Rotes Kreuz Vöcklabruck

Beiträge zum Thema Rotes Kreuz Vöcklabruck

Lokales
Dominik Kaiser (29) ist im Krisenstab des Roten Kreuzes im Einsatz.
2 Bilder

Krisenstab des Roten Kreuzes
„Wenn es ernst wird, stehen wir bereit“

Die Maßnahmen gegen COVID-19 haben den Alltag verändert. Für Menschen im Gesundheitssektor noch ein wenig mehr. Dominik Kaiser vom Krisenstab des Roten Kreuzes ist einer von vielen "Helden des Corona-Alltags". BEZIRK VÖCKLABRUCK. Schon einige Zeit bevor die Bevölkerung Schritt für Schritt an die Maßnahmen im Kampf gegen das neuartige Corona-Virus herangeführt wurde, rüstete sich das Rote Kreuz für den Ernstfall. Dominik Kaiser ist als angehender Rotkreuz-Offizier direkt davon betroffen. Der...

  • 26.03.20
  •  1
Lokales
Die Drive-in-Teststation läuft auf Hochtouren.

Corona im Bezirk Vöcklabruck
"Werden konsequent strafen"

Wer die Ausgangsbeschränkung nicht einhält, zahlt 600 Euro. BEZIRK (csw). Die Corona-Fälle im Bezirk Vöcklabruck sind binnen einer Woche um mehr als das Siebenfache gestiegen. Mit Stand Dienstagmittag lagen 44 Infektionen vor. "Die Drive-in-Teststation in Regau läuft auf Hochtouren. Jeden Tag werden rund 30 Abstriche gemacht", erklärt Jakob Kaltenbrunner vom Bezirksrettungskommando. Der Rettungsdienst müsse immer mehr Infizierte transportieren. Personen in Quarantäne würden vom...

  • 24.03.20
  •  1
Lokales
Die engagierten Alpha-Lesecoaches des Roten Kreuzes im Bezirk Vöcklabruck unterstützen Erst- und Zweitklassler.

Alpha. meine Chance
Das Rote Kreuz hilft auch bei Leseschwäche

Im Projekt „Alpha. Meine Chance“ werden Kinder der ersten und zweiten Klasse Volksschule unterstützt. BEZIRK. Sarah liest die Geschichte vom "Grüffelo". Die Freude ist ihr dabei anzusehen. Zwar stolpert sie oft über die Worte, aber sie ist ja auch noch eine Leseanfängerin. Unterstützt wird sie dabei von einem der vielen freiwilligen Alpha-Lesecoaches des Roten Kreuzes. Allein im Bezirk Vöcklabruck gibt es derzeit 30 aktive Lesecoaches. Stefanie Rieder (28) ist Lesecoach der ersten...

  • 14.03.20
Wirtschaft
Spendenübergabe im Miba Forum – von links nach rechts: Gerald Schuster (Bezirksgeschäftsleiter & Bezirksrettungskommandant Rotes Kreuz Vöcklabruck), OÖ. Rotes Kreuz Präsident Walter Aichinger, Miba Vorstandsvorsitzender F. Peter Mitterbauer, Harald Pretterer (Bezirksgeschäftsleiter & Bezirksrettungskommandant Rotes Kreuz Gmunden)

Weihnachtsspende der Miba
OÖ. Rotes Kreuz und Miba AG: Partner in der Armutsbekämpfung

Sie unterstützt die Werte und das Engagement der landesweit größten humanitären Hilfsorganisation: Mit der Miba AG hat das OÖ. Rote Kreuz seit 2018 einen verlässlichen Partner in der Armutsbekämpfung in den Bezirken Gmunden und Vöcklabruck. LAAKIRCHEN. Mit der diesjährigen Weihnachtsspende, die der Rotkreuz-Kleiderboutique in Gmunden und dem Rotkreuz-Markt in Vöcklamarkt zu Gute kommt, leistet die Miba einen weiteren wichtigen Beitrag, um armen und armutsgefährdeten Menschen zu helfen. In...

  • 18.12.19
Lokales
Übergabe der Einsatzrucksäcke an die Suchhundestaffel bei Haas Hüte in Gmunden
3 Bilder

Unterstützung
Einsatzrucksäcke für die Suchhundestaffel des Roten Kreuzes

VÖCKLABRUCK, GMUNDEN. Die 18 Mitglieder der Rotkreuz-Suchhundestaffel Vöcklabruck werden zur Suche von Vermissten, aber auch bei internationalen Katastrophen eingesetzt. Um die Arbeit für die Helfer auf vier Pfoten und ihre Begleiter etwas zu erleichtern, spendete die "VG Versicherungsagentur Gmunden" der gesamten Gruppe moderne Einsatzrucksäcke. Im Bild oben die Übergabe durch VG-Geschäftsführer Christian Dickinger und seine Mitarbeiterin Danijela Simic an den Leiter der Suchhundestaffel...

  • 02.10.19
Lokales
Präsentierten die "mission humanity" für Schüler im Alter von zwölf bis 18 Jahren: Helga Kreuzhuber, Gerald Schuster, Christof Pöltner und Manfred Ettinger (Geschäftsführer TV1 OÖ).

Schulprojekt des Roten Kreuzes
Ideen für ein besseres Zusammenleben

Bei der "mission humanity" des Roten Kreuzes sollen Schüler Projekte gegen soziale Schieflagen umsetzen. BEZIRK VÖCKLABRUCK (ju). "Gesucht werden Ideen, die unser Zusammenleben und unsere Welt ein bisschen besser machen. Es geht uns darum, das Bewusstsein für die Notwendigkeit der Solidarität in der Gesellschaft zu fördern und zu vermitteln, dass soziales Engagement Sinn macht", umschreibt Gerald Schuster, Bezirksgeschäftsleiter des Roten Kreuzes, den Grundgedanken der "mission humanity"....

  • 11.09.19
Gesundheit
Die Herzdruckmassage ist eine der wichtigsten Wiederbelebungsmaßnahmen und muss geübt werden.

Rotes Kreuz
Dank Erste-Hilfe-Kurs für viele Notfälle gerüstet sein

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Viele verbinden Erste Hilfe mit einem schweren Verkehrsunfall. Die Realität zeigt jedoch, dass in 80 Prozent der Fälle Erste Hilfe im näheren Umfeld angewendet werden muss – bei den eigenen Kindern, bei Verwandten, Bekannten, Freunden oder Kollegen, bei Ausflügen, Hausarbeiten oder im Büroalltag. Das Rote Kreuz Vöcklabruck bietet ab 30. September in seinen neun Ortsstellen Frankenburg, Frankenmarkt, Mondsee, Redlham, Seewalchen, St. Georgen, Thomasroith, Unterach und...

  • 05.09.19
Lokales
Die Herzdruckmassage ist eine der bekanntesten und auch wichtigsten Wiederbelebungsmaßnahmen.
4 Bilder

Ersthelfer sind Lebensretter
Rotes Kreuz: Nur wer nicht hilft, macht was falsch

"Ein Notfall bedeutet Stress. Ein Erste-Hilfe-Kurs gibt einem mehr Sicherheit", sagt Siegmar Stadlbauer. BEZIRK (ju). Unterlassene Hilfeleistung nach einem Verkehrsunfall ist strafbar. "Erste Hilfe leisten sollte man aber nicht nur, weil es der Gesetzgeber vorschreibt", sagt Siegmar Stadlbauer, Ausbildungsverantwortlicher der Rotkreuz-Bezirksstelle Vöcklabruck. Die meisten Notfälle, bei denen rasches Handeln notwendig sei, würden ohnehin in den eigenen vier Wänden, im Familien- oder...

  • 27.03.19
Leute
Walter Hajek, Patrick Teufl, Gerald Schuster, Gottfried Staufer und Michael Leitner (v.l.) beim Vortrag.
22 Bilder

Vortrag
Sauberes Wasser bei humanitären Krisen

Lions Club und Rotes Kreuz luden zu einem Vortrag über internationale Hilfe aus dem Bezirk Vöcklabruck ein. VÖCKLBARUCK (rab). "Internationale humanitäre Hilfe – Brauchen wir das?", diese Frage stellte sich der Lions Club Vöcklabruck. Gemeinsam mit dem Roten Kreuz Vöcklabruck lud er zu einem Vortrag in das Salzkammergut-Klinikum ein. Zahlreiche interessierte Besucher Lions-Präsident Michael Leitner und Bezirksrettungskommandant Gerald Schuster konnten dazu knapp 100 Gäste begrüßen,...

  • 26.03.19
Lokales
Die acht Lesecoaches des Roten Kreuzes im Bezirk Vöcklabruck.
2 Bilder

Lesecoaches
Rotes Kreuz fördert Kinder beim Lesen

Im Bezirk Vöcklabruck sind bereits acht Lesecoaches für die Bildungsinitiative Alpha im Einsatz. VÖCKLABRUCK. Vor einem Jahr hat das Rote Kreuz OÖ die Bildungsinitiative "Alpha. Meine Chance." ins Leben gerufen. „Leseverständnis bildet die Grundlage, das Leben eigenständig zu bewältigen. Die Bildungsinitiative Alpha unterstützt und fördert Kinder beim Lesen und stärkt ihre Persönlichkeit“, sagt Erika Holezius (63). Die pensionierte Kindergartenpädagogin aus Thomasroith ist seit September...

  • 16.01.19
Lokales
Bezirksstellenleiter Johannes Beer (l.) und Stellvertreter Jürgen Seiringer (r.) mit dem geehrten Klemens Fraunbaum.

Mehr als 265.000 Stunden Hilfe

Rotkreuz-Bezirksstelle Vöcklabruck zog Bilanz des Jahres 2017 BEZIRK. Bei der Bezirksstellenversammlung des Roten Kreuzes im Kulturzentrum Lenzing gab die Bezirksleitung einen Einblick in die Leistungen der mehr als 1.500 Mitarbeiter. 2017 wurden mehr als 265.000 Stunden freiwillig geleistet und rund 1,5 Millionen Kilometer zurückgelegt. In den Gesundheits- und Sozialen Diensten, in der Jugendarbeit, im Bereich der Ausbildung in Erster Hilfe, im Katastrophenhilfsdienst und im Rettungsdienst...

  • 07.06.18
Lokales
Insgesamt 62 Aktionen mit 5.703 Blutspendern führte das Rote Kreuz im Vorjahr im Bezirk Vöcklabruck durch.
2 Bilder

Blutspender kann es nie genug geben

Im Vorjahr verzeichnete das Rote Kreuz allein im Bezirk Vöcklabruck insgesamt 5.703 Blutspender. BEZIRK (ju). Jährlich werden in Oberösterreich mehr als 50.000 Blutkonserven für verletzte und kranke Menschen benötigt. "Ohne das freiwillige Engagement der Blutspender wären selbst kleinste medizinische Eingriffe mit hohem Risiko verbunden, denn Blut kann nach wie vor nicht künstlich hergestellt werden", betont das Rote Kreuz Oberösterreich anlässlich des Weltblutspendetages am 14....

  • 06.06.18
Lokales
Gerald Schuster mit Martha Schoissengeyer, Margit Tiefenthaller und Hans Gebetsberger (v.l.) bei der Scheckübergabe.

ORG-Schüler übernehmen soziale Verantwortung

VÖCKLABRUCK. Sowohl die Klassen als auch das Lehrerkollegium am ORG der Franziskanerinnen Vöcklabruck haben Pausenbuffets zugunsten der humanitären Katastrophenhilfe des Roten Kreuzes organisiert. Gerald Schuster, Bezirksgeschäftsleiter des Roten Kreuzes und selbst Absolvent der Schule, freute sich über das große Engagement der Jugendlichen, die mehr als 1.000 Euro sammelten. Es sei ein hoffnungsvolles Zeichen, wenn Jugendliche von sich aus soziale Verantwortung übernähmen, so Schuster bei der...

  • 15.02.17
Lokales
Thomas Hummer, Gottfried Staufer und Ernst Höllnsteiner (v.l.) halfen an der griechisch-mazedonischen Grenze.

Drei Helfer in Idomeni

Mitarbeiter des Roten Kreuzes wurden an die griechisch-mazedonischen Grenze entsandt. VÖCKLABRUCK. Anfang April wurde Gottfried Staufer mit der Aufgabe betraut, das Griechische Rote Kreuz gemeinsam mit den Kollegen des Ungarischen Roten Kreuzes bei der Durchführung eines Ambulanzbetriebes im griechischen Flüchtlingslager Idomeni zu unterstützen. „Der erste Eindruck von dieser Zeltstadt mit etwa 12.000 Menschen war erschreckend: Ein Lager, das wirklich ohne System entstanden ist. Die Zelte...

  • 09.06.16
Lokales
Spendenübergabe (v.l.) mit Sabine Feichtinger, Christian Dickinger und Karl Dickinger (SAR).

13 Vierbeiner im Rotkreuz-Dienst

Großzügige Spende der Versicherungsagentur Gmunden GmbH VÖCKLABRUCK, GMUNDEN. Die Suchhundestaffel (SAR – Search and Rescue) des Roten Kreuzes Vöcklabruck wurde 1995 gegründet. Die Teams, bestehend aus jeweils einem Hundeführer und seinem Suchhund, sind bei der Vermisstensuche im Inland ebenso im Einsatz wie bei Katastropheneinsätzen im Ausland. 2015 wurde die Suchhundestaffel Vöcklabruck 26-mal alarmiert und hat mehr als 1800 Arbeitsstunden für Einsätze, Trainings, Übungen und Vorführungen...

  • 07.04.16
Lokales
Ilse Seufer-Wasserthal, Ferdinand Lachinger, Ilse Raderbauer und Bezirksrettungskommandant Gerald Schuster.

KIT: Erste Hilfe für die Seele

Kriseninterventions-Team wird fast zweimal pro Woche benötigt BEZIRK. Bei der Jahresabschlussfeier des Kriseninterventions-Teams Vöcklabruck würdigte Rotkreuz-Bezirksstellenleiter Peter Salinger das Team um Bezirkskoordinatorin Ilse Seufer-Wasserthal. Die langjährige Mitarbeiterin Ilse Raderbauer wurde mit dem großen Rotkreuz-Kristall ausgezeichnet und gleichzeitig vom Kriseninterventions-Team verabschiedet. Beinahe zweimal pro Woche wird das Kriseninterventions-Team durch die Einsatzkräfte...

  • 11.02.16
Lokales

Für guten Zweck "gestrampelt"

Radverein Atterbiker spendete 4130 Euro an Rotes Kreuz Vöcklabruck VÖCKLABRUCK, SEEWALCHEN. „Da wissen wir alle, wofür wir uns geschunden haben", meinte einer der 34 Teilnehmer, als er vor dem Hotel in Venedig vom Rad stieg. Wie bereits 2009 bewältigten die Mitglieder des Radvereins Atterbiker die knapp 480 Kilometer und 3500 Höhenmeter von Seewalchen nach Venedig nonstop und saßen dabei 15 Stunden im Sattel. Jeder geradelte Kilometer wurde von Sponsoren finanziell unterstützt. So konnte...

  • 18.11.15
  •  2
Lokales

Schüler sammeln für Flüchtlinge

Mit Spendenaktion unterstützt die Neue Mittelschule Neukirchen das Rote Kreuz. NEUKIRCHEN. Die Neue Mittelschule (NMS) Neukirchen an der Vöckla unterstützt das Rote Kreuz im Bezirk Vöcklabruck durch eine Spendensammelaktion. Für die Flüchtlinge, die derzeit in großer Zahl nach Österreich kommen, sammelten Schüler, Eltern und Lehrer in den ersten Schulwochen dringend benötigte Hygieneprodukte. Kürzlich wurden die in große Kartons verpackten Hilfsgüter an Rotkreuz-Bezirksgeschäftsleiter Gerald...

  • 29.10.15
Lokales
Wasserexperte Gottfried Staufer war bereits bei mehreren internationalen Einsätzen dabei und versteht es, anzupacken.
2 Bilder

Rotkreuz-Experte sorgt für Wasser in Tansania

Gottfried Staufer aus Attnang-Puchheim hat bereits mehrere Auslandseinsätze absolviert. ATTNANG-PUCHHEIM. Der 54-jährige Gottfried Staufer ist einer von vier Trinkwasser-Experten, die das Österreichische Rote Kreuz vor knapp vier Wochen nach Tansania entsendet hat. In den vergangenen Wochen sind aufgrund von politischen Unruhen mehr als 120.000 Menschen aus Burundi geflohen. Der Nachbarstaat Tansania hat bereits 80.000 von ihnen aufgenommen. Aufgrund mangelnder Hygiene kam es in Tansania zu...

  • 25.06.15
Lokales
Das Angebot der Sanitäterausbildung in den Ferien gibt es heuer bereits zum dritten Mal. Im Bild die Teilnehmer 2014.

Sommerakademie für neue Sanis

Rotes Kreuz bietet wieder einen geblockten Kurs in den Ferien an VÖCKLABRUCK. In der Sommerakademie zum Rettungssanitäter: Speziell für Schüler ab 17 Jahren bietet das Rote Kreuz, Bezirksstelle Vöcklabruck, in den Sommerferien einen Kurs an. In dreieinhalb Wochen, vom 13. Juli bis 5. August, können junge Menschen die theoretische Ausbildung zum Rettungssanitäter absolvieren. Der Kurs richtet sich aber auch an Lehrer, Studenten, Lehrlinge und alle anderen Interessierten. Einen Infoabend dazu...

  • 02.06.15
Lokales

Lebensretter gesucht: Rotes Kreuz startet mit Erste-Hilfe-Kursen

Mit 24. Februar starten wieder an allen Rotkreuz-Ortsstellen im Bezirk 16-stündige Erste-Hilfe-Kurse. VÖCKLABRUCK. Ob beim Sport, beim Familienausflug, beim Heimwerken oder im Beruf – jeder kann von einer Sekunde auf die andere in die Lage kommen, in der das eigene Kind, der Partner, die Arbeitskollegin oder der Nachbar in Lebensgefahr schwebt. Auch wenn die Einsatzkräfte des Roten Kreuzes rasch vor Ort sind, entscheiden oftmals der Ersthelfer und seine Erste-Hilfe-Kenntnisse über Folgeschäden...

  • 12.02.15
Lokales
Das neue Notarzteinsatzfahrzeug (NEF) des Roten Vöcklabruck.

Neues Notarztsystem nimmt Dienst in Vöcklabruck auf

Nach 28 Jahren bricht am 1. Oktober eine neue Ära der notärztlichen Versorgung im Bezirk an. Das Notarzteinsatzfahrzeugs (NEF) löst den Notarztwagen (NAW) ab. VÖCKLABRUCK. „Der wesentliche Unterschied zum bisherigen System ist, dass der Patient nicht wie bisher im Notarztwagen transportiert wird. Bei einem Notfall wird ein Rettungswagen und das Notarzteinsatzfahrzeug, das mit einem Notarzt und einem Notfallsanitäter besetzt ist entsandt. Der Patient wird notfallmedizinisch behandelt,...

  • 24.09.14
Lokales

Notarztwagen wird durch NEF ersetzt

BEZIRK. Statt des bisherigen Notarztwagens (NAW) steht Notärzten im Bezirk Vöcklabruck ab Oktober das Notarzt-Einsatzfahrzeug (NEF) zur Verfügung. Notärzte werden nicht mehr im Rettungswagen zum Einsatzort kommen, sondern durch den Zubringer NEF. Landeshauptmann und Gesundheitsreferent Josef Pühringer verspricht sich davon eine bessere Versorgung. Ist beim Patiententransport kein Notarzt nötig, steht er durch das NEF für den nächsten Einsatz bereit. Die als NEF verwendeten Pkw sind außerdem...

  • 25.07.14
Lokales
Bezirksstellenleiter Peter Salinger, Walter Titze, Bezirksstellenleiter-Stellvertreter Rudolf Lehner, Raimund Koberger und Landesgeschäftsleiter Erich Haneschläger (v.l.).
4 Bilder

Rotkreuz-Bilanz 2013: Pro Tag 107 Einsätze

Eine eindrucksvolle Bilanz präsentierte das Rote Kreuz bei der Bezirksstellenversammlung in Lenzing. BEZIRK. Bezirksstellenleiter Peter Salinger präsentierte im Veranstaltungszentrum Lenzing die wichtigsten Eckdaten des Jahres 2013. So ist es unter anderem gelungen, 50 neue Rettungssanitäter durch die Sommerakademie zu gewinnen, einen stationären und einen mobilen Sozialmarkt zu etablieren oder ein Projekt zur Gesundheitsförderung der Mitarbeiter zu starten. Mit 1472 Mitarbeitern in allen...

  • 07.06.14
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.