Sachbeschädigung

Beiträge zum Thema Sachbeschädigung

Die Radarkästen entlang der Sellraintalstraße wurden beschädigt – die Polizei bittet um Hinweise!
  4

Zeugenaufruf
Vier Radarkästen im Sellraintal beschädigt

Bisher unbekannte Täter beschädigten in der Nacht auf den 4.7.2020 vier entlang der Sellraintalstraße insgesamt vier aufgestellte Radarkästen. Der/die Täter besprühten die Schutzscheiben mit schwarzem Lack. Die Höhe des entstanden Sachschadens ist bisher unbekannt. Um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung an die Polizeiinspektion Kematen unter Tel 059133/7115 wird gebeten. Weitere Berichte: www.meinbezirk.at/westliches-mittelgebirge

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Empört über die "nächtlichen Schmierattacken": FPÖ-LAbg. Haslwanter.
 1  1

Sachbeschädigung
"Nächtliche Schmierattacken" bei FPÖ-Geschäftsstelle

TIROL. Zum wiederholten Male kam es zu "nächtlichen Schmierattacken" auf das Gebäude der Tiroler FPÖ-Landesgeschäftsstelle in Innsbruck. In den Reihen der FPÖ, mit voran FPÖ-Landesparteigeneralsekretär LAbg. Haslwanter, fordert man von den politischen Mitbewerbern, "sich von solchen Taten zu distanzieren".  Schmierereien bereits im November letzten Jahres Ende November 2018 gab es schon einmal Schmierereien auf dem Gebäude der Landesgeschäftsstelle. Damals handelte es sich um Fäkalien, die...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Auch heuer läuft das Projekt "Bleib sauber – Jugend OK!" der Tiroler Polizei. (Foto: Umgang mit Pfeil und Bogen v. 2012)
 1  1

Bleib sauber - Jugend OK!
Rund 90 Präventionsveranstaltungen der Tiroler Polizei

TIROL. Seit 2007 organisiert die Polizei Tirol unter dem Motto "BLEIB SAUBER - Jugend OK!" Präventionsveranstaltungen für Kinder, Jugendliche, PädagogInnen und Eltern. Bleib Sauber - Jugend OK!2007 wurde vom Innenministerium das Projekt Bleib sauber - Jugend OK ins Leben gerufen. Diese Initiative war in den vergangenen Jahren eine wichtige Maßnahme der Jugendpräventionsarbeit der Polizei in Tirol. Dadurch konnte ein Umdenken unter den Jugendlichen selbst, aber auch bei den involvierten...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Derart widerliche Schmiererein sorgten in Axams für Empörung – jetzt wurden die Tatverdächtigen ausgeforscht!

Axams
Tatverdächtige der Schmierereien ausgeforscht!

In der Nacht zum 21. September 2019 besprühten bisher unbekannte Täter im Dorfzentrum von Axams Grundstücksmauern, Stromkästen, Sitzbänke und Ahnliches mit schwarzem und grünem Farbspray. Dabei entstand Sachschaden in bisher unbekannter Höhe (einen ausführlichen Bericht darüber finden Sie HIER). Nach Hinweisen aus der Bevölkerung und umfangreichen Ermittlungen durch die Beamten der Polizeiinspektion Axams konnten nun drei Jugendliche im Alter von 14 bis 17 Jahren als Tatverdächtige...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Zwischenwand am Dorfplatz mit obszönen Botschaften sowie dem unvermeidlichen "A.C.A.B."
  13

Sachbeschädigung
Wer hat die Axamer Schmieranskis gesehen?

Empörung über Graffitischmierer, die in der Nacht zum 21. September eine Spur mitten durch das Ortszentrum gezogen haben, herrscht in Axams. Die farblichen Verwüstungen reichen vom Dorfplatz bis zum Schulzentrum, wobei auch Wohnhäuser nicht verschont blieben. Am Dorfplatz finden sich die ersten Spuren. Eine Zwischenwand des Gebäudekomplexes gegenüber dem Dorfplatz weist zahlreiche unerwünschte Verzierungen auf.. Beim Dorfbrunnen wurden der Sockel sowie eine Sitzbank. Weiter gings in Richtung...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Die Polizei Kematen sucht Zeugen eines "Duells auf offener Straße"!

Raue Sitten
Körperverletzung nach Duell in Unterperfuss

Am 30.03.2019, gegen 14.55 Uhr kam es im Kreuzungsbereich der L11 mit der L233 in Unterperfuss zunächst zu einer Meinungsverschiedenheit zwischen einem 34-jährigen Motorradfahrer aus Kroatien und einem 43-jährigen Pkw-Lenker aus Italien. Der Motorradlenker hatte seine Maschine nach Meinung des italienischen Kontrahenten verkehrsbehindernd auf der Fahrbahn abgestellt, während er mit einem unbekannten Radfahrer diskutierte. Der Kroate wollte aber anscheinend nicht länger diskutieren und versetzte...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Für das Verhalten einiger Natters-Fans in St. Johann gibt es – um im Fußball-Jargon zu bleiben – die rote Karte!

Sachschaden
Beschädigungen von FC Natters-Fans in St. Johann

Es hätte ein glanzvoller Abschluss einer hervorragenden Herbstsaison des Fußballvereins FC Koch Türen Natters werden sollen. Obmann Alexander Cede und sein Vorstandsteam haben sich dazu etwas Besonderes einfallen lassen: „Unser letztes Spiel stand in St. Johann am Programm. Anstelle einer Weihnachtsfeier haben wir Spieler und Fans eingeladen, in St. Johann an einer Saisonabschlussfeier teilzunehmen und auch dort zu übernachten. Es hat auch ein sehr gelungenes Fest mit Gästen beider Vereine...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl

Sachbeschädigungen in Kematen – Hinweise erbeten!

In der Nacht zum 30. April 2018 versuchten bisher unbekannte Täter ein in Kematen im Bereich Rauthweg abgestelltes Motorfahrrad anzuzünden, was ihnen jedoch nicht gelang. Es entstand geringer Sachschaden. Vermutlich dieselben Täter zerstachen im selben Zeitraum bei einem in der Bahnhofstraße in Kematen geparkten Pkw vier Reifen. Es entstand ein Schaden im dreistelligen Eurobereich. Die Polizei Kematen ersucht um Hinweise unter der Telefonnummer 059133/7115!

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Das Bundeskriminalamt warnt vor Sachbeschädigungen und Ruhestörungen anlässlich des bevorstehenden Halloween und ersucht Eltern und Erziehungsberechtigte mit ihren Kindern klärende Gespräche zu führen.

Halloween - nicht alles ist erlaubt

Heute - 31. Oktober - ist wieder Halloween - die Polizei informiert darüber, was erlaubt ist und was nicht. TIROL. Heute ist es wieder soweit, Kinder und Jugendliche ziehen wieder durch die Straßen und klingeln an den Türen und begrüßen die BewohnerInnen mit den Worten "Süßes oder Saures. - Bekommen die Kinder und Jugendlichen keine Süßigkeiten, spielen sie den BewohnerInnen einen Streich. - Jedoch haben diese Streiche auch ihre rechtlichen Grenzen. Was nicht erlaubt istDie Streiche sollten...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol

Schwere Sachbeschädigung in Kematen

In der Nacht zum 12. Oktober 2017 beschädigten bisher unbekannte Täter bei einer Baustelle in Kematen die Reifen und die Hydraulikleitung eines Baggers sowie drei Kabelrollen. Dadurch entstand ein Schaden im vierstelligen Eurobereich. Die Polizei Kematen ersucht unter der Telefonnummer 059133/7115 um Hinweise!

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl

Zeugenaufruf: Schwere Sachbeschädigung in Axams

Am 23.12.2014 beschädigtn unbekannte Täter beim Buswendeplatz Axams Kögele eine geschnitzte Marienstatue. Die Vandalen rissen den „Heiligenschein“ von der Statue. Ebenso wurden die Finger von der Figur abgebrochen.Der herunter gerissene „Heiligenschein“ konnte in einem nahe gelegenen Feld gefunden werden. Die Polizeiinspektion Axams ersucht dringend um Zeugenhinweise, die unter der Telefonnummer 059133/7111 entgegengenommen werden!

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl

Sachbeschädigung in Unterperfuss

Unbekannte Täter schlugen am 17.08.2014 zwischen 09.20 und 12.00 Uhr bei einem auf dem Parkplatz eines Gasthauses in Unterperfuss abgestellten Pkw mit einem Stein die Scheibe der Fahrertüre ein. Dem 64-jährigen einheimischen Besitzer des Fahrzeugs entstand ein Schaden im zumindest vierstelligem Eurobereich. Hinweise sind an die Polizeiinspektion Kematen unter Tel. 059133/7115 erbeten.

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl

Reifenschlitzer in Oberperfuss

Ein unbekannter Täter stach am 25.03.2014 im Zeitraum zwischen 19.55 und 23.20 Uhr alle vier Reifen eines vor dem Vereinsheim in Oberperfuss abgestellten Fahrzeugs auf. Hinweise: PI Kematen, Tel. 059133/7115

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl

Sachbeschädigung an einem Radarkasten

(mh). Der neue Radarkasten auf der Olympiastraße beim Eisstadion in Innsbruck dürfte einen unbekannten Täter derart geärgert haben, dass er in der Zeit zwischen dem 28.2 und 2.3. zur unerlaubten Tat schritt. Der Kasten wurde besprüht und das Sichtfenster eingeschlagen. Die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt – und es sollte angenommen werden, dass das Gerät baldigst repariert wird und wieder funktionsfähig ist. Hinweise: PI Pradl, Tel.: 059 133 / 75 87100

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
 1   5

Sachbeschädigungen im Widum Garten

Gestern war ich wieder einmal, nach langer Zeit, im Widum-Garten. Dieser wurde ja vom OGV Telfs und vielen freiwilligen Helfern mit grünem Daumen gestaltet. Vieles wurde künstlerisch gestaltet, Bäume und Sträucher wurden gepflanzt, Blumenzwiebeln im Herbst eingesetzt, damit die Farben der Tulpen uns im Frühling erfreuen können. Diverse Sitzgelegenheiten für die Erwachsenen wurden aufgestellt, um den Kindern beim Spielen zusehen zu können, aber auch Tische gibt es, damit sich die Kinder...

  • Tirol
  • Telfs
  • Andrea Ganeider

Hakenkreuze auf Stromkasten: Sachbeschädigung in Telfs-Moos

TELFS. In der Zeit zwischen 06.10.2013, 17.00 Uhr und 08.10.2013, 15.00 Uhr, beschädigten bisher unbekannte Täter zwei in Telfs, Ortsteil Moos befindliche Stromkästen, in dem sie mit schwarzer Sprühfarbe mehrere Hakenkreuze auftrugen. Ebenso wurden auf Fahrbahnen der umliegenden Gemeindestraßen zwei Hakenkreuze aufgesprüht. Hinweise an die PI Telfs erbeten.

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

Sachbeschädigung in Sellrain

(mh). Ein unbekannter Täter beklebte in der Vorwoche ca. 30 Verkehrszeichen entlang der Sellraintalstraße mit einem selbstgemachten Aufkleber „FCB München“ (rote Schrift auf weißen Hintergrund ca. 15x20 cm). Der Schaden beträgt rund 2000 Euro. Nicht alle FC Bayern-Fans sind verdächtig – Hinweise nimmt die PI Kematen aber unter Tel. 058133/7115 entgegen.

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl

Sachbeschädigung und Fahrerflucht

MIEDERS. Am Sonntagmorgen zwischen fünf und 5.55 Uhr fuhr ein Unbekannter über die Verkehrsinsel in Mieders. Dabei beschädigte er die angebrachten Verkehrseinrichtungen. Da dunkelgrüne Fahrzeugteile am Unfallort zurückgeblieben sind, dürfte das Fahrzeug schwer beschädigt sein. Die Polizei Fulpmes bittet um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 059133 7112.

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Arno Cincelli

Sachbeschädigung in Götzens

Am 10.07.2012 gegen 01.00 Uhr schlitzte ein unbekannter Täter alle vier Reifen eines Pkws auf. Hinweise: PI Axams, Tel. 059133/7111

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl

Sachbeschädigung in Götzens

GÖTZENS. In der Zeit zwischen dem 31.3., 18.00 bis 1.4., 17.00 Uhr, und in der Zeit zwischen dem 6.4., 12.15 bis 15.15 Uhr, zerkratzten bislang unbekannte Täter in Götzens, Mühlleiten, insgesamt vier dort abgestellte Fahrzeuge. Alle Fahrzeuge wurden auf der Fahrerseite entlang der gesamten Länge mit Hilfe eines spitzen Gegenstandes zerkratzt. Die Schadenshöhe ist derzeit nicht bekannt. Zweckdienliche Hinweise sind an die PI. Axams. Telefon 059133/7111 erbeten.

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl

Schwere Sachbeschädigung in Oberhofen: Verdächtige ausgeforscht!

OBERHOFEN. Am Abend des 07.02.2011 beschädigten zwei vorerst unbekannte Täter am Bahnhof Oberhofen und im Umfeld mehrere Glasscheiben und diverse Lampen (meinbezirk.at hat berichtet). Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa € 15.000,00. Aufgrund des hohen Fahndungsdruckes und der Veröffentlichung in den Medien stellten sich die beiden Jugendlichen (14 und 15 Jahre aus dem Bezirk Innsbruck Land) am 10.02.2011 bei der Polizeiinspektion Telfs. Sie legten ein umfassendes Geständnis ab....

  • Tirol
  • Imst
  • Georg Larcher
  3

Schwere Sachbeschädigung in Telfs geklärt!

TELFS. Drei auffällig verhaltende Mädchen nahm ein Telfer Polizeibeamter am Mittwoch, den 13. Oktober kurz nach 20.00 Uhr auf einem Verbindungsweg zwischen einem Einkaufszentrum und den Gemeindewerken Telfs bei der dortigen Unterführung wahr. Der Polizist war privat unterwegs, als er die Mädchen (16, 15 und 15 Jahre alt, alle aus Telfs) angesprochen hat. Der Beamte erkannte, dass eines der Mädchen eine Farbspraydose in ihrer Hand hielt und diese, als sie den Mann erblickte, sofort in ihrer...

  • Tirol
  • Imst
  • Georg Larcher
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.