Rettung

Beiträge zum Thema Rettung

Die Mitglieder der Bergrettung Kremstal
11

Kirchdorf-Micheldorf
Bergrettung Kremstal ist übersiedelt

1946 wurde die OÖ-Bergrettung, Ortsgruppe Kirchdorf gegründet. Anfang Dezember 2019 wurde mit den Arbeiten für die neue Einsatzzentrale in der Krems in Micheldorf begonnen, wohin die aktuell 24 Mitglieder übersiedelt sind. MICHELDORF (sta). "Künftig sind wir die 'Bergrettung Kremstal'. Eine Namensänderung war notwendig, da wir ja jetzt nicht mehr in Kirchdorf sind", so Ortsstellenleiter Werner Helmberger, "Wir sind in unserer neuen Heimat einsatzbereit. Danke an alle freiwilligen Helfer und...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
Video 16

Feuerwehreinsatz
Schwerer Verkehrsunfall auf der B 122

PKW prallte gegen Milchtransporter Rohr im Kremstal: Zu einem Verkehrsunfall kam es heute gegen 17.45 Uhr auf der B122 im Gemeindegebiet von Rohr. Ein PKW Lenker kam auf der B 122 von Kremsmünster Richtung Rohr aus bisher unbekannter Ursache ins Schleudern  und krachte frontal gegen einen LKW. Der Fahrzeuglenker wurde vom Notarzt erstversorgt und mit Verletzungen unbestimmten Grades von Rettung ins Phyrn - Eisenwurzenklinikum gebracht. Die LKW Bergung gestaltete sich schwierig, daher war die B...

  • Steyr & Steyr Land
  • Klaus Mader
1 17

Großeinsatz
Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang

Ein 20-Jähriger und eine 15-Jährige kamen am 19. April 2020 bei einem Verkehrsunfall in Adlwang ums Leben. ADLWANG. Ein 19-Jähriger aus dem Bezirk Steyr-Land fuhr gegen 3:45 Uhr mit seinem Pkw auf der Nußbacher Landesstraße (L556) in Richtung Ortszentrum Adlwang. Aus unbekannter Ursache kam der Pkw auf das rechte Straßenbankett, kam ins Schleudern, schlitterte über die Fahrbahn und kam links von der Fahrbahn ab. Der Pkw rutschte 90 Meter über die angrenzende Wiese und prallte mit großer Wucht...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser
Bezirksrettungskommando im Rumpfstab. Koordinierende gemeinsame Maßnahmen werden nur kurz getätigt, danach erfolgt die Arbeit in Einzelbüros und die Stabsräume werden gut durchlüftet
1 2

Rotes Kreuz Bezirk Kirchdorf
„Zusammenstehen, aber auseinander bleiben“

Die Corona-Pandemie verlangt den Einsatzkräften alles ab. Das Rote Kreuz hat im Bezirk Kirchdorf, sowie auch auf Landesebene, zahlreiche rasche Maßnahmen getroffen, um auf die aktuelle Situation zu reagieren. Damit wird auch die Notfallversorgung der Bevölkerung weiterhin sichergestellt. BEZIRK KIRCHDORF (sta.) Großen Andrang gibt es etwa bei der telefonischen Gesundheitsberatung unter der Nummer 1450, die für alle Menschen mit Corona-Symptomen die erste Anlaufstelle ist. Mehr als 2.000 Anrufe...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
13

Feuerwehreinsatz in Grünburg
Mann bei Arbeiten an Wehranlage abgestürzt

Donnerstag Abend wurden die Feuerwehren zu einer Personenrettung alarmiert. ein Mann bei Arbeiten an einer Wehranlage fünf Meter abgestürzt. Grünburg: Aus bisher unbekannter Ursache war ein Mann bei Arbeiten an einer Wehranlage fünf Meter abgestürzt. Die Feuerwehren schuf dem herbeigerufenen Notarzt mittels Leitern einen Zugang zu Erstversorgung. Anchließend wurde der Verletzte von der Feuerwehr gerettet, dem Notarzt übergeben und in den Schockraum ins Phyrn Eisenwurzenklinikum Steyr...

  • Kirchdorf
  • Klaus Mader
Die 13 freiwilligen Retter der ÖRD-Bezirksstelle Oberösterreich Süd werden von zwölf Personenspürhunden unterstützt.
3

Österreichischer Rettungsdienst
365 Tage Bereitschaft

2008 gründeten Mario Steinermayr und Michael Stiedl die ÖRD-Bezirksstelle Oberösterreich Süd. SPITAL AM PYHRN. Ausbildung und Training haben die beiden Retter aus Spital am Pyhrn in der Ennstaler Bezirksstelle des Österreichischen Rettungsdienstes, kurz ÖRD, absolviert. Jener wurde bereits 1994 ins Leben gerufen. Aus organisatorischen Gründen gründeten die beiden Kremstaler vor elf Jahren die Bezirksstelle mit Sitz in Spital und die Ortsstelle im steirischen Haus im Ennstal. Freiwillige und...

  • Kirchdorf
  • Florian Meingast
Matthias und Simon: Ihr Zusammenhalt ist etwas Besonderes.
2

Rotes Kreuz
Neuer Rettungssanitäter-Lehrgang

Matthias und Simon sind seit ihrer Kindheit miteinander befreundet und nun seit rund zehn Jahren fixer Bestandteil des Rot Kreuz-Teams an der Ortsstelle Kirchdorf. Zusammen haben sie viele schöne Momente beim Roten Kreuz verbracht und auch schwierige Situationen gemeinsam gemeistert. Die Gemeinschaft und den Zusammenhalt beim Roten Kreuz schätzen sie besonders. KIRCHDORF. So ist es für die beiden Freunde selbstverständlich, dass sie ihre Zeit für Menschen in Not einsetzen. „Wir haben in unserer...

  • Kirchdorf
  • Florian Meingast
24

Schwerer Verkehrsunfall auf der B 140

WALDNEUKIRCHEN. Ein 57-jähriger Linzer fuhr am 18. Jänner 2018 gegen 16:45 Uhr mit einem Sattelzug auf der B140 Richtung Sierning. Im Ortschaftsbereich Steinersdorf, Gemeinde Waldneukirchen, kam ihm ein 28-Jähriger aus dem Bezirk Kirchdorf an der Krems mit seinem Pkw entgegen. Dieser geriet ohne ersichtlichen Grund auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit dem Sattelzug. Durch die Kollision wurde der Pkw vom Sattelzug weg, auf den dem Sattelzug nachfolgenden Pkw, gelenkt von einer 29-Jährigen...

  • Steyr & Steyr Land
  • Klaus Mader

Hund beißt Kleinkind in Wartberg ins Gesicht

Warum der Hund zugebissen hat, ist unklar – der eineinhalb Jahre alte Bub wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht. WARTBERG AN DER KREMS. Ein eineinhalbjähriger Junge aus Wien war am 9. Juni 2018 mit seinem Vater zu Besuch bei einer befreundeten Familie in Wartberg an der Krems wo am Abend eine Feier stattfinden sollte. Im Zuge der Vorbereitungsarbeiten zu dieser wurde der Junge gegen 14:30 Uhr vor dem Eingangsbereich vom 7-jährigen Haushund der Rasse Hovawart aus...

  • Kirchdorf
  • Kathrin Schwendinger

Verirrte Schitourengeher gerettet

ROSSLEITHEN. Ein 71-Jähriger aus Krenglbach und eine 60-Jährige aus Pichl bei Wels unternahmen am 10. Februa, vom Wurbauerkogel aus eine Schitour auf den 1736 Meter hohen Mayrwipfel, Gemeinde Roßleithen. Die beiden Schitourengeher stiegen über den Haselsgatter und die Mayralm auf den Mayrwipfel auf. Bei der Abfahrt verloren sie auf Grund der schlechten Sicht die Aufstiegsspur und verirrten sich im alpinen Gelände. Gegen 16 Uhr zeigten sie über den Alpin-Notruf an, dass sie sich verirrt hatten....

  • Kirchdorf
  • Sandra Kaiser
23

Sturm: Zwei Tote bei Zeltfest in St. Johann am Walde

Ein schwerer Sturm brachte am späten Freitagabend das Zelt des Frauscherecker Zeltfestes zum Einsturz. Zwei Menschen starben, Dutzende wurden verletzt - zehn von ihnen schwer. Feuerwehr & Bürgermeister sagen nach Katastrophe: "Mit so einem Sturm konnte keiner rechnen" ST. JOHANN AM WALDE, 20. August. In "Saiga Hans" geht es nach dem Einsturz des Zeltes beim Frauscherecker Feuerwehrfest mit zwei Toten und 140 Verletzten jetzt um die Aufarbeitung des Unglücks. Heute Mittag fand dazu eine...

  • Braunau
  • Lisa Penz
4

Terrorübung in Linz: Polizei, Feuerwehr und Rettung im Großeinsatz

In Linz ist derzeit eine großer Terrorübung im Gange. Polizei, Rettung und Feuerwehr sind dabei im Großeinsatz. Die Übung findet am Gelände der ehemaligen Kaserne Ebelsberg statt. Geübt wird ein Anschlag, um gerüstet zu sein, falls es in Oberösterreich zu einem Terroranschlag kommt. Bei der Auswahl der Orte habe man darauf geachtet, dass „die Zivilbevölkerung möglichst wenig tangiert wird“, so Landespolizeidirektor Andreas Pilsl. 120 Teilnehmer von Zivilorganisationen und Behörden erhielten...

  • Linz
  • Stefan Paul Miejski
3

"Bernegger Fire Fighter Competition" - Feuerwehren im täglichen Einsatz - Retten, Bergen, Löschen.

Molln. Wer am Samstag, 22. April 2017, am Firmengelände des Mollner Bauunternehmens Bernegger Einblicke in die vielseitigen Aufgaben und in das technische Equipment der Feuerwehren nehmen wollte, wurde wahrlich nicht enttäuscht. Insgesamt elf Feuerwehren (Molln, Breitenau, Frauenstein, Ramsau, Steyrling, Spital am Pyhrn, Ternberg, Neukematen und Rohrbach bei St. Florian) übten realitätsnahe Szenarien, sowohl in der Personenversorgung und Personenbergung, als auch bei Brandeinsätzen. Jeweils...

  • Kirchdorf
  • Bernhard Werner
Die Bergretter mussten drei Bergsteiger vom Großen Priel retten (Symbolfoto).

25 Bergretter mussten zu Rettungsaktion am Großen Priel ausrücken

Drei erschöpfte Bergsteiger mussten am 10.Februar von Einsatzkräften vom Großen Priel gerettet werden. BEZIRK. Demnach starteten die Männer aus dem Bezirk Horn vom Prielschutzhaus (1420 Meter) aus eine Bergtour auf den großen Priel (2515m). Nach 2,5 Stunden erreichten sie den Einstieg des als schwierig (Klettersteigbewertung D) bezeichneten Bert Rinesch Klettersteiges. Trotz winterlicher Verhältnisse stiegen sie in den Steig ein und kletterten bis in eine Höhe von etwa 2300 Meter. In...

  • Kirchdorf
  • David Ebner
Die verletzte Lenkerin wurde ins Kirchdorfer Spital gebracht.

Pkw-Lenkerin baut Unfall und muss aus Fahrzeg geschnitten werden

Im Pkw wurde eine junge Lenkerin aus Steinbach an der Steyr bei einem Verkehrsunfall am 10. Februar in Molln eingeklemmt. MOLLN. Wie die Polizei berichtet, kam die Frau auf der Haunoldmühl Landesstraße mit ihrem Wagen vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit ins Schleudern und von der Fahrbahn ab. Der Pkw überschlug sich und blieb in einer Senke am Dach liegen. Während sich der Beifahrer aus Molln selbst aus dem total beschädigten Wrack befreien konnte, wurde die Lenkerin eingeklemmt. Die...

  • Kirchdorf
  • David Ebner
Laut Polizei wurden beide Fahrzeuge total beschädigt.

Mann rammt bei Überholmanöver Postzusteller – Totalschäden

Unbestimmten Grades wurde ein Mann aus Bad Hall am 10. Dezember bei einem Unfall in Wartberg an der Krems verletzt. WARTBERG/KREMS. Laut Polizeiangaben fuhr der Mann um 09:35 Uhr auf der L554 Richtung Wartberg. Dabei übersah er, dass der vor ihm fahrende Paketwagen, der von einem Mann aus Micheldorf gelenkt wurde, nach links in eine Gemeindestraße einbog. Der Bad Haller überholt den Postzusteller und prallte gegen das linke, vordere Eck des VW Caddy. Dadurch fuhren beide Fahrzeuge links auf...

  • Kirchdorf
  • David Ebner
6

Schwerer Verkehrsunfall in Steyr

Fußgänger von Bus überrollt und schwer verletzt Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete heute in Steyr. Gegen 15:20 Uhr wollte ein Fußgänger noch in einen Bus in der Schönauerstraße einsteigen. Der Bus befand sich jedoch bereits in der Abfahrt aus der Haltestelle. Der Bursche wurde vom Bus erfasst und mit dem rechten Vorderrad überrollt. Der Fußgänger erlitt schwerste Verletzungen, leider besteht Lebensgefahr. Der Mann wurde sofort ärztlich versorgt und anschließend mit dem Rettungshubschrauber...

  • Steyr & Steyr Land
  • Klaus Mader
13

Schwerer Verkehrsunfall auf der B 122

Ein KFZ Lenker war heute gegen 13.00 Uhr mit seinem mit Holz beladenen Anhänger auf der B122 in Richtung Bad Hall (Bez. Steyr-Land) unterwegs. Im "Hamat" Gemeindegebiet Sierning geriet der KFZ- Anhänger ins Schleudern, krachte dann in der Folge in ein entgegenkommendes Auto, bevor er in den Straßengraben stürzte. Die beiden Lenker wurden vom Notarzt versorgt, und danach verletzt ins LKH Steyr gebracht. Derzeit sind die FF Sierning und Pichlern noch mit den Aufräumungsarbeiten beschäftigt.

  • Steyr & Steyr Land
  • Klaus Mader
Die Rettung gestaltete sich für die Helfer sehr schwierig.
5

90-Jährigen aus der Wand geholt

Bergrettung-Gründungsmitglied verstieg sich auf der Kremsmauer KIRCHDORF (sta) Der 90-jährige Kirchdorfer stieg in Micheldorf Richtung Kremsmauer auf. Im Bereich des "Grünen Bandes" verstieg er sich und kehrte wieder um. Dabei geriet er in felsiges, steiles Gelände. Er konnte bei Einbruch der Dunkelheit nicht mehr vor und zurück und setzte einen Notruf an die Bergrettung ab. Werner Helmberger, Ortsstellenleiter der Bergrettung Kirchdorf: "Es war für uns ein herausfordernder Einsatz, absolut an...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
Bergen und Retten sind Hauptthemen der Messe.

Drei Tage für Helden und Retter in Wels

OÖ. Vorführungen von Rettungshundebrigade, Polizei, Berg- und Wasserrettung und Zivilschutzverband bietet die "Retter 2016". Wer sich für Blaulichtorganisationen und Sicherheit interessiert, ist von 29. September bis zum 1. Oktober in Wels an der richtigen Adresse. Insgesamt präsentieren 183 Aussteller und zehn Einsatzorganisationen alles rund ums Retten und Bergen, aber auch zu den Themen Arbeitsschutz, Katastrophenschutz und Gesundheitswesen. Eine Tageskarte kostet elf Euro. Das Programm gibt...

  • Oberösterreich
  • Rita Pfandler
46

Wohnungsbrand in Steyr fordert 21 Verletzte- es war Brandstiftung

Update : Beschuldigter gesteht Brandstiftung UPDATE: Nach umfangreichen Ermittlungen durch das Landeskriminalamt OÖ, Brandgruppe, in Zusammenarbeit mit dem Kriminalreferat des Stadtpolizeikommandos Steyr konnte ein 44-Jähriger aus Steyr als Beschuldigter ausgeforscht werden konnte. Der 44-Jährige zeigte sich bei der Einvernahme geständig und wurde nach einem Festnahmeauftrag der Staatsanwaltschaft Steyr in die Justizanstalt Garsten überstellt. Bei dem Brandherd im 6. Stock dürfte der...

  • Steyr & Steyr Land
  • Klaus Mader
40

Personensuche in Steyr

Seit heute wird eine männliche Person in Steyr vermisst. Sofort startete die Suche nach der vermissten Person, der auf den Mann zugelassene PKW wurde in der Au gefunden, danach startete der Polizeihubschrauber und drehte seine Runden über Steyr. Am späten Nachmittag startete dann eine großangelegte koordinierte Suchaktion welche bisher leider ohne Erfolg blieb. Eingesetzt waren 15 Polizisten, teilweise mit Polizeihunden, der Polizeihubschrauber, 27 Feuerwehrkameraden der FF Christkindl und...

  • Steyr & Steyr Land
  • Klaus Mader
51

Bauernhofbrand in Behamberg

Samstag abend kam es zu einem Brand eines landwirtschaftlichen Objektes im Bezirk Amstetten. Bei einem Bauerhof in Behamberg (Wanzenöd) kam es aus bisher unbekannter Ursache zu einem Brand. Als die ersten Einsatzkräfte beim Bauernhof eintrafen, wurde sofort die höchste Alarmstufe ausgerufen und auch die angrenzenden Feuerwehren aus OÖ alamiert. Zum Einsatzort rückten aus Oberösterreich die Feuerwehren Kleinraming, St. Ulrich und Steyr aus, sie halfen den Kameraden aus Niederösterreich bei der...

  • Steyr & Steyr Land
  • Klaus Mader
Dieter Goppold, Johann Ramsebener, Christoph Patzalt, Franz Leisch (v.li.).
11

Ein Herz für die Menschlichkeit

Bei der Rot Kreuz-Bezirksversammlung im Gasthof Rettenbacher in Kirchdorf gab es einen Rückblick über das abgelaufene Einsatzjahr. KIRCHDORF (sta). Bezirksgeschäftsleiter Franz Leisch konnte zahlreiche Ehrengäste begrüßen. Darunter auch Johann Ramsebner, der kürzlich nach 20 Jahren als Bezirks-Feuerwehrkommandant in den Ruhestand ging. Als großer Unterstützer des Roten Kreuzes bekam er aus den Händen von Landes-Geschäftsstellenleiter und OÖ-Rettungskommandant, Christoph Patzalt, das Goldene...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.