Salzach

Beiträge zum Thema Salzach

Die Retter können den Mann gerade auf der Straße zwischen Mauth- und Schönbergtunnel absetzen.
10

RETTUNGSEINSATZ
Seit gestern vermisster Mann wurde sicher gerettet

UPDATE: Der 89-Jährige wurde gerade sicher auf der gesperrten Straße abgesetzt. Aktuell gibt es eine Straßensperre zwischen Schönberg- und Mauthtunnel aufgrund eines Rettungseinsatzes. Heute Morgen wurde ein seit gestern vermisster 89-jähriger Mann aufgefunden. SCHWARZACH. Gestern Abend (2. September) begann für Bergrettung, Wasserrettung und Feuerwehr die Suche nach einem 89-Jährigen Pongauer. Von 21 Uhr bis Mitternacht waren die Freiwilligen im Einsatz, dann wurde die Suche aufgrund...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
Die "Teilschnittmaschine" wird bald im Einsatz sein: Ein Meter der Decke am Salzsee muss abgebaut werden.
1 3

Dürrnberg
38 Tonnen Verstärkung für die Bergmannschaft

Bergleute am Dürrnberg müssen die Stollen im Fels erhalten. Jetzt haben sie dafür eine beachtliche Maschine. HALLEIN.  Mit dem Dürrnberg verbinden wir das Schaubergwerk, die bekannten Rutschen, Salz und die Kelten. Aber wer hätte gedacht, dass am Dürrnberg noch "echte Bergleute" tätig sind? Hans Golser ist einer von ihnen. "Das Wasser läuft immer noch durch den Berg, viele Stollen müssen erhalten werden", erklärt der Fachmann und Betriebsleiter des Salzbergbaus Dürrnberg. Folgen wären...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Thomas Fuchs
Zwei Teilnehmer der Raftingtour wurden mittels Rettungshubschrauber in das Schwarzacher Klinikum geflogen.
13

Wasserrettung
Großeinsatz der Wasserretter bei Raftingunfall bei Lend

Am 5. August 2020 kenterten zwei Boote einer geführten Raftingtour auf der Salzach bei einer Stromschnelle auf der Höhe von Lend. Wasserrettung, Feuerwehr, Rot Kreuz und Polizei waren vor Ort um die Teilnehmer und ihre Guides sicher an Land zu bringen. SCHWARZACH, LEND. Bei einer geführten Raftingtour auf der Salzach kam es am 5. August gegen Mittag zu einem Unfall bei dem zwei Boote der geführten Tour – mit Touristen aus Belgien, Holland, Deutschland, Kroatien und Österreich – kenterten....

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
Zwei Personen wurden vom Hubschrauber in das Klinikum Schwarzach geflogen (SYMBOLBILD)

Polizeimeldung
Raftingunfall auf der Salzach

Wie die Polizei in einer Presseaussendung berichtet, kam es am 5. August 2020 zu einem Rafingunfall auf der Salzach stromabwärts von Lend. PINZGAU, PONGAU. Am 05. August 2020, gegen 12.00 Uhr, ereignete sich auf der Salzach, im Gemeindegebiet von Lend, ein Raftingunfall, bei welchen zwei Raftingteilnehmer Verletzungen unbestimmten Grades erlitten, meldet die Polizei. Zwei Rafts gekentertInsgesamt 22 Touristen aus Belgien, Holland, Deutschland, Kroatien und Österreich haben laut der...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Bezirksblätter Lungau
Die Salzach in der Stadt Salzburg
7

Unwetter
1.305 Einsatzkräfte kämpften heute gegen das Wasser

Die anhaltenden Regenfälle seit Montag haben zu einem fünf- bis zehnjährlichen Hochwasser an Salzach und Saalach geführt – ein Härtetest für den Hochwasserschutz, der das Land weitgehend "trocken" gehalten hat.   Update 4. August, 17.30 Uhr: Die anhaltenden Regenfälle seit Montag haben zu einem fünf- bis zehnjährlichen Hochwasser an Salzach und Saalach geführt. Überflutungen gab es nur kleinräumig, grobe Schäden bis dato so gut wie keine – hießt es vom Land Salzburg. Der Hauptgrund dafür...

  • Salzburg
  • Julia Hettegger
St. Johann Plankenau, Blick Richtung Schwarzach.
Video 3

Unwetter
Video: Pegelstand an der Salzach bei St. Johann

ST. JOHANN. Der Starkregen lässt derzeit die Pegelstände der Salzburger Flüsse steigen, im Pongau sind vor allem die Salzach, die Großarler Ache und die Gasteiner Ache betroffen. Bisher sind die Messpunkt bei Wallnerau und in Werfen an der Warngrenze. Hier ein Video aus St. Johann im Bereich Plankenau: Mehr zur Lage im ganzen Land.Lagebericht aus der Stadt Salzburg.So sieht die Lage im Pongau aus.Der Lungau wurde vom Starkregen getroffen.

  • Salzburg
  • Julia Hettegger
Entlang der Salzach wurden heute Mittag bereits alle Fahrrad-Unterführungen gesperrt.

Präventivmaßnahmen
Josefiau vor Hochwasser schützen

Mit einen Wasser-Pegel von 5,20 m werden nun in Teilen der Josefiau Schutzmaßnahmen getroffen. Eine drohende Nachmittagswasserwelle aus dem Gebirge kann derzeit nicht ganz ausgeschlossen werden. SALZBURG. Wie der Chef der Salzburger Berufsfeuerwehr, Branddirektor Reinhold Ortler teilte der Stadt Salzburg mit, das im Bereich der Membergerstraße vorsichtshalber der Hochwasserschutz aufgebaut wird. Es ist der am tiefsten liegenden Teil der Josefiau. Die Salzach erreichte hier Mittags einen...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Der Aufbau des Hochwasserschutzes ist trotz Starkregen  nicht erforderlich.

Starkregen
Kein Aufbau von Hochwasserschutz in der Stadt erforderlich

Der anhaltende Starkregen fordert die Einsatzkräfte auch in der Stadt Salzburg. SALZBURG. Über 100 Einsätze der Berufsfeuerwehr mit Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr (Wachen Bruderhof und Gnigl) hat es in diesem Zusammenhang bereits gegeben. Michael Haybäck, Leiter der Bezirksverwaltungsbehörde, und Branddirektor Reinhold Ortler haben sich vor Ort ein Bild gemacht und berichten folgendes über die Situation: Die Warngrenze für den Pegel der Salzach wurde überschritten, die Alarmgrenze...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Die Großarler Feuerwehr hat den Hochwasserschutz entlang der Großarler Ache errichtet und die Radwege vorsorglich gesperrt.
5

Starkregen
Pegelstand hat an der Salzach die Warngrenze erreicht

UPDATE: Die Pegelstände gehen geringfügig zurück, dennoch ist weiterhin Vorsicht geboten. In Werfen hat der Pegelstand die Warngrenze wieder unterschritten. Unverändert ist die Situation an der Großarler und Gasteiner Ache. Der Starkregen lässt derzeit die Pegelstände der Salzburger Flüsse steigen, im Pongau sind vor allem die Salzach, die Großarler Ache und die Gasteiner Ache betroffen. Bisher sind die Messpunkt bei Wallnerau und in Werfen an der Warngrenze gewesen. PONGAU. Nach der...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
Die Salzachbucht wird immer grüner.
1 2

Salzachbucht und Salzschiffer
Markante Punkte dem Verfall preisgegeben

Die "Salzachbühne" und der "Salzschiffer", zwei markante Punkte in Hallein, verkommen immer mehr. Dringende Abhilfe wäre hier notwendig. HALLEIN. Auf einem Pfeiler der Kühbrücke, die Verbindung zwischen Seniorenheim und Pernerinsel, stehen ein von der Halleiner Fachschule geschaffener Salzschiffer und sein beladenes Salzschiff. Dieses ist für die ehemalige Salzstadt ein wichtiger und historischer Hinweis, wie das „weiße Gold“ vom Dürrnberg nach Salzburg gebracht wurde und dort für den...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Josef Wind
Suche nach 13. jährigem Mädchen. Die Feuerwehren aus Golling und Hallein sowie die Wasserrettung aus Bischofshofen waren mit einem Großaufgebot von rund 100 Personen im Einsatz.
6

Suchaktion nach 13. jährigem Mädchen in Golling
Kleine Ausreißerein wieder bei den Eltern

Glücklicher Ausgang der groß angelegter Suchaktion nach 13. jährigem Mädchen aus Tirol. Die Feuerwehren aus Golling und Hallein sowie die Wasserrettung aus Bischofshofen waren mit einem Großaufgebot von rund 100 Personen im Einsatz. Ein Kontakt zum Mädchen konnte hergestellt werden GOLLING. Die großangelegte Suche mit Einsatzkräften aus Golling, Hallein und Bischofshofen hat einen positiven Ausgang gefunden. Die Eltern haben wieder Kontakt zu ihrer Tochter. "Wir waren mit 100...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Martin Schöndorfer stadtNAH
Bei der Übergabe hat es hat 11.10 Uhr geschlagen (v.l.): Kustos Richard Ruhland, Bürgermeister Andreas Bratzdrum, Schmiedemeister Hans Otty und der mit der Restaurierung beauftragte Michael Neureiter bei der Übergabe des Werks. Die Stunde wird in der alten Zeigerstellung durch den langen Zeiger, die Minute durch den kurzen Zeiger angegeben. Der neue Uhrstuhl wurde durch die Tittmoninger Firma Lechner Holzbau bereitgestellt.
8

Historische Uhr repariert
Neureiter erweckt 327 Jahre alte Uhr

Der Uhrenexperte Michael Neureiter hat in im bayerischen Tittmoning eine historische Uhr wieder zum Leben erweckt. Die enge Kooperation der Stiftung Museum Rupertiwinkel mit dem Burg Museums Golling ermöglichte die Restaurierung des wertvollen Turmuhrenwerkes aus 1693.  BAD VIGAUN/TITTMONING/GOLLING. In einer kleinen Zeremonie wurde die 327 Jahre alte Uhr vom Salzburger Uhrenmachermeister Jeremias Sauter im benachbarten Tittmoning (Bayern) von Michael Neureiter wieder in Gang gesetzt und der...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Martin Schöndorfer stadtNAH
Das Männchen des Schwarzblauen Ölkäfers hat deutliche geknickte Fühler
11 10 4

Der Schwarzblaue Ölkäfer ist Insekt des Jahres 2020
Über Heilmittel, Liebestrank und Giftmord

Der Schwarzblaue Ölkäfer (Meloe proscarabaeus), auch Maiwurm genannt, hat das Rennen zum "Insekt des Jahres 2020" gemacht. Ob es seine Facettenreiche Verwendung betrifft, sein interessantes, ungewöhnliches Vermehrungsverhalten, oder weil er auf der Roten Liste steht, weiß ich nicht genau. Aber auf jeden Fall würde jeder einzelne Verwendungszweck seines starken Giftes Cantharidin im Körper für eine "Nominierung" als Jahresinsekt genügen. Im alten Ägypten verwendete man ein Ölkäferpflaster - so...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Tatjana Rasbortschan
Bis Anfang Mai wird von der Salzburg AG an der Salzach an der Verbesserung der Hochwassersicherheit gearbeitet.

Bauarbeiten
Salzburg AG setzt Arbeiten an der Salzach fort

Aufgrund der vorerst anhaltenden Niedrigwasserperiode wird von der Salzburg AG derzeit (voraussichtlich bis 05.Mai) weiter an der Verbesserung der Hochwassersicherheit der Stadt Salzburg gearbeitet. SALZBURG. Die Arbeiten zwischen Lehener Brücke und Müllnersteg konnten vor Ostern abgeschlossen werden. Nun wird zwischen dem Markartsteg und dem Müllnersteg aus der Flussmitte zur Bildung einer Tiefenrinne Schotter entnommen und im rechten Uferbereich aufgeschüttet. Damit erreicht man bei...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Mit einem Pflasterstein wurde das Fenster der Wasserrettung St. Johann eingeworfen. Nicht die einzige Sachbeschädigung an diesem Abend.

Einfach Schade
Eingeworfenes Fenster bei Wasserrettung

In der Nacht von Freitag (27. März 2020) auf Samstag (28. März 2020) wurde ein Fenster der Dienststelle der Wasserrettung St. Johann mit einem Stein eingeworfen. ST. JOHANN. Um 00.49 Uhr wurde eines der salzachseitigen Fenster der Dienststelle mit einem Stein von einem jugendlich wirkenden Täter zerstört, meldet die Wasserrettung St. Johann. Neben dem Fenster wurde auch der Innenraum in Mitleidenschaft gezogen. Etwa vor einem Monat wurde erst die Aussenfassade der Wasserrettung...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
Baustelle Hochwasserschutz in Stuhlfelden: Martin Zopp (Referat Schutzwasserwirtschaft), Mittersills Bürgermeister Wolfgang Viertler, Stuhlfeldens Bürgermeisterin Sonja Ottenbacher, Landesrat Josef Schwaiger, WLV-Gebietsleiter Gebhard Neumay
4

Stuhlfelden
Hochwasserschutz und Wildbachverbauung für noch mehr Sicherheit

Mehr als 5 Millionen Euro für den bestmöglichen Schutz des Ortszentrums und von über 200 Objekten. STUHLFELDEN. "Gerade in Zeiten wie jetzt, wo Unwetter immer extremer werden, ist gute Vorsorge das Um und Auf", betont Bürgermeisterin Sonja Ottenbacher bei einer Besichtigung der Baustelle an der Salzach in Stuhlfelden. Der Stuhlfeldnerbach und die Salzach machen der Gemeinde immer wieder Sorgen. Jetzt werden sie entschärft, um die Mittersiller Bundesstraße, die Pinzgauer Lokalbahn und die...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Ein von einem Biber gefällter Baum im Wasser bietet Unterstand und somit Schutz für viele Fische.

Salzachauen in Puch und Hallein
Biber sind an der Salzach aktiv

Als das Gewerbegebiet Urstein umgewidmet und der Wissenspark errichtet wurde, gab es auch zahlreiche Auflagen durch den Naturschutz. Eine Menge Amphibien wurden umgesiedelt und bekamen eine neue Heimat entlang der Salzach, wo sie sich gut eingelebt haben. PUCH (jw). Immobilientreuhänder Franz Stiller, Geschäftsführer der Salzburger Projektentwicklungs GmbH (SAPEG), konnte sich kürzlich einen Seitenhieb auf den Naturschutz und die strengen Auflagen nicht verkneifen: „Unserem Biber geht es...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Josef Wind
Die Stadt Laufen an der Salzach bietet im ganzen Jahr historische Führungen mit dem Nachtwächter (rechts) an.
Video 3

Geschichte erleben
VIDEO - Hans Surrer führt als Nachtwächter singend durch Laufen

Durch die Nacht und die Geschichte unterwegs mit Laternen. Und dem Laufener Nachtwächter Hans Surrer, der hier im Video zu sehen ist. LAUFEN (sm). "Früher ist die Salzach bis zur Stadtmauer gegangen", erklärt Hans Surrer und deutet auf ein Bild, das 1571 entstanden ist und seit damals im Kreuzgang der Stiftskirche hängt. Der Kreuzgang, erklärt Surrer, sei in Bayern eigentlich einmalig. "Das steile Dach der Stiftskirche ist etwa 28 Meter hoch", sagt er und führt die Gruppe weiter. Diesmal...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Am Salzachgeier.
1 7

Bergauf & Bergab
Zwei Skitouren auf den Salzachgeier

HOPFGARTEN/WALD/SALZBURG (neu/2020). Der 2466 Meter hohe Salzachgeier ist für uns Salzburger und Salzburgerinnen ein ganz besonderes Bergziel. Immerhin entspringt hier „unser“ Fluss, die Salzach, die dann nach 225 Kilometern in den Inn mündet. Man kann dem Salzachgeier von Süden aus dem Pinzgau oder aber auch von Norden aus der Kelchsau näher treten. Wobei die Tiroler-Seite einen unbestreitbaren Vorzug hat: Mit der Bamberger Hütte liegt eine der schönsten Skitourenhütten der Ostalpen (mit einer...

  • Salzburg
  • Thomas Neuhold
Christkind in Salzburg
32 16 40

Bildergalerie
Salzburg im Advent mit den Liebesschlössern auf dem Makartsteg!

Der Salzburger Christkindlmarkt zählt sicher zu den schönsten Weihnachtsmärkten in Österreich. Der Christkindlmarkt am Dom- und Residenzplatz ist noch bis 26. Dezember 2019 geöffnet. Salzburg ist die romantische Stadt schlechthin. Wer in Salzburg nicht in Adventstimmung kommt, hat den Glauben an Weihnachten verloren. Besonders am Ufer der Salzach und am Makartsteg, ist die Stimmung unglaublich schön. Hand in Hand über den Makartsteg gehen und vielleicht sogar ein...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Marie O.
1 37

Halloween-Fotoserie
Poseidon #6 | Salzach-Insel-Bar

Happy Halloween!  Wenn sich der Nebel über die Salzach zieht, die Blätter der Bäume auf den Straßen sammeln... dann ist nicht nur Winter Zeit..., Nein - Zeit der Vampire und sonstiger suspekter Gestalten... So gab es dieses Jahr wieder eine Halloween-Party auf der Salzach-Insel-Bar, wo wieder viele schaurige Gestalten die Aufmerksamkeit über dem Wasser suchten. Von Skeletten, Horror-Clowns bis hin zum Furry war alles was Rang und Namen hat vertreten. Lasst uns also einen Blick zurück...

  • Salzburg
  • Emanuel Klampfer
Georg Djundja ist schon mitten in der Arbeit. Für den Ortschef steht einiges an.

Bürgermeister Oberndorf
Ein Ortschef mit Überzeugung

Georg Djundja ist nun seit fast fünf Monaten Bürgermeister in der Stadt Oberndorf. Im Gespräch erzählt er warum er dieses Amt so mag. OBERNDORF. Der Bürgermeister von Oberndorf ist ganz anders als seine Flachgauer Amtskollegen: Georg Djundja ist jung, homosexuell und Sozialdemokrat. Und: Er bestand die Direktwahl mit Bravour. Wie er das gemacht hat? Offen und engagiert "Für keinen Job der Welt würde ich mich verleugnen. So wie ich bin, stelle ich mich dem Amt zur Verfügung", erklärt...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
Die Schützen in ihren Schiffen ruderten aufeinander zu.
5

Traditionsfest auf der Salzach
Oberndorf stach sich zum Sieg

Schifferschützen stachen wieder mit der Lanze zu OBERNDORF (sm). Ein Seil mit Würsten spannte sich über die Salzach, die von den Männern beim "Wurstspringen" erbeutet wurden. Zuvor mussten sich die Schifferschützen jedoch im Wettstreit messen. Zu viert fanden sich die Mannschaften auf den Booten ein: zwei Ruderer, ein Steuermann und der Stecher, der mit seiner Lanze den gegnerischen Stecher von Bord stoßen soll. Den Schifferschützen Oberndorf gelang schließlich, nach über zehn Jahren, wieder...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Mittlerweile sind die Arbeiten beendet und die Radwege wieder frei befahrbar.
2

Nach Hochwasser
Radwege wieder befahrbar

Die Fahrradunterführungen wurden vom Schlamm befreit und sind wieder befahrbar.  SALZBURG (sm). Der Starkregen von Sonntag auf Montag ließ die Salzach anstiegen. Vorsichtshalber wurden Sperrungen eingerichtet. Der Fluss trat an manchen Stellen über das Ufer und hinterließ beim Rückgang Schlamm. Dieser wurde entfernt und die Radwege wieder freigestellt. Starkregen hinterließ Schlamm an den Wegen 30 bis 40 Zentimeter hoch lag der Schlamm an den Fahrradunterführungen unter der Lehenerbrücke....

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.