Rotes Kreuz

Beiträge zum Thema Rotes Kreuz

Gruppeninspektor Martin Eisinger, Abteilungsinspektor Helmut Kraus, Bezirksstellenleiter Clemens Hickl und Bezirksstellenleiter-Stellvertreter Thomas Nestler
2

Neujahrstradition
Dienst am letzten Tag des Jahres in Drasenhofen

DRASENHOFEN. Die Rot-Kreuz Funktionäre Bezirksstellenleiter Clemens Hickl und sein Stellvertreter Thomas Nestler besuchten bei ihrem letzten Dienst im Jahr 2020 auch die Polizeiinspektion Drasenhofen. Clemens Hickl bedankte sich im Namen der Bezirksstelle Mistelbach bei der Polizeiinspektion Drasenhofen stellvertretend für die gesamten Dienststellen der Polizei im Bezirks Mistelbach recht herzlich für die ausgesprochen gute Zusammenarbeit. Postenkommandant-Stellvertreter Abteilungsinspektor...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
Bezirksstellenleiter Clemens Hickl mit seinem Sohn Sebastian, Teamleiter Fritz Kraus, Nelli Mrazek, Karl Gründler, Susanne Fitzbauer und BezStL-StV Thomas Nestler

Rotes Kreuz
Weihnachtsbesuch bei der Team Österreich Tafel in Mistelbach

MISTELBACH. Anlässlich des bevorstehenden Weihnachtsfestes besuchten der Mistelbacher Bezirksstellenleiter Clemens Hickl gemeinsam mit seinem Stellvertreter Thomas Nestler die Rot-Kreuz Kolleginnen und Kollegen der Team Österreich Tafel. Gemeinsam überreichten die Rot-Kreuz Führungskräfte nicht nur ein kleines Weihnachtsgeschenk, sondern sie dankten allen Rot-Kreuz Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Team Österreich Tafel recht herzlich für ihren wichtigen und unverzichtbaren Einsatz in diesem...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner

Spende
Firma Swietelsky unterstützt Rotes Kreuz Mistelbach

MISTELBACH. Vor einigen Tagen durfte sich das Rote Kreuz in Mistelbach über eine großzügige Spende der Baufirma Swietelsky Mistelbach freuen. Der Bereichsleiter der Baugruppe Mistelbach Walter Haberle besuchte gemeinsam mit einem seiner Bauleiter Lukas Grünberger und dem Lehrling Lukas Huysza die Mistelbacher Rot-Kreuz Bezirksstelle, die durch Bezirksstellenleiter Clemens Hickl und Bezirksstellengeschäftsführer Michael Edlinger vertreten wurde. „Ohne Spenden wie diese könnten wir die letzten...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner

Zivildiener und Freiwillige für Rotes Kreuz Laa gesucht

LAA. Das Rote Kreuz sucht für 2021 und 2022 Zivildienstleistende und Teilnehmer für das Freiwillige Sozialjahr für die Bezirksstelle Laa an der Thaya. Dabei wird ein wertvoller Beitrag zum Gesundheits- und Sozialwesen Österreichs erbracht. Nach der Ausbildung zum Rettungssanitäter bzw. zur Rettungssanitäterin hilft man konkret Menschen in Not und hat die Möglichkeit in einer humanitären Organisation mitzuarbeiten und wertvolle Erfahrungen zu sammeln. Ehrenamtliche MitarbeiterInnen sind...

  • Mistelbach
  • Marina Kraft
Major Herwig Graf geht mit gutem Beispiel voran und unterzog sich als einer der ersten dem Massentest.

Corona
Mistelbach wird getestet

An diesem Wochenende stellt sich Niederösterreich der Mammutaufgabe Corona-Massentests. BEZIRK MISTELBACH. In Schritt 1 der vorweihnachtlichen Corona-Massentestungen wurden die Pädagoginnen und Pädagogen sowie das Schulpersonal in Niederösterreich aufgerufen. Schritt 2 werden die Massentests in Niederösterreich sein, die nun an diesem Wochenende vom 12. und 13. Dezember starten. Die Anmeldungen dafür begannen bereits. Manche Gemeinden riefen ihre Bürger bereits persönlich auf dem Angebot...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner

Rotes Kreuz
Rene Hager wird zum S3 des Bereichskommandos Weinviertel ernannt

BEZIRK MISTELBACH. Bezirksstellenleiter Clemens Hickl durfte in seiner Funktion als Bereichsrettungskommandant des Weinviertels den hauptberuflichen Rot-Kreuz Mitarbeiter Rene Hager zum S3 des Bereichskommandos Weinviertel befördern. In der Funktion ist Rene Hager nicht nur für die Einsatzführung von bezirksübergreifenden Einsätzen verantwortlich, sondern er ist nach dem Chef des Stabes Bernhard Seidl aus Zistersdorf auch der 2. Stellvertreter des Bereichsrettungskommandanten Clemens Hickl....

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
Karin Krauss mit Unique, Bezirkskommandant Stefan Tauber, Markus Forster mit Sally, Gerhard Salasch mit Rico, Sebastian Hickl, Bereichsrettungskommandant Clemens Hickl und der Kommandant der Suchhundestaffel Gerhard Kraus mit Happy.

Rotes Kreuz
Rotes Kreuz Poysdorf hat vier einsatzfähige Suchhunde

POYSDORF. Aus eins mach vier: Mit der erfolgreichen Prüfung dreier Junghunde verstärkt sich die Rot-Kreuz-Suchhundestaffel Poysdorf auf vier einsatzfähige Suchhunde. Im Jahr 2020 hatte die Suchhundestaffel der Rot-Kreuz Bezirksstelle Mistelbach bis jetzt insgesamt 21 Sucheinsätze bei denen 14 Menschen lebend gefunden und somit gerettet werden konnten. Gemeinsam mit Bezirkskommandanten Stefan Tauber durfte Bereichsrettungskommandant Clemens Hickl Gerhard Krauss und seinen Hundeführerinnen und...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner

Lokalaugenschein
Niederösterreichs höchster Militär besucht Mistelbacher Corona-Teststraße

MISTELBACH. Bezirksstellenleiter Clemens Hickl durfte gemeinsam mit Bezirkskommandanten Stefan Tauber und dem Leiter des „drive in“ Stützpunktes Rene Hager den ranghöchsten Offizier Niederösterreichs Martin Jawurek in Mistelbach begrüßen. Das Österreichische Bundesheer unterstützt das Rote Kreuz an den diversen Covid Teststationen, die das Rote Kreuz im Kampf gegen die Pandemie betreibt. Die Kooperation soll auch in Zukunft weitergeführt werden.

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
Schüsse in Wiener Innenstadt: Polizist angeschossen, ein Täter festgenommen: Am Wiener Schwedenplatz sollen mehrere Schüsse gefallen sein, die Polizei ist mit einem Großaufgebot vor Ort. Der Vorfall hat sich ersten Informationen zufolge in der Nähe einer Synagoge im ersten Bezirk zugetragen.
3

Terror in Wien
Das Rote Kreuz vor Ort

BEZIRK MISTELBACH. 90 Minuten Schlaf war alles, was Clemens Hickl in dieser denkwürdige Nacht bekam. Der Bereichskommandant des Roten Kreuz Weinviertel wurde kurz nach 20 Uhr vom Landeskommando in Bereitschaft gesetzt. Der Terroranschlag erschütterte gerade die Bundeshauptstadt und es war zu diesem Zeitpunkt keinesfalls absehbar, welches Ausmaß er annehmen würde. 3 Wagen vor Ort "Ich habe mich umgehend mit den Bezirkskommandos von Mistelbach, Gänserndorf, Hollabrunn und Korneuburg in Verbindung...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
Zistersdorfs Rot-Kreuz-Chef Bernhard Seidl informiert über den neuen Standort.

Rotes Kreuz NÖ
Hohenau wird Rot-Kreuz-Standort

HOHENAU. Für die medizinische Versorgung des nordöstlichsten Fleckens Österreichs ist es ein großer Gewinn: Hohenau wird Rot-Kreuz-Standortgemeinde. Die Ortsstelle selbst existiert schon seit Jahrzehnten, allerdings wird sie nicht rund um die Uhr und ausschließlich von Freiwilligen besetzt, die Fahrzeuge sind vor den jeweiligen Häusern geparkt, die Ehrenamtlichen in Bereitschaft. Im Rahmen des neuen Rettungsdienstvertrages des NÖ Roten Kreuzes wurde nun für die Zukunft ein fixer Stützpunkt in...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Clemens Hickl, Michaela Inhauser, Manfred Meixner, Michael Madner, Thomas Galos.

First Responder in Asparn an der Zaya

Gemeinde und Raiffeisenbank spenden Ausrüstung für das Rote Kreuz ASPARN. Bürgermeister Manfred Meixner und Michael Madner von der Raiffeisenbank Asparn konnten dem Roten Kreuz Mistelbach die volle Ausrüstung für den ersten First Responder (Ersthelfer – ausgebildete SanitäterInnen des Roten Kreuzes) im Gemeindegebiet übergeben. Herzinfarkt, Atem-Kreislauf-Stillstand, Krampfanfall, Bewusstlosigkeit: besteht Lebensgefahr, geht es um Minuten, die zwischen Leben und Tod entscheiden können. Um die...

  • Mistelbach
  • Marina Kraft

Erste Hilfe bei Schulproblemen
Rotes Kreuz bietet Lernhife

WOLKERSDORF. Das Rote Kreuz Wolkersdorf bietet an seinem Standort in der Kirschenallee 1 in Wolkersdorf Unterstützung durch qualifizierte Lernbetreuer/innen (PädagogInnen) bei der Bewältigung des Lernstoffes in sämtlichen Unterrichtsgegenständen und führen die Schüler mit individueller Betreuung zu besseren Noten. Die motivierten Nachhilfelehrer möchten bei den Kindern in einer stressfreien Atmosphäre ihr Selbstvertrauen und die Freude am Lernen wieder wecken. Angebot Gezielte Nachhilfe durch...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
Abschied nach 41 Jahren: Gerhard Schwaigerlehner

Abschied nach 41 Jahren
Ehrung für Rot-Kreuz Urgestein Gerhard Schwaigerlehner

MISTELBACH. Für Gerhard Schwaiglehner ist es eine Zeit des Abschieds. Mit Ferienbeginn war auch für den Direktor des Wolkersdorfer Gymnasiums der letzte Schultag gekommen. Nun beendet er auch seine aktive freiwillige Rot-Kreuz Mitarbeit Aufgrund der steigenden Covid Fallzahlen und einer Anordnung des Roten Kreuzes Niederösterreichs musste die geplante große Feier mit den Mannschaftskollegen für Gerhard Schwaigerlehner abgesagt werden. Unter der Einhaltung der Hygienemaßnahmen und der Reduktion...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner

Begehrtes Rad gewonnen
E-Bike Gewinner aus Laa

Bei der diesjährigen Rotkreuz Lotterie durfte sich Herr Manfred Staribacher aus Laa an der Thaya über den Gewinn eines E-Bikes im Wert von € 2.000,- freuen. Am 10.08.2020 konnte Robert Thenmayer, Bezirksstellenleiter des Roten Kreuzes Laa, das Fahrrad übergeben. Um für kleine Notfälle und Verletzungen gerüstet zu sein, stellte das Rote Kreuz Laa zusätzlich ein Erste Hilfe Set für das Fahrrad zur Verfügung.

  • Mistelbach
  • Patrick Wolfram
Die glücklichen Eltern Julia Mokesch und Alexander Prukl genießen die gemeinsame Zeit mit ihrem kleinen Fabian.
2

Fabian hatte es eilig: Hausgeburt in Mistelbach

MISTELBACH. Ein besonderer Einsatz sowohl für die glücklichen Eltern Julia und Alexander, als auch für die Rettungskräfte. Am 9. Mai wurde der Mistelbacher Rettungstransportwagen morgens zu einer drohenden Geburt im Ortsgebiet gerufen.
Um keine wertvolle Zeit zu verlieren und die werdende Mutter Julia bis zum Eintreffen der Rettungskräfte bestmöglich erstzuversorgen, wurde parallel der Lebensgefährte von der Rettungsleitstelle 144 Notruf Niederösterreich angeleitet. Beim Eintreffen der...

  • Mistelbach
  • Marina Kraft
Familie Sulkoski ist sichtlich stolz auf den kleinen Bilal. Nach seinem ersten Abenteuer kann er wohlverdient in der Geborgenheit seiner Eltern und Geschwister entspannen.
2

Geburt im Rettungswagen
Bilal hat es eilig

MISTELBACH. Dieser junge Mann konnte es wohl gar nicht mehr erwarten geboren zu werden. Um 4.14 Uhr rief die schwangere Dzejlan Sulkoski die Rettung. Als die beiden Rotkreuzsanitäter Martin und Claus Reichel bei der Gebärenden ankam, hatte diese bereits einen Blasensprung und starke Wehen in kurzen Abständen. Die Brüder trafen umgehend alle notwendigen Vorkehrungen und brachten die Mutter in den vorgeheizten Rettungstransportwagen, um diese in das Landesklinikum Mistelbach zur Entbindung zu...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner

Charity
Taucher unterstützen Rotes Kreuz

WOLKERSDORF. Der Tauchsportverein Wodo-Dive beschränkt seine Tätigkeiten schon lange nicht mehr nur auf Unterwasser-Aktivitäten. Die Einnahmen des jährlichen Glühweinstandes werden an Einrichtungen gespendet, die mit ihrer Arbeit Menschen unterstützen, die Hilfe brauchen. In den letzten Jahren flossen die Erlöse an die Vereine „Rheumalis“ und „Geben für Leben“. Diesmal haben wir um das eingenommene Geld Desinfektionsmittel über die Firma Easymetal GmbH besorgt, und dieses Mittel dem Roten Kreuz...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
Bezirksstellenkassierin Irene Scherner, Alfred Pohl, Anna Steindl und Bezirksstellenleiter Clemens Hickl.

Feier
Neujahrsempfang der Rot-Kreuz Bezirksstelle Mistelbach

MISTELBACH. 160 Gäste folgten der Einladung des Roten-Kreuzes, darunter Bezirkshauptfrau Gerlinde Draxler, die Bürgermeister Christian Balon (Mistelbach), Thomas Grießl (Poysdorf), Christian Frank (Herrnbaumgarten), Dominic Litzka (Wolkersdorf), Erwin Cermak (Ottenthal) und Franz Wagner (Großkrut). Außerdem freuten sich die Rot-Kreuz Mitglieder über das Kommen von Major Reinhard Tholler (Bolfras Kaserne), Bezirkspolizeikommandant Florian Ladengruber, Landesfeuerwehrkommandant a.D.  Josef...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner

Spende
Defi für First Responder Team Kreuzstetten

KREUZSTETTEN. Wie unglaublich wichtig ein Defibrillator sein kann, merkt man zumeist erst, wenn man ihn braucht. Den allermeisten Menschen bleibt diese Erkenntnis erspart. In den Händen des First Responder des Roten Kreuzes ist er Gold wert.  Kreuzstettes Bürgermeister Adolf Viktorik und Vizebürgermeister Johannes Freudhofmaier  übergaben nun im Namen der Gemeinde einen neuen Defibrillator an den Rot-Kreuz Bezirksstellenleiter Clemens Hickl, Ortsstellenleiterstellvertreter Helmut Zagler und...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
Bezirksstellenleiter Clemens Hickl und Bezirkskommandant Stefan Tauber bei der Fahrzeugübergabe.

Rettung
Neue Autos fürs Rote Kreuz

MISTELBACH. Ab sofort stehen dem Rot Kreuz Bezirkseinsatzleiter zwei Fahrzeuge des Typs VW Passat im Bezirk Mistelbach zur Verfügung. Um bei Einsätzen mit erhöhtem Koordinationsaufwand besser zu unterstützen, wurden zwei speziell ausgerüstete VW Passat angeschafft. Die Fahrzeuge standen davor als Notarzteinsatzfahrzeuge im Roten Kreuz im Dienst und sind daher bereits für den Einsatz erprobt. Nun wurden sie für die künftigen Aufgaben umgebaut und aufgerüstet. Das BEL Team besteht aus...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
Präsentieren die mobile Rufhilfe und die Rettungsdose: Landesrat Martin Eichtinger (2.v.re). und Generald Josef Schmoll.
1 13

Sicherheit für unterwegs
Rotes Kreuz stattet Senioren mit mobilem Rufhilfegerät aus

Gleich zum Start des Jahres 2020 startet das Rote Kreuz Niederösterreich mit einer neu konzipierten Kampagne einen wichtigen Schwerpunkt zum Thema Sicherheit für Senioren: Ein neues Rufhilfe-Gerät für unterwegs sorgt für mehr Mobilität und Sicherheit. TULLN / NÖ.  Ein Sturz oder Brustschmerzen bei einem Spaziergang – davor und in so einem Fall niemand erreichen zu können – fürchten sich Senioren. Das soll sich jedoch durch das neue, mobile  Rufhilfe-Gerät ändern, das, egal wohin, mitgenommen...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Thomas Grießl und Andreas Grohmann.

Rotes Kreuz
40 Jahre im Ehrenamt

POYSDORF. Im Rahmen der Weihnachtsfeier vom Roten Kreuz erhielt Andreas Grohmann das Dienstjahresabzeichen in Gold für 40 Jahre ehrenamtliche Tätigkeit. Grohmann war auch  Ortsstellenleiter in Poysdorf. Er und seine Gattin Elfi haben sehr viel für das Rote Kreuz geleistet und sind damit Vorbilder für ehrenamtliche, soziale Dienste. Bürgermeister Thomas Grießl bedankte sich und gratulierte sehr herzlich.

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
Internationaler Test für Rotkreuz-Suchhundeteams.
1 4

Suchhunde
Partner mit der kalten Schnauze absolvieren "Mission Readiness Test"

Internationaler Test für Rotkreuz-Suchhundeteams 
Sechs Suchhundeteams aus NÖ einsatzfit TULLN / NÖ (pa). Von 15. bis 17. November stellen sich acht Rotkreuz-Suchhunde-Teams aus Niederösterreich dem „Mission Readiness Test“ – der Überprüfung für den Auslandseinsatz. Bei dieser Prüfung müssen die Hundeführer/innen und ihre Vierbeiner auf dem Übungsgelände des Bundesheers bei Wiener Neustadt – dem „Tritolwerk“ ihre Fähigkeiten unter erschwerten Bedingungen und nach internationalen Richtlinien...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
3

Lernhilfe: Alles für mein Kind!

Die Lernhilfe leistet Erste Hilfe bei Schulproblemen! WOLKERSDORF. Das Rote Kreuz Wolkersdorf bietet Unterstützung durch qualifizierte Lernbetreuer/innen (PädagogInnen) bei der Bewältigung des Lernstoffes in sämtlichen Unterrichtsgegenständen und führen die Schüler mit individueller Betreuung zu besseren Noten! Die motivierten Nachhilfelehrer möchten bei Ihren Kindern in einer stressfreien Atmosphäre ihr Selbstvertrauen und die Freude am Lernen wieder wecken. Geboten wird: Gezielte Nachhilfe...

  • Mistelbach
  • Marina Kraft

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

  • 30. Januar 2021 um 09:00
  • Volksschule Wolkersdorf
  • Wolkersdorf im Weinviertel

Bitte unterstützen Sie uns - JETZT Blutspenden und Leben retten in Wolkersdorf im Weinviertel!

Blutspendeaktionen finden stattDie nächste Möglichkeit in Ihrer Umgebung: Samstag, 30.01.2021 09.00-12.00 und 13.00-15.30 Uhr Volksschule Wolkersdorf Kirschenallee 2 2120 Wolkersdorf im Weinviertel Die geltenden Schritte zur Eindämmung des Corona-Virus betreffen viele Bereiche des täglichen Lebens. Der Bedarf an lebensrettenden Blutkonserven jedoch macht keine Pause. Das Rote Kreuz bittet daher wie immer um Teilnahme an den weiterhin stattfindenden Blutspendeaktionen. Diese sind explizit von...

  • Mistelbach
  • Blutspendezentrale für Wien, Niederösterreich und Burgenland Österreichisches Rotes Kreuz

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.