Rotes Kreuz

Beiträge zum Thema Rotes Kreuz

Luise Steiner ist die Leiterin eines engagierten Teams von Freiwilligen in der mobilen Hospizbegleitung des Roten Kreuzes im Bezirk St. Veit
2 1 3

Rotes Kreuz-St. Veit
Wertschätzung bis zum Ende

Schwerkranke, sterbende Menschen und deren Angehörige zu begleiten zählt zu den Aufgaben in der mobilen Hospizarbeit. Das Rote Kreuz bildet freiwillige Mitarbeiter für diese wichtige Arbeit aus. St. Veit (pp). Schwerkranke und Menschen ,die den Sterbenden zur Seite stehen benötigen oft kompetente Hilfe. Ausgebildete Hospizbegleiter leisten wertvolle Unterstützung um Betroffenen bestmögliche Lebensqualität im letzten Abschnitt ihres Lebens zu bieten. Bestens geschulte Mitarbeiter des Roten...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Peter Pugganig
Rotkreuz-Sanitäterin Ingrid Pušar mit dem neuen Erdenbürger
3

Rotes Kreuz
Sanitäter brachten Anton im Rettungswagen zur Welt

"Der eilige Anton": Ein Rettungswagen vom Roten Kreuz wurde für eine Mutter aus Straßburg und ihr Neugeborenes auf dem Weg ins Krankenhaus zur mobilen Geburtenstation. ST. VEIT (pp). „Dieser Einsatz wird mir wohl mein Leben lang in Erinnerung bleiben“, sagt Rettungssanitäterin Ingrid Pušar, die, mit tatkräftiger Unterstützung ihrer Kollegen Bernd Valent und Anna Riegler, am 25. April dieses Jahres erstmals zu Geburtshelferin wurde. Sehr erfolgreich übrigens - der gesunde Knabe kam kurz nach...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Peter Pugganig
Bei der "Teddybärambulanz" lernen Kinder die Arbeit der Rettung auf eine spielerische Art kennen.

St. Veit
"Teddybärambulanz" macht Halt in der Innenstadt

Ein Team des Roten Kreuzes  stellt in St. Veit die "Teddybärambulanz" vor. Die Kinder sollen mir ihr die Arbeit der Rettung auf eine spielerische Art kennenlernen. ST. VEIT.  Am Samstag, den 17. Juli, befindet sich von 9 bis 12 Uhr ein Team des Roten Kreuzes mit einem Rettungswagen auf dem Hauptplatz in St. Veit und stellt die Arbeit der „Teddybärambulanz“ vor. Bei der "Teddybärambulanz" sollen Kindergarten- und Volksschulkinder die Arbeit der Rettung auf eine spielerische Art kennenlernen und...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Verena Grimschitz
Anzeige
Generalsekretär des Österreichischen Roten Kreuzes Michael Opriesnig und Corinne Emonet, Geschäftsführerin von Nestlé Österreich, bei der Scheckübergabe im Wiener Lernhaus.
2

Bildungsförderung
Nestlé unterstützt Rotes Kreuz mit 30.000 Euro

Mit der Kampagne „Have a break für den guten Zweck“ rief Nestlé 2021 dazu auf, über den Kauf eines KITKAT Produkts das Österreichische Rote Kreuz zu unterstützen. Jetzt übergab Geschäftsführerin Corinne Emonet im Wiener Lernhaus im 15. Bezirk einen Scheck in Höhe von 30.000 Euro. WIEN. Für den guten Zweck eine Pause machen. Dazu rief Nestlé in ihrer Kampagne im Mai und Juni auf. Wer im Aktionszeitraum ein KITKAT Produkt erwarb, unterstützte automatisch das Österreichische Rote Kreuz. Die...

  • Werbung Österreich
Blut spenden kann man, unter bestimmten gesundheitlichen und gesetzlichen Voraussetzungen, vom 18. bis zum 70. Lebensjahr
1 6

Rotes Kreuz
Lebensrettende Blutspender werden dringend gesucht

Die Lagerstände sind niedrig, das Rote Kreuz bittet aktuell verstärkt um Blutspenden, um gut durch den Sommer zu kommen. BEZIRK ST. VEIT (pp). Durch die Lockerungen, die bevorstehende Reisezeit und die wärmeren Temperaturen, befürchtet das Rote Kreuz einen Rückgang bei den lebenswichtigen Blutspenden. Gleichzeitig ist der Bedarf ungebrochen hoch, viele Spitäler holen derzeit Operationen nach. Alle 90 Sekunden wird in Österreich eine Blutkonserve benötigt. Diese sind jedoch maximal 42 Tage...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Peter Pugganig
Auch in Coronazeiten werden dringend Blutspenden benötigt.

Blutspende
Das Rote Kreuz sucht dringend Blutspender in Kärnten

Blut rettet Leben – das gilt auch und gerade in der derzeitigen Situation. Das Rote Kreuz ruft dringend zum Blutspenden auf. KÄRNTEN. Auch in Zeiten des Coronavirus werden Blutspenden benötigt, damit die Patienten weiterhin sicher mit Blutpräparaten in Therapie und Notfallversorgung behandelt werden können. Da die Spitäler wieder in Vollbetrieb sind und viele Operationen nachgeholt werden, ist der Bedarf hoch. Blutspender werden also fortlaufend und regelmäßig benötigt. „Aktuell ist der...

  • Kärnten
  • Julia Dellafior
Der langjährige Rufhilfe-Mitarbeiter Herbert Hölbling und Sozialdienstreferentin Jennifer Lackner mit Angela Moser aus Überfeld
2

St. Veit
Das Rote Kreuz sucht freiwillige Mitarbeiter für die Rufhilfe

Das Rote Kreuz sucht Freiwillige, die im Bezirk St. Veit die Installation der Sendegeräte vornehmen und Wartungen durchführen. ST. VEIT. Ältere und gesundheitlich beeinträchtigte Menschen, die sich häufig alleine in ihrer Wohnung aufhalten, bekommen in Notsituationen durch die Rufhilfe raschest Hilfe durch das Rote Kreuz. Ein Handsender, der wie eine Armbanduhr getragen und per Knopfdruck aktiviert wird, stellt eine direkte Verbindung zur Rettungsleitstelle her, die dann nächst gelegenen...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Bettina Knafl
AMS-Landesgeschäftsführer Peter Wedenig, Siegfried Capellari, der 2018 über das AMS zum Roten Kreuz kam, sowie Rotkreuz-Präsident Präsident Peter Ambrozy.

Ausbildung
Kooperation vom Roten Kreuz und dem AMS bietet neue Jobchancen

Das Rote Kreuz und das Arbeitsmarktservice Kärnten ermöglichen Arbeitssuchenden seit 2006 eine Ausbildung zum Rettungssanitäter. Heute startet bereits der 20. Kurs. KÄRNTEN. Bereits 400 Personen wurden in den letzten Jahren erfolgreich zum Rettungssanitäter ausgebildet. Da das Rote Kreuz immer wieder neue Sanitäter in ganz Kärnten benötigt, hat sich das AMS im Jahre 2006 als starker Kooperationspartner für die Ausbildung herausgestellt. „Wir haben die Kooperation 2006 – in einer Phase, in der...

  • Kärnten
  • Julia Dellafior
Bezirksstellenleiter Herbert Sager gratuliert dem neuen Leiter der Ortsstelle Gurktal, Thomas Senger (links)

Gurktal
Rotes Kreuz im Gurktal hat einen neuen Ortsstellenleiter

Thomas Senger ist neuer Rot-Kreuz-Ortsstellenleiter im Gurktal. GURK. Das Rote Kreuz in Gurk lud kürzlich zur Ortsstellen-Versammlung. Im Zuge der Neuwahl übernahm Thomas Senger die Funktion des Ortsstellenleiters von James Stückelberger, welcher die Geschicke der Dienststelle in den letzten fünf Jahren geleitet hat. Als Stellvertreter wurden Reinhard Sick und Andrea Glanzer gewählt. Im Tätigkeitsbericht wurden die Leistungen des Vorjahres präsentiert: Im Rettungsdienst wurden bei 2.070...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Stefan Plieschnig
Notfallsanitäter Karl Lungkofler steht am Heiligen Abend in der Rotkreuz-Bezirksstelle in Alarmbereitschaft
4 2 4

Rotes Kreuz St. Veit
Am Heiligen Abend für uns im Dienst

Die WOCHE holt Karl Lungkofler stellvertretend für alle Rotkreuz-Mitarbeiter vor den Vorhang. ST. VEIT. Die meisten von uns werden an Heiligabend mit der Familie gemütlich am gedeckten Festtagstisch sitzen. Danach werden die Kerzen am Christbaum angezündet und – bevor es ans Geschenke-Auspacken geht – auch gerne noch das eine oder andere Weihnachtslied angestimmt. Dazu gehört natürlich der Klassiker "Stille Nacht, heilige Nacht". Hoffnung auf ruhige Stunden Still wird es zu dieser Zeit am...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Peter Pugganig
Rotkreuz-Präsident Peter Ambrozy mit Ernst Motschilnig

Rotes Kreuz
Über 110 Defi-Säulen in ganz Kärnten aufgestellt

Seit zwei Jahren werden vom Roten Kreuz in ganz Kärnten Defibrillator-Säulen aufgestellt. Initiator der Aktion ist der St. Veiter Ernst Motschilnig. KÄRNTEN (stp). Bewusstsein schaffen, aufmerksam machen und im Ernstfall Leben retten – das sind die Gründe, warum in vielen Kärntner Gemeinden seit zwei Jahren eine Defibrillator-Säule nach der anderen aufgestellt wird. Gemeinsam mit dem Roten Kreuz Kärnten und mit Unterstützung der Landesregierung hat Initiator Ernst Motschilnig aus St. Veit...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Stefan Plieschnig
1

St. Veit
Interspar spendet Lebensmittel an Rotes Kreuz

ST. VEIT. Der Interspar-Markt in St. Veit spendet nicht mehr verkäufliche, aber noch genießbare Lebensmittel an das örtliche Rote Kreuz. In ganz Österreich arbeiten Spar und Interspar freiwillig mit über 200 karitativen und gemeinnützigen Organisationen zusammen, die unverkäufliche Lebensmittel an Bedürftige weitergeben. Maßnahmen, die beispielsweise in Frankreich oder Tschechien gesetzlich vorgeschrieben werden mussten, sind bei INTERSPAR seit Jahrzehnten längst gelebte Realität.

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Stefan Plieschnig
Begeisterte Freiwillige im Dienst des Roten Kreuzes sind auch Sylvia Kogler und Andrea Wolfinger
2 2 53

St. Veit
Beachtliche Leistungsschau in der langen Nacht des Roten Kreuzes

Die Rotkreuz-Bezirksstelle St. Veit an der Glan wurde wieder für Interessierte geöffnet. ST. VEIT (pp). Bereits das zweite Mal lud das Rote Kreuz zur langen Nacht, um der Bevölkerung die mannigfaltigen Möglichkeiten einer freiwilligen Mitarbeit näherzubringen. "Aus Liebe zum Menschen" arbeiten zahlreiche Erwachsene und Jugendliche ehrenamtlich im großen Team der weltweit tätigen Rettungsorganisation mit. Der Abend bot den Besuchern die optimale Gelegenheit von kompetenten Freiwilligen...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Peter Pugganig
Hans Schöffmann überreicht im Beisein von Lebensretter Rudi Egger eine Spende an den Rozkreuz-Bezirksstellenleiter Herbert Sager
2 2

St. Veit
St. Veiter Kaufmann dankt seinen Lebensrettern

Mehrere Ersthelfer ermöglichten Hans Schöffmann vor einigen Monaten das Überleben. ST. VEIT. Hans Schöffmann, weithin bekannt als langjähriger und erfolgreicher Einzelhandelsunternehmer, brach am 5. August am Unteren Platz plötzlich zusammen. Vorbildliche HilfeUnmittelbar danach leisteten beherzte Passanten, rund um Vizebürgermeister Rudi Egger, der mittels sofortiger Herzdruckmassage und Anwendung eines Defribilators lebensrettende Maßnahmen setzte, vorbildlich Erste Hilfe. Dazu zählten...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Peter Pugganig
So sehen die Sieger aus, die sich gegen viele gute Teams im anspruchsvollen Silberbewerb durchsetzen konnten.
144

Rotes Kreuz-Landesjugendbewerb
Imposante Anzahl junger Ersthelfer zeigte großes Können in St. Veit

Mehr als 150 Teilnehmer aus Kärnten und Osttirol kamen in die Herzogstadt und kämpften um die besten Plätze beim 20. Rotkreuz-Landesjugendbewerb in Erster Hilfe. ST. VEIT (pp). Bewohner und Besucher der Innenstadt konnten am Samstag unbesorgt sein: An bestens ausgebildeten Rettungskräften vom Roten Kreuz hat es dort wahrlich nicht gemangelt.  Es waren insgesamt 23 Gruppen mit Kindern und Jugendlichen, die nach monatelanger Vorbereitung in Theorie und Praxis unglaubliche Leistungen im Bereich...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Peter Pugganig
6

Rotes Kreuz
St. Veiter Hauptplatz wird Schauplatz für Erste Hilfe

Rund 160 Jugendliche aus ganz Kärnten messen sich am 31. August beim Landesjugendwettbewerb in Erster Hilfe in der St. Veiter Innenstadt.  ST. VEIT (stp). Zum 20. Mal findet nächste Woche am 31. August der Landesjugendwettbewerb des Roten Kreuzes in Erster Hilfe statt. Schauplatz ist diesmal die St. Veiter Innenstadt. Ab 9 Uhr zeigen in der Herzogstadt rund 160 Jugendliche ihr Können. Die Jugendlichen müssen dabei fünf Praxisstationen und eine Theoriestation als Team meistern. Für das...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Stefan Plieschnig
Der Frühschoppen begann mit einem feierlichen Wortgottesdienst.
2 1 132

St. Veit
Das Rote Kreuz lud zum großen Frühschoppen

Wunderbares Fest für den guten Zweck - mit vielen, bestens gelaunten Gästen. ST. VEIT (pp). Das Rote Kreuz, Bezirksstelle St. Veit an der Glan, hielt diesen Sonntag wieder den alljährlichen Frühschoppen ab. Bezirksstellenleiter Herbert Sager und sein großes Team engagierter Mitarbeiter freuten sich über zahlreiche Besucher.  Nach dem Wortgottesdienst, würdig gestaltet von Pastoralassistentin Eva Schwarz-Dellemeschnig, spielte "Kärnt'n Gluat" groß auf. Die hervorragende Stimmung genossen auch...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Peter Pugganig
Härtetest für den neuen Land Rover Defender in Dubai, bevor er demnächst seine Weltpremiere feiert.
3

Härteprobe in der Wüste von Dubai
Spezialtest für neuen Defender

Der neue Land Rover Defender absolvierte in der Wüste einen Spezialtest auf Herz und Nieren: Experten des Roten Kreuzes und Land Rover erprobten Prototypen der neuen Defender-Generation bei Hitze und Wüstensturm in zahlreichen Praxistests rund um Dubai. Erfolgreiche ZusammenarbeitAnlass für diese Härtetests war zum einen die Fortsetzung der erfolgreichen Zusammenarbeit zwischen Land Rover und dem Roten Kreuz. Die britische Traditionsmarke und die Internationale Föderation der Rotkreuz- und...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Motor & Mobilität
Dietmar Wadl, Heidelinde Pirolt (hinten)
Karlheinz Robitschko, Rudi Egger, Manuela Jerne

St. Veit
Rudi Egger rettete St. Veiter (89) dank Defi-Säule das Leben

Erstmals kam in St. Veit eine Defi-Säule zum Einsatz und erfüllte ihren Zweck. Einem 89-jährigen St. Veiter konnte so das Leben gerettet werden.  ST. VEIT. Am Montag-Morgen brach ein 89-jähriger St. Veiter bei der Einfahrt zum Unteren Platz in St. Veit zusammen. Unter den Ersthelfern waren neben einer Pflegehelferin und Heidelinde Pirolt vom Optiker Küssenpfennig auch Vizebürgermeister Rudi Egger. Erstmals kam dabei auch der Defibrillator aus der Defi-Säule am Schillerplatz zum Einsatz - mit...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Stefan Plieschnig
Am Heuplatz in Klagenfurt gibt es schon einen Defibrillator, weitere sollen folgen. Am Bild (v.l.n.r.): Nationalrat Philipp Kucher, Landesdirektor Hannes Kuschnig, Rot Kreuz Präsident Peter Ambrozy und Stadtrat Franz Petritz

Uniqa
Sechs Defibrillatoren für Kärnten und Osttirol

Die Uniqa setzt auf Gesundheitsvorsorge und rüstet sechs Standorte in Kärnten und Osttirol für den Notfall. KÄRNTEN (kh). Mit einem Marktanteil von 26 Prozent ist die Uniqa in Kärnten und Osttirol in Versicherungsfragen der klare Marktführer, freut sich Landesdirektor Hannes Kuschnig. Dabei hat die Versicherung ein klares Ziel vor Augen. Sie hat sich dem Thema Gesundheitsvorsorge verschrieben und will Menschen bei einem gesunden und aktiven Lebenstil unterstützen. Defibrillatoren für Kärnten...

  • Kärnten
  • Kathrin Hehn
Am 14. Juni findet eine große Blutspendeaktion am Domplatz in Klagenfurt statt

Weltblutspendetag
Online-Plattform soll junge Spender motivieren

Eine neue Online-Plattform soll dem Roten Kreuz dabei helfen insbesonders junge Blutspender zu finden. KÄRNTEN. Am 14. Juni, dem Weltblutspendetag, erinnert das Rote Kreuz daran, dass Blutkonserven in Notfällen eines der wichtigsten Medikamente ist. Österreichweit wird etwa alle 90 Sekunden eine Blutkonserve benötigt, jährlich sind das bis zu 350.000 Konserven. Jedoch nur 3,65 Prozent der spendenfähigen Bevölkerung spenden regelmäßig Blut. Junge Spender gesucht"Wir suchen dringend zusätzliche...

  • Kärnten
  • Kathrin Hehn
Der Aufbau von Zelten als "Notlager" gehört zu den Aufgabenbereichen der Katastrophenhilfseinheit des Roten Kreuzes. 2015 wurde das Lager in Krumfelden von der KAT-Einheit aufgebaut
3

Rotes Kreuz
Freiwillige vor! Helfer in Katastrophen-Situationen gesucht

Das Rote Kreuz sucht Freiwillige für die Katastrophenhilfseinheit im Bezirk St. Veit! ST. VEIT (stp). Die Katastrophenhilfseinheit sucht freiwillige Mitarbeiter - auch in St. Veit. "Aktuell gibt es in St. Veit kein Team, das wird sich aber bald ändern. 14 Mitarbeiter des Roten Kreuz haben sich zusammengetan und werden die neue Einheit bilden", informiert Bezirksrettungs-Kommandant Thomas Wadl. Auch externe Interessierte können noch dazustoßen. Am 15. März gibt es ab 18 Uhr einen Info-Abend in...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Stefan Plieschnig
Der neue Lehrgang zum Hospizbegleiter beginnt im Februar

Rotes Kreuz
Ausbildung zum Hospizbegleiter 2019

"Aus Liebe zum Menschen" ist einer der Leitgedanken des Roten Kreuzes und der soll auch beim allerletzten Lebensabschnitt spürbar sein. KÄRNTEN. Seit 2009 bildest das Rote Kreuz Menschen zu Hospizbegleitern aus. Sie stehen schwer kranken, sterbenden Menschen und deren Angehörigen bis zum Schluss bei. Anmeldungen zum Lehrgang im Februar 2019 sind noch diese Woche möglich! Hospizbegleitung Hospizbegleiter stehen Menschen die unmittelbar mit dem Tod konfrontiert sind einfühlsam, fürsorglich und...

  • Kärnten
  • Kathrin Hehn

Rotes Kreuz
Skiretter besuchten Schulung

KLIPPITZTÖRL. Um in der bevorstehenden Skisaison am Hohenwart auf 1818 Meter Seehöhe am aktuellen Stand zu sein, lud Klippitztörl-Ortsstellenleiter Adrian Schatz seine Rotkreuz-Kameraden zum Schulungswochenende in die Ortsrettungsstelle Friesach. Als Gastreferent konnte Werner Orasch gewonnen werden. So stand unter anderem die Auffrischung des bereits über die Jahre erworbenen Wissens bei der Herbstschulung im Mittelpunkt.

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Stefan Plieschnig

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.