Rettung

Beiträge zum Thema Rettung

Schwan verirrte sich in Gars

Tierrettung auf der LB34: Am Montag, den 14.01.2018 um 19:36 Uhr wurde die Feuerwehr Gars am Kamp von der Landeswarnzentrale NÖ zu einer Tierrettung alarmiert. Ein junger Schwan verirrte sich aus ungeklärter Ursache auf die Kamptalbundesstraße und verharrte auf einem angrenzenden Parkplatz. Aufmerksame Passanten bemerkten die Notsituation des Schwanes und alarmierten die Einsatzkräfte. Nach unserem Eintreffen wurde der Schwan eingefangen und nach Abklärung mit einem Tierarzt wieder im...

  • Horn
  • H. Schwameis
4

Horn: Person in Aufzug steckengeblieben

HORN. Die 25-jährige Angestellte fuhr mit dem Aufzug in der Bahnstraße vom Kellergeschoss in den 3. Stock - als sie aussteigen wollte, öffnete sich die Türe des Aufzugs nicht. Sie rief eine Kollegin an und betätigte gleichzeitig den Alarmknopf. Kurze Zeit später kam die Horner Feuerwehr. Man telefonierte mit ihr um sie zu beruhigen. Insgesamt musste sie eine gute halbe Stunde im Aufzug ausharren, dann konnte sie befreit werden. Sie hat den Vorfall scheinbar gut überstanden, weil sie nach der...

  • Horn
  • H. Schwameis
<f>Selbstlose Retter: Werner Zuba</f>, Rollstuhlfahrer Rudolf Kaiser, Domenik Zuba (28), Taxi-Chef Ludwig Kierberger (22)
2

Sturz im EKZ: Justizbeamter rettet Rollstuhlfahrer

Ein Mann war beim Überqueren des Gehsteigs im EKZ auf die Fahrbahn gestürzt und ist hilflos liegen geblieben. HORN. Gerade im EKZ angekommen, bemerkten Justizwachebeamter Domenik Zuba (28) und sein Vater Freitagnachmittag einen auf die Fahrbahn gestürzten Rollstuhlfahrer im Kreuzungsbereich. "Ich platzierte mein Auto so, dass weitere Fahrer den Mann nicht überfahren konnten." Auch eine Krankenschwester und ihr Sohn eilten zu Hilfe. Zuba senior und junior hoben den Verletzten auf und brachten...

  • Horn
  • H. Schwameis
1 6

Tierrettung auf der B4 Harmannsdorf Richtung Sachsendorf

Tierrettung am 28.08.2018 um 19:35 Uhr auf der B4 Harmannsdorf Richtung Sachsendorf Ein kleines Kätzchen überquerte mehrmals die B4 – darum blieben einige besorgte Autolenkerinnen stehen und versuchten das junge Tier zu fangen! Leider lief das Kätzchen in ein Betonrohr bei einer Felddurchfahrt! Somit wurde der Kommandant  der FF Harmannsdorf telefonisch verständigt - "und nach ca. 30 Minuten konnten wir das Kätzchen retten", so das Team des FF-Einsatzes. "Es wurde mit ins FF-Haus genommen, wo...

  • Horn
  • H. Schwameis
5

Katze aus Gefangenschaft im Auto gerettet

Vorige Woche kam ein Kunde mit dem Auftrag "Katzengeräusche im Fahrzeug unter dem Auto" HORN. "Ich habe gleich einmal in den Motorraum geschaut, denn wenn dort beim Riemen eine Katze sitzt, könnte es sein, dass sie das Weiterfahren in die Werkstatt nicht überlebt", sagt Firmenchef Christoph Kaufmann (34). Im Motorraum war alles in Ordnung, also hob man das Auto auf die Bühne. Hinten rechts in der Stoßstangenverkleidung wurde die junge Katze entdeckt. Teilweise musste die Verkleidung gelöst...

  • Horn
  • H. Schwameis
2 5

Silvesternacht: Böller-Attacke auf Sanitäter im Einsatz

HORN. Unfassbar ist ein Vorkommnis in der Silvesternacht in der Florianigasse in Horn. Als drei Sanitäter am 1.1.2018 um 0:20 Uhr eine Patientin in der Florianigasse versorgt hatten und deren Transport ins Klinikum vorbereiteten, begannen ein paar Personen einer Gruppe (etwa 30 Personen waren vor einem Lokal auf der Straße) am Fahrzeug des Rot-Kreuz-Autos zu rütteln. Der Fahrer blieb ganz ruhig und drohte mit der Polizei, sollte der Einsatz weiter behindert werden. Er rief aber nicht die...

  • Horn
  • H. Schwameis
1 4

Exekutivbeamte aus Horn retten Rehkitz aus dem Polizeihof

Das ausgebüchste Rehkitz wurde liebevoll in eine Decke gehüllt - Ende gut, alles gut -und vom Jäger in den Wald zurück gebracht. HORN. Am 05.07.2017, gegen 07.30 Uhr, wurde im Hof der Polizeiinspektion Horn ein offensichtlich verirrtes Rehkitz vorgefunden. Das verängstigte Tier wurde vom zuständigen Jäger Gerhard GROISMAIER, BzI Roman BURGGRAF, RvI Jasmin JUNGMANN und GrI Werner KRONSTEINER mittels einer Decke eingefangen. Im Anschluss wurde das verängstigte Tier in ein nahegelegenes Waldstück...

  • Horn
  • H. Schwameis
Zu jeder Tages- und Jahreszeit sind die ehrenamtlichen Mitglieder der Rettungshunde NÖ bereit sich mit ihren Hunden sofort auf den Weg zum Einsatzort zu begeben. Durch Trainings mit anderen Organisationen wie der Wasserrettung, bereiten sie sich optimal auf alle Notfälle vor
2 7

Die Rettungshunde Niederösterreich blicken auf ein ereignisreiches Jahr zurück

Kurse, Kooperationen und intensive Einsätze - die Rettungshunde Niederösterreich blicken zufrieden auf das vergangene Jahr zurück und haben auch für 2017 einiges geplant Plötzlich tönt schrill der Alarm. Der Hund spitzt die Ohren und beobachtet die Reaktion seines Menschen. Beide sind bereit, bereit für ihren Einsatz als Rettungshunde-Team. 55 Mal sind die Mitglieder der Rettungshunde Niederösterreich im Vorjahr ausgerückt um vermisste Personen zu suchen. Ein ereignisreiches, zeitintensives...

  • Niederösterreich
  • Martin Rainer
"Die rasche und kostenlose psychosoziale Betreuung  Krisensituationen führt Betroffene nach plötzlichen Schicksalsschlägen wieder zurück ins Leben." betont LH-Stv. Johanna Mikl-Leitner die Wichtigkeit des AKUTteam Niederösterreich
3

"Schmerz und Trauer können wir den Betroffenen nicht abnehmen" - Das AKUTteam Niederösterreich über die Herausforderungen der psychosozialen Betreuung

Das AKUTteam Niederösterreich bietet, in Zusammenarbeit mit den Rettungsorganisationen, kostenlose und rasche psychosoziale Betreuung für Menschen in Krisensituationen. Mit der Integration in den Notruf NÖ konnte dieser Dienst langfristig abgesichert werden. Plötzliche Todesfälle, akute Krisen oder Schicksalsschläge - um Zeiten der Trauer zu überstehen benötigt man Zeit, Halt und oftmals professionelle Unterstützung. "Wenn die Psyche betroffen ist, ist die Notfallrettung nicht die optimale...

  • Niederösterreich
  • Martin Rainer

Einsatzübung mit der Drehleiter in Sieghartsreith

Am Samstag, den 17.09.2016 fand in Sieghartsreith eine Feuerwehrübung mit der Drehleiter Horn statt. Übungsannahme war ein Küchenbrand im ersten Stock mit Menschenrettung. Mit Unterstützung der Horner Drehleiter konnte die Person rasch aus dem Objekt gerettet werden.Gleich im Anschluss an die Übung wurde mittels TS über einen Löschbrunnen mit ca.120 m B-Schlauch die Wasserversorgung zur Drehleiter hergestellt und auf 10m Höhe bzw. 20m Höhe die Funktion und Pumpenleistung der TS der Feuerwehr...

  • Horn
  • H. Schwameis
10

Spektakuläre Bergung in Steinegg!

Zu einem Einsatz mit einer Person in Notlage wurden die FF Fuglau um 14:57 Uhr nach Steinegg gerufen. Drei Frauen waren auf einem öffentlichen, int. Wanderweg unterwegs, als eine der Frauen (57) in dem steilen Gelände stolperte und abgestürzte. ("Ein Gehweg, ein Fels nach dem anderen", so ein Insider). Da in Steinegg Handys nicht funktionieren, musste eine der Wanderinnen in den Ort zurück laufen, um die Einsatzkräfte zu alarmieren. Die Verletzte hatte sich beim Absturz den linken Fuß gebrochen...

  • Horn
  • H. Schwameis
Opernsängerin Alexandra Reinprecht, Claudia, die neue Katzenmutti, Opernsängerin Nora Sourouzian
2 6

Opernstar rettet Baby-Katze aus 8 m Höhe!

Die Katze war am Efeu auf eine Höhe von 8 Meter geklettert und "sang" lauthals mit den Sängern um die Wette GARS. Bei den Proben von „Don Carlo“ auf der Burg Gars hörte Sopranistin Alexandra Reinprecht ein jämmerliches Miauen. Die Katze war fast 9 m geklettert und konnte in dieser luftigen Höhe weder rauf noch runter. Tage davor hate ein Arbeiter einen Wurf Katzen entdeckt und mitgenommen. Der kleine Kerl war scheinbar mutterseelen allein übrig geblieben. Von der Tribüne aus konnte die Sängerin...

  • Horn
  • H. Schwameis
5

Strassensperre durch übergewichtige Person

In Gars wurde heute, in den Morgenstunden, die Hahnstrasse gesperrt. Das Rote Kreuz und der Notarzt konnten eine stark übergewichtige Person nicht aus der Wohnung holen. Die Feuerwehr Gars wurde zu Hilfe gerufen um die Person aus der Wohnung in den Rettungswagen zu bringen. Die Polizei leitete den Verkehr für die Dauer des Einsatzes örtlich um.

  • Horn
  • Günther Winkler
Die Horner Golden Girls: Martha Stingl, Elfriede Gruber, Annemarie Gleich, Gerlinde Rittmann.
3

Damen-Karten-Runde als Lebensretter

Soziale Kontakte im Alter verschönern nicht nur das Dasein gewaltig, sie können auch lebenserhaltend sein HORN. Es geschah letzte Woche. Fünf Damen treffen sich wöchentlich zum Kartenspielen und zum Neuigkeiten-Austausch. Eine der Frauen ist bereits rüstige 91 Jahre alt. Als sie beim letzten Mal nichts von sich hören ließ wurden die Mitspielerinnen unruhig. Man telefonierte, erkundigte sich bei Nachbarn und Freunden, ob jemand ihre Mitspielerin gesehen hätte. Die Antworten waren negativ. Da...

  • Horn
  • H. Schwameis
5 8

Tödlicher Unfall: Pkw gegen Rad

Bericht und Fotos: Einsatzdoku.at Am 23.07.2014, gegen 15.50 Uhr lenkte ein 64-jähriger aus dem Bezirk Neunkirchen sein Rennrad im Gemeindegebiet von 2640 Köttlach, auf der Triester Bundesstraße (B17) in Richtung Neunkirchen. Zur gleichen Zeit lenkte eine 19-jährige einen PKW unmittelbar hinter dem Radfahrer. Vermutlich aus Unachtsamkeit erfasste sie den vorschriftsmäßig am rechten Fahrbahnrand fahrenden Radfahrer und stieß ihn zu Boden. Der Mann wurde über den Pkw geschleudert und blieb in...

  • Amstetten
  • Peter Zezula
2

100 Jahre Rotes Kreuz Eggenburg

Am 5. Juli begeht das Rote Kreuz Eggenburg sein 100-jähriges Jubiläum. Leistungsschau und Live-Musik - das sind nur zwei der Programmpunkte, die den Besuchern geboten werden. Ab 15 Uhr bietet ihnen die Rettungsabteilung Eggenburg die Möglichkeit, sich im Rahmen einer Leistungsschau über die Aufgaben- und Einsatzgebiete zu informieren. Als kleine Stärkung werden den Besuchern Kaffe, Kuchen und Aufstrichbrote angeboten. Am Abend präsentieren sich die Sanitäter im Rahmen einer Schauübung der...

  • Horn
  • Florian Liewald
V.l.:  Präs. Willi Sauer, Rotes Kreuz NÖ, Mag. Wolfgang Sobotka, Landeshauptmann-Stellvertreter und NÖGUS Vorsitzender
Vize-Präs. Otto Kernstock, Samariterbund NÖ

Niederösterreich ist ein Land der Freiwilligen

2,3 Millionen unentgeltliche Arbeitsstunden Das Rettungswesen ist eine tragende Säule unseres Gesundheitssystems. 24 Stunden am Tag, 7 Tage in der Woche, 365 Tage im Jahr setzen sich Organisationen wie das Rote Kreuz, der Samariterbund oder die Johanniter für jene Menschen ein, die Hilfe benötigen. Die dabei erbrachten Leistungen sind zum großen Teil nur durch die ehrenamtliche Arbeit der zahlreichen Freiwilligen in Niederösterreich möglich. „Niederösterreich ist ein „Land der Freiwilligen“....

  • Amstetten
  • Peter Zezula
3

Bergung eines Rettungstransportwagens

Am Mittwoch, den 30. Oktober 2013 gegen 23:45 Uhr, wurde die FF Zitternberg zu einer Bergung eines hängen gebliebenen Rettungstransportwagens (RTW) gerufen. Die beiden Sanitäter vom Stützpunkt Horn, welche die örtlichen Gegebenheiten nicht kannten, verließen sich bei ihrer Fahrt nach Gars am Kamp auf das sich im Fahrzeug befindliche Navigationsgerät und mussten auf einem schmalen Güterweg bei Zitternberg wenden. Das Wendemanöver missglückte aber, sodass der Wagen mit der Hinterachse in den...

  • Horn
  • Bernhard Grünsteidl

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.