Sacher

Beiträge zum Thema Sacher

Im Sacher haben die starken Umsatzrückgänge im Herbst zu einer Kündigungswelle geführt.
1

Covid19
Wie steht es in Zeiten von Corona um die Stadthotellerie?

Lockdown und Reisewarnungen sorgen für Umsatzrückgänge. Im Sacher mussten bereits 100 Angestellte gehen. INNERE STADT. Mit Reisewarnungen, dem neuerlichen Lockdown und unsicheren Reisebedingungen in Österreich hat die Hotellerie derzeit stark zu kämpfen. Nicht nur die kleinen Betriebe trifft es schwer, auch etablierte, weltweit bekannte Hotels wie das Sacher müssen aus dem verhunzten Jahr Konsequenzen ziehen. "Der Lockdown hat uns voll erwischt, dennoch unterstützen wir die Maßnahmen der...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Maximilian Spitzauer
Das Sacher-Drive-In ist täglich von 8 bis 19 Uhr besetzt.
1

Sachertorte
Hotel Sacher startet eigenes Drive-In

Wer Sehnsucht nach Süßem hat, kann nun beim Hotel Sacher mit dem Auto vorbeifahren und sich ein Stück Sacher-Torte abholen. INNERE STADT. Auch für die süßen Freuden im Leben muss es im Lockdown Möglichkeiten geben. Das Hotel Sacher bietet nun die Möglichkeit die Sehnsucht nach Süßem zu stillen. Die Haltezone vor dem Hotel Sacher Wien wird zum Drive-In, wo man sich im Vorbeifahren oder -gehen eine Sacher-Torte mitnehmen kann. „Zum Sacher fahren, ohne auszusteigen kontaktlos Ihre Original...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Maximilian Spitzauer
Das Hotel Sacher leidet unter ausbleibenden Umsätzen. Jetzt folgt die Kündigungswelle

Kündigungswelle
Sacher-Hotels kündigen 140 Mitarbeiter

Wie am Dienstag bei einem Medientermin bekannt wurde, entlassen die Sacher-Hotels 140 ihrer Mitarbeiter. Der Rest bleibt vorerst in Kurzarbeit. INNERE STADT. Die Tourismusbranche leidet stark unter dem Coronavirus. Jetzt hat es auch das Traditionsunternehmen Sacher erwischt. Am Dienstag wurde bekannt, dass die Sacher-Hotels 140 ihrer Mitarbeiter entlassen werden. 35 Mitarbeiter werden in Salzburg gekündigt, ganze 105 sind es in Wien. Die übrigen Mitarbeiter bleiben in Kurzarbeit. Grund für die...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Maximilian Spitzauer
Nikola Farkas vom Hotel Sacher wurde als bester Rezeptionist der Welt ausgezeichnet.
2

Hotel Sacher
22-jähriger Wiener als weltbester Rezeptionist ausgezeichnet

Wer den besten Rezeptionisten der Welt sucht, findet ihn ab sofort im Hotel Sacher in Wien: Der 22-jährige Rezeptionist Nikola Farkas erhielt als erster Österreicher die renommierte „David Campbell Trophy“. WIEN. Nikola Farkas vom  Hotel Sacher wurde als erster Österreicher  als bester Rezeptionist der Welt ausgezeichnet. Der 22-jährige Wiener setzte sich in Warschau gegen 14 internationale Kollegen durch und erhielt die renommierte „David Campbell Trophy“.  Die Auszeichnung wird seit 1995...

  • Wien
  • Kathrin Klemm
Am 5. Dezember wird die Sachertorte weltweit gefeiert.

5. Dezember
Tag der Sachertorte

Am 5. Dezember ist der Internationale Tag der Sachertorte. Dafür haben Köche zwei Wahrzeichen Wiens im wahrsten Sinne des Wortes miteinander verschmelzen lassen. WIEN. „Dass er mir aber keine Schand’ macht, heut’ Abend!“ – Mit dieser Ermahnung im Jahr 1832 begann die Geschichte der Sachertorte. Fürst Metternich erwartete hohe Gäste und erteilte seinem Küchenpersonal den Befehl, ein neues Dessert zu kreieren. Da der Chefkoch verhindert war, fiel dem jungen, im zweiten Lehrjahr stehenden...

  • Wien
  • Sophie Alena
Ein Betrieb mit jahrhundertelanger Tradition: Hoteldirektor Reiner Heilmann im Café Sacher.

Wiener Original: Die Sachertorte geht um die ganze Welt

Prominente Markenbotschafter wie Schauspieler Nicolas Cage machen in den USA Werbung für die Torte aus Wien. INNERE STADT. Die Wiener Einkaufsstraßen präsentieren "Wiener Originale". Das sind Unternehmen, die eine langjährige Tradition aufweisen können. Dabei darf natürlich das Hotel Sacher, seit dem Jahr 1876 in der Innenstadt verankert, nicht fehlen. Auf der ganzen Welt bekannt ist vor allem die legendäre Sacher-Torte, die Franz Sacher 1832 in seiner früheren Manufaktur Am Hof kreiert hat....

  • Wien
  • Alsergrund
  • Thomas Netopilik
Tänzer für den Silvesterball:  Maximilian, Thomas, Aca,  Vinzenz, Daniela, Eveline, Anton, Andreas, Yana, Jacqueline, Wolfgang, Kerstin.

Tänzer aus Floridsdorf waren beim Sacher-Film dabei

Wenn die Filmemacher elegante Tänzer für den Silversterball 1900 suchen, werden sie in der Tanzsportszene schnell fündig. Auch zwei Floridsdorfer waren dabei, als die wechselvolle Geschichte des Hotel Sacher in Wien verfilmt wurde. Jacqueline Mokrzycki trug ein elegantes altrosa Ballkled, Anton Betnev war in seinem Frack der vollendete Gentleman. Die Dreharbeiten an Originalschauplätzen in Wien haben allen großen Spaß gemacht. Mit dabei waren u. a. folgende Tänzerinnen und Tänzer: Maximilian,...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Moritz Thon-Reichenau
Wenn Lipizzaner ihre elitäre Ausbildung abgeschlossen haben, erhalten sie den Titel „Professor“ – und werden dann zusätzlich auch so angesprochen.
2 7

Wien-Wissen für Angeber: Wenn Lipizzaner Professoren-Titel bekommen...

Neues Buch "Unnützes WienWissen 3": Die skurrilsten Fakten rund um unsere Stadt auf einen Blick. Wir verlosen drei Exemplare! WIEN. Wussten Sie, dass Lipizzaner nach ihrer Ausbildung einen Titel verliehen bekommen? Oder dass die älteste Glocke Wiens nicht mehr läutet? Wir haben die kuriosesten Fakten aus dem Buch „Unnützes WienWissen 3“ gesammelt. 1. Kuchen en masse: Im Café Central im 1. Bezirk werden jährlich Unmengen an Speisen und Getränken konsumiert: 320.000 Tassen Kaffee, 300.000...

  • Wien
  • Ottakring
  • Andrea Peetz
1

Sacher setzt auf E-Smarts

Das Hotel Sacher hat seine Fuhrparkflotte um Elektro-Autos verstärkt. „Als Träger des österreichischen Umweltzeichens wollten wir ein weiteres, sofort erkennbares Statement setzen und haben uns deswegen für einen Elektro-Smart entschieden“, sagt Reiner Heilmann, Direktor des Hotel Sacher Wien. Der E-Smart schafft in der Spitze Tempo 125 und hat eine Reichweite von rund 90 Kilometern, abhängig vom Fahrstil.

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Alexandra Laubner
© kunstfotografin.at
2 8

Die Geschmackskünstlerinnen Barbara & Do im Cafe' Sacher

Die Geschmackskünstlerinnen Barbara & Do Cafe Sacher. Einmal im Leben sollte man dort gewesen sein ! Bericht auf http://geschmackskunst.wordpress.com Foto: © kunstfotografin.at Wo: Cafe Sacher, Philharmonikerstr. 4, 1010 Wien auf Karte anzeigen

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Do Laura Heneis - Kreativagentur Kunstfotografin

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.