Rupert Dworak

Beiträge zum Thema Rupert Dworak

Lokales
Bürgermeister Rupert Dworak im riskanten Kreuzungsbereich.
3 Bilder

Nachrichten aus dem Bezirk Neunkirchen
Kurz & bündig

Unfallkreuzung: Lösung gesucht RAGLITZ. Die Mollramer Kreuzung zwischen Raglitz und Mollram ist immer wieder Unfallhäufungspunkt. Ternitz SPÖ-Stadtchef Rupert Dworak pocht auf eine Verkehrsverhandlung. Ortsdurchfahrt ist fertig SCHWARZAU I. GEB. Die B27-Ortsdurchfahrt in Schwarzau im Gebirge ist fertig saniert. Am 22. Oktober (nach Redaktionsschluss) wird der Abschluss mit LA Hermann Hauer gefeiert. NÖGKK zeichnete aus BEZIRK. Die Volksschulen Enzenreith-Wörth,...

  • 17.10.19
Lokales

Kirchberg
Nur 1 von 5 Bürgermeister pfeift auf Emojis

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Bürgermeister Willibald Fuchs ist mit der Emoji-Sprache bestens vertraut. Und er ist nicht allein. Nur eine Amtskollegin ist "Emoji-resistent". Weder in der Politik noch im Privatleben geht's mittlerweile ohne digitaler Vernetzung. Soziale Medien, Smartphones und Nachrichtendienste mit pfiffigen Anwendungen verfolgen den modernen Menschen auf Schritt und Tritt. Amerikas "Mister President" Donald Trump twittert unentwegt. Aber wie steht es in der Politik in unseren...

  • 17.10.19
Lokales
Erwin Rasner, Lisa Santrucek und Jasmin Simader (v.l.) ärgern sich täglich über die Bier- und Red Bull-Dosen am Weg.
4 Bilder

Ternitz-St. Johann
Das ist die Dreck-Straße

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Der Fahrbahnrand zwischen dem Reitstall St. Johann und dem Reitplatz wird als Müllkippe missbraucht. Nahezu täglich liegen zwischen Reitplatz und Stall – Bereich Gfiederstraße-St. Johanner-Straße – leere Bierdosen und sonstiger Müll. Ein Umstand, der vor allem den Reitern des Pferdestalls Handler negativ  auffällt, weil die regelmäßig brav den Müll anderer Leute auflesen. "Aber wir sind es leid", so Jasmin Simader vom Reitstall. Pferdeäpfel vs. Bierdosen Das...

  • 06.10.19
Lokales

Kommentar
Fäkalien sind nicht gleich Fäkalien

BEZIRK NEUNKIRCHEN. In Ternitz-St. Johann sorgen Pferdeäpfel für Unmut. Dabei wäre das Problem so einfach aus der Welt zu schaffen. Den Hundehaltern wird das Sackerl fürs Gackerl aufs Auge gedrückt. – Nicht ganz zu unrecht. Sonst würden die "Tretminen" der süßen Vierbeiner häufiger als sie es jetzt ohnehin schon tun, an den Schuhsolen kleben. Ordentliche Hundehalter und Hundekotsackerl gehören also untrennbar zusammen. Soweit so gut. Doch wie sieht das bei Reitern und Pferden aus, die...

  • 05.10.19
  •  5
Wirtschaft
10 Bilder

Ternitz
Spatenstich für Wohnbau-Projekt im Ortsteil Rohrbach

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Um rund 310.000 Euro pro Haus wird Familien in Ternitz-Rohrbach ein 117 Quadratmeter großes Reihenhaus in Holzmassivbauweise aufgestellt. Die Spatenstichfeier mit GED-Wohnbau-Geschäftsführer Dietmar Geiger, Bürgermeister Rupert Dworak, Landtagsabgeordneten und Vizebürgermeister Christian Samwald und Stadtrat Karl Pölzelbauer fand am 4. Oktober auf dem Grundstück zwischen der Rohrbacherstraße 8 und der Gartengasse 5 statt. Innerhalb eines knappen Jahres sollen die vier...

  • 04.10.19
Lokales
Foto: Stadtrat Gerhard Windbichler und Bürgermeister Rupert Dworak (r.).

Ternitz
6.800 Fahrzeuge rollen täglich bei Schulcampus vorbei

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Verkehrsverhandlung in Ternitz angeregt: die Geschwindigkeit im Bereich Schulcampus überprüft. (unger). Die Straße des 12. Februar hat sich durch die Errichtung des Bundesoberstufenrealgymnasiums, durch die Ansiedlung eines Lebensmittelnahversorgers und bedingt durch die allgemeine Zunahme des Individualverkehrs zu einem neuralgischen Verkehrsknoten entwickelt. Die Stadtgemeinde Ternitz hat deshalb eine Verkehrszählung durchgeführt und aufgrund der Ergebnisse eine...

  • 29.09.19
Lokales
Bürgermeister Rupert Dworak (r.) mit Lehrlingen der Technischen Bildungsakademie Ternitz.

Ternitz
200 Lehrlinge aus der Lehrwerkstätte

BEZIRK NEUNKIRCHEN. "Vor einigen Jahren haben wir uns dazu entschlossen, die ehemalige Lehrwerkstätte wieder ins Leben zu rufen, um den Lehrberuf wieder attraktiver für die Jugend zu machen", so der Ternitzer Bürgermeister Rupert Dworak. Im Focus stehen metallverarbeitende Berufe. Das Projekt Lehrwerkstätte wird gut angenommen. Seit dem Start 2010 mit Unterstützung des BFI, dem Land NÖ und dem AMS wurden bisher rund 200 Lehrlinge ausgebildet, die den Lehrabschluss zu 100 Prozent geschafft...

  • 19.09.19
  •  1
Politik
Norbert Hofer lacht nicht mehr von Bäumen in Ternitz.

Ternitz
FPÖ-Plakate sorgten für Geplänkel

Weil sie auf Bäumen plakatierten, mussten blaue Plakate in Ternitz weichen. BEZIRK NEUNKIRCHEN. Von Attacken auf FPÖ-Plakate spricht die Ternitzer FPÖ-Spitze, weil ihre Plakate entfernt wurden. Auch von einem finanziellen Schaden und von hunderten ehrenamtlichen Stunden "für nix" ist die Rede. Der Ternitzer SPÖ-Bürgermeister Rupert Dworak nimmt die Kritik gelassen. Schließlich sei im Vorfeld FPÖ-Stadtrat Erwin Scherz mitgeteilt worden, dass Plakatieren auf Bäumen nicht gestattet sei. "Es ist...

  • 16.09.19
  •  1
  •  1
Wirtschaft
Obmann KommR Andreas Holzmann mit den Ehrengästen beim Spatenstich für Haus Nr. 3: BM Ing. Michael Fadler (Geschf. Seidl-Bau), Vorstandsmitglied BG Mödling Gerhard Buchleitner, Obmann KommR Andreas Holzmann, Bgm. Mag. Sylvia Kögler, LAbg. Vizebgm. Mag. Christian Samwald, LAbg. Hermann Hauer, Bgm. Rupert Dworak, StR. Karl Pölzelbauer, GR Andreas Schönegger, StR. Franz Stix, StR. Erwin Scherz (v.l.).

Ternitz-Pottschach
Schöner wohnen: Spatenstich für 3. Wohnhaus

Nachdem im Juli dieses Jahres 41 geförderte Wohnungen der Baugenossenschaft Mödling in Pottschach an ihre Bewohner übergeben wurden, erfolgte nun der Spatenstich für das 3. Wohnhaus. BEZIRK NEUNKIRCHEN (unger). Obmann Andreas Holzmann konnte diesen symbolträchtigen Akt gemeinsam mit dem Ternitzer Landtagsabgeordneten und Vizebürgermeister Christian Samwald, dem Puchberger Landtagsabgeordneten Hermann Hauer, Bürgermeister Rupert Dworak und einer Reihe von Festgästen setzen. 21 geförderte...

  • 12.09.19
Lokales
Franz Fidler (ÖVP) spricht von einem Skandal.
2 Bilder

Ternitz
Rostige Balkone befassten Volksanwalt: ÖVP spricht von Wohnungsskandal

Der Fall der rostigen Balkone bei Ternitzer Gemeinde-Wohnungen beschäftigte den Volksanwalt. Bürgermeister: "Die Standsicherheit ist gegeben, aber es ist Gefahr in Verzug." BEZIRK NEUNKIRCHEN. "Es ist ja wirklich ein Skandal, die Mieter mit rostigen Balkonen zu gefährden", poltert der Ternitzer ÖVP-Gemeinderat Franz Fidler und spricht damit den Zustand der Balkone der Gemeindewohnungen am Theodor-Körner-Platz an. Ein Zustand, der Fidlers Informationen zufolge "schon längere Zeit"...

  • 09.09.19
  •  2
Lokales
Übergabe des Trainingsgeräts für Gerald (M.), flankiert von René Wunderl (l.) und Bundesrätin Andrea Kahofer (r.).

Spendenaktion für Semmeringer
SPÖ verhalf Gerald zu mehr Mobilität

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Mit der großen Bezirksblätter-Aktion "Wir helfen" wird dem Semmeringer Gerald Vogel unter die Arme gegriffen. Zwei Schlaganfälle, einen Herzinfarkt und eine schwere Form der Epilepsie machen dem Semmeringer das tägliche Leben nämlich enorm schwer. mehr dazu hier Die Bezirks-SPÖ Neunkirchen unterstützt Gerald Vogel ebenfalls nicht zu knapp. Unter Federführung von SPÖ-GVV-Präsident Rupert Dworak ermöglichte sie den Ankauf von Therapiegeräten und eines Elektromobils für...

  • 22.08.19
  •  1
Wirtschaft
Bürgermeister Rupert Dworak, Reingard Martina Rehor, Schulstadträtin Mag. Andrea Reisenbauer, Fraktionsvorsitzender StR KommR Peter Spicker.

Schulstartaktion
Ternitz bricht Lanze für "kauf im Ort"

BEZIRK NEUNKIRCHEN (unger). Die Ternitzer SPÖ-Gemeinderäte unterstützen die Aktion "Fahr nicht fort, kauf im Ort" 10-Euro-Gutschein für die 50 Schnellsten SPÖ-Gemeinderatsfraktion in den Vorjahren vielen Familien den Ankauf von Schulartikel erleichtert. "Wir haben uns, bestärkt durch das positive Echo aus der Bevölkerung entschlossen, diese Aktion gemeinsam mit dem Unternehmen Bücher Büro Papier Rehor im heurigen Jahr erneut durchzuführen und so den kostspieligen Schulbeginn leistbarer zu...

  • 20.08.19
  •  1
Lokales
3 Bilder

Kehle durchgebissen
Wildernder Hund riss ein Reh

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die Idylle im Raum Ternitz-St. Johann im Bereich der Thurnackergasse ist getrübt. Schuld daran ist ein blutiger Fund, den ein Bewohner machte. "50 Meter von meinem Haus entfernt lag in der Wiese ein totes Reh, offensichtlich von einen Hund oder Wolf gerissen und ziemlich zugerichtet", so der Mann gegenüber den Bezirksblättern. Fotos, die der St. Johanner beilegte, wurden an SPÖ-Bürgermeister Rupert Dworak weitergeleitet. Schließlich ist der Vorfall in seinem Gemeindegebiet...

  • 18.08.19
  •  1
Lokales
Jugendsportwerkleiterin ATSV-Vorsitzende Monika Moser und Bürgermeister Rupert Dworak laden zum kostenlosen Schwimmkurs ein.

Stadt-Aktion
Die Ternitzer können kostenlos schwimmen lernen

BEZIRK NEUNKIRCHEN (unger). Seit Jahren bietet die Stadtgemeinde Ternitz Kinderschwimmkurse mit professionellen Trainern an. "Speziell wenn das Kind ängstlich ist oder Schwierigkeiten bei der Koordination hat, ist es sinnvoll, einen Schwimmkurs zu besuchen", so die Leiterin des Jugendsportwerkes Ternitz und ATSV-Vorsitzende Monika Moser. In Anlehnung an die derzeitige Kids-Aktion der AKNÖ bietet die Stadt Ternitz einen Schwimmkurs ab 11. Oktober kostenlos an. Der Schwimmkurs wird im Hallenbad...

  • 17.08.19
  •  1
Wirtschaft
Gemeinsam mit Vizebürgermeister LA Christian Samwald besichtigte der Ternitzer Bürgermeister Rupert Dworak vor kurzem die Großbaustelle.

Pottschach
Nahversorger für 280 Wohneinheiten

BEZIRK NEUNKIRCHEN (unger).  Die ersten Objekte der neuen Wohnhausanlage im Stadtteil Pottschach sind bereits fertiggestellt und zum Großteil an die Mieter übergeben. Insgesamt entstehen hier in den nächsten Jahren 280 Wohneinheiten in bester Lage gegenüber dem Bahnhof Pottschach. "Uns war es wichtig, die Lebensmittel-Nahversorgung unserer Bürger auch in diesem neu entstehenden Stadtteil sicherzustellen und ich bedanke mich beim Billa-Konzern, dass sie unserem Wunsch, hier eine Filiale zu...

  • 09.08.19
Lokales
Schulstadträtin Mag. Andrea Reisenbauer und Bürgermeister Rupert Dworak vor dem Schulcampus Ternitz.

Schulbeginn
Ternitz setzt wieder auf Schülerlotsen

BEZIRK NEUNKIRCHEN (unger). Schon seit mehreren Jahren beschäftigt die Stadtgemeinde Ternitz Schülerlotsen zum Schulbeginn, um für mehr Sicherheit im Straßenverkehr zu sorgen. Auch heuer werden vor den Ternitzer Schulen wieder Schülerlotsen ihren Dienst versehen, die dafür sorgen, dass die Kinder sicher die Straße überqueren können. Sie wurden für diese Tätigkeit von Beamten der Polizeiinspektion Ternitz geschult und durch die Bezirkshauptmannschaft legitimiert. Dieses Jahr gibt es in Ternitz...

  • 07.08.19
Lokales
4 Bilder

Abbiegen mit Risiko
"Ohrwaschel" in Gfiederstraße wird zum Ärgernis

Gut gemeint als Raserbremse war der Bau eines Ohrwaschels in der Ternitzer Gfiederstraße, unweit der Kreuzung mit dem Hangweg. BEZIRK NEUNKIRCHEN. Der Haken an der Raserbremse: "Wenn ich aus dem Hangweg rechts abbiegen will, komme ich unweigerlich in den Gegenverkehrsbereich", berichtet ein Anrainer im Bezirksblätter-Gespräch und liefert auch die Beweisfotos. SPÖ-Bürgermeister Rupert Dworak meinte in einer ersten, mündlichen Stellungnahme, es sei durchaus gewollt, dass es hier eng zugehe,...

  • 07.08.19
Lokales

Kommentar
Die Welt wird immer schlechter, oder?

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Wenn ich von einem Suchtgiftfahnder hören "mir haut keiner (der Konsumenten – Anm. d. Red.) den Verkäufer aufs Tablett" oder wenn ein Ordnungshüter aus dem Nähkästchen plaudert und meint: "Im Darknet kann man alles, was es gibt online bestellen, bei Drogen angefangen bis hin zur Panzerfaust" – dann kratzt das doch sehr an meiner Vorstellung einer Insel der Seligen namens Österreich. Einen kleinen Einblick in Sachen Suchtgiftkriminalität im Raum Ternitz und Neunkirchen...

  • 06.08.19
  •  1
Lokales
Bgm. Rupert Dworak und Dietmar Geiger (GED).

Übergabe der klima:aktiv-zertifizierten Passivhaussiedlung
Wohlfühlhäuser in Pottschach fertiggestellt

BEZIRK NEUNKIRCHEN (Red.). Die neue Passivhausanlage, bestehend aus vier Einfamilienhäusern und acht Doppelhaushälften, besticht durch ihre Lage im Grünen mit perfekter Infrastruktur. Am 31. Juli 2019 fand bei der Siedlung in der Sonnwendsteinstraße/Wechselstraße eine offizielle Übergabe mit Bürgermeister Rupert Dworak statt. Auch ein Klimascheck wurde übergeben, der auf die CO2-Reduktion durch den Passivbaustandard aufmerksam macht. „Ternitz erlebt derzeit einen wahren Bauboom. Ich bedanke...

  • 03.08.19
Lokales
4 Bilder

Unser Kameradschaftsbund in Osttirol

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Der Kameradschaftsbund Neunkirchen-Dunkelstein unter Leitung von Günter Jammerbund und Kameraden aus Ternitz-Pottschach machten sich auf nach Osttirol. Die Delegation, der sich auch der Ternitzer Bürgermeister Rupert Dworak, Stadtrat Peter Spicker sowie Bezirkshauptfrau Alexandra Grabner-Fritz anschloss, nahm an der Instein-Gedenkfeier in Tristach teil.

  • 29.07.19
Leute
Die Kult-Band "Flimp" zog 300 Zuhörer in den Bann.
14 Bilder

Auf Schloss Stixenstein
Flimp lieferte gediegenen Rock

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die Kult-Band der 70-er "Flimp" schlug im Schloss Stixenstein Rock-Klänge an. Ein Highlight, das 300 Besucher in den Bann zog – unter anderem Stadtrat Peter Spicker, Bundesrätin Andrea Kahofer, Ternitz Stadtchef Rupert Dworak, Gloggnitz Stadtvize Erich Santner sowie Forstdirektor Andreas Januskovecz. Aber auch Reinhard Suttner, Gerlinde Hanus und Sissi Stangl genossen den Abend.

  • 20.07.19
Lokales
Bgm. Rupert Dworak am Ternitzer Sportplatz.

Nachrichten aus dem Bezirk knapp zusammengefasst
Kurz & bündig

Briefkasten aufgebrochen REICHENAU. In der Gahnsstraße 7 wurde zwischen 12. und 13. Juli ein Briefkasten aufgebrochen. Dabei wurde ein Etui entwendet. Hinweise unter neunkirchen.red@bezirksblaetter.at – Kennwort "Briefkasten" – erbeten. Neue Flutlichtanlage TERNITZ. Die Stadt Ternitz erfüllte dem ASK Sparkasse Ternitz zum 100. Geburtstag einen lang gehegten Wunsch: eine neue Flutlichtanlage kommt. Umbau um 5,2 Millionen Euro TERNITZ. Der Zu- und Ausbau der Polytechnischen Schule...

  • 18.07.19
Lokales
Beim Oldtimer- und Traktoren-Treffen am Sonntag, den 30. Juni gibt es ab 11 Uhr viel zu Bestaunen.
4 Bilder

Petersberg Kirtag
Der größte Kirtag im südlichen Niederösterreich

Der Petersberg Kirtag ist von 28. Juni bis 7. Juli 2019 in Ternitz. Am besten markiert man sich schon jetzt die Termine rot im Kalender. Denn pünktlich zum Schulende geht es heiß her am Berg. Und das alles bei freiem Eintritt. TERNITZ / PETERSBERG (mk). Bereits am ersten Tag werden neben zahlreichen Live-Acts, das traditionelle Klangfeuerwerk sowie der Bieranstich geboten. Fünfzehn Live Bands in nur zehn Tagen, die man alle bei freiem Eintritt genießen kann. Das erwartet euch allesBei...

  • 19.06.19
Lokales
Bgm. Rupert Dworak und Stadträtin Andrea Reisenbauer sorgen für Gratis-Nachhilfe.

Entlastung für Familien
Gratis-Nachhilfe für die Ternitzer Schüler

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die Stadtgemeinde Ternitz bietet auch im heurigen Jahr eine Gratis-Nachhilfe für Kinder der 4. bis 8. Schulstufe an. Seit dem Jahr 2014 bietet Ternitz dieses kostenlose Service an. Damit sollen junge Familien finanziell entlastet werden. "Der Nachhilfe-Unterricht ist für die betroffenen Familien eine große finanzielle Belastung. Knapp 600 Euro geben Eltern dafür pro Jahr in Niederösterreich aus", so Stadträtin Mag. Andrea Reisenbauer. Die kostenlose Lernunterstützung wird...

  • 09.06.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.