Ringstraße

Beiträge zum Thema Ringstraße

10

Wiener Spaziergänge
Bussi, fast am Christkindlmarkt

Nur fast, weil es so viele Menschen dort gab und so wenige Masken! Abstand halten schien gar nicht möglich, sodass wir lieber draußen blieben. Unser Ziel war sowieso der in Wien weltberühmte Bussiplatz unter dem entzückenden Herzerlbaum. Nicht nur das Marktgebiet, sondern der ganze Park, die Ringstraße und natürlich auch das Rathaus sind prachtvoll beleuchtet, das kann man besser genießen, wenn man draußen bleibt. Außen herum kommt man schnell zum Bussiplatz, man steht fröhlich in der...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
Der Vienna Night Run ging bereits zum 15. Mal um den Ring.
1 Video

Wiener Lauf-Highlight
Das war der 15. Vienna Night Run (mit Video)

Rund 90 Prozent der Läufer waren beim 15. Erste Bank Vienna Night Run geimpft. Schnellster Läufer wurde Mario Bauernfeind, bei den Damen siegte Annabelle Mary Konczer. WIEN/INNERE STATD. Nachdem der Erste Bank Vienna Night Run im vergangenen Jahr Coronabedingt als virtuelle Laufveranstaltung über den Datenhighway gehen musste, kehrte das Laufevent am Dienstagabend als reales Sportspektakel für Läufer und Nordic Walker heuer auf die Wiener Ringstraße zurück. Bei der 15. Jubiläumsauflage traten...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Barbara Schuster
Rund 8.000 Läuferinnen und Läufer gehen heute, Dienstagabend, an den Start.
Aktion 2

Verkehrswarnung
Schon wieder Ring-Sperre beim heutigen Vienna Night Run

Im Zuge des Erste Bank Vienna Night Run am Dienstag werden Ringstraße und Franz-Josefs-Kai von 19.50 bis 22.30 Uhr für den Autoverkehr gesperrt. WIEN/INNERE STADT. Am Dienstagabend starten rund 8.000 Teilnehmer zur nächtlichen Umrundung der Wiener Ringstraße beim Erste Bank Vienna Night Run. Für die Sportveranstaltung, die Läufern ein besonderes Erlebnis auf der historischen Prachtstraße ermöglicht, werden die Ringstraße und der Franz- Josefs-Kai in der Zeit von 19.50 bis 22.30 Uhr für den...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Barbara Schuster
6

Wiener Museen
Auch ohne Schätze...

Auch ohne auf die darin ausgestellten Schätze zu achten ist man von der Pracht des Kunsthistorischen Museums beeindruckt. Das Gebäude wurde 1891 fertig, und zum 100. Geburtstag hat man es behutsam renoviert - und was heute nur mehr die wenigsten wissen: die Elektrifizierung fertig gestellt. Ja, tatsächlich, die Altägyptische Sammlung war bis 1991 ohne elektrisches Licht! Es wurde im Winterhalbjahr mit Beginn der Dämmerung zugesperrt, und auch sonst war es ein eher verschlafener Winkel. Heute...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
Die Geheimnisse der Votivkirche lüften? Historikerin Petra Leban machts möglich.
1 3

Kultur in Simmering
Auf der Simmeringer Had hats an Schneider verwaht

Das Simmeringer Bezirksmuseum bietet am 17. Oktober eine kulturhistorische Führung durch die Votivkirche an. SIMMERING. "Auf der Simmeringer Had hat´s an Schneider verwaht..." - mehr über dieses alte Spottlied erfährt man während der Führung genauso wie über Kaiser Franz Joseph I., Erzherzog Ferdinand Max und das Kaiserfenster. Aber auch über Mexikos Maria Guadalupe in Wien, Graf Salms Renaissance-Tumba, den Architekten Heinrich von Ferstel, den Widerstandskämpfer Franz Jägerstätter sowie...

  • Wien
  • Simmering
  • Mathias Kautzky
Wie soll es mit den Veranstaltungen am Ring weitergehen? Sind es schon zu viele?
6

Wien Wahl 2020
Werden es zu viele Veranstaltungen am Ring?

Die bz-Leser wollen wissen: Wie wollen die Spitzenkandidaten mit den Veranstaltungen und Demonstrationen am Ring umgehen? Ist es schon zu viel? INNERE STADT. In den vergangenen Wochen hat die bz-Wiener Bezirkszeitung ihre Leserinnen und Leser aufgefordert, zu schreiben, welche Themen die Innere Stadt vor der anstehenden Wien-Wahl bewegen. Besonders viele der Rückmeldungen haben sich mit den Veranstaltungen am Ring beschäftigt. Nun nehmen die Spitzenkandidaten und -kandidatinnen der Parteien zu...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Maximilian Spitzauer
Soll der Ring weiterhin für große Veranstaltungen zur Verfügung stehen? Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Wien Wahl
Bestimmen Sie mit: Gibt es zu viele Events am Ring?

Bei den kommenden Landtags- und Gemeinderatswahlen am 11. Oktober stellen Sie mit Ihrer Stimme auch die Weichen für die Zukunft des 1. Bezirks. WIEN. Die zahlreichen Veranstaltungen am Ring beschäftigen den Bezirk schon lange. Vergangenes Jahr sprach sich sogar Bürgermeister Michael Ludwig (SPÖ) für ein Veranstaltungskonzept am Ring aus. Wie soll man in Zukunft mit den Events umgehen? Sind es zu viele? Ihre Meinung zählt! Schicken Sie uns Ihre Antwort via E-Mail an...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Maximilian Spitzauer
13

Der 1. Mai
RadfahrerInnen auf dem Ring

Die Ringstraße ist am 1.Mai normalerweise gesperrt, in Erwartung der vielen Menschen, die zum Rathausplatz strömen. Auch ich habe das in früheren Jahren schon fotografiert und hier präsentiert. Dann beginnt das Volksfest, und danach ist es wieder kurz leer, bevor sie dem Verkehr zurück gegeben wird. Heuer waren wir am Nachmittag auf dem leeren Ring und haben dann eine Mai-Demo von RadfahrerInnen gesehen. Abstand gehalten, Laune gut, viele Frauen oder Jungfamilien mit ihrem Nachwuchs im...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann

Wiener Spaziergänge
Eine tragische Geschichte

Wien 6., Schadeckgasse 4, direkt am Esterhazy Park. Laut Gedenktafel war das das Wohn- und Sterbehaus der bedeutenden Architekten Van der Nüll und Siccardsburg, die man u.a. als Erbauer der Wiener Staatsoper kennt. - Die Todestage fallen auf; Siccardsburg starb kurz nach Van der Nüll an Tuberkulose, Van der Nüll aber hat sich umgebracht: Er konnte nicht ertragen, dass die damalige Hofoper den Wienern nicht gefallen hatte. Er beging Selbstmord und hinterließ seine hochschwangere Frau. So groß...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
In der Weihnachtsbim kann man Mehlspeisen von Ströck genießen, das Christkind treffen und dabei auch noch Gutes tun.
3

Charity
Die Ströck-Weihnachtsbim fährt wieder

An den Adventwochenenden umrundet die "helfende Weihnachtsbim" wieder die Ringstraße. WIEN. Köstliche Mehlspeisen genießen, während man gemütlich eine Runde um den Ring dreht – und dabei auch noch Gutes tun? Jedes Jahr im Advent sammelt die Ströck-Weihnachtsbim Spenden für den guten Zweck. Heuer für Menschen, die am chronischen Erschöpfungssyndrom (Myalgische Enzephalomyelitis, englisch: chronic fatigue syndrome, ME/CFS) leiden. Dabei handelt es sich um eine Krankheit mit ungeklärter Ursache,...

  • Wien
  • Mathias Kautzky
Heuer findet vor und im Rathaus der 26. Life Ball statt.
1

Achtung Stau
Zahlreiche Verkehrssperren am Pfingstwochenende

Ab heute ist mit Staus und zahlreichen Verkehrssperren in Wien bis über das gesamte Pfingstwochenende zu rechnen. Grund dafür ist unter anderem der Life Ball. WIEN. Los geht es bereits heute, Freitag, am 20 Uhr mit einer Verkehrssperre in Ottakring. Bis voraussichtlich Dienstag, 11. Juni, 5 Uhr wird der gesamte Kreuzungsbereich Thaliastraße/Panikengasse wegen Gleisarbeiten für den Individualverkehr gesperrt. Umleitung in beide Richtungen Autofahrer werden stadteinwärts über Kreitnergasse -...

  • Wien
  • Barbara Schuster
14

Oper
Straßenfest mit Weltstars...

...zum 150. Geburtstag der Wiener Oper. Heute abend fand es statt. Die paar Regentropfen konnten das Publikum nicht vertreiben. Man genoss die Ringstraße als Fußgängerzone, dann die SängerInnen, den Chor und das Orchester. Alle Wiener wissen, dass das Staatsopern-Orchester aus Mitgliedern der Wiener Philharmoniker besteht und der Welt bestes Opernorchester ist. Die Stars haben auf der Bühne, aber auch auf der Dachterrasse der Staatsoper und auf den Balkonen des Bristol gesungen. Sie wurden...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
3

Wien Oper
Jubiläumskonzert

Morgen, am 26.Mai 2019, um 20h30, steigt das große Volksfest auf dem Herbert-von-Karajan-Platz, Seite Kärntnerstraße neben der Oper. Die Staatsoper feiert 150. Geburtstag. Die Ringstraße wird aus diesem Anlass gesperrt. Weltstars wie Olga Bezsmertna, Sonya Yoncheva, Camilla Nylund, Jonas Kaufmann, Erwin Schrott, Roberto Alagna und andere singen wahrscheinlich auch von den Balkonen der Oper herunter, aber auf jeden Fall auf der heute bereits aufgebauten Bühne - und von den Balkönchen des Hotels...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
Wiederbetätigung und Hass: Hakenkreuze auf den Porträtfotografien von Holocaust-Überlebenden.
2 2

Gegen das Vergessen
Hakenkreuze auf den Gesichtern von Holocaust-Überlebenden

Mehrere Bilder der Ausstellung "Gegen das Vergessen" wurden mit Hakenkreuzen beschmiert. WIEN. Seit etwa zwei Wochen gastiert die Ausstellung „Gegen das Vergessen“ auf der Wiener Ringstraße. Holocaust-Überlebende werden dabei in zwei Meter großen Fotografien porträtiert. „Niemals vergessen“ und „Nie wieder Faschismus“ lautet die Botschaft der Ausstellung des Fotografen Luigi Toscano. Bundespräsident Alexander Van der Bellen hat den Ehrenschutz für die Ausstellung übernommen. Doch nun wurden...

  • Wien
  • Penzing
  • Elisabeth Schwenter
3 17

Wiener Spaziergänge
Der Ringturm - Rundpanorama

Der Ringturm ist mit seinen 70 m das zweithöchste Gebäude innerhalb der Wiener Ringstraße, nach dem Stephansdom (136 m). Von der obersten Ebene kann man an sonnigen Tagen bis weit in die Slowakei hinein schauen. Wir waren gestern oben. Es war grau, es hat geregnet, trotzdem war der Rundblick überwältigend. Man sieht prominente Bauwerke, das Riesenrad, man wundert sich, wie riesig die Rossauer Kaserne ist, man bewundert den sanft gebogenen Verlauf des Donaukanals und das Grün der...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
Diesmal ziehen die Demonstranten vom 3. Bezirk über den Schwarzenbergplatz zur Abschlusskundgebung am Luegerplatz.
1

Donnerstagsdemo
Großdemonstrationen sorgen für Staus in Wien

"Es ist wieder Donnerstag": Diese Woche ziehen die Demonstranten durch den 3. Bezirk. Am Sonntag steht mit "Ein Europa für alle" eine zweite Großdemonstration in Wien an. WIEN. Zum 30. Mal findet diese Woche die Donnerstagsdemo statt. Wie jede Woche treffen sich Demonstranten an einem Ort in Wien, um gegen die Regierung zu demonstrieren. Diese Woche geht es um 18 Uhr am Bahnhof Wien Mitte im 3. Bezirk los. Stau bis in die Innenstadt Von dort führt die Route der Demonstranten über die...

  • Wien
  • Wieden
  • Barbara Schuster
1 17

Wien Museen
Otto Wagners PSK und die gute Nachricht

Es ist kein Museum, aber museal und zwar Weltspitze. Ich habe hier vor einigen Tagen Bildchen von der PSK auf der Ringstraße, Georg Coch-Platz, präsentiert. 1906 fertig gestellt, ein Hauptwerk Otto Wagners, bis zu den Sesseln im Kellergeschoß durchgestylt. Nun konnten wir an einer professionellen Führung teilnehmen und so auch in sonst verschlossene Räumlichkeiten - etwa in die ehemaligen Direktionsräume - hinein schauen. Die gute Nachricht: Angeblich ist der Signa Holding bewusst, welcher...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
1 15

Wien Museen
Wiener Postsparkasse Otto Wagners

Der PSK-Bau auf dem Georg-Coch-Platz ist ein Werk Otto Wagners. Er wurde 1906 fertiggestellt und gilt bis heute nicht nur als Architekturjuwel, sondern auch als Vorbild für moderne Büro- und Bankbauten. Auffallend ist der Mix von edlem Marmor und industriellem Aluminium an der Fassade und bei der Innengestaltung. - In den letzten Jahren war das Gebäude offen und dann wieder zu. Bis 20.April kann man dank einer Fotoausstellung darin gratis hinein gehen und die bahnbrechende Architektur...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
2

Bob Dylan und Wien
Neues aus dem Parlament...

... jedenfalls für mich, denn ich habe bis jetzt nicht gewusst, was auf den Infotafeln am Parlaments-Renovierungs-Bau zu lesen steht.  Erstens das mit Bob Dylan! - Zweitens, warum es hoch oben seit ewig schon ein einziges verwaistes vergoldetes Bauelement gibt. Wir haben uns seit Jahrzehnten beim Vorbeifahren gefragt, und jetzt haben wir die Antwort. Witzig!

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
1 13

Die buntesten, lustigsten und nettesten...

...Omas  (und die hübschesten rosa-rot-orangenen Mützen) findet ihr bei den "Omas gegen Rechts". Am besten schaut auf der Webseite nach. Von dort zitiere ich den aktuellen Bericht von heute Nachmittag: https://www.omasgegenrechts.com/uber-uns/ 26. Mai 2018 Monika Salzer Bericht (Fotos: Burian-Langegger) > Ich möchte noch einige eigene Fotos hinzufügen und vermerken, dass es viele junge Frauen und auch Männer gab. Die moslemische Jugend war vertreten und auch die katholische Frauenbewegung. Es...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
8 7 13

Maifest 2018

...am Wiener Rathausplatz. Strahlendes Wetter, strahlende Gesichter, ein freundlicher Bürgermeister-Wechsel, viele junge Leute und Kinder. Auch Wiener mit Migrationshintergrund, u.a.- Türken, Kurden, Iraner, Afghanen - und kein einziges Kopftuch, dafür Slogans auf ihren Tafeln, die Urwiener auch unterschreiben können: Freiheit, Gleichheit, Gerechtigkeit, Friede für die Kriegsgebiete in Afghanistan, im Irak, in Syrien. Kein Wort über Religion, ist ja auch Privatsache. Nur die freundliche Stimme,...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
Symbolbild

Staugefahr: Wiener Ringstraße weitläufig umfahren

Die Sperre der Ringstraße in Wien wirkt sich bereits auf den Verkehr aus. Nehmen Sie weitere Ausweichrouten. WIEN. Zur Erinnerung: Wegen Gleisauarbeiten bleibt die Ringstraße zwischen Schwarzenbergplatz und Babenbergerstraße bis Dienstag, 3. April (5 Uhr) gesperrt! Der ÖAMTC empfiehlt, die Sperre so weiträumig wie möglich zu umfahren. Ausgedehntere Routen über Donaukanal oder Gürtel würden sich zeitlich rechnen. Auch die Kreuzungen sollten vermieden werden. Am Schwarzenbergplatz Richtung und...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Andreas Edler
Im Jahr 2017 war der Ring wegen Gleisbaurabeiten zwischen Schottenring und Schottentor gesperrt.
1 2 2

Gleisbauarbeiten in Wien: Ring bleibt für zehn Tage gesperrt

Der Innenstadt droht das Vekehrschaos: Gleisbauarbeiten auf der Straße und auf den U-Bahnschienen führen in den kommenden Tagen zu massiven Verkehrsbehinderungen. Zuerst wird der Ring gesperrt, dann die U4 zwischen Margaretengürtel und Karlsplatz. WIEN. Für Autofahrer wird es während der Osterferien heikel in der Wiener Innenstadt. Den Beginn macht die Komplettsperre des Rings zwischen Schwarzenbergplatz und der Babenbergerstraße von Freitag, 23. März (20 Uhr) bis Dienstag, 3. April (5 Uhr). ...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Andreas Edler
2 4

Weißt du, wo der Kalkmarkt war?

Der heutige Schillerplatz an der Wiener Ringstraße war bis ins 19.Jh. der Kalkmarkt. Das Gebäude der Akademie der Bildenden Künste wurde hier 1877 fertig gestellt. Architekt war Theophil Hansen, der Professor an dieser Akademie war. Auf dem Foto ein Blick in die Höhe, auf die Rückseite des Prachtbaus, wie man sie vom Getreidemarkt sieht.

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.