Rezept

Beiträge zum Thema Rezept

4

Rezept
Rezept die schönste(!) Grillsauce

..und vielleicht auch die beste... Ich habe eine halbe Wassermelone gekauft. Sie war nicht überzeugend, also habe ich das Fruchtfleisch in grobe Ziegel geschnitten, so Seitenlänge 4 x 4 x 2 cm, und diese Stücke habe ich zusammen mit roten Paprikaschoten bei 180 Grad im Backofen vorerst einmal zum Ofengemüse verarbeitet. Etwas Olivenöl, Salz, Pfeffer und etwas Kristallzucker habe ich auch nicht vergessen. Als es nach ca. 20 Minuten fertig war, sah ich, dass die Melone natürlich etwas Saft...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann

Rezept
Rezept Restl Kohlstrudel

Zugegeben, meine Familie hat zuerst die Nase gerümpft. Aber dann wurde der Strudel verputzt wie nix. Ich hatte noch fertiges Kohlgemüse, Köch, das zwar betagt immer besser wird, aber irgendwann  will man dann doch nicht mehr. Ich habe diese Reste durch ein Sieb gegossen. Den Saft getrunken, und das gekochte Gemüse in ein gekauftes Strudelblatt gewickelt. Aufgepeppt habe ich es auch, indem ich irgendwelche Käsereste dazu legte. Ab in den Ofen, 200 Grad, ca. 20 Minuten - und es wurde - mit...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
2

Rezept
Rezept Restl Bohnen Reis

In Lateinamerika leben Millionen armer Leute davon und bleiben relativ fit, weil Reis und Bohnen sehr viele nützliche Nährstoffe haben und physiologisch das Fleischessen ersetzen können. Ich habe auf etwas Olivenöl Jungzwiebelgrün angeschwitzt, dann die bereits 24 Stunden lang eingeweichten gemischten trockenen Bohnen dazu gegeben, gepfeffert, gesalzen, Suppenwürze darüber gestreut und mit Wasser aufgegossen. Später, als die Bohnen fast weich waren - das dauert! - kam der Rundkornreis dazu....

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
5

Rezept
Rezept Kumkwat-Kuchen aus dem Blumentopf

In der Blumenecke steht unser Kumkwatbäumchen (Kumquat Fortunella japonica), wieder voller reifer Früchte. Wir haben bereits reichlich davon genascht, auch schon einen Kuchen gemacht, das ist jetzt der 2. Kumkwatkuchen der Saison. Ich verwende hier ein altes Rezept, aber etwas abgewandelt und vereinfacht. Es geht schnell. Ich kochte aus den ungeschälten, geviertelten, entkernten Kumkwats mit etwas Wasser und Zucker ein Kompott. In einer großen Schüssel verquirlte ich 4 ganze Eier (im alten...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann

Rezept
Rezept einfacher Nusskuchen

Es ist meine Abwandlung des Häferlkuchens. Ein Häferl fasst 2 Deziliter. Ich verrühre mit der Gabel 2 ganze Eier und 1,5 Heferl Kristallzucker. Ich streue dazu 2 Häferl geriebene Nüsse und 1 Häferl Mehl. Ein halbes Häferl Sonnenblumenöl reicht, weil die Nüsse fetthaltig sind. Dann kommt noch 1 Häferl prickelndes Mineralwasser dazu. Sollte der schnell verrührte Teig zu flüssig sein, gebe ich noch etwas Mehl dazu. Ein halbes Sackerl Backpulver kommt noch hinein, und falls vorhanden, allerlei...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
1 2

Rezept
Rezept Enttäuschungs-Ei

Ja, das österliche Überraschungs-Ei ist eher ein Enttäuschungs-Ei, aber es gibt Schlimmeres, und es schaut wenigstens lustig aus, finde ich. Es ist ein norddeutsches Rezept, Sol-Ei. Sol bedeutet Salzlösung. Hier ist es eine gewürzte farbige Lösung. Man soll die Schalen von lila Zwiebeln länger kochen (Bild 2) und auskühlen lassen. Dann auch noch Gewürze, z.B. Pfeffer, Salz, Lorbeerblatt, Nelken, einen Spritzer Essig, Zimt, Pimentkörner dazu geben, weiter kochen. Gleichzeitig 1, 2, mehr Eier in...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann

Rezept
Rezept Unreife Erdbeeren

Ich wusste eh, dass die Erdbeeren (bio, österreichisch) jetzt, Anfang April noch nicht wirklich gut sein können. Aber die Gier war groß, ich habe ein Körberl gekauft. Einige waren ganz gut, andere nicht, aber auch die haben sich nützlich gemacht! Ich habe sie in Scheiben geschnitten mit Radieschen-Scheiben zusammen in ein Glas geschichtet und mit Salzwasser übergossen. Jetzt steht es - locker zugedeckt - ein paar Tage und wird so fermentiert. Dann kann ich beides, Radieschen und Erdbeeren, in...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
3

Rezept
Rezept Ofenkraut

Ich habe Pimientos gemacht, nach dem schnellen, simplen spanischen Rezept: Ich legte die kleinen, stark gesalzenen Paprikas - sie müssen unbedingt klein sein und dürften auch scharf sein, aber wir mögen es mild - in die Pfanne mit etwas Olivenöl und schob die Pfanne bei 180 Grad in den vorgeheizten Backofen. Da diesmal die Pfanne nicht voll beladen war, habe ich grob zerkleinerte Stücke vom Weißkrauthäuptl dazu gelegt. Mit Öl bepinseln, pfeffern, salzen - nach ca. 15 Minuten war alles knusprig...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
3

Rezeptidee
Rezeptidee mit Nudelkochwasser

Ich gieße das Gemüse- und Nudelkochwasser nie weg, weil ich damit die nächste Gemüsesuppe oder das Dampfl für ein Brot zubereite. Jetzt habe ich ein echt koreanisches Kimchi-Rezept gelesen. Ich mache oft Kimchi, weil ich so gern Fermentiertes esse; das milchsauer Vergorene reizt nicht den Magen und schmeckt so gut! Ich lese also im Rezept, dass die Koreaner etwas Reismehl mit Wasser aufkochen und diesen Brei zum Ferment dazu geben. Klar, die guten Ferment-Bakterien mögen Stärke und arbeiten...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
2

Rezept
Rezept Frischer Salat mit weißen Bohnen

Der Frühling ist da! Daher habe ich knackige frische Radieschen und ein Stück Weißkraut fein gehobelt, mit viel feingehackter Petersilie bestreut, die restlichen weißen Bohnen aus der Konservendose - sieh das vorherige Rezept - dazu geleert, und die Marinade aus dem Saft dieser Bohnen gemacht. Ich habe den Bohnensaft mit etwas Sauerrahm verquirlt, gepfeffert, gesalzen, ein paar Spritzer Zitronensaft dazu - und fertig war die Marinade. Nach 2 Stunden im Kühlschrank war der Salat fertig, frisch,...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
5

Rezept
Rezept Weiße Bohnen

Irgendwie hatte ich Lust auf diese großen weißen Bohnen. Ich habe sie mir ausnahmsweise nicht selbst zubereitet, weil das mindestens 24 Stunden braucht; so lange werden sie nämlich gewässert, damit sie kein Bauchzwicken verursachen. Ich habe eine große Konservendose in der Speis gefunden, eiserne Reserve. Die Bohnen gekocht, aber nicht weiter gewürzt, gerade richtig für mich. Ich goss sie durch ein Sieb und brutzelte sie in einer Pfanne an etwas Öl an. Dann kamen kleingehackte Jungzwiebelgrün...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
10

Rezept
Rezept Pflaff mit blauen Nudeln

Pflaff nenne ich Fladen, die aus irgendeinem Gemüse und darüber geschüttetem Palatschinkenteig bestehen und im Ofen gebacken werden. Dieser Pflaff wurde so vorbereitet: 1. Jungzwiebelgrün auf etwas Fett (Öl, Butter, Schmalz, je nach Geschmack) anbrutzeln 2. Geschnittenes frisches Rotkraut und SCheibchen von Karotten dazu geben 3. Mit Petersil bestreuen, pfeffern, salzen 4. Vorgekochte Glasnudeln dazu geben - Achtung, innerhalb von 20 Sekunden verwandeln sich die weißen Reismehlnudeln in blaue,...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann

Rezept
Rezept Nusskuchen

Ich habe 5 ganze Eier schaumig gerührt, dann 150 g Kristallzucker hinein rieseln lassen und weiter gerührt, bis diese Masse luftig und hellgelb wurde. Dann kamen 200 g gemahlene Walnüsse, der Saft einer Biozitrone,  1 Teelöffelchen Zimt und 1 Teelöffel Backpulver dazu. Da es sehr flüssig war, habe ich doch noch 2 Esslöffel Mehl dazu gegeben. Gut verrührt - und schon konnte es in die Siilikonform gegossen werden. Kein Fett nötig, da die Nüsse Fett enthalten. Im vorgeheizten Umluft-Backofen bei...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
Das BIld zeigt die Chiasamen, bevor ich sie in der Suppe ordentlich verteilt, verrührt habe.
4

Rezept
Rezept Chia-Rotkraut-Bohnen Suppe

Vom riesigen Rotkraut ist noch immer etwas da gewesen, also musste ich eine gute Suppe machen. Wieder nichts als Restl, geschickt in Covid-Zeiten, wenn man nicht oft einkaufen gehen will.. Ich habe 2 Esslöffel Chiasamen in Warmwasser eingeweicht. Ich habe Zwiebeln, Karotten, Ingwer und Knoblauch klein gehackt. Vorher aber noch ein Stück Speck klein geschnitten, im Kochtopf angebrutzelt. Bevor es anbrannte, mit etwas Kristallzucker bestreut und dann die Zwiebeln, Karotten, den Ingwer und den...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
5

Rezept
Rezept Ei im Papayanest

Der Name sagt es schon: ich habe die große Papayascheibe geschält, die Kerne entfernt, die Scheibe in eine leicht beölte Pfanne gelegt und ein Ei in die Mitte geschlagen. Als das Ei gestockt war, konnte ich es vorsichtig wenden. In wenigen Minuten war die kleine Speise fertig, mit Salat, mit Gewürzrahm, mit Brot ein Genuss. Wenn die Papaya sehr reif ist, essen wir sie natürlich roh, aber wenn sie eher hart ist, besser, sie abzubraten. Die Kerne werden übrigens in Ländern, wo die Papaya wächst,...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
4

Rezept
Rezept Kohlrouladen mit Ofengemüse und Kohlpüree

Auch ein typisches Covid-Rezept: man hat alles zuhause, man muss nicht extra einkaufen gehen. 1.)Den Kohlkopf "schäle" ich vorsichtig, also die großen Blätter spüle ich ordentlich ab und lege sie beiseite. Ich koche die großen Blätter ca 4-5 Minuten in Salzwasser, das ich dann gründlich abgieße. So bekommt man vom Kohl keine Blähungen oder Magenzwicken. - Nachher geschieht das gleiche mit dem restlichen Kohl, in frischem Salzwasser. 2.)Ich bereite eine (vegane) Füllung für die Rouladen schnell...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
2

Rezept
Rezept Kräuterseitlinge

Man kann das mit allen festfleischigen Pilzen machen, auch mit gewöhnlichen Champignons, aber wir mögen besonders die Kräutersetlinge, die man in Bioqualität kaufen kann. Ich wische sie trocken ab, schneide sie der Länge nach in flache Stücke und brate sie in Butter - oder vegan: in gutem Sonnenblumen- oder Olivenöl - schnell ab, pro Seite ca. 2 Minuten. Serviert wird es mit Schnittlauch oder Petersil bestreut, dekoriert mit Salat und roten Paprikafietzeln - oder auch einem Klecks Sauerrahm...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
2

Rezept
Rezept Rotkraut-Ferment

Wie soll ich dich nennen? Rotkohl? Rotkraut? Blaukraut? Lila Kraut? - Auf jeden Fall weiß man, was gemeint ist. Man kann daraus klassische Beilagen machen, etwa zu Ente und Gans, oder diverse Rohkost-Salate, aber man kann es auch fermentieren, genau so wie seinen Zwilling, das Weißkraut. (Daraus wird Sauerkraut.) - Aus dem Rotkraut wird ein ähnlicher, fein pikanter Salat. Fermentieren: Ihr wisst - mit Salzwasser übergießen, ein paar Tage stehen lassen und genießen! Den Saft kann man nachher mit...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann

Rezept
Rezept Pastinakensuppe

Nichts als 3 dicke geputzte Pastinaken, ein Stück Frühlingszwiebelchen (weiß und grün), reichlich Pfeffer, wenig Salz und Gemüsebrühe (in Covid-Zeiten sind auch in der anspruchsvollsten Küche Suppelwürfel zugelassen); alles weich kochen, mit dem Pürierstab pürieren und mit Sauerrahm vermischen. Eine köstliche, fast  fettfreie Suppe, daher auch kalt genießbar. Man kann auch Petersilwurzel und ein kleines Stück Erdapfel dazu geben, statt - oder neben dem - Sauerrahm Schlagobers hinein gießen, und...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
3

Rezept
Rezept Restl-Ofen-Mischmasch

Mischmasch, weil einfach alles Vorgefundene in die leicht mit Öl bestrichene feuerfeste Form kam: eine Handvoll gekochte Glasnudeln, eine Handvoll sehr weich gekochte fertig gekaufte Gnocchi, 2 Karfiolröschen, eine Zucchini, und da ich noch ein Schraubenglas selbtgemachtes Letschogemüse vom Sommer in der Speis hatte (Zwiebeln, Paradeiser, Paprikaschoten, Knoblauch, Zitronenschale und sonst nichts), goss ich den Inhalt durch ein Sieb. Das Letschogemüse aus dem Sieb kam in die feuerfeste Form,...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
3

Rezept
Auch nur eine Rezeptidee

Denn den Häferlkuchen habe ich hier schon präsentiert. 3 Eier, 3 Häferl Mehl, 1,5 Häferl Zucker, 1 Häferl Sonnenblumenöl, 1 Häferl prickelndes Mineralwasser und etwas Backpulver heißt das Grundrezept, aber ich schneide noch gern frische Äpfel in den Teig hinein. Bei 180 Grad im Umluft-Backofen, ca. 30 Minuten, der Kuchen ist zart und fein. (Ich nehme die 2-dezi-Häferl.) Die neue Idee besteht darin, dass ich nur 2 Häferl Mehl plus 1 Häferl gemahlenen Mohn genommen habe, und ich habe reichlich...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
2

Rezept
Rezept Zucchini geschichtet

In Covid-Zeiten: Restlkochen. Ich hatte im Tiefkühlschrank fertig gekochten Reis, den ich mit meiner Gewürzpaste abgeschmeckt hatte. Rosinen und gehackte Petersilie waren auch darin. Nun schichtete ich diesen Reis in eine feuerfeste Form, abwechselnd mit vorher angebrutzelten Zucchinischeiben, Paprikafietzeln und allerlei Käseresten (Mozzarella, Eckerlkäse, Parmesan...). Ich goss so 2 Esslöffel Gemüsebrühe (Würfel) und einen Teelöffel Rapsöl darunter, mischte noch den Bärlauch aus dem...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
3

Rezept
Rezept sensationelle RoRü-Kraut-Apfel Suppe

Auch das eine Restlverwertung, in Covid-Zeiten gehen wir möglichst selten einkaufen. Kraut, Äpfel, Suppengemüse, rote Rüben halten lange in der Speis, aber irgendwann muss man die letzten Reste verarbeiten. Da wir jetzt unsere "Suppen-Phase" haben, musste es eine Suppe werden, obwohl die vorgestrige Linsensuppe noch gar nicht aufgegessen war. Ich hatte ein paar Erdäpfel, Karotten und Jungzwiebelgrün in etwa gleiche Würfelchen geschnitten, das Kraut möglichst fein geschnitten, alles an einem...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
3

Rezept
Rezept Schneller Topfen-Marillen-Kuchen

Resteverwertung in Covid-Zeiten. Ich rührte mit der Gabel 2 Eier mit 3 Esslöffel Zucker schaumig, gab 250 g Topfen (20 % Fett) und 2 Esslöffel geriebene Orangenschale dazu, dann Marillenmarmelade, etwa ein 2-dezi-Häferl voll. Gut gerührt, dann so viel Mehl, dass die Masse wie ein dicker Palatschinkenteig ausgeschaut hat. Ich streute auch etwa 2 Esslöfel Haferflocken hinein. Eine Prise Salz,  ein Teelöffel Backpulver, in der Silikon-Backform ab in den 190 Grad heißen Umluft-Backofen. Nach ca...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.