rettungshundebrigade

Beiträge zum Thema rettungshundebrigade

Alle Rettungshundeteams der ÖRHB-Staffel Ennstal haben die anspruchsvolle Einsatzprüfung geschafft.

Einsatzprüfungen bei Rettungshundebrigade

Die Österreichische Rettungshundebrigade betreibt am Mitterberg/St.Martin das größte und modernste Suchhundetrainingszentrum Österreichs. Zum Saisonabschluss wurden kürzlich alle Hundeteams der ÖRHB-Staffel Ennstal auf „Herz und Nieren“ geprüft. Für die Einsatzfähigkeit der ÖRHB-Hundeteams sind nach dem monatelangen Sommertraining die von der FCI international anerkannten ÖKV-Prüfungen erforderlich: „Gehorsam, Gewandtheit, Trümmersuche und Flächensuche werden über drei Tage intensiv geprüft und...

  • Stmk
  • Liezen
  • Roland Schweiger
Aus ganz Österreich reisten Rettungshundeteams ins Ennstal, um vier Tage lang den Ernstfall zu proben. Dabei wurden verschiedene Übungen abgehalten.
1

Rettungshundeteams übten im Ennstal

Mit einer Nachtübung begann die diesjährige Bundes-Einsatzübung der Österreichischen Rettungshundebrigade in Mitterberg-Sankt Martin. Vier Tage lang „kämpften“ sich die Hundeteams an verschiedenen Schauplätzen im Ennstal durch die gestellten Aufgaben. Bei strömenden Regen suchten Hundeteams aus ganz Österreich nach „Vermissten“. Am nächsten Morgen war die LKW-Werkstatt der Liezener Spedition Huber mit ihren unterschiedlichen Gerüchen, Trainingsplatz für die ÖRHB-Suchhunde. Im Mamorsteinbruch...

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger
Gegenseitiges Vertrauen und Disziplin gehören bei den „Hundekids“ der Österreichischen Rettungshundebrigade dazu.

Jugend trainierte mit Rettungshunden

Jugendlager der Österreichischen Rettungshundebrigade in Palfau. Die Mitglieder der ÖRHB-Jugend Steiermark, Niederösterreich, Burgenland und Kärnten verbrachten von Montag bis Freitag vergangener Woche ein aktionsreiches und trotzdem lehrreiches Jugendlager in Palfau. Den ersten Tag des von der Rettungshundestaffel Ennstal organisierten Lagers verbrachten die Kids zum Eingewöhnen und Kennenlernen im Gelände der Familie Larisch-Mönnich. Dort, wo sich auch das Camp befand, verbrachten sie die...

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger
Keine leichte Übung: Hunde unter einem anfliegenden Hubschrauber.

Österreichische Rettunghundebrigade übte in der Kaserne Aigen

Die Staffel Ennstal der Österreichischen Rettungshundebrigade hatte die Gelegenheit, im Fliegerhorst Fiala Fernbrugg der Kaserne Aigen im Ennstal, mit zwei Alouette-III-Hubschraubern zu üben. Die Katastrophenhilfe ist ein zentraler Punkt im Leistungsbereich des Österreichischen Bundesheeres. Dabei kommt den Luftstreitkräften ein besonderer Stellenwert zu. Sie werden von der Österreichischen Rettungshundebrigade (ÖRHB) regelmäßig bei einsatzmäßigen Übungen unterstützt. Die...

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger
Auf etwa 20 Hektar hochalpinem Übungsgelände sorgten ungefähr 30 Verstecke für realitätsnahe Trainingsmöglichkeiten.
2

Immer der Nase nach: Übung der Lawinenhunde am Stoderzinken

Am Stoderzinken probten die Lawinenhunde der Österreichischen Rettungshundebrigade den Ernstfall. Die Rettungshundeteams der Österreichischen Rettungshundebrigade (ÖRHB) haben sich den Widrigkeiten der anstrengenden Lawinensuche verschrieben. Jedes Wochenende von Anfang Dezember bis Ende April trainieren diese Hundeteams die Lawinenarbeit unter hochalpinen Verhältnissen am Stoderzinken. Am Wochenende fand die ÖRHB-Bundeswinterübung mit insgesamt 40 Hundeteams aus dem gesamten Bundesgebiet...

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger

Große Geburtstagsfeier der Hundebrigade

Die Österreichische Rettungshundebrigade der Landesgruppe Steiermark blickte auf 50 Jahre zurück. Kürzlich feierte die Österreichische Rettungshundebrigade Landesgruppe Steiermark bei den Salzwelten in Altaussee den Festakt zu ihrem 50-jährigen Gründungsjubiläum. Die Staffel Ennstal präsentierte sich bei den Feierlichkeiten in voller Stärke. Unmittelbar nach dem zweiten Weltkrieg begann in Österreich die Aufbauarbeit von Rettungshunden. Großen Anteil an dieser Entwicklung hatte der steirische...

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger

78-jährige Frau in Döllach vermisst

Derzeit läuft in der Umgebung von Döllach eine große Suchaktion nach einer 78-jährigen Frau. Sie war am Montag nicht von einem Spaziergang zurückgekommen. Am Abend erfolgte die Alamierung bei der Polizei. Gegen 2:00 Uhr nachts musste der Einsatz in Absprache mit der Polizei aufgrund fehlender Anhaltspunkte abgebrochen werden. Seit heute geht die Suchaktion weiter. Im Einsatz sind zwölf Hundeteams-der Österreichischen Rettungshundebrigade, 16 Mann der Feuerwehr Döllach sowie die Polizei, die...

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger
Die anstrengende Suche im tief verschneiten Gelände ist eine große Herausforderung für Mensch und Hund.

Mensch und Tier als Lebensretter

Am Stoderzinken übte die Rettungshundebrigade für den Ernstfall. Ein abgehendes Schneebrett hat einen jungen Snowboarder im Gelände des Stoderzinkens mitgerissen und verschüttet. So lautete die Übungsannahme bei der Wintereinsatzübung der Österreichischen Rettungshundebrigade (ÖRHB). Innerhalb kürzester Zeit ist die ÖRHB einsatzbereit und auf dem Weg zum Unglücksort. In dem unwegsamen Gelände, bedeckt mit meterhohem Schnee, bewähren sich die Skidoos der ÖRHB besonders: Mensch, Hund und...

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger
Hand in Hand verlief die Einsatzübung am Stoderzinken, bei der 38 Hundeführer teilnahmen.
4

Stoder: Winterübung mit den Rettungshunden

Die Rettungshundebrigade trainierte in Gröbming für den Ernstfall. Aus allen Teilen Österreichs kamen kürzlich 38 Hundeführer der Österreichischen Rettungshundebrigade für drei Tage zur Bundes-Wintereinsatzübung auf den Stoderzinken. Zwei Militärhubschrauber der Staffel Aigen im Ennstal unterstützten zur großen Überraschung und Freude der Hundeführer diese Großübung. Nach intensiver, ausführlicher Einweisung durch Piloten, Techniker und Flugretter konnte das Fliegen in der Maschine mit den...

  • Stmk
  • Liezen
  • Tina Tritscher
Bis zu 60 Einsätze im Jahr bestreiten Rettungshundeführer und Rettungshunde.

Training für Hund und Herrl

Die Rettungshundebrigade trainierte am Stoderzinken den Lawineneinsatz. Am vergangenen Wochenende fand sich die österreichische Rettungshundebrigade (ÖRHB) am Stoderzinken in Gröbming zusammen. Es wurde eine bundesweite Einsatzübung abgehalten, bei der knapp 40 Hundeführer mit ihren vierbeinigen Gefährten teilnahmen. Personensuche Bei der dreitägigen Winterübung wurde vorwiegend die Suche nach Personen trainiert, welche unter einer Lawine verschüttet wurden. In den Trainingseinheiten, die...

  • Stmk
  • Liezen
  • Phillip Seiser
Die Rettungshundebrigade trainierte am Mitterberg für den Ernstfall.

Vierbeiner, die Leben retten

Die Österreichische Rettungshundebrigade hielt ihren Bundesflächenlehrgang am Mitterberg ab. Vom 29. Mai bis zum 1. Juni fand am „Pürcherhof“ in Mitterberg bereits zum zwölften Mal der Bundesflächenlehrgang der Österreichischen Rettungshundebrigade statt. Über 120 Teilnehmer mit 90 Hunden jeder Rasse hatten dabei die Möglichkeit, sich und ihre vierbeinigen Begleiter durch realitätsnahe Übungen weiterzubilden. „Sei es nun die Suche nach einem vermissten Wanderer oder das Auffinden eines...

  • Stmk
  • Liezen
  • Tina Tritscher
9

Rettungshunde üben für den Ernstfall - Bundesflächenlehrgang 2012

Insgesamt 110 Hundeführer mit ihren vierbeinigen Freunden und 40 Helfer der Österreichischen Rettungshundebrigade ÖRHB kamen dieses Wochenende nach Gröbming / Mitterberg zum Bundesflächenlehrgang. Viele unterschiedliche Trainingsmöglichkeiten standen hier zur Verfügung so gab es die Stationen: Unterordnung, Gewandtheit, Flächensuche, Wegrandsuche, Hoch-/Tief – Verstecke weiters konnten die Hunde mit ihren Herrchen und Frauchen das „fliegen“ mittels eines extra herbei gebrachten Kranes...

  • Stmk
  • Liezen
  • Österreichische Rettungshundebrigade
Rettungshund
2

Rettungshunde sagen DANKE!!!

Die Rettungshundeteams der Österreichischen Rettungshundebrigade (ÖRHB) beenden die Winterarbeit und Lawinenausbildung. Die Rettungshunde haben sich nicht im Winterschlaf befunden, sie haben den gesamten Winter hindurch an der Ausbildung zum Lawinenhund gearbeitet. Bereits seit Winterbeginn liefen die Trainingseinheiten auf Hochtouren. Die Ausbildung zum Lawinenhund erfolgte im Ausbildungscamp auf dem Stoderzinken bei Gröbming. Rettungshunde aus dem gesamten Bundesgebiet nahmen an diesen...

  • Stmk
  • Liezen
  • Österreichische Rettungshundebrigade
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.