Rettung

Beiträge zum Thema Rettung

Tragischer Unfall am 26. Dezember im Bezirk Zwettl.
3

Bezirk Zwettl
Verkehrsunfall mit zwei Todesopfern und drei Verletzten

26. Dezember 2021: Schwerer Verkehrsunfall mit zwei Todesopfern im Bezirk Zwettl BEZIRK ZWETTL / KREMS. Am 26.12.2021, gegen 13.45 Uhr, lenkte ein 59-Jähriger aus Krems seinen PKW bei winterlichen Fahrverhältnissen aus Richtung Döllersheim kommend, in Fahrtrichtung Allentsteig. Im Fahrzeug befanden sich auch ein 79-Jähriger Mann, sowie die Gattin des Lenkers. Im Bereich einer leichten Linkskurve geriet der 59-jährige Lenker mit seinem PKW in das Straßenbankett und kam, mutmaßlich bedingt durch...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Der 34-jährige Mechaniker Franz Redl bedankt sich bei seinen Schutzengeln.
3

Notruf NÖ
Junger Vater dankt seinen Lebensrettern

Notfall in der Werkstatt: Mechaniker erlitt Herzkreislaufstillstand – heute bedankt er sich für den Einsatz seines Arbeitskollegen und beim Rettungsnotruf. NÖ. Am 30. November kam es in der LKW Werkstatt Wagner in Amstetten zu einem tragischen Notfall. Der 34-jährige Mechaniker Franz Redl klagte plötzlich über Schmerzen in der Brust und brach zusammen. Sein Arbeitskollege Manuel Schartmüller wählte sofort den Rettungsnotruf 144, die Notrufexpertin Nina Dietrich nahm das Gespräch entgegen,...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Das Fahrzeug nach dem Unall.
3

Wachau
Fahrzeug rammt Hochwasserschutzmauer

Ein Pkw rammte aus unbekannter Ursache kürzlich abends in die Hochwasserschutzmauer entlang der B3 mit voller Wucht. WACHAU. Die Bezirksalarmzentrale Krems alarmierte die Feuerwehren Weißenkirchen, Dürnstein und Mautern zum Einsatz auf die Donau, die in Minutentakt mit ihren Booten zum Absturzort eilten. Nach Kontaktaufnahme mit der anwesenden Polizei durch die Einsatzleitung Weißenkirchen, konnte schon von einer möglichen falschen Wahrnehmung ausgegangen werden, die anschließend vom...

  • Krems
  • Doris Necker
Zum Glück war es nur ein vermeintlicher Paragleiterabsturz.

Einsatz
Paragleiterabsturz entpuppte sich als Boje

Eine Person meldete am 1. Dezember um 14.30 Uhr über den Polizeinotruf 133 einen abgestürzten Paragleiter in der Donau bei Joching. WEISSENKIRCHEN. Mehrere Feuerwehren, Notarzthubschrauber, Rettungsdienst und Polizei wurden daraufhin zum Einsatzort beordert. Zum Glück stellte sich heraus, dass es sich lediglich um eine orangefarbene Boje in der Donau handelte.

  • Krems
  • Doris Necker
Einsatz für die Kremser Feuerwehrleute nach einem Unfall auf der S5.

Einsatz
Auto landet gegen Leitschienenanpralldämpfer

Ein  Fahrzeug krachte am 19. November aus bisher ungeklärter Ursache gegen einen Leitschienenanpralldämpfer und blieb anschließend auf der stark befahrenen S 5 verkehrsbehindernd stehen. Einer der Ersthelfer, ein Arzt, alarmierte die Einsatzkräfte. BEZIRK. Die Hausmannschaft der Hauptwache rückte mit einem Hilfeleistungsfahrzeug und dem Wechselladefahrzeug mit Kran zum Einsatzort aus. Gleichzeitig kamen Polizei und die Rettung. Feuerwehr, Polizei und Rettung rücken aus Am Notfallort angekommen,...

  • Krems
  • Doris Necker
LAbg. Reinhard Hundsmüller

NÖ Landtag
500 Euro Bonus für Sanitäter

SPÖ NÖ setzt Bonus für Notfall- und RettungssanitäterInnen sowie Zivildiener durch; Haupt- und ehrenamtlichen Kräfte der Rettungs- und Krankentransporte sollen endlich ihre verdiente Wertschätzung erhalten NÖ. Der Klubobmann der SPÖ NÖ, LAbg. Reinhard Hundsmüller, zeigt sich hocherfreut, dass sich der gesamte Landtag der SPÖ NÖ anschließt und Notfall- und RettungssanitäterInnen sowie Zivildiener endlich ihren verdienten Bonus von 500 Euro erhalten sollen: „Seit Beginn der Pandemie setzen sich...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
gerettete Ziegen
4

Tierheim Krems
25 Ziegen gerettet

25 Ziegen wurden im Juni dieses Jahres gerettet. Beherzte Tierschützer konnten die Tiere vor der drohenden Schlachtung bewahren. 5 davon suchen immer noch ein "Für immer Zuhause". Im Juni 2021 erreichte das Tierheim Krems ein Hilferuf aus dem Bezirk Gmünd. Eine besachwaltete Bäuerin war mit ihrem Ziegenbestand überfordert, weigerte sich allerdings die Tiere abzugeben. Bedingt durch die für die Ziegen untragbaren Lebensumstände folgte schlussendlich eine Abnahme von 25 Tieren. Im Stall war es...

  • Krems
  • Katrin Berger

Unfall
Zusammenstoß auf der B37: Junger Mann wurde scher verletzt

GFÖHL. Ein 25-Jähriger aus dem Bezirk Zwettl lenkte am 8. September gegen 16.40 Uhr, einen Lkw auf der B 37 im Gemeindegebiet von Gföhl, von Richtung Krems kommend in Fahrtrichtung Zwettl. Zusammenstoß Zur selben Zeit lenkte ein 27-Jähriger aus Amstetten einen Pkw in die entgegengesetzte Richtung. Bei Straßenkilometer 22,6 habe sich der Lkw-Lenker zum Abbiegen links auf der Abbiegespur in Richtung L 76 in Richtung Reittern eingereiht und sei in die Kreuzung mit der L 76 eingebogen. Dabei sei es...

  • Krems
  • Doris Necker

Waldviertel
Gmünder ertrinkt im Stausee Ottenstein

Ein 23-Jähriger Gmünder ist beim Schwimmen im Stausee Ottenstein am 17. Juni 2021 plötzlich untergegangen. Taucher fanden ihn eine Stunde später in drei Meter Tiefe. Für den 23-Jährigen kam jede Hilfe zu spät. WALDVIERTEL. Gegen 21.40 Uhr dürfte er aus bislang unbekannter Ursache beim Schwimmen untergegangen sein. Die Anwesenden suchten umgehend nach ihm und setzten die Rettungskette in Gang. Taucher der Wasserrettung Allensteig konnten den 23-Jährigen gegen 22.50 Uhr in einer Tiefe von rund...

  • Krems
  • Doris Necker
„Sei g’scheit“-Lokalaugenschein bei der Eisenbahnkreuzung beim Bahnhof Alpenbahnhof: Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko und Niederösterreich Bahnen Geschäftsführerin Barbara Komarek.
7

NÖ Bahnen
Neue Kampagne für mehr Sicherheit an Eisenbahnkreuzungen

195 Unfälle verzeichnet man auf Bahnübergängen zwischen den Jahren 2010 und 2019: Jetzt soll eine Kampagne mehr Aufmerksamkeit bringen. NÖ. „Sei g’scheit. Nimm dir Zeit. Am Bahnübergang.“ So lautet das Motto der neuen breit angelegten Kampagne der Niederösterreich Bahnen, die nachhaltig für mehr Sicherheit an Eisenbahnkreuzungen sorgen soll. „Wir wissen noch aus dem Führerschein-Unterricht: Überall dort, wo Schienen die Straße kreuzen, gelten besondere Spielregeln. Im hektischen Alltag oder...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Zum Glück blieb der Pkw knapp vor dem Teich stehen.
3

Gneixendorf
Feuerwehr rettet Pkw vor dem Absturz in den Löschteich

Aus ungeklärter Ursache kam in den Morgenstunden des 18. April 2021 ein Pkw im Ortsgebiet von Geneixendorf von der Fahrbahn ab und drohte in den Gneixendorfer Löschteich zu stürzen. KREMS. Die alarmiete Gneixendorfer Feuerwehr sicherte nach dem Eintreffen die Unfallstelle ab. Der Wagen wurde mit einem Spanngurt gegen das Abrutschen in den Teich gesichert. Um einen Treibstoffaustritt in das Gewässer und somit eine Umweltgefährdung ausschließen zu können, wurde das Fahrzeug anschließend auf...

  • Krems
  • Doris Necker
Dieser Polizist hat ein Herz für Tiere

Stadt Krems
Kremser Schwan wurde gerettet

Ein seltener Gast spazierte in Stein über die Straße. KREMS. Am 02.03.2021 war dieser Schwan im Bereich P3 Steiner Donaulände unterwegs. Gruppeninspektor Herbert Edlinger, von der Polizeiinspektion Krems, hat mithilfe eines Tuches den Schwan eingefangen und wieder zurück in die Donau entlassen. "Ein Schwan sieht schwerer aus als er tatsächlich ist. Er verhielt sich sehr friedlich und ich denke der Vogel war froh, als ich ihn wieder zurück in seine Heimat entlassen habe", so Herbert...

  • Krems
  • Sarah Jasmin Weninger
Herbert Edlinger mit dem gerettetn Schwan.

Stadt Krems
Polizist rettet Schwan von der B 3 in Stein

KREMS. Polizeibeamte der Polizeiinspektion Krems  wurden am 2. März  um 8.30 Uhr über die Landesleitzentrale informiert, dass ein Schwan über die B 3 zur Steiner Donaulände spaziert und durch den Fahrzeugverkehr gefährdet war. Gruppeninspektor Herbert Edlinger deckte die Flügel des Schwanes mit einem Tuch ab, nahm das Tier an sich und brachte es unverletzt wieder zur Donau.

  • Krems
  • Doris Necker
Das Fahrzeug nach dem folgenschweren Unfall
4

Einsatz
Schwerer Unfall mit einem Toten

19-Jähriger aus dem Bezirk starb nach einem Zusammenstoß auf der B37 noch am Unfallort. GFÖHL. Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am 18.Februar auf der Bundesstraße 37 bei Gföhl. Ein 19-jähriger Autofahrer ist ums Leben gekommen, zwei Lastwagenfahrer wurden leicht verletzt. Die Aufräumarbeiten waren aufwendig, die B37 war mehrere Stunden lang gesperrt. Der Unfall ereignete sich gegen 3.15 Uhr. Laut einer Aussendung der Landespolizeidirektion Niederösterreich dürfte der 19-jährige...

  • Krems
  • Doris Necker
Gleich mehrere Fahrzeuge kamen aufgrund des starken Glatteises von der Fahrbahn ab.
2

Langenlois, Schiltern
Extremes Glatteis führte zu mehreren Unfällen

Die Feuerwehren Schiltern und Langenlois rückten am 7. Februar 2021 um 18.44 Uhr auf die Landesstraße 44 zu einem Verkehrsunfall aus. LANGENLOIS/ SCHILTERN. Am Einsatzort entdeckten die Feuerwehrleute aus Langenlois und Schiltern ein Fahrzeug im Straßengraben liegend. Zum Glück waren keien Personen verletzt. Glatteis führt zu weiteren Unfällen Auf Grund von unklaren Angaben, wurde die Feuerwehr Schiltern zu einem weiteren Unfall im Ortsgebiet Schiltern alarmiert, weshalb die Einsatzkräfte...

  • Krems
  • Doris Necker
Die Polizei im Einsatz nach einem tragischen Arbeitsunfall.

Gemeinde Langenlois
Arbeitsunfall: 27-Jähriger erlitt Verletzungen unbestimmten Grades

Ein 27-Jähriger  wurde bei einem Arbeitsunfall  in der Stadtgemeinde Langenlois verletzt. KREMS. Zu einem Arbeitsunfall kam es am 26. Jänner gegen 18.30 Uhr im Gemeindebiet von Langenlois. Ein 55-Jähriger Mann schob mit seinem Traktor einen Anhänger auf einem landwirtschaftlichen Anwesen die abfallende Zufahrt zur Lagerhalle hinunter. Links neben dem Anhänger zeigte sein 27-jähriger Sohn dem Vater an, falls der Anhänger zu nah an die Mauer fährt. Anhänger löste sich vom Traktor Als er mit dem...

  • Krems
  • Doris Necker

Schwerer Unfall in Pallt mit Verletzten

FURTH/PALT. Mehrere Verletzte forderte ein Unfall am Vormittag des 30. Mai 2019 auf der L114 in Palt. Gegen 10 Uhr kollidierten im Kreuzungsbereich mit der Mauternerstraße zwei Pkw miteinander. Während das Rote Kreuz Krems die Verletzten Personen medizinisch betreute verständigten die Beamten der Polizeiinspektion Mautern die Feuerwehr zum Freimachen der Straße. Die Verletzten wurden mit  Rettungstransportwagen in die Uniklinik Krems transportiert.

  • Krems
  • Doris Necker
Bgm. Ludmilla Etzenberger mit Ardagger-Bgm. Johann Pressl, Blaulicht-Vertretern und Stadtrat- bzw. Musikvereinsmitgliedern
29

Traditioneller Empfang mit digitalem Ausblick

Bürgermeisterin Ludmilla Etzenberger ist stets in Bewegung, um (etwas) zu bewegen - mit und für Gföhl. Nicht zufällig stand beim heurigen Vereinsempfang der Vortrag ‚Digitalisierung im ländlichen Raum’ am Programm. In Gföhl, wo Tradition eine große Rolle spielt, muss Zukunft - darüber ist man sich hierorts einig - behutsam in die Tagesabläufe einfließen. Doch zunächst bedankte sich Etzenberger bei den zahlreich erschienenen Vertretern und Mitgliedern sämtlicher Vereine, allen voran die...

  • Krems
  • Heinz Riedmüller
Verletzte, Gerettete, Geschockte: 60 Statisten aus der Umgebung trotzten der Kälte.
2 31

Stift Göttweig in Staub und Rauch

Das Szenario mutet gespenstisch an - die sich gegen die Dunkelheit abzeichnende Silhouette von Stift Göttweig wird von Blaulicht und von Scheinwerfern grell beleuchtet. Zurufe der Einsatzkräfte von Bundesheer, Feuerwehr, Rettung und Polizei, die sich um Verletzte und Geschockte kümmern, durchbrechen die idyllische Stille. Glücklicher Weise handelte es sich lediglich um eine vom Roten Kreuz Krems organisierte Großübung mit gestelltem Szenario. Die jährlich stattfindende Rot...

  • Krems
  • Heinz Riedmüller
4

Unfall: Auto brannte

GRAFENWÖRTH / ST. PÖLTEN / KREMS (pa). Die Kreuzung der Landesstraßen L113 und L45, ugs. "Riedrichkreuzung" genannt wurde am Abend des 08.11.2017 wieder zwei PKW-Lenkern aus dem Bezirk St. Pölten zum Verhängnis. Aus ungeklärter Ursache stießen die Fahrzeuge zusammen und landeten schwer beschädigt im angrenzenden Acker. Eine Person wurde dabei unbestimmten Grades verletzt und einer der PKW begann zu brennen. Ein nachkommender Ersthelfer aus dem Bezirk Krems reagierte geistesgegenwärtig und...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
3

Wildwechsel: Unfall bei Feuersbrunn

FEUERSBRUNN (pa). Am 21. September 2017 kam es auf der B34 zwischen Feuersbrunn und Engabrunn zu einem Verkehrsunfall. Laut Angaben des Fahrzeuglenkers musste er aufgrund eines Wildwechsels das Fahrzeug verreißen und kam dadurch von der Fahrbahn ab - der PKW mit zwei Insassen landete auf dem Dach im Weingarten neben der Bundesstraße. Insassen unter Schock Aufgrund des Notrufes wurde um 0 Uhr 27 die Feuerwehr Feuersbrunn alarmiert, welche umgehend zur Einsatzstelle ausrückte. Weiters wurden von...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
39

Kreuzfahrtschiff bei Schönbühel stand wegen Saunabrand in Flammen

Laut dem Landeskriminalamt ging der Brand vom Wellnessbereich aus. WACHAU. Beim Brand auf einem Passagierschiff wurde nach langen Untersuchungen der Brandherd ausgemacht. Wie schon Montagnachmittag vermutet ging der Brand vom Wellnessbereich des Schiffes aus. Ob die Holzverkleidung oder ein Handtuch zu brennen begonnen hatten, konnten die Ermittler in den verkohlten Überresten allerdings nicht mehr feststellen. In der Werft in Melk muss entschieden werden, ob das Schiff noch benutzbar ist oder...

  • Melk
  • Christian Trinkl

Kinder erleben Blaulichtorganisationen hautnah

KREMS. Im Rahmen der Blaulichttage des NÖ Landeskindergarten Göttweigerhof besuchten die Kinder des letzten Kindergartenjahrs die drei Kremser Organisationen Rettung, Feuerwehr und Polizei. Auf dem neuen Stützpunkt in Gneixendorf waren die Kinder hin und her gerissen zwischen landenden Hubschraubern, dem Rettungsauto mit Sirene und dem Ausprobieren der Krankenliege und vielem mehr. Die Feuerwehr faszinierte mit den riesigen Feuerwehrautos, den schweren Helmen und dem Erproben der...

  • Krems
  • Doris Necker

Schüler lernen die Rettung kennen

PAUDORF. Am 16. März 2017 drehte sich beim „Weltenbummler“ in der Volksschule Paudorf alles um die Rettung. Christa Apfelthaler, Petra Harrauer und Dipl.Päd. Karin Leutgeb von der Bezirksstelle Krems des Roten Kreuzes brachten den Kindern die Wichtigkeit der Rettung und Grundbegriffe der Ersten Hilfe bei. Mit großer Begeisterung nahmen die Kinder das Rettungsauto unter die Lupe, legten Verbände an und bastelten lustige Figuren aus Gummihandschuhen. Bei der Blutspendeaktion im Gemeindeamt...

  • Krems
  • Doris Necker
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.