Rolf Holub

Beiträge zum Thema Rolf Holub

Da wusste er es noch nicht, dass auch das 18. Mandat der SPÖ "gehört": Wahl-Gewinner Peter Kaiser
1 3

18. Mandat: Ohne Peter Kaiser geht jetzt nichts mehr!

Auszählung der Wahlkarten brachte das 18. Mandat für die SPÖ. KÄRNTEN. Die Grafik unten zeigt schon das vorläufige Ergebnis nach Auszählung der Wahlkarten. Die Briefwahl-Stimmen brachten der SPÖ, der ÖVP und den Grünen noch einen kleinen Zuwachs an Prozentpunkten. Die SPÖ erreicht somit das 18. Mandat im Landtag. "Damit kann es keine Koalition ohne die SPÖ geben", sagt OGM-Chef Christoph Haselmayer. Der Grund: FPÖ (9), ÖVP (6) und Team Kärnten (3) kommen gemeinsam auf ebenfalls 18 Mandate.  Das...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Vanessa Pichler
Hier findet ihr das Ergebnis der Kärntner Landtagswahl 2018 - für alle Bezirke und Gemeinden
1 6

Das Ergebnis der Landtagswahl 2018 in Kärnten! SPÖ klarer Gewinner!

Hier findet ihr das endgültige und von der Landeswahlbehörde bestätigte Ergebnis der Kärntner Landtagswahl 2018 - für alle Bezirke und Gemeinden. Hinweis: Die Grafik zeigt den tatsächlichen Auszählungsstand der Stimmen, nicht die Hochrechnung! Ihr Browser kann leider die Ergebnisse der Landtagswahl 2018 nicht anzeigen! Sie können die eingebettete Seite über den folgenden Link aufrufen: https://wahl.meinbezirk.at/landtagKaernten2018/20000.html * Vergleich der FPÖ mit den Ergebnissen der FPK...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • WOCHE Kärnten
Großer Jubel bei der SPÖ in der Lidmanskygasse
2 73

Wahl-Ticker: Kärnten hat gewählt und hier gibt es alle Infos!

Kärnten wählt! Wir versorgen euch hier mit allen Infos am Wahltag. Die ersten Ergebnisse sind hier. Der Wahltag zum Nachlesen! Hier gibt es das Ergebnis! (20:03) Aus die Maus Das Ergebnis ist verkündet, die Stimmen eingefangen, der Kuchen gegessen. Wir verabschieden uns und wünschen euch noch einen schönen Abend. Das Ergebnis für Kärnten, seine Bezirke und alle Gemeinden findet ihr übrigens hier! (19:56) Köfer biedert sich nicht an "Die Korrektheit hat sich ausgezählt", freut sich Gerhard Köfer...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • WOCHE Kärnten
Wa steht bei den Kärntner Landtagswahl-Spitzen ganz oben auf der Agenda nach der Wahl?

Landtagswahl Kärnten: Kandidaten zur wichtigsten Maßnahme für Kärnten

Die WOCHE befragte die Kärntner Spitzenkandidaten zu wichtigen Fragen für das Land, etwa, was nach der Wahl am dringlichsten ist. WOCHE: Welche Maßnahme muss nach der Wahl als erstes umgesetzt werden? Peter Kaiser (SPÖ): "Was wir sofort einleiten werden, ist die Umsetzung unseres Vorhabens, Kärnten zur kinderfreundlichsten Region Europas zu machen. Wir werden beispielsweise sofort die Planungen fortsetzen, um Schritt für Schritt die Elternbeiträge für die Kinderbetreuung bis zum sechsten...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Gerd Leitner
Die Kärntner Spitzenkandidaten zu Bildungsmaßnahmen

Landtagswahl Kärnten: Kandidaten zu (Aus-)Bildung

Die WOCHE befragte die Kärntner Spitzenkandidaten zu wichtigen Fragen für das Land, etwa zur (Aus-)Bildung. WOCHE: Ihre wichtigste Maßnahme für die Entwicklung von Bildung und Ausbildung in Kärnten? Peter Kaiser (SPÖ): "Über Lehrwerkstätten bilden wir begehrte Fachkräfte aus, über die Berufs- und Bildungsorientierung informieren wir die Jugend. Mit dem Education Lab zur verstärkten Vermittlung von Inhalten in MINT-Fächern, der österreichweit einzigartige Industrie-HAK in Althofen oder die...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Gerd Leitner
Wie wollen die Kärntner Landtagswahl-Spitzenkandidaten neue Arbeitsplätze schaffen?
1

Landtagswahl Kärnten: Kandidaten zu neuen Arbeitsplätzen

Die WOCHE befragte die Kärntner Spitzenkandidaten zu wichtigen Fragen für das Land, etwa zur Schaffung von Arbeitsplätzen. WOCHE: Ihre wichtigste Maßnahme, um neue, zusätzliche Arbeitsplätze in Kärnten zu schaffen? Peter Kaiser (SPÖ): "Mit Investitionen in die Bauwirtschaft, in Forschung und Entwicklung, in den Mikroelektronik-Cluster Silicon Alps, in Lehrlingsausbildung und in den territorialen Beschäftigungspakt kurbeln wir die Konjunktur an, bilden qualifiziertes Personal aus und schaffen...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Gerd Leitner
Wie wollen die Landtagswahl-Spitzenkandidaten Kärnten für die Jugend attraktiv machen?
1

Landtagswahl Kärnten: Kandidaten zu Chancen für die Jugend

Die WOCHE befragte die Kärntner Spitzenkandidaten zu wichtigen Fragen für das Land, etwa zur Abwanderung der Jungen. WOCHE: Ihre wichtigste Maßnahme, um junge Kärntner im Land zu halten bzw. zurückzuholen? Peter Kaiser (SPÖ): "Über das Programm „AkademikerInnenjobs“ fördern wir den ersten Arbeitsplatz junger HochschulabsolventInnen. Die Start-up-Szene findet im Gründerzentrum „build!“ einen Inkubator, mit Investitionen in Forschung- und Entwicklung schaffen wir Chancen in zukunftsträchtigen...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Gerd Leitner
Die Landtagswahl-Spitzenkandidaten wurden gefragt: Wie kann man leistbare Pflege in Kärnten gewährleisten?

Landtagswahl Kärnten: Kandidaten zur Pflege in Kärnten

Die WOCHE befragte die Kärntner Spitzenkandidaten zu wichtigen Fragen für das Land, etwa zur "Pflege der Zukunft". WOCHE: Ihre wichtigste Maßnahme, um Pflege in Kärnten zu gewährleisten und leistbar zu halten? Peter Kaiser (SPÖ): "Je früher und präventiver das Pflegeangebot ansetzt, desto geringer wird die Kostensteigerung. Das Kärntner Pflegekonzept setzt daher auf eine Pflege-Nahversorgung: Mit maßgeschneiderten Pflegeangeboten soll es ermöglicht werden, länger in den eigenen vier Wänden...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Gerd Leitner
Wo wollen die Landtagswahl-Spitzenkandidaten sparen und was bringt ihre wichtigste Maßnahme?

Landtagswahl Kärnten: Kandidaten zu Sparmaßnahmen

Die WOCHE befragte die Kärntner Spitzenkandidaten zu wichtigen Fragen für das Land, etwa zu Sparpotential. WOCHE: Ihre wichtigste Sparmaßnahme in Kärnten - an welcher Stelle? Wieviel spart sie ein? Peter Kaiser (SPÖ): "Durch Kürzung von Parteien- und Klubförderung, weniger Personal in den Regierungsbüros und einer Reduktion der Ausgaben für Empfänge haben wir über die gesamte Periode rund 20 Millionen Euro eingespart. Die Aufgabenreform erbrachte bislang Einsparungen von 48 Millionen Euro....

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Gerd Leitner
Wie wollen die Landtagswahl-Spitzenkandidaten die Verwaltung effizienter gestalten?
2

Landtagswahl Kärnten: Kandidaten zu schlankerer Verwaltung

Die WOCHE befragte die Kärntner Spitzenkandidaten zu wichtigen Fragen für das Land, etwa zur Verwaltung. WOCHE: Ihre wichtigste Maßnahme, um die Verwaltung schlanker und effizienter zu machen? Peter Kaiser (SPÖ): "Über die Zusammenführung, Auflösung und Integration von Landesgesellschaften konnten wir in der ablaufenden Periode bereits massive Verschlankungen vornehmen. Die Maßnahmen brachten bislang Einsparungen von rund sechs Millionen Euro. Dieser Weg, den Dschungel an Gesellschaften zu...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Gerd Leitner
Am 4. März haben wir die Qual der Wahl
4 2

Kärntner Landtagswahl 2018: 434.053 Kärntner wahlberechtigt

Zehn Parteien treten bei der Landtagswahl in Kärnten am 4. März an. KÄRNTEN. Nach der Landtagswahl am 3. März 2013 schreiten wir Kärntner am 4. März 2018 wieder zur Wahlurne, um den Landtag zu wählen.  2013 gab es eine Wahlbeteiligung von 71,43 Prozent, wahlberechtigt waren 440.748 Kärntner. Die SPÖ landete ganz vorne (37,1 %) vor den Freiheitlichen (damals FPK) mit 16,9 Prozent und der ÖVP mit 14,4 Prozent. Weitere Ergebnisse 2013: Grüne (12,1 %), Team Stronach (11,2 %), BZÖ (6,4 %) und...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Vanessa Pichler
Mit Glücksklee: Benger, Schaunig, Kaiser, Prettner und Holub
2

Koalition startet ins politische Jahr

Die Spitzen von Rot, Schwarz und Grün empfingen zahlreiche Gäste im Casino Velden. KÄRNTEN. Die Mitglieder der Koalition luden erneut ins Casino Velden zum schon traditionellen Neujahrsempfang. Das offizielle Kärnten mit zahlreichen Gästen lauschte den Ausführungen der Anwesenden von Rot, schwarz und Grün, wie sie das politische Jahr in Kärnten zu gestalten gedenken. Auch persönliche Gespräche waren möglich - mit: Landeshauptmann Peter Kaiser, seinen Stellvertreterinnen Beate Prettner und Gaby...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Vanessa Pichler
Anzeige
82

Grüner Neujahrsempfang 2018

Am Freitag nahmen rund 200 BesucherInnen am Neujahrsempfang der Grünen Kärnten im Künstlerhaus Klagenfurt teil. Nach den Wahlkreiskandidatinnen und –kandidaten, die ihre Ideen präsentierten, sprach der mit mehr als 90 Prozent Zustimmung gewählte Grüne Spitzenkandidat Rolf Holub. Er kündigte in seiner Rede an, er wolle die erfolgreiche Reise Kärntens im Bereich „Green Jobs“, Energieversorgung und beim Ausbau des Öffentlichen Verkehrs auch nach den Wahlen weiter führen. „Ziel ist, dass noch mehr...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Die Grünen Kärnten
Im Mölltal seien die Schülerbusse restlos überfüllt. Das selbe Problem gab es auch zwischen Döbriach und Spittal

Bus im Mölltal: FPÖ sieht Handlungsbedarf

FPÖ stellte bereits 2014 Antrag im Landtag zur Verbesserung des Schülertransportes. Holub sei nun gefordert. Staudacher will Thema in nächster Landtagssitzung aufgreifen. MÖLLTAL (ven). Besorgte Eltern klagen laut einem Bericht der Kleinen Zeitung über zu volle Busse vom Mölltal Richtung Lienz. Die FPÖ erinnert daran, bereits 2014 das Problem angesprochen zu haben. Die Problematik ist nicht neu: Im Frühjahr 2016 gab es das Problem zwischen Radenthein und Spittal, dort wurde eine Lösung gefunden...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Die Verantwortlichen bei der Büroeröffnung in der Moostratte 9 in Gmünd.
7

Mobilitätsbüro in Gmünd startete

Büro in der Moostratte ist Knotenpunkt und Anlaufstelle für alle Fragen zum öffentlichen Verkehr im Lieser-Maltatal. GMÜND (ven). In Gmünd laufen nun alle Fragen, die den öffentlichen Verkehr betreffen, im neu eröffneten Mobilitätsbüro zusammen. Wie die WOCHE berichtete, ist das Lieser-Maltatal Pilotregion für das EU-Intesi-Projekt. Damit wurde der öffentliche Verkehr in den Tälern neu aufgestellt und das Tal ist auch Pilotregion für ein Tool zur Installierung einer Breitbandlösung. Dank für...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Kaslab'n-Geschäftsführer Michael Kerschbaumer
2

Kaslab'n Nockberge findet sich im Klimakompass

Mit dem Klimakompass macht Rolf Holub die Kärntner auf Naturschutz im Alltag aufmerksam. Die Kaslab'n Nockberge ist ein Beispiel dafür. RADENTHEIN. "Der Klimakompass ist ein Wegweiser für mehr Nachhaltigkeit und Klimaschutz in Kärnten", sagt Rolf Holub zur kürzlich aufgelegten Broschüre. Sie enthält Tipps für mehr Umweltschutz im täglich leben. Heidrun Knafl von Holubs Büro in der Landesregierung: "Wir geben Ratschläge für den Einkauf, aber auch für die Freizeit." Außerdem enthält die Broschüre...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Ringleitung soll Wasserversorgung im Zentralraum rund um Klagenfurt, Villach, St. Veit und Feldkirchen sichern
3 2

Wasser: Was wir haben, wird nicht reichen

Kärnten hat genügend Wasser. Damit es so bleibt, müssen laut Kärntens Umwelt-Landesrat jetzt Maßnahmen gesetzt werden. KLAGENFURT, KÄRNTEN (vep). Zum Trinken, Waschen oder Blumengießen – Wasser steht den Kärntnern in ausreichendem Maß und hoher Qualität zur Verfügung. Doch Fakt ist auch, dass es heute um 40 Prozent weniger Wasser gibt, als noch vor 20 Jahren, warnt Umweltlandesrat Rolf Holub. "Die Temperaturen sind allein in den Gewässern in den vergangenen 15 Jahren um 1,7 bis 2 Grad...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Verena Polzer
Bei der Verleihung: Bürgermeister Michael Maier, Vorsitzende Tourismusverband Radenthein-Döbriach Melanie Golob, Künstlerische Leitung Sagamundo Monika Peitler, Landesrat Rolf Holub
3

Sagamundo ist nun "Lebensraum Wasser"-Partner

Führung zur Steinwenderwand als neues Angebot für Kinder. DÖBRIACH. Ab sofort darf sich das Sagamundo-Haus des Erzählens Projektpartner von Lebensraum Wasser nennen. Landesrat Rolf Holub überreichte das Lebensraum Wasser Zeichen an das Team des Sagamundos. Ereignisreiche Jahre Die Vorsitzende des Tourismusverbandes Melanie Golob blickte auf ereignisreiche Sagamundo-Jahre zurück und lobte das Engagement. Die künstlerische Leiterin Monika Peitler stellte das Projekt vor und betonte auch die...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Franz Eder am Spittaler Bahnhof: Der Bahnsteig sei mit 420 Metern lang genug für alle Züge
2

Zu kurzer Bahnsteig sei "ein Märchen"

Spittaler Bahnsteig mit 420 Metern sei für EC-Zug "zu kurz". SPITTAL (ven). Stadtrat Franz Eder möchte mit einem Märchen aufräumen: Laut Medienberichten habe ÖBB-Pressesprecher Herbert Hofer erklärt, dass der Spittaler Bahnhof für einen internationalen Reisezug zu kurz wäre und er deshalb nicht mehr halten dürfe. "Schlichtweg ein Märchen", so Eder zur WOCHE. Mit Waggon zu lang? Laut einem ORF-Bericht handle es sich um den Eurocity-Zug von Salzburg nach Italien. Bisher habe der Zug in Spittal...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Es wären hohe Investitionen am Gebäude notwendig. Nun wird es von der LIG verkauft
2

Drauhofen: Nutzung als Behördenzentrum?

Erwin Angerer könne sich Drauhofen als staatliches Behördenzentrum vorstellen. Umweltminister Rupprechter kündigte Behördenverlagerung auf ländlichen Raum an. DRAUHOFEN/LURNFELD. Nationalratsabgeordneter Erwin Angerer (FPÖ) könne sich gut vorstellen, dass das Gebäude, in dem derzeit noch die Landwirtschaftliche Fachschule Drauhofen untergebracht ist, künftig als staatliches Behördenzentrum genutzt werden könne. Das Gebäude ist im Eigentum der Landesimmobiliengesellschaft und soll nach dem...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Anzeige
29

Bleistätter Moor - Kärnten erhält ein Naturjuwel zurück

Ein großer Teil des Bleistätter Moores wurde 1930 trockengelegt um landwirtschaftliche Flächen zu gewinnen. Seit 1.März 2017 sind die Pumpen, die das Moor trockenhalten, abgeschaltet. Langsam steigt der Wasserpegel und schon in wenigen Wochen soll dieser das Niveau des Ossiacher Sees erreicht haben. Danach wird der Tiebeldamm geöffnet und das Wasser des kleinen Flusses fließt nicht mehr direkt in den See, sondern kann sich vorher auf rund 80 Hektar ausbreiten. Nach 20 Jahren Diskussion und...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Die Grünen Kärnten
Harald Tschabuschnig, Erwin Angerer, Harald Grave, Josef Mayrhuber, Rolf Holub, Alexandra Königsreiner, Hans-Paul Unterweger, Hanns Moshammer, Werner Schwab und David Giefing
23

"Etappensieg für Bürgerinitiative"

MÜHLDORF, REISSECK (ven). In der Causa um den Pumplärm des Verbund-Krafthauses in der Rottau (wir berichteten) fand nun eine Info-Veranstaltung im Kultursaal Mühldorf statt. Für die Bürgerinitiative Unteres Mölltal mit Sprecherin Alexandra Königsreiner ist es ein "Etappensieg" im Kampf gegen den Lärm. Noch nicht am Ziel Vizebürgermeister Hans-Paul Unterweger fasste die bisherigen Ereignisse zusammen. "Die Ergebnisse der fünf Messpunkte - zwei in Mühldorf, drei in Reisseck - haben bestätigt,...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Die Uran-Konzentration im Oberkärntner Trinkwasser sei gering und nicht gesundheitsschädigend

Uran im Trinkwasser: "Lückenlose Aufklärung"

FPÖ-Leyroutz verlangt umfassende Aufklärung über Informationsstand von Holub und Prettner. MÖLLTAL. In den Mölltaler Gemeinden Obervellach, Mallnitz und Flattach wurden geringe Uranvorkommen im Trinkwasser registriert. Wie Bezirkshauptmann Klaus Brandner mitteilte, sei durch das Trinkwasser bei den 21 betroffenen Quellen keine akute Gesundheitsgefährdung gegeben. Auch die Strahlung des natürlich vorkommenden Elementes Uran (Radioaktivität) sei laut den Strahlenschutzbeauftragten des Landes,...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Die Bürgermeister Eder (li.) und Pirih (re.) mit den Umweltexperten Holub und Merkac
1 31

"Enkeltaugliche Zukunft" eingeläutet

In Rennweg die erste Windkraftanlage Oberkärntens offiziell in Betrieb genommen. RENNWEG. In Oberkärnten dreht sich das erste Windrad. Vor sechs Jahren war Günter Genser zusammen mit Lebenspartnerin Roswitha Koch am steilen Atzenberg in Rennweg in 1.500 Meter Höhe auf die Idee zur alternativen Stromerzeugung gekommen: "Wenn hier der Wind auffrischt ist es doch a Kas, wenn man das nicht ausnutzt." So berichtete der Klima- und Energiemodellregionsmanager der energieautarken Region Lieser- und...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Michael Thun

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.