Rettung

Beiträge zum Thema Rettung

Am 8. Mai ist Weltrotkreuztag: Erich Draschkowitz, Bezirksrettungskommandant in Bad Radkersburg, erzählt dazu von seiner Arbeit.
1

Podcast
SteirerStimmen – Folge 68: Bezirksrettungskommandant Erich Draschkowitz

BAD RADKERSBURG. Anlässlich zum Weltrotkreuztag am 8. Mai hat WOCHE-Redakteur Markus Kopcsandi mit Erich Draschkowitz, Bezirksrettungskommandant der Region rund um Bad Radkersburg, über das Rettungswesen, das erweiterte Tätigkeitsfeld vom Roten Kreuz, das Ehrenamt und die Schönheit der Steiermark gesprochen. Kapitel Min. 1: Rotes Kreuz in der PandemieMin. 6: Freiwillige beim Roten KreuzMin. 12: Nachwuchs beim Roten KreuzMin. 16: Was macht die Steiermark aus? Jede WOCHE neuSteirerStimmen...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Auf neue Freiwillige freuen sich Wolfgang Trummer, Franziska Fauster, Christine Puntigam, Ingrid Reindl-Kals und Andrea Gollowitsch (v.l.)
Video 3

Weltrotkreuztag
Rote Jacken suchen ehrenamtliche Helden

Weltrotkreuztag: RK-Verantwortliche betonen, dass es ohne Ehrenamtliche nicht geht. SÜDOSTSTEIERMARK. Am 8. Mai ist der Weltrotkreuztag. Ein guter Anlass, um den Hauptamtlichen und Freiwilligen "Danke" zu sagen. Viele von uns assoziieren das Rote Kreuz mit Blaulichteinsätzen – dabei ist das Einsatzgebiet weit vielschichtiger. Das Leistungsportfolio vom Roten Kreuz beinhaltet, wie Feldbachs Bezirksrettungskommandant Josef Schaffler betont, in der Region Feldbach auch den Blutspendedienst, die...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Routine ist mittlerweile für den Hauptamtlichen Michael Koholka (l.) und Josef Himsl der Einsatz an den Teststraßen und an der Impfstraße.
Video 3

Rotes Kreuz
"Rettung" für den Testbetrieb

Rote Kreuz hat Situation an Teststraßen und Impfstraßen im Griff. SÜDOSTSTEIERMARK. Dass unsere Rot-Kreuz-Kräfte im Bezirk Großes leisten ist nichts Neues. Die Corona-Pandemie hat die Einsatzkräfte wieder vor neue Herausforderungen gestellt. "Wir haben rund 50 Prozent unserer 19.500 Einsätze im Vorjahr in voller Schutzausrüstung mit Schutzanzug, FFP2-Maske und Schutzbrille absolviert", erzählt Simon Straßgürtl, Bezirksgeschäftsführer der RK-Bezirksstelle Bad Radkersburg. Jede Menge Engagement...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Blutspender sind im Bezirk zurzeit sehr gefragt.

Termine im Bezirk
Blutspenden retten Leben

Steiermarkweit werden jährlich rund 50.000 Blutkonserven benötigt. Drei Teams des Roten Kreuzes sind rund um die Uhr – und das täglich – im Einsatz, um den großen Bedarf an dem Notfallmedikament Nummer eins zu decken. Nur unter tatkräftiger Mithilfe der Bevölkerung kann Blut Leben retten – nur eine halbe Stunde Zeit braucht es für eine Blutspende. Die März-Termine im BezirkPassende Termine finden sich hier: https://www.gibdeinbestes.at/termine.
 Mettersdorf am Saßbach: Feuerwehr Zehensdorf...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Heimo Potzinger
Mit der Rettung ging es in das LKH Feldbach.

Autounfall
Brüderpaar prallte gegen einen Baum

Ein 24-Jähriger prallte am Samstagabend in Unterlamm mit seinem Pkw gegen einen Baum. Der Beifahrer (34) wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades in das LKH Feldbach eingeliefert.   Zwei Brüder aus dem Bezirk Südoststeiermark waren auf der Thermenstraße von Stein in Richtung Therme Loipersdorf unterwegs. In einer Rechtskurve kam der Lenker, der Jüngere der beiden, mit seinem Pkw von der Fahrbahn ab.  Das Auto knallte gegen einen Baum, der Bruder am Beifahrersitz erlitt dabei Verletzungen am...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Heimo Potzinger
Die Rettung brachte zwei Verletzte nach einem Forstunfall ins LKH Feldbach.

Forstunfall
Zwei Verletzte bei Waldarbeiten in Kirchberg

Dass die Waldarbeit sehr gefährlich sein kann, hat sich leider in Kirchberg bewahrheitet. Ein Arbeiter wurde von einem Ast getroffen, stürzte mit der Leiter um und landete auf einer 62-jährigen Frau. Beide erlitten dabei Verletzungen. Der 55-Jährige aus dem Bezirk Südoststeiermark war im Wald von Freunden mit der Motorsäge mit Baumschneidearbeiten beschäftigt gewesen. Die 62-jährige Besitzerin des Waldes, ebenfalls aus der Südoststeiermark, hatte dabei die Leiter festgehalten. Als plötzlich ein...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Heimo Potzinger
Der Unfalllenker musste ins Spital gebracht werden.

Unfall
Bei Straden von der Geraden abgekommen

Heute Vormittag geriet ein 70-Jähriger mit seinem Pkw aus bislang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn der B 66 ab. Der Lenker erlitt Verletzungen unbestimmten Grades. Der Mann aus dem Bezirk Südoststeiermark war mit seinem Pkw von Hof bei Straden in Richtung Oberpurkla unterwegs. Auf der Geraden kam er links von der Fahrbahn ab und fuhr in den Straßengraben. Im Notarztwagen wurde der Pkw-Lenker mit Verletzungen unbestimmten Grades in das LKH Südsteiermark am Standort Wagna gebracht. Am Auto...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Heimo Potzinger
Spenden, am besten gleich gemeinsam mit dem Lebenspartner, kann und soll man auch jetzt.

Blutspenden
Blutspender werden dringend gesucht

Das Rote Kreuz bietet auch jetzt unbedingt zu spenden.  REGION. In der Steiermark benötigt man pro Monat rund 4.200 Blutkonserven. Aktuell fallen wegen der Situation rund um Corona z.B. viele Blutspendeaktionen bei Firmenpartnern durch Homeoffice-Regelungen und strengere Zugangsbeschränkungen flach. Zudem bleiben natürlich viele Spender zwecks Einschränkung sozialer Kontakte aus. Das Rote Kreuz bittet auch in Zeiten wie diesen um eine Spende. Die nächste Möglichkeit dafür gibt es am 4. Dezember...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Das Rote Kreuz musste zur Unfallstelle in Riegersburg ausrücken.

Verkehrsunfall
B 66 für eineinhalb Stunden gesperrt

Gestern Nachmittag stießen im Kreuzungsbereich der B 66 und L 225 bei der Auffahrt zum Schloss Kornberg zwei Pkw zusammen. Drei Personen wurden dabei verletzt.   Ein 86-Jähriger aus der Südoststeiermark übersah beim Einbiegen in die B 66 den daherkommenden Pkw eines 52-jährigen Lenkers, ebenfalls aus dem Bezirk. Laut eigenen Angaben blendete ihn die tief stehende Sonne. Die beiden Fahrzeuge stießen im Kreuzungsbereich seitlich zusammen. Durch den Aufprall wurden der 86-Jährige und dessen 75...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Heimo Potzinger
Kommandoübergabe: Erich Draschkowitz (l.) übernimmt die Funktion von Simon Straßgürtl.

Rotes Kreuz Bad Radkersburg
Draschkowitz folgt Straßgürtl als Kommandant

Am 1. November kommt es zur Kommandoübergabe an der Rot-Kreuz-Bezirksstelle Bad Radkersburg.  BAD RADKERSBURG. An der Rot-Kreuz-Bezirksstelle in Bad Radkersburg kommt es zu einem Wechsel in Reihen der Führungsriege. Nach über 28 Jahren in der Doppelfunktion als Bezirksgeschäftsführer und Bezirksrettungskommandant übergibt Simon Straßgürtl das Kommandantenamt mit 1. November an Erich Draschkowitz. "Wir sind in den letzten Jahren sehr gewachsen und die Aufgaben sind dementsprechend...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Ungewöhnliche Schiffsfahrt: Das blinde Kalb wurde per Boot wieder an Land gebracht.
4

Tierischer Einsatz
Feuerwehr Wildon rettet Menschen und blindes Kalb aus der Mur

Es waren bange Minuten in Wildon (Bezirk Leibnitz) – mit einem Happy End für alle Beteiligten. Zum Hergang des Geschehens: Eine blinde Jungkuh geriet in die Mur, eine Person, eine 32-jährige Frau sprang nach, um das Jungtier zu retten – schaffte das allerdings nicht aus eigener Kraft. Tolle Zusammenarbeit der Einsatzkräfte Daraufhin wurde eine große Rettungsaktion gestartet, die Freiwillige Feuerwehr Wildon, das Rote Kreuz Leibnitz und die Polizei konnten in einer gemeinsamen Kraftanstrengung...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Notfallsanitäter Klaus Karl tankt auf.

Rotes Kreuz
Rettung tankt vor Ort auf

Rotes Kreuz in Bad Radkersburg verfügt nun über eigene Dieseltankstelle.  BAD RADKERSBURG. Das Rote Kreuz in Bad Radkersburg kann nun am Areal des Sicherheitszentrums an der eigenen Diesel-Tankstelle auftanken. Laut RK-Bezirksstellenleiter Gerhard Götschl war die permanente Versorgungssicherheit die Hauptmotivation für die Errichtung. In Kombination mit dem vorhandenen Notstromaggregat sichert die 20.000 Liter fassende Dieseltankstelle die Betankung der Rettungsfahrzeuge über Wochen hinaus...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Bad Radkersburgs Bürgermeister Karl Lautner bei der Besprechung mit Vertretern der Einsatzorganisationen.
1

Bad Radkersburg
Von der Radoffensive bis zur neuen Kinderkrippe

Der neue Bürgermeister Karl Lautner definiert seine ersten Projekte. BAD RADKERSBURG. Viel vor hat in den kommenden Wochen und Monaten Bad Radkersburgs Bürgermeister Karl Lautner. Er will unter anderem die Zusammenarbeit der Stadtgemeinde mit den örtlichen Einsatzorganisationen noch weiter verbessern. Zu jenem Zwecke sind kürzlich Vertreter der verschiedenen Organisationen zu einem Gespräch ins Rathaus eingeladen worden. Lautner setzt für eine effiziente Zusammenarbeit auch zwei Koordinatoren...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Der ehemalige Ortsstellenleiter Stefan Melbinger (l.) mit Nachfolger Frederik Baller und Bürgermeister Gerhard Meixner (r.)

Ehrenamt
Noch jüngeres Blut für die Rot-Kreuz-Ortsstelle Gnas

Der 22-jährige Frederik Baller ist neuer Ortsstellenleiter.  GNAS. Neuigkeiten gibt es rund um die RK-Ortsstelle Gnas. Diese steht seit Kurzem unter einer neuen Leitung. Der 22-jährige Frederik Baller ist Nachfolger von Stefan Melbinger. Für den 31-Jährigen, er hatte die Funktion zehn Jahre inne, war schon ab Amtsantritt klar, dass er die Leitung spätestens nach einem Jahrzehnt abgeben möchte. Abschließen will Melbinger ein begonnenes Herzensprojekt: die neue Dienststelle. Jene entsteht – dafür...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Franz Fartek, Josef Himsl, Josef Ober, Christopher Drexler, Gerald Ortner, Herbert Karner, Alexander Majcan, Klaus Herbst, Horst Schmied (v.l.).

Erste Hilfe
Wie der Polizeiwagen zum Rettungsauto wird

Die Südoststeiermark ist Pilotregion am Land für die Ausstattung der Polizeiautos mit Defibrillatoren. In Österreich sterben jährlich rund 12.000 Menschen an plötzlichem Herztod. Je schneller Erste Hilfe – etwa mittels Defibrillator – geleistet wird, desto größer sind die Überlebenschancen. Vor diesem Hintergrund lässt die Polizei jetzt 13 ihrer Einsatzfahrzeuge im Bezirk mit den medizinischen Geräten nachrüsten. Nach der Ausstattung der Grazer Polizeiautos vor rund vier Jahren – zurzeit sind...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Heimo Potzinger
Verena Müller, Evelyn Fink, Otmar Fink, Franz Absenger von der Raika, Bürgermeister Anton Prödl, Thomas Büchsenmeister (v.l.).

First Responder
Zwei Breitenbucher wollen Leben retten

Seit Kurzem sind Evelyn Fink und Otmar Fink aus Breitenbuch für die Gemeinde Kirchbach-Zerlach und die nähere Umgebung als sogenannte "First Responder" im Einsatz. Sie übernehmen im Notfall die Erstversorgung, noch bevor Notarzt oder Rettung eintreffen. In entlegenen Gebieten kann es mitunter länger dauern, bis die Rettungskräfte vor Ort sind. Hier kommen die "First Responder" zum Einsatz – sie können mit der Erstversorgung zu Lebensrettern werden. Evelyn Fink, sie ist seit 17 Jahren...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Heimo Potzinger
In Feldbach hoffen Stefanie Windisch, Zivi Patrik Hödl und der hauptamtliche Rettungssanitäter Roman Rasinger (v.l.) auf Verstärkung.
2

Rotes Kreuz
Ehrenamtliche sind Mangelware

Das Rote Kreuz in der Südoststeiermark kämpft mit der sinkenden Zahl an freiwilligen Helfern im Team. Das Rote Kreuz ist rund um die Uhr unterwegs, um u.a. eine rasche Erstversorgung zu gewährleisten. Einen einwandfreien Dienstbetrieb auf die Beine zu stellen, wird aber speziell am Wochenende und an den Feiertagen immer schwieriger. Grund ist die sinkende Anzahl an ehrenamtlichen Kräften. "Wir sind für jeden zusätzlichen Freiwilligen dankbar", erzählt Elisabeth Wagnes,...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Das Ortszentrum von Gnas kann sich sehen lassen. Pulsierend ist u.a. das Wirtschaftsleben in der Gemeinde.
3

Ortsreportage Gnas
Lebensqualität wird "abgesichert"

In Gnas widmet man sich u.a. der Infrastruktur für Feuerwehr und Rettung. In der Marktgemeinde Gnas steht die Wirtschaftskraft in der Region im Vordergrund. Natürlich kommt auch die Lebensqualität nicht zu kurz – und dazu zählt natürlich auch die Sicherheit. Jene gewährleisten unter anderem die Freiwillige Feuerwehr und das Rote Kreuz. Freude herrscht aktuell bei der Freiwilligen Feuerwehr Gnas-Raning – jene deckt ein Drittel des Einsatzgebiets in der Gemeinde ab – darüber, dass man eine neue...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Die Feuerwehrkräfte holten die Katze herunter auf den sicheren Boden.
2

Letztlich wurde es doch noch ein schöner Sonntag!
Riegersburg: Bergung einer nicht ganz schwindelfreien Katze

Zu einem sonntäglichen Einsatz wurde die Feuerwehr Riegersburg in den sogenannten "Hauswald" gerufen. Eine Katze war auf einen acht Meter hohen Baum geklettert und saß nun fest. Sie hatte durch lautes Miauen auf sich gemacht. Spaziergänger sollten schließlich die Einsatzkräfte alarmieren. Die Feuerwehrleute konnten die Katze mithilfe einer Leiter schnell und sicher bergen und das unverletzte Tier an seine glücklichen Besitzer übergeben, wie OBI Michael Lafer berichtet. Die Feuerwehr war mit...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Heimo Potzinger
1 14

Die Rettung der Igelbabys

Sieben Igelbabys bekommen für kurze Zeit in Dietersdorf ein neues Zuhause. Anfang September dieses Jahres veröffentlichte WOCHE-Regionautin Maria Etheridge aus Dietersdorf auf unserer Homepage meinbezirk.at ein entzückendes Foto mit dem Titel "Sieben Igelbabys gerettet". Aufgrund der großen Resonanz unserer Leser baten wir sie um ein Gespräch. Glücklicher Zufall "Eigentlich fand meine Schwester durch einen Zufall während Arbeiten in ihrem Garten die kleinen Igelbabys", beginnt Maria Etheridge...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Herwig Brucker
Schulterschluss für die Sicherheit: Florian Gradwohl, Josef Stössl, Johann Winkelmaier, Bettina Sommer, Christian Hammer, Josef Sundl (v.l.).

Einsatzkräfte und Bürger in Allianz für mehr Sicherheit

Fehring ist Vorbild in Sachen Unfallprävention. Polizei, Rettung, Feuerwehr und Stadtgemeinde verteilen 200 Warnwesten. "Gemeinsam sicher" heißt die Initiative des Innenministeriums, in deren Rahmen die Bürger als Partner u.a. in der Prävention gewonnen werden. 200 Warnwesten – zur Verfügung gestellt von Innenministerium, Stadtgemeinde Fehring und dem Zivilschutzverband Steiermark unter Regionaleiter Günter Macher – gehen an die Polizei, die Feuerwehr, die Rettung und die Stadt Fehring....

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Heimo Potzinger
Helmut Puster.

Auf Steirisch: Gut anhalten, wenn es wieder "hal" ist

Helmut Puster hat die Mundart lieber als rutschige Stiegen. Helmut Puster ist Finanzreferent der Rot Kreuz-Bezirksstelle Radkersburg. Besonders in der kalten Jahreszeit rückt die Rettung wieder vermehrt aus, um gestürzten Personen zu helfen. Dies passiert u.a. oft, wenn eine Stiege aufgrund von Feuchtigkeit "hal" ist. Das heißt, dass die Stiege rutschig bzw. glatt ist. Puster selbst ist als Klöcher gerne im Bereich der sogenannten "halige Stiagn" am Traminerweg unterwegs. Gestürzt ist er Gott...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Feuer! Unter fachmännischer Anleitung übten sich die Teilnehmer in der effektiven Brandbekämpfung.

Spannender Ferientag mit den Einsatzorganisationen

Ein Programmpunkt der besonderen Art wurde in St. Stefan im Rosental im Zuge des Ferienprogrammes geboten. ST. STEFAN.  Rund 80 Teilnehmer trafen, organisiert von der Feuerwehr St. Stefan bzw. OBI  Bernhard Prischink, auf 60 Akteure der Feuerwehr, Polizei, vom Roten Kreuz, dem Österreichischen Bergrettungsdienst und dem Kriseninterventionsteam. Die verschiedenen Organisationen gaben Informationen zum jeweiligen Einsatzbereich weiter. So informierte die Feuerwehr u.a. über die verschiedenen...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Der junge Stier wurde wieder an Land geholt.
1 3

Mureck: Feuerwehr rettet Stier aus der Mur

MURECK. Zu einem tierischen Einsatz wurde die Feuerwehr Mureck gerufen. Ein Stier ist von der slowenischen Seite des Murufers auf die entgegenliegenden Seite geschwommen. Der entkräftete Stier konnte mithilfe eines Seils geborgen werden.

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.