Rollstuhl

Beiträge zum Thema Rollstuhl

Seit ihrem Skiunfall sitzt Sylvia Pirchegger im Rollstuhl. Mitunter ein Grund, warum sie zum Malen begonnen hat.

Sylvia Pirchegger
Lebensfreude trotz schwerem Schicksal

Sylvia Pirchegger lebt mit einem schweren Schicksal und nutzt trotzdem jede Minute am Tag. NEUBAU. Jeder Tag ist für die Neubauerin Sylvia Pirchegger eine Herausforderung. Seit 2008 sitzt sie aufgrund eines Skiunfalls im Rollstuhl. Die größte Freiheit erlebt sie, wenn sie mit dem Rad fährt. "Ich habe ein Rad, dass ich mir vorne am Rollstuhl anstecke und mit dem kann ich überall hin und Wien erkunden", berichtet Pirchegger freudig. Doch aktuell leidet sie sehr unter den...

  • Wien
  • Neubau
  • Sophie Brandl
Anzeige
Unabhängigkeit und Flexibiliät verspricht der faltbare Elektro-Rollstuhl namens FreedomChair.
2

Help-24 GmbH in 1210 Wien Floridsdorf
Mobil und unabhängig mit dem faltbaren Elektro-Rollstuhl

Wieder mobil und unabhängig sein? FreedomChair, der faltbare Elektro-Rollstuhl, macht es möglich. Auch Rollstuhlfahrer wollen hinaus in die Natur und vor allem jetzt den Frühling genießen. Für weitere Strecken sind Rollstuhlfahrer allerdings auf andere Menschen und andere Verkehrsmittel angewiesen. Das größte Hindernis dabei ist meistens der Transport des eigenen Rollstuhles. Mit dem faltbaren Elektro-Rollstuhl FreedomChair ist vieles leichter. Faltbar, flexibel und mobil Von Haus aus...

  • Wien
  • Floridsdorf
  • bz-Wiener Bezirkszeitung: Unternehmen im Blickpunkt
Bezirkschef Markus Reiter (Grüne) hatte sichtlich Spaß bei der Eröffnung des Inklusions-Spielplatzes.
7

Inklusions-Spielplatz
Barrierefreies Spielen im Weghuberpark

Ab sofort können wirklich alle Kinder im Weghuberpark spielen. NEUBAU. Ein großes rollstuhlgerechtes Karussell, ein unterfahrbarer Sandspieltisch und Spielstationen, die die optischen und akustischen Sinne stärken: das bietet ab sofort der Weghuberpark. „Gemeinsames Spielen bringt echte Inklusion“, ist Bezirksvorsteher Markus Reiter (Grüne) überzeugt. Für die Errichtung der Spielgeräte sind die Wiener Stadtgärten verantwortlich. Die Finanzierung ermöglichte der Lions Club Concordia, der...

  • Wien
  • Neubau
  • Sophie Brandl
Vor der Haustür stand der Rollstuhl jahrelang. Nun muss er weg, so Sonja Grdelsoff. Obwohl er niemanden behindern kann.
2 2 2

Favoritnerin verzweifelt
Rollstuhl wird als Stolperstein eingestuft

40 Jahre war es kein Problem, doch seit kurzem darf Sonja Grdelsoff ihren elektronischen Rollstuhl nicht mehr im Stiegenhaus laden – obwohl er keine Barriere darstellt. FAVORITEN. "Seit 40 Jahren steht mein Rollstuhl vor meiner Wohnungstür, wird dort geladen und behindert niemanden", so Sonja Grdelsoff. Damit soll jetzt Schluss sein, denn wegen neuer feuerpolizeilichen Vorschriften darf sie ihr Fortbewegungsmittel nicht mehr im Stiegenhaus stehen lassen. Die Favoritnerin ist seit ihrem...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
Ein Ladendiebstahl der eher skurrilen Art beschäftigte die Beamten aus dem 15. Bezirk
1

Dieb sitzt auf Diebesgut
Mit dem Rollstuhl auf Raubzug

Beamte des Stadtpolizeikommandos Fünfhaus wurden wegen eines Ladendiebstahls alarmiert. Was sie dann aber erlebten - damit konnte wohl keiner rechnen. RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS. Kurz nach dem mutmaßlichen Diebstahl wurde ein 39-jähriger somalischer Staatsangehöriger von den Mitarbeitern eines Supermarktes angehalten und bis zum Eintreffen der Polizisten festgehalten. Der Tatverdächtige, der in einem Rollstuhl saß, zeigte sich gegenüber den Beamten äußerst unkooperativ. Nicht nur, dass der...

  • Wien
  • Rudolfsheim-Fünfhaus
  • Ernst Georg Berger
Die Rampe ist rollstuhlgerecht, verfügt über kleine Lampen und fügt sich unaufgeregt in das Bild der Karlskirche ein.
1 2 4

Wieden
Die Karlskirche ist jetzt barrierefrei

Der barocke Bau hat einen neuen Zugang bekommen. Erstmals wurde in die Bausubstanz eingegriffen. WIEDEN. Die Karlskirche ist nicht nur ein schöner Anblick für Wiener. Auch zahlreiche Touristen kommen Jahr für Jahr in den 4. Bezirk, um den Prachtbau zu bestaunen. Der Bau der Kirche wurde 1716 begonnen, konnte jedoch erst 1737 beendet werden. Seit diesem Zeitpunkte wurde der barocke Bau mit der spektakulären Kuppel in Stand gehalten, jedoch nie verändert – bis jetzt. Um einen barrierefreien...

  • Wien
  • Wieden
  • Barbara Schuster
Die ehemaligen Mitschüler von Luka wollen seine Abschiebung nicht hinnehmen. Sie werden vom Sportclub unterstützt.
5

Nach Abschiebung nach Georgien
Hilfsaktion für Luka

Der elfjährige Luka sitzt im Rollstuhl und ging bis vor Kurzem in Hernals zur Schule. Jetzt wurde er abgeschoben. HERNALS. Am Ende hat alles nichts genützt. Schon vor einem Jahr setzten sich Eltern und Mitschüler des kleinen Lukas dafür ein, dass er in Wien bleiben und weiter die Integrative Schule Hernals besuchen darf. Auch der Wiener Sport-Club solidarisierte sich und organisierte einen Protest mit den Kindern auf dem Spielfeld. Am 26. September kam die Polizei um 5.30 Uhr morgens in...

  • Wien
  • Hernals
  • Christian Bunke
Die Fahrt war schon lange ein Traum von Harry Großmayer
1 2

Mit dem E-Rolli nach Bregenz: Rathaus-Mitarbeiter fährt ins Abenteuer

Seit 30 Jahren sitzt Harry Großmayer im Rollstuhl. Doch davon lässt er sich nicht einschränken und möchte auch andere motivieren. BRIGITTENAU. Am Donnerstag, 16. August, machte sich Harry Großmayer vom Treppelweg, vor dem Millennium Tower, auf den Weg nach Bregenz. Das ist zunächst nichts Besonderes. Doch kann sich der Meidlinger nur mittels elektrischem Rollstuhl fortbewegen. Seit klein auf leidet der 45-Jährige an spastischer Tetraparese, Hände und Beine sind teilweise gelähmt. Davon...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Die Chefinnen: Christina Riedler (links) und Martina Gollner haben Full Access gegründet.
1

Full Access: Mit Rollstuhl aufs Donauinselfest

Das Start-up "FullAccess" aus Neubau hilft Behinderten, Veranstaltungen wie große Rockkonzerte oder Festivals zu besuchen. NEUBAU. Als behinderter Mensch auf ein Konzert zu gehen, ist nicht immer einfach: keine rollstuhlgerechten Wege, komplizierter Zugang zu WCs, fehlende Plattformen. Hier setzt das Neubauer Start-up "Full Access" an: Christina Riedler und Martina Gollner bieten Hilfe für behinderte Menschen bei Besuchen von Veranstaltungen jeder Art an. "Wir organisieren Tickets, kümmern...

  • Wien
  • Neubau
  • Andrea Peetz
Dank der schnellen und unkomplizierten Hilfe der Firma Frühwald konnte Iljas Jusic am ottobock-Cup teilnehmen - und gewinnen!
1 2

Rolli-Kicker wurde vom Pechvogel zum Torschützenkönig

Dem Elektrorolli-Kicker Iljas Jusic wurden vor zwei Wochen zwei Rollstühle geklaut. Direkt vor seiner Haustüre – von einen Tag auf den anderen waren die teuren Sportgeräte nicht mehr da. Doch dann geschah ein kleines Wunder, nach einem Bericht der bz. LANDSTRASSE. Eigentlich ist es eine unglaubliche Geschichte – wenn man so will, kann man es ruhig als Weihnachtsmärchen bezeichnen. Vor zwei Wochen wurden die Rollstühle des jungen Elektrorolli-Kicker Iljas Jusic direkt vom Abstellplatz vor seiner...

  • Wien
  • Landstraße
  • Elisabeth Schwenter
Sylvia Pirchegger bemängelt, dass nicht alle Geschäfte in der Mahü barrierefrei sind.

Barriereifreiheit: Verein verlost Rampen für Mariahilfer Straße

Auch nach dem Umbau sind immer noch viele Geschäfte nur über Stufen erreichbar. MARIAHILF/NEUBAU. Barrierefrei durch die Stadt: Der Verein High Rollers verlost unter allen Geschäften in der Mariahilfer Straße, die nur über Stufen erreichbar sind, zehn Rollstuhlrampen. Bis 15. September können sich Interessierte per Mail an#+office@highrollers.at melden. Die Rampen können je nach Bedarf ohne großen Aufwand errichtet und wieder abgebaut werden. Der Hintergrund: Am 1. Jänner 2016 endet die...

  • Wien
  • Neubau
  • Valerie Krb
Für Rollstuhlfahrer wie Martin Habacher soll es ab Jänner weniger Barrieren geben.
9 4 4

bz-Test: Wie barrierefrei ist Wien?

Lokale und Co. müssen ab Jänner barrierefrei sein. Wo sind in Wiens Bezirken Vorzeigebeispiele und wo gibt noch Nachholbedarf? Lokalaugenschein im Schafbergbad: Dadurch dass das Bad auf einem Berg gebaut ist, ist der Zugang für Rollstuhlfahrer eher schwierig. Es gibt zwar bei allen Stiegen Rollstuhlrampen, ein Rollstuhl-WC wird dafür vergeblich gesucht und auch sonst ist das Bad für Menschen mit mobiler Einschränkung eher wenig empfehlenswert. Kein Wunder also, dass an diesem Badetag kein...

  • Wien
  • Liesing
  • Agnes Preusser
Rollstuhlfahrerin Sylvia Pirchegger bemängelt, dass noch immer nicht alle Geschäfte in der Mahü barrierefrei sind.
1 3

bz-Test: Barrierefreiheit auf der neuen Mariahilfer Straße

Rollstuhlfahrerin Sylvia Pirchegger testete die Fußgänger- und Begegnungszone auf ihre Barrierefreiheit. MARIAHILF/NEUBAU. Die bz hat mit Rollstuhlfahrerin Sylvia Pirchegger die neue Mariahilfer Straße auf ihre Barrierefreiheit getes­tet. „Gut funktioniert der öffentliche Anschluss über die ­U-Bahn. Es gibt genügend Aufzüge“, sagt sie. Mit dem Einkaufen sei es in manchen Geschäften aber immer noch schwierig. „Ich finde es schade, dass nicht alle Unternehmen die Chance des Umbaus genutzt haben,...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Birgit Michler
Geschäftsführer Jochen Granitz (rechts) möchte Gastlichkeit für alle erlebbar machen.
3

TÜV erklärt Livingstone und Planter's als barrierefreies Lokal für Rollstühle

Gastlichkeit ohne Grenzen: Das Livingstone und Planter’s erhält als erster Gastronomiebetrieb das offizielle Gütesiegel. INNERE STADT: Freiheit haben sich die Betreiber des Livingstone und Planter’s (Restaurant und Club) zum Ziel gesetzt, und so möchte Geschäftsführer Jochen Granitz Gastlichkeit für ausnahmslos alle Menschen bieten. Im Jahr 2013 baute man deshalb gänzlich auf Barrierefreiheit für Rollstuhlfahrer um. Der Lokalaugenschein Georg Wessely ist Rollstuhlfahrer und weiß, dass etwa...

  • Wien
  • Neubau
  • Susanne Mathis

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.