.

Rettung

Beiträge zum Thema Rettung

Ungewöhnliche Schiffsfahrt: Das blinde Kalb wurde per Boot wieder an Land gebracht.
4

Tierischer Einsatz
Feuerwehr Wildon rettet Menschen und blindes Kalb aus der Mur

Es waren bange Minuten in Wildon (Bezirk Leibnitz) – mit einem Happy End für alle Beteiligten. Zum Hergang des Geschehens: Eine blinde Jungkuh geriet in die Mur, eine Person, eine 32-jährige Frau sprang nach, um das Jungtier zu retten – schaffte das allerdings nicht aus eigener Kraft. Tolle Zusammenarbeit der Einsatzkräfte Daraufhin wurde eine große Rettungsaktion gestartet, die Freiwillige Feuerwehr Wildon, das Rote Kreuz Leibnitz und die Polizei konnten in einer gemeinsamen Kraftanstrengung...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Kühle Tage im heißen Sommer und angenehme Temperaturen im Winter: Das RK bekam eine Klimaanlage.

"Coole" Überraschung für das Rote Kreuz

Eine wirklich "coole" Überraschung bereitete vergangene Woche die "Herzog Kälte-Klima
Anlagenbau GmbH & Co KG" mit Sitz in Graz dem Roten Kreuz Graz-Umgebung: Die Ausgabestelle der Team Österreich Tafel, wo regelmäßig kostenlose Lebensmittel ausgegeben werden, bekam kostenfrei eine hochwertige Klimaanlage. Das hilft den vielen freiwilligen Helfern und nicht zuletzt den Kunden effektiv über die heiße Jahreszeit. Darüber hinaus wird so auch im Winter für angenehme Temperaturen gesorgt.

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Beim Sicherheitstag in Werndorf hebelt Dominik Raab atemberaubend die Schwerkraft aus.
10

Sicherheitstag in Werndorf

Gemeinsam mit dem Zivilschutz Steiermark veranstaltet Werndorf am 18. Mai ab 11:00 Uhr einen Sicherheitstag. Gezeigt werden ein Fettbrand mit Fettexplosion, Vorführungen der Rettungshunde und der Bergrettung. Einer der Höhepunkt wird die Trial-Show mit Dominik Raab sein. Der Oberösterreicher hüpft auf internationalen Showbühnen rund um den Globus. In Werndorf wird Raab eine sensationelle Mountainbike Trial-Show zeigen, bei der er scheinbar mühelos mit dem Hinterrad über Stufen springt. In...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Die Hausnummer ist Pflicht – und je besser sie zu sehen ist, desto rascher können Rettung und Co. helfen.

Hausnummer wird zum Lebensretter

"Sie haben Ihr Ziel erreicht" – oder eben nicht. Als Besucher ist es ärgerlich, wenn die Adresse nicht auf Anhieb gefunden wird, als rettende Einsatzkraft kann eine fehlende oder schlecht sichtbare Hausnummer hingegen ein Menschenleben kosten. Sichtbar machen, trotz Navi Unter dem Motto "Hausnummern können Leben retten" startet das Rote Kreuz der Dienststellen in Graz-Umgebung eine Aktion, mit der das Bewusstsein für die richtige Beschilderung gestärkt werden soll. Vom Notruf bis zum Eintreffen...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl

Videos: Tag der offenen Tür

Anzeige

Die Privatklinik mit Tradition, Kompetenz und Menschlichkeit

Schon um die Jahrhundertwende wurde im Haus auf der Miglitzpromenade Heilsuchenden mit Kuren und anderen Therapieformen geholfen. In den Jahren 1990–1992 wurde dieser auf 600 m Seehöhe in einer Parklandschaft gelegene Gebäudekomplex durch OMR Primarius Dr. Günter Nebel zu einem modernen und allen Standards entsprechenden Sanatorium ausgebaut und nach dem Steiermärkischen Krankenanstaltengesetz genehmigt. Im Juli 2003 erfolgte der Spatenstich für den Neu- und Zubau der Klinik. Bei der...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Profis aus ihrer Region
Mehr Einsatzmöglichkeiten: René Gimpl und Günter Pichlbauer (r.) sind mit den Kommandofahrzeugen unterwegs.

RK mit neuer Technik unterwegs

Die Bezirksstellenleiter der Rotkreuz-Bezirke Graz-Umgebung und Graz-Stadt stellten kürzlich ein steiermarkweit einzigartiges Projekt vor: Zwei baulich idente Fahrzeuge, die Kommandofahrzeuge, sind für unterschiedliche Einsatzmöglichkeiten unterwegs. Viele Möglichkeiten Um aus den Kommandofahrzeugen das Optimum herauszuholen, hat ein Team lange an einem auf Basis eines Mercedes Benz Vito geplant. Günter Pichlbauer und René Gimpl, die Bezirksstellenleiter, sind stolz auf die Einsatzfahrzeuge,...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Die ausgezeichneten Mitglieder der Ortsstelle Feldbach mit Ehrengästen.

159 ehrenamtliche Mitglieder waren 26.000 Stunden im Einsatz

In der Weihnachtsfeier des Roten Kreuzes wurde der neue Leiter der Ortsstelle Feldbach vorgestellt. Aber nicht nur Dominik Tieber wurde auf die Bühne geholt, auch verdiente Mitglieder traten vor den Vorhang. Für besondere Leistungen und langjährige Zugehörigkeit zum Roten Kreuz erhielten August Stocker, Jakob Pilzek, Eva Ulrich, Melanie Schadler, Günther Zenz, Bianca Schnalzer, Hartmut Buchgraber, Michael Ansperger, Helmut Adler, Christoph Trummer, Dominic Pfanner, Markus Leitgeb, Florian...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Heimo Potzinger
3

Erste Hilfe von klein auf spielerisch erlernt

Richtiges Verhalten bei Erster Hilfe erlernten Kinder beim Roten Kreuz. "Je früher Kinder Erste Hilfe lernen, desto eher werden sie später verantwortungsbewusste Ersthelfer, die bei Unfällen richtig reagieren und damit Leben retten", erklärte Bezirksrettungskommandant Josef Schaffer. Im Rahmen des "KleReFe-Ferien(s)passes" der Kleinregion Feldbach beteiligten sich 41 Volksschulkinder in der Rotkreuz-Bezirksstelle Feldbach am "Helfi"-Schulungsprogramm. "Helfi" ist ein symbolischer Geist, der...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Christian Knittelfelder
Für einen sicheren Einsatz: das Team der Rotkreuzstelle Fehring, um Ortsstellenleiter Peter Gogg (5.v.l) mit Rettungswagen.
5

Neues Rettungsfahrzeug ist bereit für den Einsatz

FEHRING. Nach sieben Jahren und 415.000 gefahrenen Kilometern löste der neue Rettungstransportwagen (VW B5) das alte Einsatzfahrzeug der Rotkreuz-Ortsstelle Fehring ab. Unter dem Beisein von Vizebgm. Martin Pierbaumer und Feldbachs Bezirksrettungskommandant Reinhard Stipsic zelebrierte Pfarrer Christoph Wiesler vor der Stadtpfarrkirche die Segnung. Nach dem Motto "Aus Liebe zum Menschen" wünschte Bürgermeister Johann Winkelmaier eine gesunde und vor allem sichere Fahrt. Anschließend sorgte die...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Veronika Teubl-Lafer
Im Bild v.l.n.r.: Obmann-Stv. Lehner, LH-Stv. Schrittwieser, Prim. Dr. Hödl, LR Drexler, PDL Kletzenbauer, MSc, Superintendent Mag. Miklas, Obmann Felix, Diözesanbischof Dr. Dr. hc. Kapellari, GD-Stv. Eichhorn, MBA, Prof. Dr. Müller, LH Mag. Voves, LH-Stv. Schützenhofer, Obmann-Stv. Habeler, GD Dr. Pinggera, VL Unger, MBA
4

PV-Rehazentrum feierlich eröffnet

St. Radegund erlebte eine hochkarätige Eröffnungsfeier mit viel Politikprominez. Eingestimmt wurden alle Anwesenden der Feier mit den Klängen des Erzherzog-Johann-Jodlers, dargeboten von der Knöpferl-Streich. Nach der Begrüßung durch den Generaldirektor der Pensionsversicherungsanstalt Winfried Pinggera und der Festrede von PV-Obmann Manfred Felix sprachen GD-Stv. Gabriele Eichhorn und Chefarzt Rudolf Müller über Zahlen, Daten und Fakten sowie die Zukunft der Rehabilitation. "Früher waren...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Katharina Grasser

Übung im Wasser-Hochbehälter Weiz

Kürzlich fand die erste Übung der Stadtfeuerwehr Weiz nach der Sommerpause statt. Die Kameraden mit der Ausbildung für "Menschenrettung und Absturzsicherung" festigten dabei ihre Fähigkeiten. Seitens des Wasserwerkes Weiz wurde uns dafür ein spektakulärer Übungsort zur Verfügung gestellt. Im Wasser-Hochbehälter Weiz, wo normalerweise unvorstellbare 3 Millionen Liter Wasser für die Weizer Bevölkerung bereit stehen, galt es, eine verletzte Person zu retten. Das betroffene Becken war nur über...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Darnhofer
7

Ein Tag mit den Einsatzkräften

Am 17.Mai 2013 veranstalteten Beamte der Polizeiinspektion Birkfeld in Zusammenarbeit mit Kräften der FF Birkfeld und Kräften der ÖRK Ortsstelle Birkfeld wieder das Projekt Kinderpolizei beim Rüsthaus der FF Birkfeld. Die Einsatzkräfte stellten insgesamt 98 Schülern der dritten Schulstufen und 143 Kindergartenkinder aus sechs Kindergärten aus den Gemeinden Birkfeld, Strallegg, Gschaid bei Birkfeld, Waisenegg, Koglhof, Gasen, Miesenbach und Haslau bei Birkfeld im Rüsthaus ihre Ausrüstung vor und...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Darnhofer
Ganzer Stolz der RK-Ortsstelle: WERA 6 mit 140 PS und Allradantrieb

Rotes Kreuz mit neuem Gefährt

"Die alte WERA 6" darf nach 400.000 Kilometern in Pension gehen. Anfang April 2013 wurde auf der Rotkreuz-Ortsstelle Gratkorn ein neuer Rettungswagen, WERA 6, in Betrieb genommen. Es handelt sich dabei um ein nach dem neuesten Stand der Technik ausgerüstetes Fahrzeug, das mit einem leistungsstarken Dieselmotor und Allrad-System die Erfordernisse des Einsatzgebietes bestens bewältigt. WERA 6 ersetzt ihren nun ausgeschiedenen Vorgänger, der mit rund 400.000 Einsatzkilometern seine Aufgaben im...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Katharina Grasser
Das Frohnleitner Rotkreuz-Team – mit guter Vorbereitung und Zusammenarbeit schafften sie es beim Bezirksbewerb auf den 16. Platz
2

Die nächste Generation der Lebensretter

Der Erste Hilfe-Bezirksbewerb der Rotkreuz-Jugend fand heuer in der Shopping City Seiersberg statt – mit heiklen Aufgaben, schweren Fragen und erstklassigen Teilnehmern. Üben für den Ernstfall Stellen Sie sich vor, Sie sitzen in der vollbesetzten Schlossbergbahn, plötzlich gibt es eine Notbremsung und die Türen gehen nicht mehr auf. Chaos entsteht, eine Person erleidet einen Herzstillstand, jemand stößt sich den Kopf und wird bewusstlos, einem anderen wird bei einem Handgemenge auf die Nase...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Carina Vanzetta
Rasches Durchkommen war bislang für die Einsatzorganisationen selten möglich. Das soll sich mit der Rettungsgasse ändern.

Gasse trotz Häme eine erwünschte Hilfe

Die Rettungsgasse ist in aller Munde und sorgt für Erleichterung und Verunsicherung. Seit 1. Jänner ist es so weit – die Rettungsgasse ist auf Autobahnen und Schnellstraßen sowie Autostraßen mit baulicher Mitteltrennung Pflicht. Während die Effektivität laut Medienberichten bislang „stockt“, kommen die Kritiker ins Rollen. Die WOCHE macht freie Bahn für die Fakten und hat nachgefragt, was auf den regionalen Straßen Sache ist. Simpel ist die Gassenbildung, wie Walter Mocnik, Pressesprecher der...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Markus Kopcsandi

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.