Salzburger Regionalitätspreis 2022


Wir – die RegionalMedien Salzburg – verstehen uns als regionaler Nahversorger von Nachrichten für unsere Leser, sind jedoch auch Förderer der regionalen Wirtschaft und regionaler Initiativen, die unser schönes Bundesland besonders lebenswert machen.

Die Regionalitätspreise 2021 wurden an die PreisträgerInnen übergeben. Alle Nachberichte zu den Übergaben finden Sie auf dieser Seite.

Wir möchten uns bei allen EinreicherInnen ganz herzlich bedanken – es waren wieder viele tolle Projekte aus dem gesamten Bundesland dabei und natürlich hätte es jedes einzelne Projekt verdient, mit dem Preis ausgezeichnet zu werden. Es kann aber bekanntlich pro Kategorie nur einen Sieger geben, daher möchten wir alle, deren Projekte nicht in die engere Auswahl gekommen sind bitten, bis 25. Mai 2022 wieder zum Regionalitätspreis einzureichen.

Auch heuer werden wir den Regionalitätspreis wieder in zwölf Kategorien vergeben

• Kunst/Kultur/Brauchtum
• Gesundheit & Lebensqualität
• Generationen & Zusammenleben
• Wirtschaft & Dienstleistung
• Tourismus & Gastronomie
• Verkehr & Mobilität
• Land- & Forstwirtschaft
• Bildung & Forschung
• Energie & Umweltschutz
• Grenzüberschreitende Initiativen (Bayern)
• Ressourcenmanagement & Nachhaltigkeit
• Salzburg digital & Inovation

Wir freuen uns auf den Regionalitätspreis 2022!

Preisträger 2022

Der Regionalitätspreis 2022 live aus dem Kavalierhaus in Salzburg.
19

Regionalitätspreis 2022
Das war die Verleihung des Regionalitätspreises 2022

Der Live-Ticker zum RegionalMedien Salzburg Regionalitätspreis nimmt sie mit ins Kavalierhaus in Salzburg. Hier erfahren Sie wer den begehrten Award mit nach Hause nehmen darf. Willkommen zum Live-Ticker zum Regionalitätspreis 2022 der RegionalMedien Salzburg. Wer wird heuer die Preise abräumen? Welche Projekte werden ausgezeichnet? Diese Fragen werden in den nächsten Stunden geklärt! Seit live dabei mit unserem Live-Ticker direkt aus dem Kavalierhaus in Salzburg. Die Pforten zum Marmorsaal...

regiopreis

Beiträge zum Thema regiopreis

Katharina Maurer, Grittlind Kettl und Mathias Nell mit dem Salzherz.
15

Regionalitätspreis 2022
Jubel bei den Gewinnern

Beim Regionalitätspreis der Regionalmedien (Bezirksblätter) wurden die innovativsten Projekte in zwölf beziehungsweise 13 Kategorien ausgezeichnet.  KLESSHEIM. Die Freude unter den Siegern war groß. Wir haben sie in Bildern festgehalten. Kunst/Kultur/Brauchtum In der Kategorie Kunst/Kultur/Brauchtum ging unser Preis an die Galerie Scolarta der HBLW Saalfelden. Gesundheit & Lebensqualität Im Bereich Gesundheit und Lebensqualität überzeugte der Verein Active, der Freizeit- und Reiseangebote für...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
Bei der feierlichen Preisverleihung im Kavalierhaus Klessheim wurde einmal mehr die Bedeutung der regionalen Vielfalt in unserem Bundesland Salzburg hervorgehoben
12

Regionalitätspreis 2022
Die Regionalität als hohes Gut für Salzburg

Salzburg kann auf die Stärke und breite Vielfalt der Regionalität setzen - darin waren sich beim Regionalitätspreis 2022 alle einig. SALZBURG. Gemeinsam mit den langjährigen Hauptpartnern Raiffeisen und ORF verliehen die RegionalMedien Salzburg auch dieses Jahr wieder den Regionalitätspreis für Projekte und Initiativen aus der Region. Preisverleihung im Kavalierhaus Klessheim Bei der feierlichen Preisverleihung im Kavalierhaus Klessheim wurde einmal mehr die Bedeutung der regionalen Vielfalt in...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
So sehen Sieger aus: Preisverleihung beim Regionalitätspreis der RegionalMedien Salzburg. Der Euregio Präsident Norbert Meindl (v.l., Bürgermeister Lofer) sowie das Team des Startup Cam "Alpine Connects" vom Startup Salzburg mit Landeshauptmann Wilfried Haslauer
76

Fotogalerie Salzburger Regionalitätspreis
Innovation aus Salzburg

Innovation, Gesundheit, Kunst und Wirtschaft waren wichtige Inhalte beim Salzburger Regionalitätspreis 2022 im Kavalierhaus  Klessheim.  SALZBURG/KLESSHEIM. Wie jedes Jahr standen Projekte und Aktivitäten von Firmen, Vereinen, Institutionen und privaten Initiativen, die wesentlich zur Lebensqualität in der Region beitragen, im Zentrum des Salzburger Regionalitätspreises 2022. Zahlreiche Vertreter aus der Salzburger Wirtschaft und Politik waren beim Salzburger Regionalitätspreis vertreten, die...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Martin Schöndorfer STADTNAH, Geschäftsstelle Tennengau
35

Regionalitätspreis 2022
Tolle Stimmung bei den Gästen

Auch beim heurigen Regionalitätspreis der Regionalmedien Salzburg herrschte wieder super Stimmung bei den Gästen.  KLESSHEIM. Im Kavalierhaus Kleßheim wurden gestern die Preise in 13 verschiedenen Kategorien vergeben. Beim Aperitiv im Wintergarten warteten die Nominierten in gemütlicher Plauderlaune auf die Preisverleihung. Hier einige Eindrücke in einer Bildergalerie... Weitere Beiträge zum Regionalitätspreis 2022: Das war die Verleihung des Regionalitätspreises 2022 Jubel bei den Gewinnern...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
Siegfried Bradl, Stefanie Thim und Heinz Schober hatten viel Freude bei der Veranstaltung.
1 Aktion 52

Bildergalerie
Mit dem bayerischen Nachbarn die Salzburger Mundart feiern

Die Abschlussveranstaltung des grenzüberschreitenden Projekts „Mitn Redn kemman´d Leit z´somm“ fand im Königlichen Kurhaus in Bad Reichenhall statt. SALZBURG. Das Dialektprojekt ist ein Intererreg-Projekt bei dem neben der EuRegio Salzburg-Berchtesgadener Land- Traunstein, die Paris Lodron Universität Salzburg und der Förderverein für Bairische Sprache und Dialekte e.V. (FBSD) involviert waren. Das Projekt erhielt letztes Jahr den Regionalitätspreis aus Salzburg. Wie Schüler toleranter...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Preisträger 2020: Regionalverband Salzburger Seenland, Obmann LAbg. Simon Wallner, GF Gerold Daxecker und Enegiekoordinator Gerhard Pausch.
4

Regionalitätspreis 2022
Zeig uns deine Initiative für mehr Lebensqualität

Mit viel Engagement werden im Land Salzburg immer wieder tolle Projekte umgesetzt. Der Regionalitätspreis holt diese Projekte und ihre Initiatoren vor den Vorhang. Auch du kannst dich mit deinem Projekt bewerben. SALZBURG. Die RegionalMedien Salzburg verstehen sich als regionaler Nahversorger von Nachrichten für die Leser, aber auch als Förderer der regionalen Wirtschaft und regionaler Initiativen, die das schöne Bundesland Salzburg besonders lebenswert machen. Regionalitätspreis im...

  • Salzburg
  • Julia Hettegger
Stefan Schubert im Gespräch mit Preisträger Herbert Rudigier von der Landwirtschaftlichen Fachschule Bruck.
1 Video 3

Regionalitätspreis 2021
Unser Video-Team hinter den Kulissen der Preisverleihung

VIDEO: Das war der Regionalitätspreis 2021. Preise in 13 Kategorien wurden vergeben und das Videoteam der Bezirksblätter war natürlich mit dabei. SALZBURG. Die Bezirksblätter-Mitarbeiter Alexander Holzmann und Stefan Schubert mischten sich im Kavalierhaus Salzburg unter die Gäste. Begleitet wurden die beiden von Kameramann Johannes Forthuber von "Forthuberfilm". Vor das Mikrofon holten wurden neben Preisträgern auch zahlreiche Ehrengäste geholt – darunter Landtagspräsidentin Brigitta Pallauf,...

  • Salzburg
  • Julia Hettegger
Die Schüler der Landwirtschaftlichen Fachschule Bruck an der Glocknerstraße beim Bau eines "Pinzga Zauns".
Aktion 4

Regiopreis
"Pinzga Zaun" von der Landwirtschaftlichen Fachschule Bruck

Im Rahmen des Regiopreises der Bezirksblätter Salzburg wurden viele Projekte aus dem Bundesland eingereicht. So auch das Projekt "Pinzga Zaun" von der Landwirtschaftlichen Fachschule Bruck an der Glocknerstraße. BRUCK. Die Bezirksblätter Salzburg haben heimische Betriebe dazu aufgerufen, ihre Projekte in den verschiedensten Kategorien im Rahmen des Regiopreises 2021 einzureichen. Dieses Angebot haben viele genutzt, wie auch die Landwirtschaftliche Fachschule Bruck an der Glocknerstraße. Projekt...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Sarah Braun
Leader-Managerin Birgit Kallunder und Projektverantwortliche Michaela Frahndl mit den Lernunterlagen für die "Energy Kids".
1 3

Regionalitätspreis
Die "Energy Kids" wissen, wie man Energie spart

Das Projekt "Energy Kids" vermittelt Volksschülern kindgerecht das Thema Energie sparen im Alltag. Dafür gab's den Regionalitätspreis in der Kategorie "Generationen & Zusammenleben". PONGAU. Über den Regionalitätspreis in der Kategorie Generationen und Zusammenleben durfte sich der Verein "Leader Lebens.Wert.Pongau" freuen: Das selbst initiierte Projekt "Energy Kids" setzt auf das frühe Auseinandersetzen mit den Themen Energie sparen und Ressourcen schonen bereits im Volksschulalter. Denn was...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Alexander Holzmann
v.l.n.r Landesrat Stefan Schnöll mit den Preisträgern für das W3 Shuttle Svea Lauterjung und Bürgermeister Peter Brandauer.
3

Regionalitätspreis
W3-Shuttle im Pongau siegt in der Kategorie Verkehr

Das Sammeltaxi für Werfenweng, Pfarrwerfen, Werfen und Tenneck soll Individualverkehr reduzieren. WERFENWENG, PFARRWERFEN, WERFEN. Ohne auf ein eigenes Auto angewiesen zu sein, sind Bürger der drei Gemeinden Werfenweng, Pfarrwerfen und Werfen stets mobil – dank des W3-Shuttles, das Ende 2018 den Betrieb aufgenommen hat. Das Sammeltaxi holt die Mitfahrer an einer Wunschadresse innerhalb der drei Orte ab und bringt sie zu einem fixen Zielpunkt (Ortszentren oder Bahnhöfe) und umgekehrt. Auch ein...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Alexander Holzmann
Auf Ressourcen achten: "Es ist die Natur, die uns bewegt" – dieser Leitsatz zieht sich wie ein roter Faden durch alle Abteilungen im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder.
2

Regionalitätspreis 2021
Respekt für die Umwelt als Leitgedanke

Der Regionalitätspreis in der Kategorie "Ressourcenmanagement & Nachhaltigkeit" geht an das Krankenhaus der Barmherzigen Brüder. SALZBURG. "Es ist die Umwelt, die uns bewegt" – im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Salzburg zieht sich diese Leitlinie quer durch alle Bereiche. Um der Umwelt und dem Thema Nachhaltigkeit gerecht zu werden, hat sich die Hausleitung entschieden, ein Umweltmanagementsystem nach EMAS III am Standort der Barmherzigen Brüder in Salzburg einzuführen. Eigener...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Preisübergabe: Sylvia und Juliane Rettenbacher mit dem Präsidenten der Wirtschaftskammer Salzburg, Peter Buchmüller.
3

Kategorie Wirtschaft und Dienstleistung
Tennengauer Wandermarkt gewinnt den Regionalitätspreis 2021

Der neue Tennengauer Wandermarkt ist ein Vorzeigeprojekt: alles aus der Region und jedes Mal woanders. BAD VIGAUN. Der Tennengauer Wandermarkt ist ein Projekt der "Waldhoferin" Juliane Rettenbacher aus St. Koloman. "Im letzten Jahr haben wir bemerkt, dass regionale Produkte immer stärker nachgefragt werden. Jetzt halten wir mit vielen Anbietern einen wandernden Markt ab, jede Woche an einem anderen Ort", erklärt Rettenbacher ihre Motivation. Mit ihrem Projekt hat sie den Regionalitätspreis 2021...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Thomas Fuchs
Clara Radke ist mit großer Freude beim Filmprojekt „My View- Jugend macht Filmdokus" dabei.
2

Regionalitätspreis
Projekt „My View" gewann Kategorie Bildung und Forschung

Bei der Verleihung des Regionalitätspreises hat dieses Jahr in der Kategorie „Bildung und Forschung" das Projekt namens „My View - Jugend macht Filmdokus", vom Verein Lern.Film. Studio in Wals Siezenheim gewonnen. Die Projektleiterin Susanne Radke nahm den Preis mit großer Freude stolz entgegen. WALS SIEZENHEIM. Bei der Verleihung des Regionalitätspreises hat in diesem Jahr in der Kategorie Bildung und Forschung das Projekt namens „My View - Jugend macht Filmdokus", vom Verein Lern.Film. Studio...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Emanuel Hasenauer
Cathrine Maislinger (links), die Geschäftsführerin des Regionalverbandes Flachgau Nord und der Bürgermeister von Göming, sowie Obmann des Regionalverbandes Flachgau Nord, Werner Fritz.
3

Regionalitätspreis
Projekt „Mülltrennen ist kinderleicht" gewann Jurypreis

Das Sieger-Projekt in der Kategorie Energie und Umweltschutz heißt in diesem Jahr „Mülltrennen ist kinderleicht" und wurde vom Regionalverband Flachgau-Nord in Kooperation mit dem Kindergarten Lamprechtshausen und der Altstoff Recycling Austria ausgearbeitet.  GÖMING. Das Projekt gewann im Rahmen der Preisverleihung des Regionalitätspreises gleichzeitig den Jurypreis. Koordiniert und umgesetzt wurde es didaktisch in Kooperation von Sandra Paradeiser vom Kindergarten Lamprechtshausen und...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Emanuel Hasenauer
Feierten gemeinsam die regionalen Initiativen: Günther Mitterer, Waltraud Rathgeb, Helmut Mödlhammer und Konrad Schupfner.
Aktion 19

Bildergalerie Regionalitätspreis
Viele Facetten der Regionalität spürbar

Bei der Verleihung des Regionalitätspreises fragten die Bezirksblätter, was den Gästen Regionalität bedeutet. SALZBURG. Bereits zum zwölften Mal luden die Bezirksblätter Salzburg zur Verleihung des Regionaltiätspreises ein, bei dem engagierte Menschen aus dem ganzen Land und deren Initiativen ausgezeichnet wurden. "Vor allem die kleinen Ideen verdienen es, ausgezeichnet zu werden", sagte Gerd Schneider, ORF Salzburg-Chefredakteur, über die vielen Preisträger, die im Kavalierhaus Kleßheim mit...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
v.l.n.r Landesrat Stefan Schnöll mit den Preisträgern für das W3 Shuttle Svea Lauterjung und Bürgermeister Peter Brandauer.
2 Video 13

Regionalitätspreis 2021
Diese Projekte haben überzeugt

Zum zwölften Mal wurde der Regionalitätspreis im Kavaliershaus Klessheim an regionale und innovative Projekte von den Bezirksblättern Salzburg vergeben. Die zwölf Preisträger wurde nach der Übergabe zum Foto gebeten.  SALZBURG. Die Bezirksblätter Salzburg haben wieder zusammen mit dem ORF-Salzburg, der Raiffeisenbank und dem Land Salzburg den Regiopreis für innovative Projekte aus Salzburg verliehen. Bereits zum zwölften Mal wurde die begehrten Trophäen übergeben. Wir haben die Begeisterung der...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Johanna Janisch
Andrea Ender, Eugen Unterberger und Irmtraud Kaiser (Universität) wollen erreichen, dass Kinder und Jugendliche über Sprache reflektieren.
5

Regionalitätspreis 2021
Wie Schüler toleranter gegenüber Dialekt werden

Die Universität Salzburg will mit dem Förderverein für bairische Sprache die Vorurteile gegenüber Dialekt-sprechenden abbauen. SALZBURG. Das Forschungsteam der Uni Salzburg ist überzeugt, dass das Verständnis für Sprachvielfalt ein Schlüssel zu einer offenen und toleranteren Gesellschaft ist und dass im Dialekt unglaublich viel Macht steckt. So wird dem bairischen Dialekt Gemütlichkeit und Sympathie zugeschrieben, aber auch eine gewisse Grobschlächtigkeit und mangelnde Bildung. Hochdeutsch...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Der Bezirksblätter Regionalitätspreis 2021 im Kavalierhaus Salzburg.
Video 16

Regionalitätspreis 2021
Das war die Verleihung des Bezirksblätter Regionalitätspreises 2021

Danke für‘s Dabei sein! Die Meissnitzer Band beendet die Regionalitätspreis-Verleihung mit einer musikalischen Darbietung. Somit sind alle Preise des Abends vergeben. Chefredakteurin Julia Hettegger ergreift noch einmal das Wort. Werner Fritz: „Jetzt sind wir lange auf die Folter gespannt haben. Danken für den Preis. Projekt bei den Kindergartenkindern – von Sandra Paradeiser, und Geschäftsführerin Cathrine Maislinger. Müll und Mülltrennung ist mit dem Klimaschutz verbunden. Deshalb denke ich...

  • Salzburg
  • Peter Weiss
2020: Kur- und Tourismusverband Bad Gastein: GF Lisa Loferer und Obmann Olaf von den Wettern.
4

Salzburger Regionalitätspreis 2021
Zeig uns deine Initiative für mehr Lebensqualität

Mit viel Engagement werden im Land tolle Projekte umgesetzt. Der Regionalitätspreis holt sie jedes Jahr vor den Vorhang. So kannst auch du dich bewerben. SALZBURG. Die Bezirksblätter Salzburg verstehen sich als regionaler Nahversorger von Nachrichten für die Leser, aber auch als Förderer der regionalen Wirtschaft und regionaler Initiativen, die unser schönes Bundesland besonders lebenswert machen. Regionalitätspreis im Kavalierhaus Klessheim  Dieses Bekenntnis zur Regionalität bringen wir am...

  • Salzburg
  • Julia Hettegger
Landesrat Stefan Schnöll (re.), der Preispate für die Kategorie "Verkehr", überreichte das Salzherz an Stephan Maurer, den Geschäftsführer der Mobilitätszentrale Pongau und des Regionalverbandes Pongau (li.).
Video 4

Regionalitätspreis
Projekt "Mobilitätscoach" erhält das Salzherz

Der Mobilitätscoach bringt Gäste ohne Auto in den Urlaub. Für dieses Projekt erhält die Mobilitätszentrale Pongau den Regionalitätspreis. SALZBURG. Eine autofreie Urlaubsanreise in den Pongau, verbunden mit einem lokalen Nahverkehrsangebot für Touristen, ermöglicht der "Mobilitätscoach Pongau". Dafür erhielt das Projekt der Mobilitätszentrale Pongau den Regionalitätspreis 2020, der Bezirksblätter Salzburg in der Kategorie Verkehr. "Symbiose zwischen Tourismus- und Verkehrspolitik"  Endlich...

  • Salzburg
  • Julia Hettegger
Obfrau Irmgard Wimmer und Johann Georg Gschwendtner von der Bergrettung (li.) erhielten das Salzherz (Trophäe) von Landesrat Josef Schwaiger (re.) überreicht.
2 Video 11

Regionalitätspreis 2020
Projekt für Mensch und Tier holt Regionalitätspreis

Der Verein "Rehkitzrettung und Copterassistenz" gewinnt den Regionalitätspreis in der Kategorie "Land- & Forstwirtschaft". SALZBURG. Mit einem "Copter" (Drohne) inklusive Wärmebildkamera hilft der Verein Landwirten und Jägern bei der Suche nach Wildtiernachwuchs vor der Mahd. Nach der Mähsaison unterstützt der Copter viele weitere Vereine in Werfen, Pfarrwerfen und Werfenweng. Obfrau Irmgard Wimmer und Johann Georg Gschwendtner von der Bergrettung erhielten das Salzherz (Trophäe) von Landesrat...

  • Salzburg
  • Julia Hettegger
Landeshauptmann-Stellvertreter Heinrich Schellhorn (Mitte) mit Danilo Dietsch (Q3), Projektleiterin Sonja Messner (akzente Salzburg), Marietta Oberrauch (Stv.-GF akzente Salzburg), Sarah Kretschmer (Projekt Paul&Paula) und Sarah Reiter (Regionalmangerin EuRegio).
Video 14

Regionalitätspreis 2020
Salzburgs Stärke sind die Menschen

Die Projekte "Lebensraum Tageshospiz Pinzgau" und "Paul & Paula"  wurden mit dem Regionalitätspreis ausgezeichnet.  SALZBURG. Zwei weitere Regionalitätspreise wurden übergeben. Die stellvertretenden Landeshauptmänner Heinrich Schellhorn und Christian Stöckl luden die Preisträger der Kategorien "Kunst, Kultur & Brauchtum" sowie "Gesundheit & Lebensqualität" in ihre Büroräumlichkeiten ein.  "Vielfältige Initiativen und Projekte" Für das Video-Ferienprogramm "Paul & Paula" wurden akzente Salzburg...

  • Salzburg
  • Julia Hettegger
Katharina Stöckl-Bauer wissenschaftliche Mitarbeiterin der Bayerischen Akademie für Naturschutz und Landschaftspflege, Dieter Pasch, Direktor der Bayerischen Akademie für Naturschutz und Landschaftspflege, Konrad Schupfner, Euregio-Präsident und Bürgermeister a.D. der Stadt Tittmoning, sowie Steffen Rubach, Euregio-Geschäftsführer (v.l.).
1 Video 4

Regionalitätspreis 2020
Forschung endet nicht an der Staatsgrenze

Preisträger aus dem Grenzgebiet: die Akademie für Naturschutz und Landschaftspflege in Freilassing. SALZBURG. Der Regionalitätspreis in der Kategorie "Grenzüberschreitende Initiative" geht an die Bayerische Akademie für Naturschutz und Landschaftspflege und das Projekt Vernetzung der Natur-Forschungsstationen in der "EURegio". Da Projekt bringt die Bayerische Akademie mit der Universität Salzburg und dem Haus der Natur zusammen.  >>HIERHIER

  • Salzburg
  • Julia Hettegger
Die wissenschaftliche Mitarbeiterin und Biologin Katharina Stöckl-Bauer mit Dieter Pasch, dem Direktor der ANL in Laufen setzten auf vernetztes Forschen.
Video 8

Initiativen ohne Grenzen
VIDEO - Ökosysteme erforschen und ein Netzwerk bilden

Das grenzüberschreitende Projekt der ANL bietet die Grundlage zur Erforschung der Artenvielfalt. SALZBURG/BAYERN. Die Wiesen in Straß, im bayerischen Laufen. Die Eberhard-Stüber-Forschungsstation an der Großglockner Hochalpenstraße, die Sameralm im Tennengebirge und die Seppalm im Naturpark Riedingtal. Vier verschiedene Ausgangspunkte, die eines eint: die Erforschung des jeweiligen Lebensraums und der Artenvielfalt. "Großer Themenschwerpunkt ist die Vermittlung von Artenkenntnissen." Dabei will...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.