Südburgenland

Beiträge zum Thema Südburgenland

Große Vorfreude auf Burgen und Schlösser-Saison 2021: Norbert Darabos, Gilbert Lang, Constanze Schinner, Werner Glösl und Andreas Bardeau
Aktion Video 7

Rotenturm, Lockenhaus, Bernstein, Schlaining, Güssing, Neuhaus
Burgen- und Schlösser-Kombiticket als ideale Ergänzung

Das Burgen- und Schlösser-Kombipaket soll auch 2021 den Besuchern zugute kommen. ROTENTURM. Mit dem Burgen- und Schlösser-Kombiticket können Besucher in einer Saison die schönsten Burgen und Schlösser des Südburgenlandes (Burg Lockenhaus, Burg Bernstein, Burg Schlaining, Schloss Rotenturm, Burg Güssing und Schloss Tabor in Neuhaus am Klausenbach) zu einem günstigeren Preis besuchen. "Die südburgenländischen Burgen Lockenhaus, Bernstein, Schlaining, Güssing sowie Schloss Rotenturm und Schloss...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Anzeige
Südburgenländische und oststeirische Lebensmittelspezialitäten bieten Philipp Oswald (rechts) und Manuel Deutsch über ihren Webshop www.der-gusto.at an.
11

Webshop der-gusto.at
Südburgenländische und oststeirische Spezialitäten online ordern

Südburgenländische und oststeirische Lebensmittelspezialitäten via Internet an den Kunden zu bringen - das ist das Ziel von Philipp Oswald aus Stegersbach und Manuel Deutsch aus der Oststeiermark. Über ihren Webshop der-gusto.at vertreiben sie rund 250 verschiedene Artikel von 13 Erzeugern. Pikantes und Süßes Die Produktpalette reicht von Ölen, Weinen, ungekühlten Fleischwaren, Honig, Schnäpsen und Likören über Chiliprodukte und Nudeln bis zu Säften und Süßigkeiten. "Auch Geschenkboxen sind bei...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Die Tourismusverbände Jennersdorf, Stegersbach (Bild), Oberwart-Güssing und Bad Tatzmannsdorf werden zum  neuen Regionalverband Südburgenland.
2

Verbände zusammengelegt
Tourismus im Südburgenland wird neu geordnet

Der neue Tourismusverband Südburgenland hat sich letzte Woche konstituiert. Er tritt an die Stelle der bisherigen Regionalverbände Jennersdorf, Stegersbach, Oberwart-Güssing und Bad Tatzmannsdorf und bildet die territiorale Ergänzung zu den ebenfalls neuen Regionalverbänden Nordburgenland und Mittelburgenland-Rosalia. Neuer VorstandDie Vollversammlung besteht aus 36 Delegierten, die mehrheitlich aus Tourismus, Gastronomie und Hotellerie kommen. Darüber fungiert ein fünfköpfiger Vorstand. Er...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Das Corona-Virus macht den Weinbauern einen Strich durch die Rechnung.

Absage
Kein "Weinfrühling" im Südburgenland

Der südburgenländische "Weinfrühling", der heuer für 1. und 2. Mai geplant war, wurde aufgrund der Corona-Lage abgesagt. Eventuell ist ein Termin im Herbst möglich, heißt es von der "Weinidylle", die die Saisoneröffnung der Weinbauern in den Bezirk Güssing, Oberwart und Jennersdorf jedes Jahr organisiert.

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Insgesamt zehn zusätzliche Messstellen im Südburgenland und in der Oststeiermark werden ab Mai errichtet.
2

Im Ministeriums-Auftrag
Grundwasserbohrungen in Deutsch Kaltenbrunn und Rauchwart

Um die Trinkwasserversorgung langfristig zu sichern, hat das Landwirtschaftsministerium neue Tiefenbohrungen in der Oststeiermark und im Südburgenland in Auftrag gegeben. An zehn zusätzlichen Messstellen soll die mengenmäßige Entwicklung des Tiefengrundwasserkörpers beobachtet werden, der bis zu über 100 Meter tief unterhalb des Geländes reichen kann. Das gab Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger bekannt. Neun Bohrungen im Burgenland und der Steiermark wurden 2019 und 2020 vorgenommen....

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Die Buslinie B1 über Güssing nach Graz wurde am öftesten frequentiert, die Linie B2 von Stegersbach über Deutsch Kaltenbrunn hingegen kaum.
2

Erste Monats-Zwischenbilanzen
Vier bis 101 Fahrgäste in Südburgenland-Bussen nach Graz

Sehr unterschiedlich werden die im Jänner von der Landesregierung eingeführten neuen Graz-Busse von den Fahrgästen angenommen. Während die Passagierzahlen auf den beiden Linien B1 über Güssing und B2 über Oberwart in den ersten beiden Monaten zugelegt haben, fuhr die Linie B3 von Stegersbach über Rudersdorf praktisch unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Das geht aus der Beantwortung einer Landtagsanfrage von LAbg. Georg Rosner (ÖVP) durch Verkehrslandesrat Heinrich Dorner hervor....

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
René Tanczos und Cathrin Marth haben einen Webshop für ausschließliche südburgenländische Lebensmittelspezialitäten gegründet.

Neuer Webshop
"Videk" bietet südburgenländische Spezialitäten per Klick

Südburgenländische Spezialitäten österreichweit vermarkten wollen Cathrin Marth aus Güssing und René Tanczos aus Rehgraben. Ihr neuer Webshop videk.at versammelt über 100 Lebensmittel, die in den Bezirken Oberwart, Güssing und Jennersdorf erzeugt werden und via Internet bestellt werden können. Eigener Vertrieb"Von anderen unterscheidet uns, dass wir keine Vermittlungsplattform betreiben", erklärt Marth. Sie und Tanczos holen die Produkte bei den Erzeugern ab, lagern, verpacken und versenden sie...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
LR Leonhard Schneemann will mit "Skills4Future"Arbeitssuchende im Südburgenland wieder in Beschäftigung bringen und die Wirtschaft unterstützen.

Südburgenland
Landesrat Schneemann will eCommerce Qualifizierung erhöhen

"Skills4Future" soll die eCommerce Qualifizierung im Südburgenland stärken. SÜDBURGENLAND. Der Strukturwandel am heimischen Arbeitsmarkt - hin zu digitalisierten Berufsfeldern - nimmt weiter Fahrt auf. eCommerce - oder auch elektronischer Handel bzw. Online-Handel - hat in den vergangenen Jahren immer mehr an Bedeutung gewonnen. Dies zeigt sich auch in den Vorjahresumsätzen: über acht Milliarden Euro Online-Umsatz konnte 2020 österreichweit verbucht werden. Qualifizierte Fachkräfte sind dabei,...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Magdalena Freißmuth und Renate Stangl, Mitarbeiterin im Frauenberufszentrum

Frauenberufszentrum Oberwart
Digitale Arbeits- und Bewerbungswelt

Das Frauenberufszentrum Oberwart bietet Onlineworkshop "„Digitale Arbeits- und Bewerbungswelt“. OBERWART. Unter dem Namen „Digitale Arbeits- und Bewerbungswelt“ startet das Frauenberufszentrum in Oberwart eine Onlineworkshop-Reihe. An drei Tagen gibt es für die beim AMS gemeldeten Frauen eine Möglichkeit, sich zu unterschiedlichen Themen zu informieren und Neues zu lernen. „Das Frauenberufszentrum passt sich der aktuellen Situation an und bietet Frauen eine unkomplizierte Teilnahme an einem...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
"Südburgenland plus": Der neue Obmann-Stellvertreter Franz Kazinota (links) mit Geschäftsführerin Margit Nöhrer und Obmann Walter Temmel.

Regionalentwicklung
Kazinota neuer Obmann-Stellvertreter von "Südburgenland plus"

Franz Kazinota, Bürgermeister von Neustift bei Güssing, ist zum neuen Obmann-Stellvertreter des Regionalentwicklungsvereins "Südburgenland plus" bestellt worden. Er folgt in dieser Funktion dem im Vorjahr verstorbenen früheren Oberwarter Bürgermeister Gerhard Pongracz. EU-Förderungen"Südburgenland plus" ist dafür zuständig, Projekte zur Förderung aus dem EU-Regionalprogramm LEADER zu entwickeln und vorzubereiten. Mitglieder sind alle Gemeinden der Bezirke Güssing, Jennersdorf und Oberwart....

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Verena Dunst will südburgenländischen Auspendlern zu Arbeit daheim verhelfen.

Zielgruppe Pendler
Landtagspräsidentin Dunst will Jobs vermitteln

Pendlerinnen und Pendlern aus dem Südburgenland will Landtagspräsidentin Verena Dunst zu einem Job in der Heimat verhelfen. "Fast täglich erzählen mir Unternehmen, wie schwierig es ist, im Südburgenland Fachkräfte und Lehrlinge zu finden", berichtet Dunst. Sie will unter der Devise "Wieder daheim sein" bei Bedarf Kontakte zwischen Arbeitssuchenden und Unternehmen herstellen. Von den knapp 100.000 burgenländischen Pendlerinnen und Pendlern sind laut Dunst 15 % Wochenpendler, im Südburgenland...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Obmann-Stellvertreter und Bürgermeister Franz Wachter, Kellerstöckl-Besitzerin Bettina Meixner und Obmann und Bürgermeister Johann Weber freuen sich über die ausgezeichneten Nächtigungszahlen in den Kellerstöckln im Südburgenland.

Südburgenland
Starke Auslastung bei den Kellerstöckln trotz Corona

Trotz der Corona-Pandemie verzeichneten die Kellerstöckl im Südburgenland eine starke Auslastung. SÜDBURGENLAND. 2018 wurde ein grenzüberschreitendes Interreg-Projekt zur Erhaltung der kulturhistorisch bedeutenden Kellerstöckl des Südburgenlandes und der angrenzenden Region „Vasi Hegyhát“ durch touristische Nutzung gestartet. Bgm. Franz Wachter: "Die Nächtigungsstatistik der Bezirke Güssing und Oberwart weist zwar Verluste aus, die Kellerstöckl zeigen hingegen deutliche Zuwächse!"„Im...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Mit eigens angekauften Kleinbussen übernimmt die neue Landesgesellschaft den Linienverkehr zwischen dem Südburgenland und Graz.

Linie Südburgenland-Graz
Bus-"Verstaatlichung" sorgt für geballten Ärger

Geballte Kritik von allen politischen Seiten setzt es für den Umstand, dass die Landesregierung für den neuen Bus-Linienverkehr zwischen dem Südburgenland und Graz eine eigene Landesgesellschaft gegründet hat. "Private beauftragen""Im Burgenland stehen derzeit 200 Busse still. Nachdem viele burgenländische Unternehmen in der Corona-Pandemie vor großen Herausforderungen stehen, wäre es richtig, sie mit der Durchführung der neuen Linie zu beauftragen. Stattdessen sollen mit dieser Verstaatlichung...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Die ÖAMTC-Pannenhelfer rückten im Burgenland 18.100 Mal im Jahr 2020 aus.
2

ÖAMTC
Rund 6.800 Panneneinsätze im Süd- und Mittelburgenland 2020

Die ÖAMTC-Pannenhilfe war österreichweit im Corona-Jahr 2020 rund 635.100 Mal im Einsatz. SÜDBURGENLAND. Das Jahr 2020 war geprägt von der Corona-Pandemie und den daraus entstandenen Einschränkungen, u. a. in der Mobilität. Die ÖAMTC-Pannenhilfe war dennoch uneingeschränkt einsatzbereit und rückte österreichweit rund 635.100 Mal aus, um Menschen bei einer Panne im Straßenverkehr zu helfen. Das sind im Schnitt 1.740 Einsätze täglich für die Pannenfahrer des Mobilitätsclubs – 7,4 Prozent weniger...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Kellerstöckl-Vermarkter Rainer Karbon (Firma Novasol) und Landtagspräsidentin Verena Dunst begrüßen die neue Förderrichtlinie.

Tourismus
Finanzielles "Zuckerl" für Kellerstöckl-Renovierung

Wer sein südburgenländisches Kellerstöckl zu einem Ferienhaus für Touristen umbauen will, kann mit einer Förderung seitens der Landesregierung rechnen. Das gab Landtagspräsidentin Verena Dunst anlässlich eines Gesprächs mit Rainer Karbon bekannt, dessen Firma Novasol derzeit 66 Kellerstöckl im Auftrag von deren Besitzern an Gäste vermietet. Gemäß der neuen Förderrichtlinie werden Investitionen in Kellerstöckl als Ferienhäuser subventioniert. Eingereicht werden können Investitionen von...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Statt dem Postbus fährt bald der Burgenland-Bus nach Graz, freuen sich Kevin Sifkovits, Landtagspräsidentin Verena Dunst und LAbg. Wolfgang Sodl (von links).

Öffentlicher Verkehr
Südburgenland-Busse nach Graz starten am 12. Dezember

Am 12. Dezember geht der neue Südburgenland-Bus nach Graz in Betrieb. Auf drei verschiedenen Strecken verbindet er die Bezirke Jennersdorf, Güssing und Oberwart mit der steirischen Landeshauptstadt. Die Fahrtzeiten von den Startpunkten Moschendorf, Stegersbach und Bad Tatzmannsdorf sollen sich gegenüber den derzeitigen Postbus-Linien um rund eine halbe Stunde verringern. Land als Betreiber"Durch manche Orten im Bezirk fährt mittlerweile kein Linienbus mehr. Für private Unternehmen, die...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Die Secop-Kompressorenherstellung in Fürstenfeld wurde inzwischen teilweise von der Firma Nidec übernommen.
2

Auffangnetz nach Kündigungen
Höhere Arbeitsstiftungsprämien für Fürstenfelder Secop-Mitarbeiter

Für die vom Fürstenfelder Kompressorenhersteller Secop gekündigten und in die neugegründete Arbeitsstiftung eintretenden Arbeitnehmer aus der Oststeiermark und dem Südburgenland gibt es eine erfreuliche Neuigkeit. Das Stiftungsstipendium von 160 Euro monatlich pro Person wird für die Dauer von sechs Monaten auf 200 Euro aufgestockt.Das gaben Soziallandesrätin Doris Kampus (Steiermark), Wirtschaftslandesrätin Barbara Eibinger-Miedl (Steiermark) sowie Sozial- und Wirtschaftslandesrat Leonhard...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Martin Wurglits
Bezirkspolizeikommandant Oskar Gallop sprach über aktuelle und zukünftige Herausforderungen für die Polizei.
5

Interview der Woche
Oskar Gallop zog es von Tirol ins Burgenland

Bezirkspolizeikommandant Oskar Gallop sprach mit den Bezirksblättern im exklusiven Interview über die Herausforderungen der Polizei und Privates. OBERWART/OLBENDORF. Oskar Gallop - wohnhaft in Olbendorf - ist Bezirkspolizeikommandant in Oberwart. Im Bezirksblätter-Interview gab es Einblick in den beruflichen und privaten Bereich. BEZIRKSBLÄTTER: Wie lange sind Sie bei der Polizei und wie sind Sie dazu gekommen? Oskar Gallop: In wenigen Monaten feiere ich meine 40-jähriges Berufsjubiläum. Mich...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Projektleiter Wolfgang Werderits und LR Heinrich Dorner präsentierten den neuen Südburgenland-Bus als direkte Verbindung nach Graz.
4

Mobilität
Südburgenland-Bus startet raschere Verbindung nach Graz

Rascher geht es für Pendler mit dem Südburgenland-Bus in drei Linien nach Graz und wieder zurück.  SÜDBURGENLAND. Im März dieses Jahres erfolgte der Startschuss für neue Buslinien aus dem Südburgenland nach Graz. Als erste Maßnahme wurde die Verbindung Oberwart – Hartberg – Graz bzw. Güssing – Fürstenfeld – Graz als Verlängerung zweier bestehender steirischer Postbuslinien ins Leben gerufen. Landesrat Heinrich Dorner: "Pendler sollen in weniger als 90 Minuten nach Graz kommen. Die eigene...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Anzeige
Ruhe und Entspannung im wohlig-warmen Nass finden
3 6 Aktion 14

Gewinnspiel
Wellness pur im AVITA Resort****Superior Bad Tatzmannsdorf

Im AVITA Resort****Superior genießen Sie inmitten der sanfthügeligen Landschaft des Südburgenlandes Wellnesstage vom Feinsten. Als Hotelgast stehen Ihnen neben der weitläufigen Thermal- und Saunalandschaft der AVITA Therme das hoteleigene „AVITA Exklusiv“ zur Verfügung. Dieser exklusive Wasser-, Sauna- und Ruhebereich verspricht Entspannung pur in sinnlichem Ambiente. Ein besonderes Highlight ist der Infinity-Pool mit ergonomischen Wassersofas und 36°C warmem Thermalwasser. Zudem gewährt er...

  • Burgenland
  • Franz Tscheinig
1 2

Mantrail-Einsatzseminar im Südburgenland
Der internationale Trainer Alun Williams schulte die dogs4help-Mantrailer

Einsatztaktik, die richtige Probennahme und effizientes Suchen nach vermissten Personen stand am Schulungsprogramm der Mantrail Teams des Rettungshundevereins dogs4help. Dazu hatte sich, der zu Jahresbeginn im Südburgenland gegründete Verein, den renommierten Polizeihundeausbilder i.R. Alun Williams eingeladen.  Nach zwei Tagen intensiver Schulung konnten die sechs Rettungshundeteams von dogs4help auf ein erfolgreiches Wochenende zurückblicken.

  • Bgld
  • Güssing
  • dogs4help
Anzeige
Während sich ihre Schützlinge im Kidsclub austoben, finden die Eltern in der Thermalbadelandschaft oder im Pannonischen Saunadorf Entspannung und genießen wertvolle Zeit nur für sich.
6 Aktion 11

Gewinnspiel
Endloser Spaß im Reiters Finest Family 4****

Das Vier-Sterne-Superior Familienhotel im Südburgenland bietet allen erdenklichen Luxus für einen unvergesslichen Familienurlaub. Auf 125 Hektar und inmitten von unberührter Natur haben Karl J. Reiter und Nikola Reiter in Bad Tatzmannsdorf einen exklusiven Erholungsraum für jedes Alter geschaffen – das Reiters Reserve. Hier treffen zwei Hotels und Ferienkonzepte aufeinander. Während es im Supreme 5* Hotel adults only heißt, lädt das Finest Family 4*s Hotel zum gemeinsamen Familienurlaub ein und...

  • Burgenland
  • Franz Tscheinig
Die vier Tourismusverbände Stegersbach (Bild), Bad Tatzmannsdorf, Jennersdorf und Oberwart-Güssing sollen einer werden.

Aus 4 mach 1
Fusion der südburgenländischen Tourismusverbände in Vorbereitung

Die jüngste Strukturreform im burgenländischen Tourismus ist noch gar nicht so lange her, nun steht die nächste bevor. Die Landesregierung plant, die 17 regionalen Tourismusverbände durch drei große Teilverbände (Nord, Mitte, Süd) zu ersetzen. 2015 waren die örtlichen Verbände, die Bezirksverbände sowie der Südburgenland-Verband abgeschafft worden. An ihre Stelle traten Regionalverbände für Bad Tatzmannsdorf, Stegersbach und Umgebung, Jennersdorf und Umgebung sowie je ein Verband für die...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Für die Paradiesradroute im Südburgenland werden "Radroutenscouts" gesucht.

Südburgenland
"Radroutenscouts" für Paradiesroute gesucht

Tourismusverband sucht Radroutenscouts für die Radregion Südburgenland. SÜDBURGENLAND. Die Paradiesroute führt über 260 km und 2.482 Höhenmeter zu den schönsten Plätzen des Südburgenlandes. Vom Lafnitztal über das Dreiländereck in Jennersdorf, durch die Weinidylle und entlang der Schlösserstraße. Die Paradiesroute ist die TOP-Radtour im Südburgenland und die Buchungen für die 6-Tagestour mit Unterkunft- und Gepäckservice steigen jährlich stark an. Radwege kontrolliertSeit über 5 Jahren...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.