im Mai 2017 wieder die Messe Mittelkärnten in Althofen durchzuführen. Dadurch können sich die Unternehmer aller Branchen aus den 32 Gemeinden der Region Mittelkärnten kostengünstig...

  • 16.11.16
Lokales
Gesundheitssprecher Wolfgang Müller, Mittelkärnten-Manager Andreas Duller, Prokuristin Ulrike Pirolt, Generationssprecherin Wilma Warmuth, Obmann Franz Pirolt, Christina Wutte, Bgm. Josef Wuttei (Micheldorf) und Bgm. Alexander Benedikt (Althofen)

Der Regionalverein Hemmaland tagte in Friesach

Diskutiert wurden aktuelle Themen in der Region. Bürgermeisterkonferenz und Besuch bei LH Peter Kaiser sind geplant. BEZIRK. Nach der Devise „Blick zurück und denk voraus!“ gab es kürzlich ein Arbeitsgespräch mit den Vorstandsbürgermeistern, dem Regionalmanager und den Bereichssprechern im Deutsch Ordens Spital in Friesach. Thema war die S37 Regions-Obmann Bgm. Franz Pirolt skizzierte aktuelle Themen wie den Ausbau der S 37 zur wirtschaftlichen Absicherung der Südbahnstrecke oder die...

  • 17.03.16
  •  1
Lokales
Das Team: Knapp, Bachler, Pobaschnig mit Johanna, Warmuth, Auernig, Wastian und Monai (v. li.)

Hemmaland: Beim Generationen-Nachmittag sollen sich alle wohl fühlen

Beim Generationen-Nachmittag steht das Miteinander im Vordergrund. Die Region präsentiert sich. ALTHOFEN. "Ich bin dankbar über die Bereitschaft aller, an dieser Veranstaltung mitzuwirken", liegt der Generationen-Nachmittag Wilma Warmuth am Herzen. Sie sieht darin die Stärke der Region. "Alle Generationen sind eingeladen, es soll auch ein Signal in Richtung Zukunft sein", will sie mit Partnern an der Region und deren Weiterentwicklung arbeiten. Als Bereichssprecherin des Hemmalandes hatte sie...

  • 04.11.15
Politik
Sie arbeiten für die Region: Regionalmanager Andreas Duller, Vorstandsmitglied Wilma Warmuth und Obmann Franz Pirolt
2 Bilder

Regionalverein Hemmaland wurde zur Marke

Der Regionalverein Hemmaland hat zum 15-Jahr-Jubiläum Bilanz gezogen. HEMMALAND. Vor 15 Jahren wurde der Regionalverein gegründet. In einer aktuellen Broschüre zieht das Hemmaland Bilanz über die Regionsarbeit. Liebliche Region Die "Lieblichkeit und Urtümlichkeit" der Region sei laut Regionsobmann Franz Pirolt das große Plus. "Die Prognosen sind nicht so schlecht", meint er, dass viele wieder aufs Land zurückziehen wollen. "Gewisse Dinge gibt es in der Stadt nicht". Ihn ärgert, dass...

  • 19.08.15
  •  1
Lokales
Bundesminister Andrä Rupprechter, Gabriele Dörflinger (Obfrau der Norischen Region), Regionalmanager Andreas Duller, LEADER-Managerin Christina Wutte, Kurt Rakobitsch (Abt. 3, Kärntner Landesregierung)

kärnten:mitte ist jetzt offiziell eine LEADER-Region

Offizielle Anerkennung der LEADER-Region kärnten:mitte. Für regionale Projekte stehen rund 4,8 Millionen Euro zur Verfügung. BEZIRK ST. VEIT. Vor Kurzem erfolgte die offizielle Anerkennung von Bundesminister Andrä Rupprechter als LEADER-Region. Damit steht für regionale Projekte ein Budgetrahmen von rund 4,8 Millionen Euro zur Verfügung. Der finanzielle Rahmen wurde gegenüber der ausgelaufenen Programmperiode mehr als verdoppelt. Gute Bewertung „Grund dafür ist die hohe Qualität der...

  • 19.07.15
  •  1
Politik
Informationsbesuch: LAbg. Bgm. Franz Pirolt (Straßburg), Bgm. Hans Fugger (Glödnitz), Bgm. Anton Engl-Wurzer (Metnitz), Bgm. Bernd Kraßnig, Generationen- und Sozialsprecherin Wilma Warmuth, LH Peter Kaiser, Bgm. Herbert Kuss (Guttaring), Gesundheitssprecher Wolfgang Müller (Deutsch Ordens Spital) und Vize-Bgm.  Siegfried Wuzzella (Gurk) (von rechts)

Regionalverein Hemmaland zu Gast bei LH Kaiser

Vertreter des Regionalvereines Hemmaland sprachen mit Landeshauptmann Peter Kaiser über Flüchtlinge und Schulen. HEMMALAND, KLAGENFURT. Um aktuelle Themen des mittleren und nördlichen Bezirksteiles auf Landesebene zu erörtern, fanden sich die neugewählten Vorstandsmitglieder des Regionalvereines Hemmalandes bei Landeshauptmann Peter Kaiser in der Landesregierung ein. Flüchtlinge und Schulen In einem Gespräch erläuterte der neue Obmann des Regionalvereines, der Straßburger LAbg. und...

  • 17.07.15
  •  1
Lokales
3 Bilder

Hemmaland Wohlfühltage im Deutschordens Spittal in Friesach

Friesach: Region präsentiert Tipps für Gesundheit und Wohlbefinden Hemmaland startet Erlebnistage mit Infos zu mehr Lebensqualität für alle Generationen Gemeinsam mit dem Deutsch Ordens Spital in Friesach, der Stadtgemeinde Friesach und den Gemeinden des Hemmalandes organisiert der Regionalverein Hemmaland die „1.Hemmaland Wohlfühltage“. „Auf Grund zahlreicher Gespräche mit den Menschen unserer Region konnten wir erfahren, dass das Thema Lebensstil bzw. Balance von Körper, Seele und...

  • 12.03.12