Salon

Beiträge zum Thema Salon

Für die romantische Atmosphäre im Adlerhof sorgt die Wendeltreppe.
1 3

Burggasse 51
Frischer Wind im Adlerhof

Die Wiener Wirtshaus-Legende "Adlerhof" zeigt sich in neuem Stil mit Greißler-Angebot. NEUBAU. "Aller guten Dinge sind drei", dachten sich wohl Manuel Köpf und Andreas Knünz. Die beiden Gastronomen haben nach der Renovierung von eineinhalb Jahren den Adlerhof in der Burggasse 51 eröffnet. Außerdem betreiben sie die "Wirr"-Lokale in der Burggasse 70 und beim Brunnenmarkt. Jetzt bieten die beiden mit dem Adlerhof ein Salon-Café mit Brot-Beisl. "Von Anfang an hat uns der Adlerhof in seinen Bann...

  • Wien
  • Neubau
  • Sophie Brandl
Model Beatrice Körmer mit Modeschöpfer und Hausherr Maurizio Giambra
36

Haute Couture am Alsergrund
Maurizio Giambra stellt seine neueste Ballmode vor

Charmant und stilsicher zeigt Marizio Giambra seine herausstechende Ballmode in eigenem Atelier und Geschäft. Mit im Tandem die amtierende Miss Vienna und Model Beatrice Körmer, die die klassisch eleganten Designs präsentiert. „Mode kann man nicht kaufen, Stil muss man haben“, so das Leitmotiv des italienischen Modeschöpfers und, „glitzern ist die heurige Devise. Meine Kollektion besteht vor allem aus Kleidern für festliche Anlässe, wie Ballkleider, Brautkleider und Cocktailkleidern.“ Aber auch...

  • Wien
  • Markus Spitzauer
3

Wiener Museen
Die Kaiser würden die Nase rümpfen...

...obwohl die Weihnachtsbäume, die das Kunsthistorische Museum schmücken, wirklich elegant sind und nicht zu groß und nicht zu grell. Aber der Weihnachtsbaum kam aus dem protestantischen Norden nach Österreich, 1814 eingeführt noch dazu durch eine jüdische Dame, Fanny Arnstein, Gastgeberin eines Salons in Wien, in dem neben hohen kirchlichen Würdenträgern und internationalen Pollitikern (besonders zur Zeit des Wiener Kongresses) auch Künstler und kreative Damen der höchsten Kreise verkehrt...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
Wasnergasse:  Der erste Alberti-Eissalon eröffnete 1906. Das Foto zeigt Urgroßvater Giovanni im weißen Mantel, links neben ihm ist seine Frau Maria.
2 4

Gelati Alberi
113 Jahre italienische Eismachertradition

Bei "Gelati Alberti" in der Praterstraße gibt es Eis nach 113 Jahre alter italienischer Familientradition. Der erste Salon eröffnete 1906 in der Wasnergasse. LEOPOLDSTADT/BRIGITTENAU. "Eis ist bei uns Familiensache", sagt Luca Alberti stolz. Vor zwei Jahren übernahm er "Gelati Alberti" in der Praterstraße von seinem Vater. Eigentlich hatte er etwas anderes vor, aber: "Ich bin die vierte Alberti-Generation und 113 Jahre italienische Eismachertradition kann man nicht sterben lassen", so Alberti....

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Ulrike Kozeschnik-Schlick

Kunst im Salon

Erstmals präsentiert die österreichische Künstlerin SusannA ihre Malereien und Kunstwerke bei den Salontagen im Dezember. Salonniere Petra Boluminski lädt zur Vernissage am Donnertag, 8. Dezember 2016. Der Salon Boluminski bietet den perfekten Rahmen um schöne Kunstwerke zu präsentieren. „Im exklusiven Ambiente des Salons machen sich die Bilder der Künstlerin einfach gut“, lächelt Salonniere Petra Boluminski die im Dezember von 8.-10. die schönen Werke verkauft. Seit ihrem 12 Lebensjahr...

  • Wien
  • Neubau
  • Jon-Eric Hegemann

ReiseSalon 5.0 in der Orangerie Schönbrunn. Die Messe für’s ReiseGlück

am 19. und 20. November Es riecht nach der großen weiten Welt. Genau! Sie sind am ReiseSalon 5.0 – die Messe, wo Reiseträume wahr werden, wo das ReiseGlück daheim ist und die ein Genusserlebnis für alle fünf Sinne ist. Die perfekte Harmonie aus Information und Erlebnis. Alles ist dynamisch. Die Zeichen stehen auf Weiterentwicklung. Diesem Zeitgeist hat sich auch der ReiseSalon angepasst. Die beliebte Reisemesse hat die ehrwürdigen Hallen der Wiener Hofburg verlassen, sich selbst verjüngt und...

  • Wien
  • Hietzing
  • John Fox

Salon Babette

Salon Babette Der Kunstsalon im Cafe Schopenhauer an jedem ersten Sonntag im Monat! Beschwingt, neugierig und auch etwas keck stellen Karola Niederhuber und Babl Raketa ihre Gäste vor. Der Salon Babette ist in Begegnungsort an dem sich KünstlerInnen und Gäste auf Augenhöhe begegnen. Inspirierende kurze Eindrücke unserer Gäste in Literatur, Schauspiel, Kunst und Musik öffnen den Raum für anregende Gespräche. Hier können sie verweilen, sich innovativ und kulturpolitisch austauschen, sich...

  • Wien
  • Währing
  • Barbara Jaeger
2 5 2

Türkisches Zimmer

Das dem ehemaligen Gobelinzimmer von Kronprinz Rudolf wurde in ein Türkisches Zimmer umgebaut

  • Wien
  • Liesing
  • Alois Fischer
2

Vortrag | Thomas Ballhausen

Thomas Ballhausen ist zu Gast beim Salon Philosophique. Dort spricht er zum Thema »Erinnern, Vergessen, Wiederentdecken. Filmosophische Aspekte des Archivs« » mehr Infos zum Buch Wann: Mi, 24.02., 19.00 Uhr Wo: Garbarage Upcycling Design Schleifmühlgasse 6, 1040 Wien Eine Veranstaltungsreihe des Instituts für Sozialästhetik und psychische Gesundheit der Sigmund Freud Privat Universität und der Stiftung des Anton Proksch Instituts Wann: 24.02.2016 19:00:00 Wo: Garbarage Upcycling Design,...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Laila Youssef
1

Gepflegt

So sollte man den Friseur verlassen

  • Wien
  • Liesing
  • Alois Fischer
1 4

Kursalon

Der ehemalige Mödlinger Kursalon in Brühlerstrasse

  • Wien
  • Liesing
  • Alois Fischer
Inhaberin Michaela Bauer
1 67

Feierliche Eröffnung eine Hundesalons in Wien Simmering unter beisein der Inhaberin Michaela Bauer

Am 27.6 wurde in Wien Simmering Kaiserebersdorferstrasse 86, unter beisein der Inhaberin Michaela Bauer ein Hundesalon feierlich eröffnet. Zahlreiche Verwandte sowie Freunde der Besitzerin, waren gekommen, um der Eröffnung bei besten Wetter und gutem Buffet beizuwohnen. Auch zahlreiche Vierbeiner, unter anderem auch der Hund der Besitzerin, statteten dem Salon einen Besuch ab. An den Wänden hangen tolle Bilder des Malers Johann Tobisch, der ebenfalls anwesend war. Das Angebot des Salons...

  • Wien
  • Simmering
  • Nicole Kawan

Blauer Salon - Ort für Kommunikation, Kultur und Muse in Margareten

In der Literatur steht blau für Weite, für nichts Einengendes. Blau ist eine Farbe der Gedanken, eine ruhige Farbe. Schon seit ihrer Kindheit hegte Monika Eckl den Wunsch, einen Raum zu schaffen, in dem Menschen in entspannter Atmosphäre zusammenkommen, um sich miteinander zu unterhalten und eine gemeinsame, schöne Zeit zu verbringen. Aus dieser Idee entstand der Blaue Salon in Margareten. Im Haus an der Ecke in der Rampersdorffergasse, wo früher vier kleine Geschäfte beheimatet waren, ist ein...

  • Wien
  • Margareten
  • Paul Martzak-Görike
Feierten Eröffnung (v.l.): Martin Güntner, Karl Homole und Renate GŸüntner

Sinnliche Reise in die Welt der Aromen

WÄHRING. Die G-Room-Chefs Renate und Martin Güntner – im Bild mit Bezirksvorsteher Karl Homole – luden zur Eröffnung ihres neuen Geschäftslokals in der Argauergasse. "Düfte bringen die Menschen ins Gleichgewicht. Der Weg zur Entspannung geht immer über Aromen", ist Renate Güntner überzeugt. Bei der Eröffnung mit dabei waren rund 100 Gäste, die sich über einen sinnlichen Abend freuten.

  • Wien
  • Währing
  • Wolfgang Beigl

Tristes Tropiques - Buchpräsentation und Filmvortrag

Salon für Kunstbuch 21er-Haus: Tristes Tropiques Gäste im Salon: Ronald van Tienhoven und Laurence Aëgerter Vor einem Jahr war das niederländische Dorf Beetsterzwaag der Schauplatz eines Kunstprojekts am Kunsthuis SYB: Ausgangspunkt der Arbeit von Laurence Aëgerter und Ronald van Tienhoven war der Reisebericht "Traurige Tropen" (1955) des französischen Anthropologen Claude Lèvi-Strauss. Die 63 darin enthaltenen Fotografien indigener Kulturen in Brasilien wurden gemeinsam mit den Dorfbewohnern...

  • Wien
  • Favoriten
  • Salon für Kunstbuch Luftbadgasse
4

Architekturtage: aspern und das Paradoxon der Roten Königin

„Anders als geWohnt“ lautet das Motto der Architekturtage 2012. PUBLIK, das Kultur- und Kommunikationsprogramm von aspern Seestadt, steuert dazu passend einen abwechslungsreichen Sonntagnachmittag und -abend bei: von Baustellenführungen (14:00 Uhr) über einen lustvollen Architektursalon (17:00 Uhr) – u. a. mit dem Direktor des Architekturzentrums Wien Dietmar Steiner und TU-Professor Rudolf Scheuvens – bis zur Performance mit Choreograf Daniel Aschwanden, Autor Thomas Ballhausen und dem...

  • Wien
  • Donaustadt
  • die jungs kommunikation

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.