S 8 Marchfeldschnellstraße

Beiträge zum Thema S 8 Marchfeldschnellstraße

Die S 8 soll von der S1 Richtung Osten bisGänserndorf führen

Online-Diskussion
Ornithologe, Politik und Asfinag einig: Die S 8 kann gebaut werden

MARCHFELD. Die lange Geschichte der Marchfeldschnellstraße S 8 ist wieder um ein Kapitel reicher. Im Rahmen einer Online-Diskussion auf Youtube berichteten Experten über den Status quo des Straßenprojekts, dessen Planung und rechtliche Verhandlung sich über Jahre hinzieht. Im Gespräch: Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko, Asfinag-Geschäftsführer Alexander Walcher, Landschaftsökologe Thomas Knoll und Triel-Experte Rainer Raab. Landtagsabgeordnter René Lobner moderierte die Diskussion. Der...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Demonstration der Marchfelder in Wien. Auf der Online-Seite der Petition www.ja-zur-s8.at ist auch der von Haindl beanstandete Slogan auf einem Plakat zu sehen.

Marchfeldschnellstraße
Debatte um S 8: Gegner droht ÖVP mit Klage

BEZIRK. Das Versmaß ist unbestreitbar katastrophal, über den Inhalt des Slogans streiten gerade die Anwälte: "Die S 8 bei uns ein jeder will. Dagegen sind nur Haindl, Rehm und der Vogel Triel." Die VPNÖ hatte auf Initiative von Gänserndorfs Bürgermeister und Landtagsabgeordneten René Lobner die überparteiliche Initiative „Ja-zur-S8“ ins Leben gerufen und Plakate und Aufkleber entwickelt. Leopold Haindl, in oben genanntem Slogan namentlich als Gegner bezeichnet, fühlt sich diffamiert. "Mein...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
2 4

Marchfeldschnellstraße S 8
Wie viel Macht haben die Schotterbarone?

Bei der Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) beziehungsweise den eingebrachten Einsprüchen im naturschutzrechtlichen Verfahren zur S8 gehe es laut einem Informanten (Name der Redaktion bekannt) nicht nur um den "Triel", sondern um den weiteren Kiesabbau und die nachfolgende landwirtschaftliche Intensivnutzung. Dies wirft einige Fragen auf. BEZIRK GÄNSERNDORF (top). Das 310 Millionen teure Projekt der Marchfeldschnellstraße (S 8), steht derzeit wie die Bezirksblätter Gänserndorf berichteten...

  • Gänserndorf
  • Thomas Pfeiffer
Andreas Hager, Obmann der WKNÖ Bezirksstelle Gänserndorf.
1

Marchfeldschnellstraße S 8
Gänserndorfs WK-Obmann lehnt Verzögerungen beim S8-Bau ab

BEZIRK. Vehement gegen jede weitere Verzögerung des Baus der S8 spricht sich der Obmann der Wirtschaftskammer-Bezirksstelle Andreas Hager aus, nachdem Vertreter von Umweltorganisationen neue Einwände vorgebracht haben. „Unsere Region braucht die S8 ganz dringend“, sagt Hager und führt gleich mehrere Gründe dafür ins Treffen. So diene die Schnellstraße der infrastrukturellen Erschließung der gesamten Region. „Einerseits gilt es, den Bezirk als Wirtschaftsstandort abzusichern. Andererseits, so...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Der Westteil der S 8 von der S 1 bis Gänserndorf wird seit fünf Jahren verhandelt.
2 2

S 8 Marchfeldschnellstraße
Ein Vogelpaar bringt S 8 in Gefahr

BEZIRK. "Das ist das Ende der S 8." Wolfgang Rehm, der härteste S 8-Gegner, Sprecher der Umweltorganisation Virus und UVP-Experte frohlockt angesichts der neuen Erkenntnisse. Was die Projektwerberin, die Infrastrukturgesellschaft Asfinag, befürchtet und Umweltschützer gehofft haben, ist eingetroffen. Auf der Autobahntrasse wurde ein Brutpaar des streng geschützten Triel gefunden. "Im Juni hat der Sachverständige dies festgehalten, erst im Oktober hat die Asfinag reagiert und ein Dokument...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Im Ministerbüro: SP-Bürgermeister Franz Mathä (l.) und SP-Vizebürgermeister Wolfgang Skofitsch (r.) drängen bei FP-Verkehrsminister Norbert Hofer auf rasche Verwirklichung des S8- Projektes.

S 8 Marchfeldschnellstraße
Gespräch mit Verkehrsminister: Bürgermeister drängen auf S 8-Bau

MARKGRAFNEUSIEDL. Um auch die höchsten zuständigen Stellen der neuen Bundesregierung über die verzweifelte Lage der verkehrsgeplagten Bevölkerung seiner Gemeinde zu informieren, trafen Bürgermeister der Marchfeld-Gemeinden, darunter auch Markgrafneusiedls SPÖ-Bürgermeister Franz Mathä gemeinsam mit Vizebürgermeister Wolfgang Skofitsch in Wien mit FP-Verkehrsminister Norbert Hofer zusammen. Um seinem Drängen auf eine zeitnahe Verwirklichung der S8 Marchfeldschnellstraße Nachdruck zu verleihen,...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Landesrat Ludwig Schleritzko überzeugt sich am 17. September über den Stand der Arbeiten.

Umfahrung Gänserndorf Süd wird im Mai eröffnet

GÄNSERNDORF. Seit Juli laufen die Arbeiten für die rund 3,3 km lange Zubringerstraße auf Hochtouren. Einen Kilometer südlich des Kreisverkehrs B 8 / B 220 / L 9 in Gänserndorf beginnt der Ausbau der Landesstraße L 9 für die Umfahrung Gänserndorf Süd Richtung Obersiebenbrunn. Auf Höhe der Siedlung Gänserndorf Süd schwenkt die Trasse Richtung Osten, wobei zum Lärmschutz der Anrainer ein bis zu 4 Meter hoher Lärmschutzdamm errichtet wird. Die Trasse mündet nach 2,2 Kilometern südlich von...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil

Schwerverkehr Untersiebenbrunn: Bürgerin im Einsatz für Lebensqualität

UNTERSIEBENBRUNN (up). Johanna Nirtl hat etliche Listen erstellt und unendlich viele Daten ausgewertet. Das Ergebnis ist ernüchternd: die Zahl der Lkw-Fahrten in Untersiebenbrunn ist eklatant gestigen, allein auf der Hauptstraße fahren 100 pro Stunde, von 5 Uhr in der Früh bis 17 Uhr abends donnert ein Lkw nach dem anderen an den Häusern und Gärten der Untersiebenbrunner vorbei. Die Gemeinde ist eines der größten Schotterabbaugebiete Österreichs, vor allem für Wien Bautätigkeit wird hier...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Der aktuelle Plan der Stadt Gänserndorf wird bald einem neuen weichen. Viele Veränderungen sind in Ausarbeitung.

Bezirkshauptstädter auf neuen Wegen - die Verkehrsplanung für Gänserndorfs Zukunft

GÄNSERNDORF. Da ein bissl neuer Gehsteig, dort ein weiterer Zebrastreifen. Fleckerlweise Straßensanierung ohne Konzept ist nicht das Ding von Bürgermeister René Lobner. "Jede Veränderung zieht Konsequenzen im Verkehrsfluss mit sich und macht weitere Veränderungen notwendig", meint er und hat daher ein Gesamt-Verkehrskonzept ins Auge gefasst. Zentrale Ausgangspunkte desselben sind der Marktplatz - zukünftiger Hauptplatz des bisher zentrumslosen Gänserndorf - und die Umfahrungsstraße. Die...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
René Lobner setzte sich für den Bau des Lobatunnels ein.
1 3

Lobautunnel: politischer Schlagabtausch im Bezirk Gänserndorf

FPÖ-Spitzenkandidat fordert ÖVP-Bezirksschef Lobner auf, "sich endlich für den Bau einzusetzen", Grüne lehnen Projekt ab BEZIRK. Zu Jahresende und zu Beginn des Landtagswahlkampfes wird das Thema "Straßenbau" im Bezirk zur Angriffsfläche dreier Fraktionen. Der Landtagswahlspitzenkandidat der FPÖ im Bezirk Gänserndorf, Dieter Dorner, fordert den sofortigen Bau der Lobauquerung , sie sei "überlebensnotwendig für unseren Bezirk". Der neue blaue Spitzenkandidat wirft dem ÖVP-Spitzenkandidaten und...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Die 15 SPÖ-Kandidaten des Bezirks Gänserndorf für die Landtagswahl am 28. Jänner 2018.

SPÖ Gänserndorf: Fünf Projekte für den Bezirk

Die Kandidatenlisten für die Landtagswahl und ihre Themen: Radweg, Nordbahn, Autobahn, Polizei und Wohnbau. BEZIRK. Mit fünf Schwerpunkten startet Landeshauptfrau-Stellvertreterin Karin Renner und ihr Team in den Wahlkampf für die Landtagswahl am 28. Jänner 2018. "Die Nordbahn-Strecke ist zu Spitzenzeiten überlastet und verliert zunehmend, auch aufgrund der Vernachlässigung der Nebenstrecken  wie das Schweinbarther Kreuz an Attraktivität gegenüber der Straße, was zu einer zusätzlichen...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Tunnel zwischen Schwechat und Groß-Enzersdorf geplant
7 1

Lobautunnel und S 8: ein Stück näher zum Bautermin

GROSS-ENZERSDORF/WIEN (up). Vergangene Woche wurde die Verhandlung zum Lobautunnel vor dem Bundesverwaltungsgericht (BVwG) beendet, mehrere Bürgerinitiativen, aber auch die Stadtgemeinde Groß-Enzersdorf, hatten 2015 die Bewilligung des Projekts beeinsprucht. Die Beschwerden sind umfangreich: unzulänglicher Grundwasserschutz, mangelnde Brandsicherheit, die fehlende Darstellung der Betriebsphase und Mängel bei den Luftgutachten wurden der ASFINAG, vorgeworfen. Nun muss das Gericht die Einwände...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Herbert Steindl (FPÖ) will die Region weniger abhängig von Wien machen.

Steindl (FPÖ) warnt vor Wiener Verkehrskonzept

Bezirksparteiobmann will das nördliche Umland von Wien und den ländlichen Raum stärken. MARCHFELD/WIEN. 65 Prozent der Flächen in Wien gehören dem Auto, also Parkplätze und Straßen. Die Wiener selbst legen aber nur rund 27 Prozent der Wege mit dem Auto zurück. Ein Wert, der seit einigen Jahren stabil ist. Stadtplanerin Angelika Winkler von der zuständigen MA 18 will mehr Flächen für Fußbänger und Radfahrer in der Stadt gewinnen - zu Lasten der Parkplätze. "Das dümmste Verkehrskonzept" „Ich...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Gemeindevertreter trafen sich um 7 Uhr früh in Raasdorf, um öffentlichkeitswirksam auf die Notwendigkeit des Baus der Marchfeldschnellstraße hinzuweisen.

Aktion für die S 8: Frühstück im Stau

RAASDORF. Lkw-Lärm, Abgase, Feinstaub und Kolonnenverkehr. Und mittendrin die Marchfelder Bürgermeister beim gemütlichen Frühstück. Etliche Kommunalpolitiker hatten an der Aktion "Frühtück im Stau" am Raasdorfer Hauptplatz teilgenommen. Sie wollen einmal mehr ein Zeichen setzen und auf den aus ihrer Sicht notwendigen Bau der Marchfelschnellstraße S 8 hinweisen. Die Straße, die von Knoten Raasdorf am - ebenfalls geplanten - Teilstück der S 1 bis Gänserndorf und in einem zweiten Abschnitt bis...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Die Umfahrung Gänserndorf Süd-Ost: Die Vorarbeiten haben begonnen, der Bau startet 2018.

S 8-Zubringer Gänserndorf: Enteignungen stehen im Raum

GÄNSERNDORF. Für den geplanten Zubringer zur S 8 im Bereich Gänserndorf Süd verhandelt die Gemeinde mit 40 Grundeigentümern wegen der Ablösen. Mit 35 hat man sich geeignet, fünf Besitzern droht nun einen Enteignung. Denn bei hochrangigen Straßen, also Autobahnen, Schnellstraßen und deren Zubringer, kann dieses Rechtsmittel angewandt werden. Beim Amt des Landes NÖ informiert man: Mit fünf Grundeigentümern konnte keine Einigung erzielt werden, die Einladungstermine wurden nicht wahrgenommen,...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Herbert Steindl ist nun Bezirksinnungsmeister der chemischen Gewerbe.

FPÖ Gänserndorf übt Kritik am "unterenwickelten Straßennetz"

BEZIRK. Wie nun durch die Statistik Austria veröffentlicht, kamen 2016 insgesamt 118.000 neue Führerscheininhaber und Fahrer mit weiteren Lenkberechtigungen österreichweit hinzu. Dazu führt der Ausbau der Strecke Wien-Bratislava zu einer Abnahme der Taktung für den Nahverkehr. Gänserndorfer Autofahrer besonders belastet FPÖ-Bezirksobmann Herbert Steindl: "Besonders sind die Gänserndorfer Pendler, Berufskraftfahrer und Betriebe von dem Verkehrschaos in und um Wien betroffen." Seitens der...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Die geplante S1-Trasse inklusive Lobau-Tunnel. Die Brücke würde weiter östlich die Donau queren.

Hoffnung Lobautunnel: Pro und contra zum Mega-Bauprojekt

Bauträger und Kritiker von S 1, S 8 und der Donauquerung Lobautunnel sehen die Zukunft des Projektes differenziert. GROSS-ENZERSDORF/WIEN. Millionen Pendler hoffen auf den Bau, Umweltorganisationen und Bürgerinitiativen hoffen auf die Verhinderung: der Lobautunnel, ist seit Jahren Mittelpunkt eines Interessenkonflikts. Er ist Teil eines Schnellstraßensystems, das zum einen den Ring um Wien und die Verbindung zur S 1 schließt, zum anderen das Marchfeld mit der S 8 erschließt. "Nur das...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Schnellstraßengegner: Leopold Haindl, dessen Anwalt Wolfgang List und Virus-Sprecher Wolfgang Rehm.

10 Vögel gegen die Autobahn

BEZIRK. Die Verhandlungen zur Marchfeldschnellstraße sind vergangene Woche abgeschlossen worden. Ob und wenn ja wann gebaut wird? Die vorsichtige Prognose der Asfinag lautet 2019. Zuvor sind noch ein paar Details in Arbeit, unter anderem müssen Fragen zu zehn kleinen, unscheinbaren Vögeln geklärt werden. Es geht um den unter Naturschutz stehenden Triel, einen Steppenvogel, der in Südwesteuropa, Asien und Afrika beheimatet ist. 50.000 Triele leben in Frankreich und Spanien, ungefähr zehn in...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Der Westteil der Marchfeldschnellstraße S 8 soll nach Plänen der Asfinag 2020 in Betrieb gehen.

Dritte Runde für die S 8 Marchfeldschnellstraße

Im April gestartet, dann unterbrochen. Die Verhandlung zu geplanten Marchfeldschnellstraße geht weiter. GÄNSERNDORF. Die dritte Klappe zur Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) der S 8 fiel am Montag, die im Mai unterbrochene Verhandlung wurde fortgesetzt. Die Asfinag hatte das Konzept für die Entwässerung bei der geplanten Schnellstraße überarbeitet. Statt wie ursprünglich geplant, das Oberflächenwasser versickern zu lassen, soll dieses nun gesammelt, gereinigt und in den Rußbach geleitet...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Asfinag-Geschäftsführer Alexander Walcher
2

Der nächste Schritt zur Marchfeldschnellstraße

BEZIRK. Die Sommerpause für die Marchfeldschnellstraße ist beendet, die Asfinag präsentierte am Montag ihre geänderte Planung zur Straßenentwässerung. Die Verhandlung zur Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) war im Mai unterbrochen worden, die Asfinag hatte einen Verbesserungsauftrag bekommen, denn das Konzept, die Straßenwässer versickern zu lassen, war auf Widerstand bei den Bauern gestoßen. Sie fürchten, dass das mit Streusalz verunreinigte Wasser das Marchfelder Grundwasser mit Chlorid...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Vor dem Ballhausplatz in Wien: Das Marchfeld fordert lautstart vor dem Ministerrat den Bau der S 8.
27

Marchfelder Demo am Ballhausplatz - Region fordert Bau der S 8

BEZIRK GÄNSERNDORF/WIEN. Mit Trillerpfeifen und Transparenten marschierten 300 Marchfelder am Wiener Ballhausplatz auf. Ihr Ziel: Auf die jahrelange Forderung der Region aufmerksam zu machen: Der Bau der seit Jahren geplanten Marchfeldschnellstraße S 8 solle endlich starten. "Bau statt Stau" war auf den Transparenten zu lesen und "Für mehr Lebensqualität: Lobauquerung" auf jenen der Bewohner des Wiener Bezirks Donaustadt, die Seite an Seite mit den Gänserndorfern den Bau der S 1 mit dem...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Der Westteil der Marchfeldschnellstraße S 8 soll nach Plänen der Asfinag 2020 in Betrieb gehen.
16

Marchfeldschnellstraße: Chlorid-Alarm im Marchfeld

Die geplante S 8 wurde in Gänserndorf verhandelt, Gegner und Gutachter lieferten sich Wortgefechte. BEZIRK (up). Eine unerwartete Planungsänderung der Asfinag zog den Zorn der Bauern auf sich: Bei der Verhandlung der Umweltverträglichkeitsprüfung zur S 8 Marchfeldschnellstraße gaben die Projektwerber bekannt, das Abwasser der Autobahn nicht wie geplant in den Rußbach abzuleiten, sondern im Grundwasser versickern zu lassen. Pflanzentod Bezirksbauernkammerobmann Manfred Zörnpfenning ist empört:...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Die Verhandlung zur Marchfeldschnellstraße beginnt am 5. April.
2

Protest am Wiener Ballhausplatz: Der Bezirk Gänserndorf fordert den Bau der Marchfeldschnellstraße

BEZIRK/WIEN. Am 12. April um 9.30 Uhr wird der Bezirk lautstark auf seine Forderungen und die zunehmende eskalierende Verkehrssituation im Marchfeld aufmerksam machen. An diesem Tag plant Landtagsabgeordneter René Lobner gemeinsam mit den Bürgermeistern des Bezirks eine Kundgebung auf dem Wiener Ballhausplatz. Die Lokalpolitiker hoffen auf breite Unterstützung durch die Bevölkerung. „Unser Ziel ist es, ein gemeinsames und deutliches Zeichen aus der Region zu setzen“, sagt Lobner. „Es geht um...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
SPÖ Bezirksgeschäftsführer Willi Binder, GVV Bezirksvorsitzender Bgm. Ludwig Deltl, LHStv. Karin Renner, Bundesminister Stöger und Ang. Zum NR Bgm. Rudolf Plessl

Neuer Termin des Ministers für S 8

BEZIRK. Sehr zuversichtlich im Bezug auf den Baubeginn der S 8 zeigte sich Verkehrsminister Alois Stöger anlässlich eines Besuche einer Abordnung der SPÖ des Bezirk Gänserndorf. „Es ist damit zu rechnen, dass der Baubeginn ehestbald durchgeführt werden kann“ meinte Stöger im Gespräch mit Landeshauptmann-Stellvertreterin Karin Renner, Nationalratsabgeordnetem Rudolf Plessl, GVV Bezirksvorsitzenden Bgm. Ludwig Deltl und SPÖ Bezirksgeschäftsführert Willi Binder. Mit einer Fertigstellung sei 2019...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.