.

S31

Beiträge zum Thema S31

Die Polizei erwischte einen Raser auf der S31.

Probeführerscheinbesitzer
Raser auf S31 gestoppt

EISENSTADT. Am Samstag Nachmittag war ein 18-jähriger Probeführerscheinbesitzer – er besitzt die Lenkerberechtigung erst seit drei Monaten – auf der S31 im Gemeindegebiet von Eisenstadt in Richtung Neusiedl am See mit einer Geschwindigkeit von 206 km/h unterwegs. Er überschritt die erlaubte Höchstgeschwindigkeit damit um 76 km/h. Überholte ZivilstreifeEine Zivilstreife der Burgenländischen Verkehrsabteilung, welche vom Raser überholt wurde, nahm die Verfolgung auf und konnte ihn anhalten. Ein...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Angelika Illedits
61 Polizistinnen und Polizisten führten am Freitag ein landesweites Planquadrat durch

Planquadrat
4 Kennzeichen im Bezirk Mattersburg abgenommen

Am Freitag, den 27. November wurde ein landesweites Planquadrat durchgeführt. BEZIRK MATTERSBURG/OBERWART. Insgesamt 61 Polizistinnen und Polizisten der LVA und den Bezirkspolizeikommanden teilnahmen. Im Fokus waren vor allem die Nichteinhaltung der Alkohol- und Drogenbestimmungen, Geschwindigkeitsübertretungen, Nichteinhalten des Telefonierens mit Freisprecheinrichtung, sowie auf Delikte, die hauptverantwortlich für Verkehrsunfälle sind. 52 Anzeigen erstattetBei Schwerverkehrskontrollen mit...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Doris Pichlbauer
Der Sicherheitsausbau der S31 schreitet zügig voran

Sicherheitsausbau S 31
Bauabschnitt zwischen Forchtenstein und Sieggraben abgeschlossen

Der nächste Bauabschnitt der Schnellstraße wird am 16. November gestartet. Die Gesamtfertigstellung ist für das Jahr 2025 geplant. FORCHTENSTEIN/SIEGGRABEN. Seit Mitte März 2019 baut die ASFINAG die S 31 Burgenland Schnellstraße zwischen dem Knoten Mattersburg und der Anschlussstelle Weppersdorf/Markt St. Martin sicherheitstechnisch aus. Im Fokus dabei: die Trennung der Richtungsfahrbahnen mittels einer Betonleitwand. Nun ist auch der zweite Abschnitt zwischen Forchtenstein und Sieggraben...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Doris Pichlbauer
Aus unbekannter Ursache verlor ein Fahrzeuglenker auf der S31 Richtung Oberpullendorf die Kontrolle über seinen PKW, schlitterte in den angrenzenden Graben und überschlug sich.
2

Eine verletzte Person
Zwei Unfälle auf der S31

Am Donnerstag forderten zwei Verkehrsunfälle auf der S31 innerhalb kurzer Zeit eine verletzte Person OBERPULLENDORF/WEPPERSDORF. Aus unbekannter Ursache verlor ein Fahrzeuglenker auf der S31 Richtung Oberpullendorf die Kontrolle über seinen PKW, schlitterte in den angrenzenden Graben und überschlug sich. Dabei wurde eine Person eingeklemmt. Rasch rückten die Feuerwehren Oberpullendorf und Weppersdorf, der Notarzt mittels NEF und RTW sowie der Rettungshubschrauber Christopherus 16 zum Einsatzort...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Franz Tscheinig

Videos: Tag der offenen Tür

Die Polizei filmte die Fahrt.
2

Raser gestoppt
Suchtgiftlenker raste mit 209 km/h über S31

BEZIRK. Am 05. Oktober gegen 17.25 Uhr wurde eine Zivilstreife der Landesverkehrsabteilung auf der S31 kurz vor Eisenstadt von einem schwarzen BMW mit weit überhöhter Geschwindigkeit überholt. Die Zivilstreife nahm die Verfolgung auf und filmte die Wahnsinnsfahrt. Der 26-jährige Lenker aus dem Bezirk Mattersburg beschleunigte seinen Auto trotz abendlichem Berufsverkehr auf eine Spitzengeschwindigkeit von 209 km/h statt den erlaubten 130 km/h. Außerdem drängelte er andere Autofahrer von seiner...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Angelika Illedits
Die Polizei ertappte den 23-jährigen Raser in der Villacher Straße.

Krensdorf
Rasant auf S31 unterwegs

Ein ungarischer Lenker hatte es am Sonntag gegen 16 Uhr besonders eilig. Mit weit überhöhter Geschwindigkeit wurde er auf der S31 im Gemeindegebiet von Krensdorf erwischt. KRENSDORF. Der Fahrzeuglenker überholte eine zivile Verkehrsstreife der Landesverkehrsabteilung. Diese nahm die Verfolgung in Richtung Eisenstadt auf und konnte den 30-jährigen Lenker anhalten. Die erlaubte Geschwindigkeit wurde um 80 km/h überschritten. An die zuständige Behörde wurde eine Anzeige für die angehäuften...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Doris Pichlbauer
Der 31-jährige Fahrzeuglenker fiel den Beamten auf der S31 durch seine Fahrweise auf

Hirm
Fahrzeuglenker unter Drogen, ohne Führerschein auf S31 unterwegs

Die Fahrt eines 31-jährigen Suchtgiftlenkers der ohne Führerschein auf der Autobahn unterwegs war wurde von der Polizei gestoppt. HIRM. Eine Streife der Landesverkehrsabteilung Burgenland wurde auf der S31 im Bereich von Hirm auf einen verdächtig fahrenden Pkw aufmerksam. Nachdem das Fahrzeug gestoppt wurde konnte der Grund für die Fahrweise schnell geklärt werden: der 31-jährige Lenker aus dem Bezirk Neusiedl am See gab an, noch nie einen Führerschein besessen zu haben. Die Beamten stellten...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Doris Pichlbauer
Mittwochabend kam es auf der S31 auf Höhe Eisenstadt zu einem schweren Verkehrsunfall.
14

Vier Personen verletzt
Frontalzusammenstoß zwischen PKW und Klein-LKW

Am Mittwochabend ereignete sich auf der S31, zwischen den Abfahrten Eisenstadt-Süd und Eisenstadt-Ost ein Verkehrsunfall, bei dem mehrere Personen verletzt wurden. EISENSTADT. Am Mittwoch, den 22. Juli kurz nach 22 Uhr kam es auf der S31 zu einem schweren Verkehrsunfall. Zwischen den Abfahren Eisenstadt-Süd und Eisenstadt-Ost stießen ein PKW und ein Klein-LKW frontal zusammen. Vier Personen wurden bei dem Unfall verletzt, zwei weitere Personen wurden in ihren Fahrzeugen eingeklemmt und mussten...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Angelika Illedits
Auf der S31 waren an den Wochenenden bis zu zwei Drittel weniger Fahrzeuge unterwegs.

Ruhige Zeiten auf Burgenlands Straßen
50 Prozent weniger Verkehr im April

Der Verkehr auf Burgendlands Autobahnen und Schnellstraßen ist im April noch stärker zurückgegangen als im März, so das Ergebnis einer aktuellen VCÖ-Analyse der Asfinag-Zählstellen. BURGENLAND. Die Maßnahmen infolge der COVID-19 Pandemie haben zu einem historischen Verkehrsrückgang auf Burgenlands Straßen geführt. Im April ging der Verkehr nochmals stärker zurück als im März, nämlich um über 50 Prozent. Besonders der ausgebliebene Freizeit- und Osterreiseverkehr machte sich bemerkbar. Weniger...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Das größte Straßenbauprojekt des Landes: der Neubau der S7
2

Straßenbau und Infrastruktur
500 Bauprojekte quer durch das Burgenland

Im heurigen Jahr fließen rund 190 Millionen Euro in Infrastrukturprojekte des Landes. BURGENLAND.  Aufgrund der Corona-Krise mussten auch die Landesbaustellen drei bis vier Wochen geschlossen werden. „Es hat aber trotzdem kaum Verzögerungen gegeben“, freut sich Baudirektor Wolfgang Heckenast. Investitionssumme: 190 Millionen EuroNach Ostern wurden die Baustellen wieder hochgefahren, sodass die rund 500 Bauprojekte des Landes zügig umgesetzt werden können. Insgesamt fließen heuer rund 190...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Unbekannte Täter stahlen Schalungsmaterial der Brückenbaustelle auf der S31 im Gebiet von Mattersburg

Baustellendiebstahl bei Mattersburg
Schalungsmaterial der Brückenbaustelle gestohlen

BEZIRK MATTERSBURG. Bei der Anfang März durchgeführten Inventur wurde von der Baufirma festgestellt, dass Schalungsmaterial der Baustelle auf der S31 fehlte. Bislang unbekannte Täter stahlen im Zeitraum von März bis Dezember 2019 von der Brückenbaustelle auf der S31 im Gebiet von Mattersburg mehrere Elemente von Aluminium Schalungsplatten. Der Schaden für die Firma durch den Diebstahl liegt im mittleren fünfstelligen Eurobereich. Die Beamten der Polizeiinspektion ermitteln.

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Doris Pichlbauer
Durch den Unfall kam es zu Verzögerungen zwischen Wulkaprodersdorf und Mattersburg
2

Mattersburg
LKW auf S31 umgekippt

MATTERSBURG. Wer am Dienstag zwischen auf der Burgenland-Schnellstraße S31 unterwegs war, musste sich zum Teil auf längere Wartezeiten gefasst machen. Keine Verletzten Schuld daran war ein am Dienstagvormittag umgestürzter Lastwagen unmittelbar vor dem Knoten Mattersburg. Der LKW blieb in der Böschung liegen und die ASFINAG musste einen Kran anfordern, um ihn wieder aufzustellen. Die Bergung gestaltete sich derart kompliziert, dass Mattersburg im Verkehrsfunk in der Dauerschleife genannt wurde...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Hannes Gsellmann
Alexander Walcher (GF Asfinag-Baumanagement GmbH), Baudirektor Wolfgang Heckenast, Asfinag-Vorstand Hartwig Hufnagl, LR Heinrich Dorner und Andreas Fromm (GF Asfinag-Baumanagement GmbH) (v.r.n.l.)
1 2

Sicherheitsausbau S31
Arbeiten auf erstem Bauabschnitt abgeschlossen

Der Sicherheitsausbau der S31 auf dem ersten Abschnitt – zwischen dem Knoten Mattersburg und der Anschlußstelle Forchtenstein – ist abgeschlossen und wieder für den Verkehr frei gegeben. BEZIRK MATTERSBURG. Seit Mitte März arbeitet die Asfinag am Sicherheitsausbau der S 31 – der Burgenland Schnellstraße - zwischen dem Knoten Mattersburg und der Anschlussstelle Weppersdorf/Markt St. Martin. Wesentlich dabei ist die Trennung der Richtungsfahrbahnen mittels einer Betonleitwand. Der erste Abschnitt...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Doris Pichlbauer
Ein Raser wurde auf der S31 mit 190 km/h geblitzt.

Raser in Mattersburg
Mit 190 Sachen auf der S31 geblitzt

BEZIRK MATTERSBURG. In der Nacht von 5. auf 6. Oktober rückte die Polizei zum landesweiten Planquadrat aus. 271 Radaranzeigen wurden erstattet, die höchst gemessene Geschwindigkeitsüberschreitung wurde auf der S 31 gemessen. Ein Kraftfahrzeuglenker fuhr auf der S 31 in Richtung Eisenstadt mit einer Geschwindigkeit von 190 km/h anstatt der erlaubten 100 km/h.

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Hannes Gsellmann
Von 2. bis 15. September werden die Auf- und Abfahrt Forchtenstein für den Sicherheitsausbau gesperrt.

Burgenland Schnellstraße S31
Sperre der Auf- und Abfahrt Forchtenstein

Ab Montag wird die Auf- und Abfahrt Forchtenstein der Burgenland Schnellstraße gesperrt. BEZIRK MATTERSBURG. Ab Montag, den 2. September, wird bei der Burgenland Schnellstraße S31 die Auf- und Abfahrt Forchtenstein, im Zuge der Arbeiten am Sicherheitsausbau. gesperrt. Für betroffene Verkehrsteilnehmer wird, für die Dauer der Sperre (voraussichtlich bis 15. September), eine Umleitung über Sieggraben beziehungsweise über Mattersburg eingerichtet. Sanierung der RampeWährend der Sperre wird eine...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Doris Pichlbauer
Tragischer Unfall auf der S31 Höhe Wulkaprodersdorf
1 8

Unfall auf S31
Mann aus Sigleß stirbt bei Verkehrsunfall

MATTERSBURG. Am Vormittag des 11. Juli kam es auf der S31 zu einem tragischen Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang. Ein 49-Jähriger aus dem Bezirk Mattersburg fuhr mit seinem PKW im Bereich der Auffahrt Wulkaprodersdorf auf dem Pannenstreifen auf einen stehenden LKW-Zug auf. Durch den starken Aufprall wurde der Fahrer in seinem Auto eingeklemmt, der Notarzt konnte nur mehr den Tod des Mannes feststellen.

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Hannes Gsellmann
Dieser Plan stammt nicht aus der Landesabteilung 2, sondern von Oslips Bürgermeister Stefan Bubich.
1 1 2

Oslip empört
Land soll Umfahrung von Trausdorf und St. Margarethen planen

OSLIP. "Gemeinde Oslip von Verkehrslawine bedroht" – Unter dieser Überschrift prangert der Osliper Bürgermeister Stefan Bubich (ÖVP) den angeblichen "Plan" des Landes einer "Umfahrung der Gemeinden Trausdorf und St. Margarethen" an. "Dabei soll die B 52 direkt von der S 31 über Osliper Gemeindegebiet in die L 210 eingebunden werden", schreibt Bubich in einer Aussendung. "Behauptung unseriös"Bestätigt wurde das Vorhaben seitens des Landes nicht – Landes-Baudirektor Wolfgang Heckenast...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Franz Tscheinig
Auf der S31 soll – wenn alle sicherheitsrelavanten Voraussetzungen geschaffen worden sind – zwischen Wulkaprodersdorf und Mattersburg 140 km/h möglich sein.
3

ARBÖ-Vorschlag
Kommen jetzt 140 km/h-Teststrecken im Burgenland?

Burgenlands ARBÖ-Präsident Peter Rezar kann sich Tempo 140-Teststrecken im Burgenland und 110 km/h auf der S31 vorstellen. EISENSTADT. „Geeignet wäre auf der Südostautobahn der Abschnitt zwischen Münchendorf und Müllendorf. Tempo-140 sollte auch auf der S31 zwischen Wulkaprodersdorf und Mattersburg möglich sein. Das wäre eine Erleichterung für die burgenländischen Pendler, die nach Wien zur Arbeit müssen“, so Rezar in einer Aussendung. 110 km/h zwischen Weppersdorf und NeutalFür den...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Der Pkw-Lenker war um 117 km/h zu schnell unterwegs.
1

Raser mit 217 km/h auf S31 unterwegs

ZEMENDORF. Teuer könnte es für einen Pkw-Lenker aus dem Bezirk Oberpullendorf werden. Er wurde auf der S 31 im Gemeindegebiet von Zemendorf mit einer Geschwindigkeit von 217 km/h von der Autobahnpolizeiinspektion Mattersburg geblitzt. In diesem Bereich ist eine Geschwindigkeit von 100 km/h erlaubt. Der Raser wurde an die Bezirksverwaltungsbehörde angezeigt.

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Walter Klampfer

Zwei Raser auf der S31 unterwegs

PÖTTELSDORF. Beamte der Autobahnpolizeiinspektion Mattersburg führten Lasermessungen auf der S 31 im Gemeindegebiet von Pöttelsdorf durch und hatten täglich einen Schnellfahrer. Ein Pkw-Lenker aus Wien fuhr im Baustellenbereich mit 137 km/h anstatt der erlaubten Geschwindigkeit von 80 km/h. Ein Motorrad mit EU Kennzeichen wurde im selben Baustellenbereich mit einer Geschwindigkeit von 155 km/h statt der erlaubten  80 km/h gemessen. Die beiden Lenker wurden an die zuständigen...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Walter Klampfer
Symbolfoto
1

Suchtgiftlenker flüchtet im Bezirk Oberpullendorf von der Unfallstelle

BEZIRK OBERPULLENDORF. Ein vorerst unbekannter Lenker verursachte am 29. Juni 2018 auf der S 31 im Bezirk Oberpullendorf einen Verkehrsunfall mit Sachschaden und beging Fahrerflucht. Auffälliges Verhalten Im Zuge der eingeleiteten örtlichen Fahndung konnte ein 44-jähriger steirischer Lenker von den Verkehrstreifen des Bezirkes Oberpullendorf angehalten werden. Aufgrund des Auftretens bzw. auffälligen Verhaltens wurde der Lenker der Polizeiamtsärztin vorgeführt, welche eine Fahrunfähigkeit...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Karin Vorauer
Großprojekt S31: breitere Fahrbahnen und eine bauliche Mitteltrennung werden für mehr Sicherheit sorgen.

S31: 125 Millionen für Sicherheit auf Mattersburgs Straßen

BEZIRK. Im Fokus der burgenländischen ASFINAG-Bauarbeiten steht im heurigen Jahr die S31. In den kommenden drei Jahren werden in den Abschnitt von Mattersburg bis Weppersdorf insgesamt 125 Millionen investiert. Somit wird einer von vielen Seiten eingeforderten Erhöhung der Sicherheit nachgegangen. Start im April Konkret wird auf der Streckenlänge von 23 Kilometern eine bauliche Mitteltrennung entstehen und die einzelnen Fahrstreifen verbreitert.  Mit den notwendigen Vorbereitungsarbeiten für...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Hannes Gsellmann
Dem ehemaligen Landesrat Helmut Bieler wurde von LH Hans Niessl das Komturkreuz des Landes verliehen.

Komturkreuz des Landes für Helmut Bieler

LH Hans Niessl dankte dem ehemaligen Landesrat für seine Verdienste um das Land Burgenland EISENSTADT. „An seinen 6.852 Tagen als Landesrat hat Helmut Bieler stets das Beste für sein geliebtes Heimatland Burgenland gewollt“, sagt LH Hans Niessl anlässlich der Verleihung des Komturkreuzes des Landes an Helmut Bieler. StraßenbauSo fielen in die 19-jährige Amtszeit von Helmut Bieler der Ausbau der S31, der Bau der B61a, die Umfahrungen von Schützen und Oberwart sowie der Bau der FH Burgenland und...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Christian Uchann
Gegen den Fahrzeuglenker wurde eine Führerscheinentzugsverfahren eingeleitet.

Raser mit 160 km/h auf der S31 gestoppt

MARZ. Ein 48-jähriger Wiener hatte es am Sonntag besonders eilig. Er überholte mit seinem Pkw auf der S 31 im Gemeindegebiet von Marz eine Zivilstreife der Landesverkehrsabteilung mit 160 km/h. Der Lenker konnte angehalten werden und wird bei der BH Mattersburg angezeigt, ein entsprechendes Führerscheinentzugsverfahren wurde eingeleitet.

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Walter Klampfer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.