Reinhard Bimashofer

Beiträge zum Thema Reinhard Bimashofer

Beeindruckend: Die Bergspitze des Gmeineck stemmte den leicht schimmernden Vollmond.

Beeindruckendes Naturschauspiel
Bergspitze des Gmeineck stemmte den Vollmond

Reinhard Bimashofer aus Obermillstatt hielt Naturschauspiel fest. MILLSTATT. Die Berge faszinieren Familie Irene und Reinhard Bimashofer aus Obermillstatt. Immer wieder darf das Ehepaar in der Natur Erhebendes erleben. So auch vor wenigen Tagen als die Bergspitze des Gmeineck für einige Augenblicke den Vollmond trug. "Irene erblickte das Wunder und ich holte sofort die Kamera herbei und hielt es fest. Das war übrigens leichter als den ganzen Mond zu stemmen! Alle guten Wünsche für das Erleben...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
Die beiden ehrlichen Finder Timon und Jonas Simm aus Finkenstein.

Millstätter See
Ausflug mit Happy End

Millstatt: Frau verliert im Schillerpark 200 Euro. Dank einer tollen Idee der ehrlichen Finder hat sie ihr Geld wieder... MILLSTATT. Timon Simm aus Finkenstein verbringt den Samstag-Vormittag mit Papa Dominik und Bruder Jonas im Schillerpark in Millstatt. Das Trio hat eine tolle Zeit am Ufer des Millstätter Sees. Plötzlich entdeckt der Bub in der Wiese zwei grüne Scheine. Es sind 200 Euro. Das Geld scheint echt zu sein. In der Nähe ist niemand zu sehen. Daher schmieden die Drei gemeinsam einen...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
Reinhard Bimashofer hielt seine E-Bike-Tour durch Spittal mit einer Go-Pro-Kamera fest.
2

Spittals Problemzonen wurde der Kampf angesagt

An Verkehrssicherheit und Bild der Stadt Spittal wird gearbeitet. SPITTAL. In der Bezirksstadt Spittal wurde damit begonnen Straßenschäden auszubessern und verblasste Zebrastreifen zu bemalen. Zuvor ließ, wie in der WOCHE berichtet, Reinhard Bimashofer aus Obermillstatt mit einem Weckruf an die Stadt  aufhorchen. Der begeisterte E-Biker reichte wegen Fahrlässiger Gemeingefährdung eine Anzeige bei der Staatsanwaltschaft in Klagenfurt ein. Der Bericht schlug Wellen. Der TV-Sender ServusTV widmete...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
Kinder, Jugendliche und Erwachsene müssen am Weg zur Schule bzw. zur Arbeit diesen (verblassten) Zebrastreifen in der Bahnhofstraße in Spittal überqueren.
6

Spittal
Verblasste Zebrastreifen und weitere Problemzonen

Spittals Straßen- und Fußgängernetz lässt zu wünschen übrig. Klage wurde eingereicht. SPITTAL. Wir benützen sie jeden Tag. Die Rede ist von den Straßen, Gehwegen und Zebrastreifen in Spittal. Doch in welchem Zustand befindet sich unser Fußgänger- und Verkehrsnetz zurzeit!? Geht man als Einheimischer durch die Stadt, fallen einem die Missstände oftmals gar nicht mehr auf. Offenbar hat man sich schon an den Anblick gewöhnt: Schlaglöcher und verblasste Zebrastreifen gehören offensichtlich zum...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
Auf dem Dach des einzigartigen Naturstammhauses wird CO2-freier Strom produziert
9

Batterie speichert im Naturstammhaus selbst erzeugten Strom
Obermillstätter Ökopionier ist völlig autark

Dank einer Batterie, die den selbst erzeugten Sonnenstrom speichert, ist das Obermillstätter Ehepaar Bimashofer in Sachen Energie komplett autark. MILLSTATT. Ökopionier Reinhard Bimashofer, der seit acht Jahren mit seiner Gattin Irene in einem einzigartigen Naturstammhaus in Obermillstatt lebt (wir berichteten), hat einen weiteren umweltbewussten Schritt getan: Seit Monatsbeginn verfügt er als wohl erster Millstätter über eine Batterie, die den via Photovoltaikanlage erzeugten Sonnenstrom...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Michael Thun
Irene und Reihnard Bimashofer aus Obermillstatt haben sich ein wenig Urlaubsfeeling ins Bad geholt.

Obermillstatt
Urlaubsfeeling nach Hause geholt

Familie Bimashofer aus Obermillstatt ließ sich geplantes Urlaubsziel auf Boiler drucken. MILLSTATT. Familie Irene und Reinhard Bimashofer aus Obermillstatt haben heuer aus der Not eine Tugend gemacht und einen Hauch von Urlaubsfeeling zu sich nach Hause in das Bad geholt. „Wir wären gern nach Israel auf Pilgerreise zu den Heiligen Stätten der Bahá'í-Religion gefahren. Da das heuer nicht möglich ist, habe ich ein wunderschönes Motiv der Gärten der Bahá'í in Haifa für die sonst weiße Fläche des...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
Reinhard Bimashofer hat Lobeshymnen für das Naturhotel Alpenrose in Obermillstatt.

Leserbrief
Ein Hoch auf unsere Unternehmer

Reinhard Bimashofer lobt in einem Leserbrief unsere Oberkärntner Unternehmer. OBERKÄRNTEN. Sie tun, was sie versprechen. Sie tun es herausragend und sind darüber hinaus noch ehrbare Geschäftsleute. Anstand zählt und Gerechtigkeit gilt. Drei Beispiele aus der nächsten Umgebung von mir erlebt: Um 15:55 rufe ich beim KFZ Meister Karl Schlieber in Millstatt an, da ich neue Continental-Reifen für mein E-Auto mit geringstem Rollwiderstand benötigte. Per Whatsapp gab es um 16:05 das Angebot inklusive...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
Obmann Karl Klinar wies noch vor Konzertbeginn auf die Umzugsmöglichkeiten hin
1 62

Carinthia-Chor-Konzert spontan umgezogen

MILLSTATT. Die Hoffnung, dass es beim einzigen heftigen Gewitter am Nachmittag blieb, hat sich nicht erfüllt: Kaum hatte der Carinthia Chor unter der Leitung von Bernhard Zlanabitnig die ersten Takte seines Sommerkonzerts im Stiftshof unter der Linde angestimmt, setzte erneut der Regen ein. Kurzerhand zog der Chor mit Bürgermeister Wolfgang Klinar und Kurdirektor Hellmuth Koch - beide Seeboden - und dem übrigen Ensemble sowie den erwartungsvollen Zuhörern in die Stiftskirche um. Diesmal begrüßt...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Michael Thun
Bimashofers Idee: Umgedrehte Stämme tragen mit ihren Wurzeln die Terrasse
1 5 21

Auf dem Holzweg das Traumhaus gefunden

Irene und Reinhard Bimashofer leben in Obermillstatt in einem einzigartigen Naturstammhaus. OBERMILLSTATT. Reinhard Bimashofer streichelt liebevoll den Holzbalken, während er tief einatmet. Obwohl er mit seiner Frau Irene schon seit mehr als drei Jahren das einzigartige Naturstammhaus in 950 Meter Höhe mit Blick auf den Millstätter See und das dahinter liegende Bergpanaroma bewohnt, scheint es, als wolle/könne er sein Glück noch immer nicht fassen. "Hab das falsche Haus gebaut" Der Journalist...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Michael Thun
Josef Allmaier ist Pfarrer in Berg/Drautal
3

Gefastet wird in verschiedenen Religionen

BEZIRK. Aschermittwoch beginnt für die Christen die Fastenzeit. Gilt dies auch für Angehörige anderer Religionsgemeinschaften? Die Fastenzeit dauert heuer vom 10. Februar bis Karsamstag, 26. März. Liturgisch endet sie jedoch bereits am Gründonnerstag vor der Messe vom letzten Abendmahl. Die Passionszeit wird im Christentum der mehrwöchige Zeitraum der Vorbereitung auf das Hochfest Ostern bezeichnet. "Weniger ist mehr" Pfarrer Josef Allmaier drückt es so aus: "Fasten bedeutet, sich frei machen...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Michael Thun
Das Gasthaus Waldheim würde sich für ein Quartier anbieten - wurde aber abgelehnt
2

Asylwerber: Heim im Mölltal abgelehnt

Im dritten Teil unserer Serie geht es erneut um die Flüchtlingsquote im Bezirk Spittal. BEZIRK. Die WOCHE machte sich auch in den restlichen Gemeinden im Bezirk auf die Suche nach untergebrachten Asylwerbern. Bis auf Lendorf, Mörtschach und Radenthein sind in keiner weiteren Gemeinde Asylwerber untergebracht. Anlass dazu war die Kritik vom Villacher Bürgermeister Günther Albel (SPÖ) über die europäische Flüchtlingspolitik. Er fordert, dass jeder Staat und jede Gemeinde einen Beitrag zu leisten...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.