Alles zum Thema Rotes Kreuz

Beiträge zum Thema Rotes Kreuz

Lokales
Am Auto des 18-Jährigen entstand Totalschaden, auch der Bus wurde beschädigt
8 Bilder

Unfall im Gewerbegebiet Inzing
Auto kracht gegen Bus, 18-Jähriger verletzt

INZING. Heute in der Früh hat es in Inzing gekracht: Ein 44-jähriger türkischer Busfahrer war auf dem Weg Richtung Zirl. Dabei übersah er anscheinend ein Auto, das gerade links zu einer Firma einbiegen wollte. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, lenkte er den Bus auf die Gegenfahrbahn und stieß dort wiederum mit einem entgegenkommenden Auto zusammen. 18-Jähriger verletzt Der 18-jährige PKW-Lenker wurde durch den Unfall unbestimmten Grades verletzt und mit der Rettungs ins Haller...

  • 31.01.19
Lokales
Team der Loipenrettung der Olympiaregion.
17 Bilder

Loipenrettung: Rasche Hilfe für LanglaufsportlerInnen am Seefelder Plateau
"Gelbe Engel" in den Loipen der Olympiaregion

REGION. Rund 245 km Loipenkilometer bietet die Olympiaregion Seefeld, diese werden vom Tourismusverband gepflegt und bewirtschaftet. Ein eigenes Serviceteam kümmert sich darum – und ein großer und wichtiger Teil dieses Teams ist die Loipenrettung: Acht bestens ausgebildete Angestellte des Tourismusverbandes kümmern sich im Notfall um die Langlaufsportler, das dafür ausgearbeitete Einsatz-System ist einzigartig in Österreich. Eigene "Loipenrettung" zwei Jahre im Einsatz Die Loipenrettung...

  • 31.01.19
Lokales
5 Bilder

Polizei: Verkehrsunfall mit Personenschaden in Telfs
Fahrzeug-Überschlag in Buchen, Lenkerin verletzt

LEUTASCH/TELFS. Am 23.01.2019, gegen 12:30 Uhr, lenkte eine 30-jährige Deutsche Staatsangehörige ihren PKW von Leutasch kommend in Fahrtrichtung Telfs. Kurz vor der Buchener Höhe kam ihr ein PKW entgegen und sie wich zum rechten Fahrbahnrand aus. PKW kracht in Schneemauer, überschlägt sichSie touchierte den dort verlaufenden Eis- /Schneerand, das Heck brach aus und sie krachte in die links angrenzende Schneemauer. Im Anschluss überschlug sich der PKW und kam quer zur Fahrbahn zu...

  • 23.01.19
Lokales
Thomas Krismer und Wolfgang Asmus absolvieren gerade ihren Zivildienst beim Roten Kreuz Telfs.
2 Bilder

Zivildienst
Eine wertvolle Unterstützung

Zivildiener leisten vor allem im sozialen Bereich einen wertvollen Beitrag - beim Roten Kreuz ginge es ohne sie fast nicht. Aber auch die anderen Institutionen sind froh über die Hilfe. Wir haben in der Region einmal nachgefragt. REGION (jus). Im Jahr 2018 traten östereichweit rund 14.600 junge Männer zum Zivildienst an. Das sind rund 300 weniger als 2017, trotzdem ist es der drittbeste Wert seit Einführung des Zivildienstes. Der Rückgang ist auf die geburtenschwachen Jahrgänge...

  • 16.01.19
Lokales
Abholung des Fahrzeugs bei der Fa. Pappas in Hall (v.l.n.r.): 2 Vertriebsmitarbeiter der Fa. Pappas, GF Struggl, Bezirksrettungskommandant Schwaiger, Bezirksrettungskommandant-Stv. Heiss, GF Fa. Pappas, Bezirksstellenleiter Praxmarer.
4 Bilder

Zuwachs im Fuhrpark der Bezirksstelle Telfs
Klein-Transporter für das Rote Kreuz in Telfs

TELFS. Anfang Dezember konnte ein neues Vereinsfahrzeug, ein Klein-LKW mit Doppelkabine und großer Ladefläche, von Führungskräften der Rot-Kreuz-Bezirksstelle Telfs übernommen und in den Dienst gestellt werden. Das Fahrzeug wird zukünftig primär für den Transport und die Bereitstellung von Personal und Material im Bereich Großunfall- und Katastrophenhilfe, aber auch für größere Ambulanzdienste und vereinsinterne Materialtransporte eingesetzt und konnte vollständig aus Beiträgen der fördernden...

  • 11.12.18
Lokales
Nur 167 PatientInnen beim Sportgroßereignis Rad WM in Tirol: Von links Gesundheitslandesrat Bernhard Tilg, Univ.-Prof. Wolfgang Schobersberger und Priv.-Doz. Blank, beide ISAG, Christian Schneider, Rotes Kreuz Tirol, Andreas Klingler, GF Rad WM GmbH.

Rad WM Bilanz
Medizinische Versorgung für 167 PatientInnen top!

TIROL. Nach dem Großevent, der Rad WM in Tirol, wird nun Bilanz gezogen. Besonders mit der medizinischen Versorgung ist man hoch zufrieden. Das Landesinstitut für Sportmedizin- ISAG, die Tirol Kliniken und die UMIT in Hall in Tirol haben ganze Arbeit geleistet.  167 PatientInnen wurden behandeltWährend der zwölf Radrennen traten ingesamt 1.275 AthletInnen an, dazu kamen 600.000 Zuschauer. Eine ganze Menge Menschen, die im Notfall medizinisch versorgt werden mussten. Zum Glück trat der...

  • 06.11.18
Lokales
9 Bilder

Sirenenalarm um 4:40 Uhr in Rietz: Schwerer Verkehrsunfall
PKW und LKW krachten in Rietz frontal zusammen

RIETZ. Ein 61-jähriger Österreicher lenkte am 17.10.2018 gegen 04:50 Uhr einen vollbeladenen Sattelzug auf der Bundesstraße 171 im Gemeindegebiet von Rietz in westliche und ein 31-jähriger Österreicher mit seinem Pkw in östliche Richtung. Eines der beiden Fahrzeuge dürfte zu weit auf die Gegenfahrbahn geraten sein, wodurch es zu einem Frontalzusammenstoß kam. Beide Fahrzeuge durchbrachen die Leitschiene und der gesamte Sattelzug kippte auf der steil abfallenden Böschung in den Straßengraben...

  • 17.10.18
Lokales
Bezirksstellenleiter Thomas Praxmarer, der ehemalige Bezirksgeschäftsführer Robert Struggl, Bezirkshauptmann IL Dr. Herbert Hauser, NEF-Stützpunktleiter Gabriel Wehinger, der ehemalige NEF-Beiratsvorsitzende Bgm.a.D. Helmut Kirchmair, der ehemalige Bezirksstellenleiter DI Anton Mederle, MR Dr. Maximilian Zimmermann, MR Dr. Reinhard Strigl, Leiter Rettungsdienst Telfs Reinhard Heiss, Bezirksgeschäftsführer Mag. Daniel Struggl (v.l.n.r.).
3 Bilder

Notarzteinsatzfahrzeug Telfs feiert Jubiläum
NEF Telfs: 23.500 Notfälle in 15 Jahren

TELFS. Am 06. Oktober 2003 wurde das Notarzteinsatzfahrzeug (NEF) Telfs in der Rot-Kreuz-Bezirksstelle am Marktplatz erstmals in den Dienst gestellt und löste damit das langjährige „Rendez-Vous-System“ ab, bei dem die diensthabenden Hausärzte gleichzeitig über viele Jahre hinweg das Notarztsystem mitbetreut haben. Seither ist das Fahrzeug, welches in absehbarer Zeit zum dritten Mal ausgetauscht wird, rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr mit einer Notärztin bzw. einem Notarzt sowie einer...

  • 09.10.18
Lokales
Die Schulstartpakete werden vom Roten Kreuz verteilt.
2 Bilder

Rotes Kreuz: zum vierten Mal werden Schulstartpakete verteilt

Die Sommerferien stehen vor der Tür, doch so manche Eltern müssen sich schon jetzt Gedanken um das kommende Schuljahr machen. Die zu tätigenden Ausgaben am Schulanfang, sind für einkommensschwache Familien kaum zu bewältigen. Deshalb startet das BMASGK und das Rote Kreuz bereits zum vierten Mal die Aktion der Schulstartpakete in ganz Österreich. TIROL. In Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz verteilt das Rote Kreuz die Pakete an...

  • 29.06.18
Lokales
Das Fest vor und in der Garage war gut besucht
5 Bilder

Garagenfest und Fahrzeugweihe

TELFS. Bereits zum dritten Mal fand am Samstag, 23. Juni, das Garagenfest des Roten Kreuzes Telfs statt. Knapp 500 Besucher folgten der Einladung und genossen einen gemütlichen Festabend vor und in der Garage des Rot-Kreuz-Heimes. Für Stimmung sorgten die Flaurlinger Buam, für den kulinarischen Genuss selbstgemachte Speisen und Desserts. Auch die Disco-Bar hinter der Garage war bis zum Festende sehr gut besucht. Im Rahmen des Festes wurde auch ein neues Vereinsfahrzeug für den Bereich...

  • 26.06.18
Gesundheit
Präsident Dr. Robert Moser leitete durch die Generalversammlung
3 Bilder

Rotes Kreuz Tirol: Jahresbericht

Bei der Generalversammlung des Roten Kreuzes Tirol wurde Bilanz über das vergangene Jahr 2017 gezogen. Die Zahlen können sich sehen lassen. TIROL. Im Zeichen des Roten Kreuzes wurde 2017 so einiges geleistet. Sei es beim Katastrophenschutz, Migrationshilfe oder der Blutspende, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sorgten für schnelle und professionelle Versorgung.  Einsätze 2017 Insgesamt kam man bei der Auswertung für das Jahr 2017 auf 349.354 Einsätze. Das wären in ganz Tirol im...

  • 19.06.18
Leute
Die Klienten der Tagespflege mit Daniel Struggl (RK), Sabine Spari-Schleifer (Sozialsprengel), Larissa Pöschl (Sozialsprengel), Hansjörg Kathrein (Gesundheits- und Soziale Dienste), Peter Raffelsberger (Gesundheits- und Soziale Dienste) und Laura Spiss (Tagesbetreuung)
12 Bilder

Bewegende Kooperation

TELFS (jus). Seit Februar 2018 ist die Tagesbetreuung im Telfer Hanffeldweg aktiv, seit Mitte März kooperiert das Rote Kreuz (Bereich Gesundheits- und soziale Dienste) mit dem Betreiber Sozialsprengel Telfs und Umgebung. Die Betreuung hat immer Montags, Dienstags, Donnerstags und Freitags geöffnet. An diesen Tagen müssen die Senioren natürlich irgendwie zur Tagesbetreuung und wieder nach Hause kommen. Hier kommt das Rote Kreuz ins Spiel: 12 ehrenamtliche Mitarbeiter übernehmen zu Mittag den...

  • 12.06.18
Lokales
Die Ausgezeichneten Freiwilligen mit den Lehrpersonen, Partnerinstitutionen und Vertretern der Young Caritas
12 Bilder

Zeit geschenkt, Erfahrungen gewonnen

TELFS (jus). Lernen, Hausübung machen und natürlich lange Schultage - Schüler haben nicht gerade wenig zu tun und nicht selten nur begrenzte Freizeit. Trotzdem haben die siebten Klassen des BORG Telfs kürzlich bei einem Projekt mitgemacht, das ihre Freizeit beansprucht. "Zeit schenken" heißt die Aktion der Caritas, mit der Ehrenamtskoordinatorin Doris Perfler an die Religionslehrerin Christine Neuner herangetreten ist. Diese hat beschlossen, es zu versuchen und gemeinsam mit Evelyn Plattner...

  • 08.06.18
Gesundheit
Pro Spende werden etwa 450 Milliliter Blut abgezapft. Bei insgesamt fünf bis sechs Liter fällt das kaum ins Gewicht.

Ausweis beantragen, Blut spenden und Leben retten

Die Österreicher spenden immer weniger Blut. Dabei kann eine Blutspende Leben retten. Blutspenden dürfen in Österreich Menschen im Alter von 18 bis 60 Jahre, die einen Blutspendeausweis haben. Wer sich für eine Spende entscheidet, kann sich an die nächstgelegene Blutspendezentrale des Österreichischen Roten Kreuz wenden. Dort prüft ein Arzt anhand weniger Tropfen Blut, ob man als Blutspender in Frage kommt. Ist alles in Ordnung, steht der Spende nichts mehr im Wege. Mehr dazu lesen Sie hier...

  • 07.06.18
Lokales
Viele interessierte Zuhörerinnen und Zuhörer informierten sich im Rahmen des Mini-Med-Studiums über rheumatische Erkrankungen.
10 Bilder

Rheuma: Ein Begriff - viele Krankheiten

TELFS (tusa). Im Rahmen der Vortragsreihe Mini-Med-Studium referierte Univ.-Doz. Dr. Johann Gruber, Leiter der Rheumaambulanz Innsbruck, kürzlich im Roten Kreuz Telfs zum Thema Gelenksschmerzen. Nach den einleitenden Worten von MR Dr. Maximilian Zimmermann informierte der Referent viele interessierte ZuhörerInnen über Arthrose und Arthritis, welche zwei Erkrankungen der Gelenke sind. Rheuma: Kein einheitliches Krankheitsbild Schmerzen in den Gelenken und Schwellungen sind deutliche Anzeichen...

  • 21.05.18
Lokales
Die Image-Kampagne des Roten Kreuzes „Aus Liebe zum Menschen“ geht Anfang Mai mit Pflegeschwerpunkt in die nächste Runde

Rotes Kreuz - "Aus Liebe zum Menschen" geht in die zweite Runde

Rotes Kreuz: Die Image Kampagne „Aus Liebe zum Menschen“ geht Anfang Mai mit Pflegeschwerpunkt in die nächste Runde TIROL. Die Image Kampagne des Roten Kreuzes "Aus Liebe zum Menschen" startete 2016. Heuer ist das Schwerpunktthema die Pflege. Aufgaben des Roten Kreuzes sollen sichtbar gemacht werden Das Rote Kreuz ist eine Einrichtung, der die Menschen vertrauen. Mit der neuen Kampagne soll dieses Vertrauen weiter ausgebaut werden. Die vielseitigen Aufgaben des Roten Kreuzes sollen sichtbar...

  • 07.05.18
Lokales
So wie auf diesem Archivbild einer früheren Veranstaltung wurde in hässlichen Klamotten gefeiert.
3 Bilder

Alk-Alarm bei Party in der Axamer Lizum

Beim "Ugly Skiing Day" – eine privat organisierte Veranstatung – haben einige TeilnehmerInnen zu tief ins Glas geschaut! Die Einsatzkräfte sorgten vor! Der "Ugly Skiing Day", der von einem Organisationsteam veranstaltet wird, wurde in der Axamer Lizum bereits öfters durchgeführt. Dabei bezieht sich das Wort "Ugly" (hässlich) ausschließlich auf die Wahl der Skibekleidung. "Mit hässlichen Klamotten auf die Piste" lautet das Motto dieser Veranstaltung, bei der natürlich auch auf die Partytime...

  • 08.04.18
Lokales
Im Bild bei der Scheckübergabe: Bezirksstellenleiter Thomas Praxmarer, Bürgermeister Christian Härting, der Referent für Gesundheits- und Soziale Dienste Peter Raffelsberger sowie Bezirksgeschäftsführer Mag. Daniel Struggl (v.l.).

Spendenscheckübergabe an Rotes Kreuz Telfs

TELFS.  Beim Telfer Neujahrsempfang 2018 konnte wieder für einen guten Zweck gespendet werden. Die Spenden-Summe von 2.859,50 Euro wurde für ein Auto verwendet, das dem Roten Kreuz für diverse soziale Aktionen und Einsätze dient. Bei der Scheckübergabe konnten die Verantwortlichen des Roten Kreuzes dem Bürgermeister das neue Fahrzeug bereits zeigen. Es ersetzt ein in die Jahre gekommenes Auto. Bezirksstellenleiter Thomas Praxmarer und sein Team bedankten sich bei der Marktgemeinde Telfs...

  • 18.02.18
Lokales

Mann stürzt in Telfs von Hausdach

TELFS. Am 16.02.2018 gegen 01:20 Uhr stieg ein 35-jähriger Österreicher auf das Dach eines Hauses in Telfs, um dort Nachschau wegen eines vorhergehenden Wasserschadens zu halten. Der Mann dürfte dabei auf der mehrere Zentimeter mit Schnee bedeckten Oberfläche ausgerutscht und in weiterer Folge etwa 7 Meter vom Dach auf den darunter befindlichen Kiesboden gestürzt sein. Er zog sich beim Sturz Verletzungen unbestimmten Grades zu und wurde nach der Erstversorgung vom Roten Kreuz in die Klinik...

  • 16.02.18
Lokales
Expertenvortrag zu „Prostata, Schlafqualität und Sexualität“ im Roten Kreuz Telfs. V.l.: OA Dr. Germar-Michael Pinggera, PLL.M (Univ.-Klinik für Urologie Innsbruck) mit MR Dr. Maximilian Zimmermann (Moderation).

Männerheilkunde und Lebensqualität

Expertenvortrag zu „Prostata, Schlafqualität und Sexualität“ im Roten Kreuz Telfs. TELFS (tusa). Auch im Jahr 2018 finden im Rahmen des Mini-Med-Studiums zahlreiche Vorträge zu verschiedenen Gesundheitsthemen im Roten Kreuz Telfs statt. So startete das neue Jahr mit den Ausführungen von OA Dr. Germar-Michael Pinggera, PLL.M (Univ.-Klinik für Urologie Innsbruck) zu Männerheilkunde. Dabei stellte der Experte seinem Publikum neue Konzepte und Erkenntnisse rund um Prostata, Schlafqualität und...

  • 26.01.18
Lokales
Bereits seit dem SoSe 2017 referieren Experten im Rot-Kreuz-Heim Telfs zu wichtigen Gesundheitsthemen.

MINI-MED-Vortrag zum Thema „Prostata, Schlafqualität und Sexualität“ am 24. Jänner 2018

TELFS. Im Rahmen der Vortragsreihe MINI MED STUDIUM referiert am 24. Jänner um 19 Uhr OA Dr. Germar-Michael Pinggera, PLL.M (Univ.-Klinik für Urologie Innsbruck) zum Thema „Fokus Männerheilkunde - Prostata, Schlafqualität und Sexualität“. In seinem Vortrag im Rot-Kreuz-Heim in Telfs (Saal "Univ.-Prof. Dr. Bernd Puschendorf" im 2. OG) wird der Experte Interessierte über Ursachen und Therapiemöglichkeiten informieren und im Anschluss daran für Fragen zur Verfügung stehen.

  • 15.01.18
Lokales
7 Bilder

Fahrzeugabsturz in Rietz

RIETZ. Am Nachmittag des 13.01.2017 fuhr ein 24-jähriger Lieferant eines Paketdienstes auf einem Waldweg von Rietz in Richtung Peter-Anich-Hütte. Dabei kam er mit seinem Kleintransporter von der vereisten Schneefahrbahn ab und stürzte in der Folge ca. 70 m über steiles Waldgelände ab. Das Fahrzeug kam auf der Fahrerseite seitlich liegend zum Stillstand. Der Lenker kam mit leichten Verletzungen davon und wurde mit dem Notarzthubschrauber in das Bezirkskrankenhaus Zams gebracht. Am Unfallort...

  • 15.01.18
Lokales
Rotkreuz Ehrenpräsident Reinahrd Neumayr, Archivleiter Ernst Pavelka, GF Alexandra Tanda und Obmann Rupert Stöckl schneiden die Geburtstagstorte an.

Rotes Kreuz Innsbruck: 110 Jahre Geschichte

Die Freiwillige Rettung in Innsbruck feiert ihren 110. Geburtstag mit einer Jubiläumsfestschrift. INNSBRUCK. Vor 110 Jahren wurde die Frewillige Rettung in Innsbruck gegründet. Zu diesem Anlass hat das Rote Kreuz eine Jubiläumsfestschrift gestaltet, welche die Geschichte der Organisation in Wort und Bild nachzeichnet. Diese wurde vergangenen Mittwoch feierlich präsentiert – eine Zeitreise durch 110 Jahre Rettungsgeschichte, bei der vor allem die Menschen beleuchtet werden, die die Institution...

  • 11.12.17